Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wünsche der Spieler an die Entwickler

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Wünsche der Spieler an die Entwickler

Isnogut's Avatar


Isnogut
05.24.2013 , 01:12 PM | #131
Quote: Originally Posted by Kampflerk View Post

Spoiler


... dafür möchte ich den zuständigen Entwickler am liebsten packen ihn durchschütteln wärend ich ihn frage was der bockmist sollte und ihn mehrmals gegen die wand schlagen -.- So bescheuert kann doch keiner sein
...und ich knutschen, denn ich hasse Revan und alles, einfach alles für was er steht. Es ist die Perversion des ursprünglichen Gedanken, wie man die Macht zu sehen und zu verstehen hat. Mein Wunsch hierbei ist, lasst Revan einfach in die Versenkung abdriften. Es gibt genug andere Geschichten, die es wert sind erzählt zu werden. Mit jeder weiteren Geschichte über Revan, wird er noch unerträglicher.

Ich wünsche mit mehr Rätzel-Missionen, wo man auch mehr denken kann, anstatt alles umzunieten.

Kampflerk's Avatar


Kampflerk
05.24.2013 , 03:54 PM | #132
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
...und ich knutschen, denn ich hasse Revan und alles, einfach alles für was er steht. Es ist die Perversion des ursprünglichen Gedanken, wie man die Macht zu sehen und zu verstehen hat. Mein Wunsch hierbei ist, lasst Revan einfach in die Versenkung abdriften. Es gibt genug andere Geschichten, die es wert sind erzählt zu werden. Mit jeder weiteren Geschichte über Revan, wird er noch unerträglicher.

Ich wünsche mit mehr Rätzel-Missionen, wo man auch mehr denken kann, anstatt alles umzunieten.
*Dislike*

Die einen lieben es die anderen hassen es. Ich persönlich versteh nicht was Du gegen Revan hast bzw hast du Kotor 1 & 2 gespielt und weißt was und wie Revan so geworden ist? Es ist das gleiche wie mit Anakin, und um ihn ging es in 3 Episoden je ca 120 Minuten lang^^ Aber ok

Isnogut's Avatar


Isnogut
05.25.2013 , 05:25 AM | #133
Was ich an Revan hasse, ...hassen ist übrigens das falsche Wort, denn ich hasse ihn nicht. Ich mag Revan aus dem Grund nicht, weil dieser Charakter maßlos ausgeschlachtet wird und es die Episoden von Star Wars und die eigentliche Mythologie ad absurdum führt. Mit SWTOR hatte ich gehofft, dass endlich etwas Neues zu bieten sei. SWTOR dreht sich eben NICHT um Revan und soll es auch nicht. IMHO sollte hier Revan auch nicht mehr auftauchen als eine Fußnote.

KotoR 3 wird anscheinend doch eine mögliche Option für EA sein. (Mit der alleinigen Rechtegewinnung von EA für Star Wars Spiele, werden definitiv bekannte Spiele neue Titel erhalten.) Gut, für die Fans von Revan ist es das Richtige und ich wünsche es denen. Aber bitte nicht auch noch hier unnötigerweise SWTOR mit Revan füllen. in SWTOR dreht sich nichts mehr um Revan. Er nimmt noch ein wenig Einfluss auf das Geschehen, aber das war es dann bitte.

Mein Wunsch ist, nicht noch mehr Revan im Spiel zu haben.

Kampflerk's Avatar


Kampflerk
05.25.2013 , 06:30 AM | #134
Ok so kann man es auch sehen Ich meinte auch nicht das sich swtor um Revan drehen soll/Sollte aber so ein paar dinge wie z.B Flashpoints die in der Zeit Spielen wären (für mich) sehr Interessant. So bevor das zum Off-Topic ausartet und nen Gelber was sagt... ^^

Isnogut's Avatar


Isnogut
05.25.2013 , 08:52 AM | #135
Gelbe sagen hier gar nichts, weil es keine Gelben mehr gibt, die sich um uns kümmern. *schulterzuck*

Ich denke, dass es auch OK ist, wenn man mal OT geht. Man muss es aber nicht übertreiben. Hoffe durch die OT Gespräche, dass auch so neue Idee kommen. Wie eure Idee mit diesen Flashpoints, die man in der Vergangenheit beweltigen kann. ...Wer WOW WotLK gespielt hat kennt diese Art von Missionen. Man reist irgendwie durch die Zeit und kann dann dafür sorgen, dass Geschehnisse passieren, oder verändert werden.

