Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Sexisitsche Outfits , Warum sowas in nem FSK 12 Game?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Sexisitsche Outfits , Warum sowas in nem FSK 12 Game?
First BioWare Post First BioWare Post

JPryde's Avatar


JPryde
01.14.2013 , 02:28 AM | #101
Quote: Originally Posted by Falamea View Post
Gebe dir ja Recht, dass Frauen anziehen sollen, was sie möchten (bin selbst eine und handhabe das auch so). Es geht mir nicht darum, dass Frauen nicht entscheiden sollen dürfen, im Bikini rumzulaufen, sondern darum, dass 12-jährige Jungs entscheiden können, dass Frauen im Bikini rumlaufen.
Wenn die Eltern der 12-jährigen Jungs nicht mitkriegen, was da auf dem Bildschirm passiert, dann dürfen die 12-jährigen Jungs das entscheiden.

Das ein Bikini Outfit weder auf Hoth noch auf Tatooine rollenspieltechnisch sinnvoll ist, weil der Avatar wahlweise binnen sekunden erfriert oder sich den monumentalsten Sonnenbrand des Universums holt, ist völlig schnuppe.

Es kann doch nicht ernsthaft angehen, das ein Computerspiel, bei dem man an jeder Straßenecke haufenweise Menschen umbringt, in der Rassismus und Sklaverei an der Tagesordnung ist, als Modell einer wirklichen Fussgängerzone hernimmt.

Und es ist nach meiner Meinung absolut zynisch, wenn man sich über die Möglichkeit eines 12-jährigen, seine Kira im Leia-Kostüm rumlaufen zu lassen, aufregt, aber offenbar keine Probleme damit hat, das der gleiche 12-jährige raubend und mordend durch die Galaxis zieht mit dem ausdrücklichen Ziel möglichst viel Leid und Schmerz zu verursachen.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

_Steps's Avatar


_Steps
01.14.2013 , 02:38 AM | #102
Und als ob die Frauen nicht gerne das zeigen was sie haben, mit jeder Figur und in jedem Alter.

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
01.14.2013 , 02:45 AM | #103
Ja, so eine Dame kannte ich auch. Unsere Deutschlehrerin...deutlich über 50 und optisch mehr an ein Brathähnchen erinnernd, aber im Sommer immer mit wenig an. Dagegen hatte sogar Ötzi eine weiche Haut...gruselig *bibber*
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Falamea's Avatar


Falamea
01.14.2013 , 02:45 AM | #104
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Wenn die Eltern der 12-jährigen Jungs nicht mitkriegen, was da auf dem Bildschirm passiert, dann dürfen die 12-jährigen Jungs das entscheiden.

Das ein Bikini Outfit weder auf Hoth noch auf Tatooine rollenspieltechnisch sinnvoll ist, weil der Avatar wahlweise binnen sekunden erfriert oder sich den monumentalsten Sonnenbrand des Universums holt, ist völlig schnuppe.

Es kann doch nicht ernsthaft angehen, das ein Computerspiel, bei dem man an jeder Straßenecke haufenweise Menschen umbringt, in der Rassismus und Sklaverei an der Tagesordnung ist, als Modell einer wirklichen Fussgängerzone hernimmt.

Und es ist nach meiner Meinung absolut zynisch, wenn man sich über die Möglichkeit eines 12-jährigen, seine Kira im Leia-Kostüm rumlaufen zu lassen, aufregt, aber offenbar keine Probleme damit hat, das der gleiche 12-jährige raubend und mordend durch die Galaxis zieht mit dem ausdrücklichen Ziel möglichst viel Leid und Schmerz zu verursachen.
Dass Leid verursachen und andere hauen nicht ok ist, hat ein 12-jähriger schon im Kindergarten gelernt, kann er also differenzieren (aber darum gehts hier ja nicht). Dass es viele ganz toll finden, wenn Frauen fast nackt rumlaufen (welchen anderen Zweck sollen die Outfits denn bitte sonst haben?), sieht er nun hier. Und was lernt er dann darüber, was Männer über Frauen denken?
Merkst den Unterschied? 12-jährige sind nicht doof. Die können differenzieren!

