Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Hüter im Endgame Stats oder Ausdauer?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Jedi-Ritter
Hüter im Endgame Stats oder Ausdauer?

Elladir's Avatar


Elladir
01.13.2013 , 05:12 AM | #1
Hallo Leute,
ich spiele meinen Hütertank gerne mit einer Mischausrichtung.... Ich hab meine def stats bei Verteidigung 30%, Schild 50%, absorb 50% und mein Life liegt bei 27800.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht geht ihr voll auf life oder auf Stats oder bevorzugt ihr auch ein mischmasch.
Dann hätte ich noch eine Frage zur Präzision, der Hütertank ist ja nicht gerade eine Aggro sau. Wo habt ihr euren Präzisionswert?
Vielen Dank für eure Antworten

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
01.17.2013 , 09:50 AM | #2
Ich hab 25k life, 28% Verteidigung, 50/50 Schild und Absorb, 100% Präzision. Wobei in meinen Augen auch 90 reichen. Nur will ich auf Nummer sicher gehn

Nebenwirkung's Avatar


Nebenwirkung
01.24.2013 , 09:36 AM | #3
Nein, 90 reichen nicht. Du solltest auf jedenfall Präzi hochhauen. Du bist der einzige Tank der viel mit Nahkampfangriffen arbeitet und brauchst Präzi für dein Aggroaufbau.

Werte dürften am Besten bei 30/50/55 und ca. 24-25k Leben liegen. Bei zu viel Ausdauer einfach die Armierungen mit STR nehmen oder vielleicht sogar STR Stim, dann sparste dir das modden.

KithKanan's Avatar


KithKanan
01.29.2013 , 01:08 PM | #4
Hallo,

ich habe es nach langem geschafft die 33% Verteidigungswert zu erreichen und die 3% mehr merkt man deutlich.
Allerdings kam es bei mir zum Preis der Absorptionsrate. Schildchance liegt noch bei 48% Absorption aber nur bei 37%. Leben liebt ohne Stims aber mit allen Buffs dann bei runden 24xxx.

Ich habe bisher keine Möglickeit gefunden Schild und Absorption besser in Eingklang zu bringen ohne den Verteidigungswert wieder uner 33% fallen zu lassen. Leider ist aber eben der Verteidigungswert die primäre Verteidiungsart und Schild plus Absorp nur sekundär.

Anzumerken das ich bis auf eine Modifaktion alles mit 63er ausgebaut habe und alles mit Aufwertungen versehen ist.
Mit den Tools zur Überprüfung des erhaltenen bzw. auch des nicht erhaltenes Schaden war die Statistik mit den 3% mehr auf Verteidigungswert nahezu so, dass jeder 3. Schalg tatsächlich verfehlt hat; davor eher jeder 4-5 Schlag. Von den beiden verbleibenden schlägt jeder 2-3 in den Schild und wird dann entsprechend um Absorption und Rüstung reduziert. Insgesamt sagen meine Heiler das es deutlich einfacher geworden ist obwohl ich "verhältnissmäßig" wenig Leben habe.

Vielleicht noch jemand der hier Erfahrungen mit einbringen kann ? Ich versuche nämlich immer gerne die Grenze noch ein wenig zu erweitern und jedes noch so kleine Rädchen zu drehen um besser zu werden.

Demonbrawler's Avatar


Demonbrawler
04.18.2013 , 04:11 AM | #5
Quote: Originally Posted by Nebenwirkung View Post
Nein, 90 reichen nicht. Du solltest auf jedenfall Präzi hochhauen. Du bist der einzige Tank der viel mit Nahkampfangriffen arbeitet und brauchst Präzi für dein Aggroaufbau.

Werte dürften am Besten bei 30/50/55 und ca. 24-25k Leben liegen. Bei zu viel Ausdauer einfach die Armierungen mit STR nehmen oder vielleicht sogar STR Stim, dann sparste dir das modden.
Hi,

kannst du mir sagen ab wann die 90% nicht mehr reichen? Weil momentan ist es so, dass ich von 10 hits eine vlt mal nicht treffe und das ist auch sehr selten. Würde mich echt interessieren da ich es verbessern möchte.

mfg
(█████████████████Ξ█[IIIIIIOOOIIIIII]█Ξ██████████████████)