Möglich ist alles in SWTOR. Wer den Sith Inquisitor gespielt hat, weiß, er spielt mit Machtbeschwörungen, die jenseits aller Vorstellung sind. Er verleibt sich Machtgeister ein, usw. usf. Bei so einem mächtigen Wesen kann man auch annhemen, dass er irgendwie sein Geist in die Zeit transportieren könnte. Und sagt nicht "nein". Die Macht ist mannigfaltig ...und solang man uns mit dem Argument neue Missionen, Addons, usw. liefern kann, bin ich zumindestens glücklich. *Räusper* Und wenn Star trek Zeitsprünge kann, kann Star Wars schon längst.

chrisu's Avatar


chrisu
05.25.2013 , 07:31 PM | #136
Hallo, habe ich schon mal geschrieben . ich würde mir wünschen das es die rasse Nautolaner als spielbarerasse gibt und das es sprechblasen. weil das rp zuverfolgen im chat ist ziemlich umständlich und irreführend wenn man dauern hochscrollen muss oader aufpassen muss ob der jenige überhaupt was geschrieben hat ist sehr anstrengend wie gesagt

Rungholt_BRHV's Avatar


Rungholt_BRHV
05.25.2013 , 10:57 PM | #137
Also ich wünschte mir sogar mehr Bezug zu Kotor 1 + 2 , weil das Thema noch lange nicht "ausgeschlachtet" ist sondern eher in den Hintergrund gerückt ist. Was ist denn mit all den Protagonisten passiert? Was haben die gemacht? Das Marka Ragnos in JK3 zum Thema wurde hat doch auch keinen gestört oder das Palpatine sich selbst Klonte!
Aber noch mehr wünschen würde ich mir Raumschlachten mit Gilde, ergo auch Gildenschiffe.
Könnte ja wie folgt ablaufen:

1. Berechtigung zum Kauf eines Gildenschiffes = 10 Gildenmitglieder (Gildenmeister, 1. + 2. Leutnant, Navigator, Heckwaffen + Bugwaffen + Backbord + Steuerbord Geschützführer, Schiffstechnicker, Bordarzt)
2. Berechtigung für Gildenmissionen = Volle Besatzung : oben genannte 10 + 4 Kampfschiffe und Voll equiptes Gildenschiff!
3. Kauf des Schiffes = 500.000 Credits + 20.000 je Freischaltung für Slot ( Torpedos, Schildgenerator etc... ).
4. Baupläne für die Teile droppen "Lila" nur Random in OP´s Nightmare oder "Blau" in Op´s HC / Normal ... Grüne sind Kaufbar für je 10.000 Cred´s ohne Rekontruktion! Die Mats sind über alle Berufe verteilt wie auch die Herstellung der Teile.
5. Zahlungen nur über Gildenkasse unter neuem Reiter "Gildenschiff"!
6. Einsetzen von Teilen ebenfall wie im Charmenü!
7. Gildenraumkämpe = im PVE ( wie die Normalen beim Char in Schlauchform ) und im PVP ( relativ freie Areale, Republik vs. Imperium)
8. Belohnungen = Gildenauszeichnungen und Erfolge, Kaufbare Gildenvorteile und Gimmiks durch Gildenauszeichnungen.

Wäre so meine Idee und des ist durchaus machbar.

Planeten aus Kotor 1+2 und den Filmen wie Dantoine, Mustafar, Naboo und Kashyyk.

Minispiele.... warum gibts auf Nar shaddaa entsprechende Tische und Automaten wenn ich ned zocken kann? Wie Pazaak z.B oder Swoop-rennen, die fehlen auch!?!