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
01.14.2013 , 02:46 AM | #105
Quote: Originally Posted by schuichi View Post
Hallo ich wolte mal einfach nachharken wie ihr es findet , das in einem FSK 12 Game so viel Haut von weiblichen Chars gezeigt werden kann bei diversen Outfis. Ich findes ab und an extrem Verstörend weil ich damit rechen , dass hinter jedem 5. Spieler jemand unter 14 sitzt.
/Ironie on

Jetzt neu im Kartellshop!

Brustrüstung: "Kohlensack" für alle weiblichen Charaktäre im Shop nun erhältlich, mit "Weibliche-Rundungen-Stealth-Look-Eigenschaften".

Dazu passend der "Facepalm" Helm, als Kopfbedeckung falls man auch noch auf solche "Threadperlen" hier stösst:

Quote: Originally Posted by schuichi View Post
Hy ich hatte die Idee, für die FSK 18 Spieler ein wenig mehr reiz durch ein Addon zu erreichen. Dieses solte nur geprüft an FSK 18 Spieler verkauft werden und durch das Addonprinzip soetwas wie Blut verschmorte körperteile nach Blasterbeschuss und villeicht ein wenig Erotik isn Spiel bringen. Auch solte zu sehn sein , was eien Granate anrichte und dein Char solte vileicht auch Billich von einem robo wieder zusammengeflickt werdne. auch Solten CybekinetikTeile für amputationen wie bei Luke erhältlich sien um seien char wieder funktionstüchtig zu machen . Grausame Schmerzschrei bei folter und Beschuss. Usw....
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=580771

/Ironie off

JPryde's Avatar


JPryde
01.14.2013 , 03:00 AM | #106
Quote: Originally Posted by Falamea View Post
Dass Leid verursachen und andere hauen nicht ok ist, hat ein 12-jähriger schon im Kindergarten gelernt, kann er also differenzieren (aber darum gehts hier ja nicht). Dass es viele ganz toll finden, wenn Frauen fast nackt rumlaufen (welchen anderen Zweck sollen die Outfits denn bitte sonst haben?), sieht er nun hier. Und was lernt er dann darüber, was Männer über Frauen denken?
Merkst den Unterschied? 12-jährige sind nicht doof. Die können differenzieren!
Ach so, 12-jährige können differenzieren, das die im Spiel dargestellte Gewalt nur Spiel ist, aber sie können nicht differenzieren, das ihr halbnackter Begleiter nicht auf magische Weise Nachts in ihrem Bett auftauchen wird, oder das ein halbnackter Begleiter nicht dazu führen wird, das die erste große Liebe so zur Schule kommt ?

Wenn die 12-jährigen tatsächlich nicht doof sind (was ich auch nie behauptet habe), dann sollten sie auch in der Lage sein, zu kapieren, das etwas, was in einem Computerspiel passiert, nicht real ist, und dabei ist es unwichtig, ob es um Gewalt oder eine spärlich bekleidete Gefährtin geht.

Und wenn der 12-jährige sich von SWTOR dazu bringen lässt, zu glauben, das Frauen generell Sklavinnen sind und sich gefälligst wie Leia zu kleiden haben, dann sollte man dem jungen Mann schleunigst das Internet abklemmen.

Und nur weil das Spiel ab 12 freigegeben ist, sehe ich trotzdem auch weiter die Aufgabe der Eltern, das sie wissen, was ihr Sohnemann da macht. Und wenn die dann entscheiden, das halbnackte animierte Avatare die seelisch-moralische Integrität ihres Kindes negativ beeinflussen, haben sie das Recht, dem Kind den Zugang zu diesem moralisch verwerflichen Tun zu verwehren.

Und in welchem Kindergarten lernt man eigentlich etwas über Sklaverei ??
Und wenn ich so höre, was in Schulen so abgeht, in denen 12-jährige rumlaufen, dann hat mit der Sensibilisierung in Sachen Gewalt auch irgendwas nicht funktioniert. Da sollte man doch dann bitte so konsequent sein und ausser der Verhüllung der Frauen auch gleich noch die Abschaffung der Gewalt fordern... oder das Spiel ab 18 machen. Besser ab 21.

Ich bleibe bei meiner Einschätzung, das ich es zynisch finde, das Gewalt in Spielen schon okay ist, hauptsache ein weiblicher Char kann keinen Bikini tragen.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Falamea's Avatar


Falamea
01.14.2013 , 03:16 AM | #107
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Ach so, 12-jährige können differenzieren, das die im Spiel dargestellte Gewalt nur Spiel ist, aber sie können nicht differenzieren, das ihr halbnackter Begleiter nicht auf magische Weise Nachts in ihrem Bett auftauchen wird, oder das ein halbnackter Begleiter nicht dazu führen wird, das die erste große Liebe so zur Schule kommt ?

Wenn die 12-jährigen tatsächlich nicht doof sind (was ich auch nie behauptet habe), dann sollten sie auch in der Lage sein, zu kapieren, das etwas, was in einem Computerspiel passiert, nicht real ist, und dabei ist es unwichtig, ob es um Gewalt oder eine spärlich bekleidete Gefährtin geht.
...
Und in welchem Kindergarten lernt man eigentlich etwas über Sklaverei ??
...
Da sollte man doch dann bitte so konsequent sein und ausser der Verhüllung der Frauen auch gleich noch die Abschaffung der Gewalt fordern... oder das Spiel ab 18 machen. Besser ab 21.

Ich bleibe bei meiner Einschätzung, das ich es zynisch finde, das Gewalt in Spielen schon okay ist, hauptsache ein weiblicher Char kann keinen Bikini tragen.
Ich habe nie behauptet, dass ich Gewalt in Spielen ok finde. Tatsächlich finde ich sogar, dass das Spiel mindestens erst ab 16 sein sollte. Aber wie gesagt, es geht in diesem Thread nur um die Bekleidung, und darüber diskutiere ich hier. Du kannst gerne einen anderen Thread aufmachen, wo es um das von dir angesprochene Thema geht, und dann diskutiere ich da gerne mit dir darüber (auch wenn es da nicht viel zu diskutieren geben dürfte, da wir da einer Meinung sind).

Quote:
Und wenn der 12-jährige sich von SWTOR dazu bringen lässt, zu glauben, das Frauen generell Sklavinnen sind und sich gefälligst wie Leia zu kleiden haben, dann sollte man dem jungen Mann schleunigst das Internet abklemmen.
Und nur weil das Spiel ab 12 freigegeben ist, sehe ich trotzdem auch weiter die Aufgabe der Eltern, das sie wissen, was ihr Sohnemann da macht. Und wenn die dann entscheiden, das halbnackte animierte Avatare die seelisch-moralische Integrität ihres Kindes negativ beeinflussen, haben sie das Recht, dem Kind den Zugang zu diesem moralisch verwerflichen Tun zu verwehren.
Das Kind kann aber nichts dafür, wenn sich die Eltern nicht kümmern. Genauso wenig wie die Frauen, über die er sich deswegen ein falsches Bild macht. Genauso wenig, wie die Kinder hierfür:
Quote:
Und wenn ich so höre, was in Schulen so abgeht, in denen 12-jährige rumlaufen, dann hat mit der Sensibilisierung in Sachen Gewalt auch irgendwas nicht funktioniert.
etwas können. Die Schüler können nichts für die seitens der Lehrer/Eltern/... versäumte Sensibilisierung. Aber sie sind die, die dann drunter leiden.

(Hab jetzt kein Bock mehr zu quoten)
Differenzieren können die Kids nur bei Dingen, die sie kennen. Mit dem Bild, das hier von Frauen geschaffen wird (klingt jetzt höhertrabend, als ich es eigentlich meine), hat er keine Erfahrung und nimmt das wahrscheinlich einfach als gegeben hin.
Was meinst du wohl, wie im Kindergarten Erzieherinnen und andere Kinder reagieren, wenn ein Kind versucht, ein anderes zu "versklaven"? Das bekommt schon mit, dass man andere nicht dazu zwingen darf, etwas zu tun, was sie nicht wollen.

JPryde's Avatar


JPryde
01.14.2013 , 04:00 AM | #108
Quote: Originally Posted by Falamea View Post
Ich habe nie behauptet, dass ich Gewalt in Spielen ok finde. Tatsächlich finde ich sogar, dass das Spiel mindestens erst ab 16 sein sollte. Aber wie gesagt, es geht in diesem Thread nur um die Bekleidung, und darüber diskutiere ich hier. Du kannst gerne einen anderen Thread aufmachen, wo es um das von dir angesprochene Thema geht, und dann diskutiere ich da gerne mit dir darüber (auch wenn es da nicht viel zu diskutieren geben dürfte, da wir da einer Meinung sind).
Das steht doch aber in direktem Zusammenhang. So losgelöst kann man das nicht betrachten. Wenn es um moralische Gefährdungen der Jugend geht, kann man doch nicht ein Teilthema rauspicken und nur weil ein Threadtitel es vorgibt, die direkt benachbarten Gefährdungen komplett ignorieren, als würde es sie gar nicht geben. Sowas funktioniert bei Mathematik, aber doch nicht bei Soziologie.

Quote:
Das Kind kann aber nichts dafür, wenn sich die Eltern nicht kümmern. Genauso wenig wie die Frauen, über die er sich deswegen ein falsches Bild macht.
Stimmt, das Kind kann nichts dafür, aber der Hersteller kann auch nichts dafür, wenn Eltern ihrer Erziehungspflicht nicht nachkommen. Der Hersteller hat die Pflicht, sein Produkt einstufen zu lassen, dieser Pflicht ist Bioware/EA nachgekommen und die Einstufung wird deutlich gekennzeichnet, auf Wunsch auch detaillierter begründet.
Die meisten weiblichen Avatare, die Bioware vorgegeben hat, sind für ihren Job passend gekleidet. Soldatinnen, Senatorinnen, Sith, Jedi und die meisten Zivilistinnen sind vollständig bekleidet, teilweise regelrecht prüde (die Nautolaner-Tänzerin in Corsucant z.B. hat für ihren Job erstaunlich viel Kleidung an).
An wenigen Stellen ist allerdings auch das Sklavinnen-Outfit von Leia aus dem Film zu sehen, z.B. im Kopfgeldjäger-Storyteil bei Nemro/Fathra.

Die darüber hinausgehende Darstellung der deiner Meinung nach unpassenden Kleidung wird von Spielern gemacht und unterliegt nur teilweise der Kontrolle des Herstellers. Ich persönlich fände es auch gut, wenn ein unpassend gekleideter Spieler oder NPC auf Hoth erfrieren würde, aber nicht aus Prüderie, sondern weil das da eben saukalt ist. Wenn ein Jedi oder Sith dagegen in Tänzerinnen-Outfit durch die Straßen von Coruscant hüpft, dann soll er das tun. Das darf die Blondine in der Münchner Innenstadt auch. Das sorgt sicher auch für erstaunte Blicke, aber es passiert und erlaubt ist es auch. Pro7 forciert das sogar des öfteren und macht sogar mal Wetten, ob sich jemand traut, nur in Badekleidung im Winter durch die Innenstadt zu gehen.

Quote:
Differenzieren können die Kids nur bei Dingen, die sie kennen. Mit dem Bild, das hier von Frauen geschaffen wird (klingt jetzt höhertrabend, als ich es eigentlich meine), hat er keine Erfahrung und nimmt das wahrscheinlich einfach als gegeben hin.
Das Bild wird aber nicht vom Hersteller, sondern von Spielern geschaffen, und genau da sind wir wieder bei der Aufsichtspflicht der Eltern. Was in Chats gesprochen(geschrieben) wird, entzieht sich praktisch vollständig der Kontrolle des Betreibers und kann sehr viel störender auf die Entwicklung eines Kindes wirken.

Quote:
Was meinst du wohl, wie im Kindergarten Erzieherinnen und andere Kinder reagieren, wenn ein Kind versucht, ein anderes zu "versklaven"? Das bekommt schon mit, dass man andere nicht dazu zwingen darf, etwas zu tun, was sie nicht wollen.
Ja, das glaube ich gerne, aber ich glaube nicht, das der 12-jährige Junge tatsächlich von SWTOR lernt, das Frauen "Anziehpüppchen" sind. Sollte der Junge tatsächlich so viel Zeit vor SWTOR verbringen, das er vom Rest der Welt nichts mehr mit kriegt, ist das genau das Problem. Spätestens dadurch, das die meisten Menschen im wirklichen Leben nicht halbnackt mit Lichtschwertern oder Blastern durch die Stadt rennen, dürfte jedem klar sein, das Spiel und Wirklichkeit eben nicht dasselbe sind und das Dinge, die im Spiel oder im Film oder in der Werbung zu sehen sind, eben nicht die Wahrheit sind.

Eine Einstufung ab 16 fände ich tatsächlich auch sinnvoller, allerdings wegen der Gewalt, die insbesondere auf Imperium-Seite immer wieder als "richtig" dargestellt wird. In den Sith-Klassenquesten wird man ja sogar ausdrücklich dafür gescholten, wenn man mal nicht so grausam wie möglich war.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Utti's Avatar


Utti
01.14.2013 , 04:04 AM | #109
Ich sehe hier gehts noch weiter. Ehm ich wage mal die Behauptung, dass sogar weniger die 12er ihre weiblichen Chars und Gefährten halb nackend herumlaufen lassen, als viel mehr die Ü20 Abteilung. Ich kenne einige junge Spieler (ich selbst bin fast 26) und von denen zeigt keiner diese Merkmale auf. Eher neigen diese Spieler zu Prunkvoller oder besser gesagt, düsterer und Mächtiger Rüstung bei ihren Chars. Gafährten sehe ich grundsätzlich nicht bei den "Kindern" Vllt halte ich mich auch nur in den falschen Gegenden auf...

Falamea's Avatar


Falamea
01.14.2013 , 04:27 AM | #110
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Das steht doch aber in direktem Zusammenhang. So losgelöst kann man das nicht betrachten. Wenn es um moralische Gefährdungen der Jugend geht, kann man doch nicht ein Teilthema rauspicken und nur weil ein Threadtitel es vorgibt, die direkt benachbarten Gefährdungen komplett ignorieren, als würde es sie gar nicht geben. Sowas funktioniert bei Mathematik, aber doch nicht bei Soziologie.
Nein, Gewalt und frauenfeindliche Bilder stehen absolut nicht im selben Zusammenhang.

Quote:
Stimmt, das Kind kann nichts dafür, aber der Hersteller kann auch nichts dafür, wenn Eltern ihrer Erziehungspflicht nicht nachkommen. Der Hersteller hat die Pflicht, sein Produkt einstufen zu lassen, dieser Pflicht ist Bioware/EA nachgekommen und die Einstufung wird deutlich gekennzeichnet, auf Wunsch auch detaillierter begründet.
Darüber, dass die Altersfreigabe-Einstufungen oft nicht realistisch sind, müssen wir bestimmt nicht reden. Man nehme nur mal Episode 1, die sich laut Einstufung schon 6-jährige angucken dürften... Da ruhen die sich jetzt natürlich drauf aus. Aber dass das ganze Spiel eigentlich nicht schon ab 12 sein sollte, darüber sind wir uns ja einig.

Quote:
Die meisten weiblichen Avatare, die Bioware vorgegeben hat, sind für ihren Job passend gekleidet. Soldatinnen, Senatorinnen, Sith, Jedi und die meisten Zivilistinnen sind vollständig bekleidet, teilweise regelrecht prüde (die Nautolaner-Tänzerin in Corsucant z.B. hat für ihren Job erstaunlich viel Kleidung an).
An wenigen Stellen ist allerdings auch das Sklavinnen-Outfit von Leia aus dem Film zu sehen, z.B. im Kopfgeldjäger-Storyteil bei Nemro/Fathra.

Die darüber hinausgehende Darstellung der deiner Meinung nach unpassenden Kleidung wird von Spielern gemacht und unterliegt nur teilweise der Kontrolle des Herstellers. Ich persönlich fände es auch gut, wenn ein unpassend gekleideter Spieler oder NPC auf Hoth erfrieren würde, aber nicht aus Prüderie, sondern weil das da eben saukalt ist. Wenn ein Jedi oder Sith dagegen in Tänzerinnen-Outfit durch die Straßen von Coruscant hüpft, dann soll er das tun. Das darf die Blondine in der Münchner Innenstadt auch. Das sorgt sicher auch für erstaunte Blicke, aber es passiert und erlaubt ist es auch. Pro7 forciert das sogar des öfteren und macht sogar mal Wetten, ob sich jemand traut, nur in Badekleidung im Winter durch die Innenstadt zu gehen.
Prüderie hat nichts damit zu tun, Minderjährige vor zu freizügigen Bildern zu schützen (ich weiß, das interessiert schon lange niemanden mehr, muss man sich ja nur mal Werbeplakate für einige sogenannte FKK-Clubs und dergleichen angucken).
Die Blondine hat das aber selbst entschieden, nicht ein 12-jähriger. Ich zitiere mich mal selbst von weiter oben, wo ich, wie ich dachte, klar gesagt hatte, worum es mir geht:
Quote:
Es geht mir nicht darum, dass Frauen nicht entscheiden sollen dürfen, im Bikini rumzulaufen, sondern darum, dass 12-jährige Jungs entscheiden können, dass Frauen im Bikini rumlaufen.
Quote:
...
Ja, das glaube ich gerne, aber ich glaube nicht, das der 12-jährige Junge tatsächlich von SWTOR lernt, das Frauen "Anziehpüppchen" sind. Sollte der Junge tatsächlich so viel Zeit vor SWTOR verbringen, das er vom Rest der Welt nichts mehr mit kriegt, ist das genau das Problem. Spätestens dadurch, das die meisten Menschen im wirklichen Leben nicht halbnackt mit Lichtschwertern oder Blastern durch die Stadt rennen, dürfte jedem klar sein, das Spiel und Wirklichkeit eben nicht dasselbe sind und das Dinge, die im Spiel oder im Film oder in der Werbung zu sehen sind, eben nicht die Wahrheit sind.
Da vergleichst du wieder Äpfel mit Birnen. Dass Spiel und Wirklichkeit nicht dasselbe sind, können Kinder differenzieren, aber welche Gegebenheiten aus dem Spiel auch im realen Leben zutreffen und welche nicht, dazu braucht es Erfahrung, die man mit 12 meistens noch nicht hat. Hatten wir ja vorhin schon gesagt. Und diese Ich-packe-meine-Gefährtin-in-nen-Bikini-Geschichte schafft leicht das Bild Frauen = Objekte zum Aufgeilen.

Wie gesagt, prüde bin ich ganz und gar nicht, aber:
Es geht mir nicht darum, dass Frauen nicht entscheiden sollen dürfen, im Bikini rumzulaufen (oder 12-jährige tatsächlich Frauen in Bikinis sehen, was ja nichts Schlimmes ist) sondern darum, dass 12-jährige Jungs entscheiden können, dass Frauen im Bikini rumlaufen.

Denke, wir drehen uns hier im Kreis.