Auf einem Taun Taun reiten wäre auch was feines, Instanziertes Housing auf Coruscant? ..... Ok ich will zu viel ich weiß aber einiges wäre echt machbar oder nicht?
"Train yourself to let go" .... sehr cool^^
MSI 760GM-P23 FX / AMD Athlon II X4 640 @ 3,0GHz / XFX Radeon HD 7850 Core Edition 1GB GDDR5 / 2 x 4GB DDR3 / Windows 7 Ultimate 64bit

Isnogut's Avatar


Isnogut
05.26.2013 , 03:01 AM | #138
Quote: Originally Posted by Rungholt_BRHV View Post
Also ich wünschte mir sogar mehr Bezug zu KotoR 1 + 2, weil das Thema noch lange nicht "ausgeschlachtet" ist sondern eher in den Hintergrund gerückt ist. Was ist denn mit all den Protagonisten passiert? Was haben die gemacht? Das Marka Ragnos in JK3 zum Thema wurde hat doch auch keinen gestört oder das Palpatine sich selbst Klonte!
Die Menge macht's. Revan ist, wenn man über TOR spricht allgegenwärtig in sämtlichen Star Wars Spiele von BioWare. Ich persönlich empfinde es als extrem unfair, den schon wieder in einem MMO massiv zu platzieren. Wie weiter oben geschrieben, es geht hier nicht mehr um ihn! Unsere 8 Klassen sind nun die Hauptprotagonisten. Und diese erzählen ihre Geschichte. Sie leben nicht in Revans Fußstapfen. Für ein Solo Game mag das Nachspielen von Revan, oder das "Nachstapfen" ok sein. Aber für ein MMO ist das ein Element, das eben nicht kompatibel ist. IMHO hat BioWares Entscheidung so streng nach der Story zu gehen, sehr viele MMO Elemente dramatisch beschränkt. SWTOR in seinem aktuellen Zustand ist zu sehr Solo RPG und weniger ein MMORPG. Aber gut, meine Argumente aufzuzeigen, würde den OT Rahmen hier sprengen. Daher ganz kurz gehalten: Hauptpunkte in einem MMO sind, Freiheit und Entscheidungsfreiheit suggerieren, massives Team Play, Forschen, Erforschen, Handel, Handwerk und selbst verständlich PVP. Freiheit und Entscheidungsfreiheit suggerieren, massives Team Play und PVP werden hier überdeutlich vernachlässigt. Dafür geben uns die Entwickler Solo RPG Elemente, wie strenge Story Line und Charakterentwicklung.
Im Grunde sind die Elemente, die vielen von euch gefallen absolut keine MMO Elemente, die das MMO Feeling beschränken. Eure Hoffnungen und Interpretationen sind falsch motiviert. Lest eure Beiträge, darin steht Revan und seine Story Line, die KotoR Reihe, das RP Erlebnis, das euch das Spiel bietet (ich rede nicht vom Spieler RP, sondern von den gebotenen Story Elementen). Unter dem Strich ist das, was ihr euch wünscht nur ein KotoR 3. MMO Elemente interessieren nur beiläufig.

Ich sehe es anders. SWTOR ist ein MMO und sollte auch als solches behandelt und entwickelt werden. Man soll die strenge Story Line etwas verblassen, sodass man nicht an jeder Ecke erinnert wird, dass man "The Chosen One" ist. In einem MMO zieht diese Masche nicht. Wenn alle auserwählt sind, wer von uns ist dann noch ein Abenteurer, der sein Weg alleine bestimmt? Man sollte die MMO Säulen verstärken. -Im Endeffekt sind sämtliche meine Wünsche hier genau auf diese ausgerichtet. Und so verstehe ich auch diesen Thread.
Quote:
Aber noch mehr wünschen würde ich mir Raumschlachten mit Gilde, ergo auch Gildenschiffe.
Könnte ja wie folgt ablaufen:

1. Berechtigung zum Kauf eines Gildenschiffes = 10 Gildenmitglieder (Gildenmeister, 1. + 2. Leutnant, Navigator, Heckwaffen + Bugwaffen + Backbord + Steuerbord Geschützführer, Schiffstechnicker, Bordarzt)
2. Berechtigung für Gildenmissionen = Volle Besatzung : oben genannte 10 + 4 Kampfschiffe und Voll equiptes Gildenschiff!
3. Kauf des Schiffes = 500.000 Credits + 20.000 je Freischaltung für Slot ( Torpedos, Schildgenerator etc... ).
4. Baupläne für die Teile droppen "Lila" nur Random in OP´s Nightmare oder "Blau" in Op´s HC / Normal ... Grüne sind Kaufbar für je 10.000 Cred´s ohne Rekontruktion! Die Mats sind über alle Berufe verteilt wie auch die Herstellung der Teile.
5. Zahlungen nur über Gildenkasse unter neuem Reiter "Gildenschiff"!
6. Einsetzen von Teilen ebenfall wie im Charmenü!
7. Gildenraumkämpe = im PVE ( wie die Normalen beim Char in Schlauchform ) und im PVP ( relativ freie Areale, Republik vs. Imperium)
8. Belohnungen = Gildenauszeichnungen und Erfolge, Kaufbare Gildenvorteile und Gimmiks durch Gildenauszeichnungen.
Die Gildenvorteile müssen hier dringend aufgearbeitet, bzw endlich eingeführt werden. In sämtlichen MMO's, die ich spielte waren die Paches, wo die Gilden aufgegriffen wurden Booster für die Serverpopulation und die MMO Features, Team Play, Raids, PVP. Je früher und komplexer die Features auch in SWTOR kommen, umso aktiver werden die Spieler.
Quote:
Wäre so meine Idee und des ist durchaus machbar.
Die Idee ist machbar. Alle Features um die Gilden zu fördern sind jetzt schon im Spiel auf eine andere Weise enthalten.

Quote:
Planeten aus KotoR 1+2 und den Filmen wie Dantoine, Mustafar, Naboo und Kashyyk.
BioWare meinte, es sollen in den nächsten 5 Jahren duzende weitere Planeten auf die Galaxie Karte eingefügt werden, ähnlich wie Makeb. Makeb war übrigens der Testlauf, wie es ankommt, ob es ankommt und wie es funktionieren soll. Ob es bekannte oder selbsterfundene Planeten sein werden, dazu gab es noch keine Aussage.
Ich meine, (jetzt wo EA, der Publisher von SWTOR, die alleinigen Rechte an Star Wars Spiele trägt) die Chancen stehen sehr gut, dass wir bekannte Planeten im Spiel bekommen.

Quote:
Minispiele.... warum gibts auf Nar shaddaa entsprechende Tische und Automaten wenn ich ned zocken kann? Wie Pazaak z.B oder Swoop-rennen, die fehlen auch!?!
Sogar auf der Flotte sind nun bei den Rufhändlern irgendwelche Spielautomaten. Minispiele sind IMHO ein absolutes Muss! -Wer will denn schon nur herumgammeln im Spiel, bis zur nächsten FP, oder WZ, oder OP? Niemand!

Quote:
Auf einem Taun Taun reiten wäre auch was feines, Instanziertes Housing auf Coruscant? ..... Ok ich will zu viel ich weiß aber einiges wäre echt machbar oder nicht?
Lebendes Reitzeug ist immer noch in der Diskussion. Argumente dagegen waren, dass man ursprünglich meinte, die Begleiter sollten mit auf die Mounts. Wurde aber schnell wieder verworfen. Ab da blieb Funkstille.

Housing funktioniert hier nicht. Nicht die Art von Housing, wie wir es uns wünschen. Das Beste was wir erhalten können haben wir schon IG: Unsere Schiffe. Und wie nutzen wir sie? Nur als Zwischeninstanz. Das Housing lohnt sich nicht, wenn man es nicht genauso anwenden kann wie in SWG. Aber SWG war diesbezüglich eine ganz andere Dimension. Sand Box vs. Theme Park, hier beißen sie sich absolut. Ich rechne absolut nicht mit Housing in SWG, ...zumal die Entwickler klar gesagt haben, dass wir die Schiffe haben und mehr gibt es nicht.

FelixNebich's Avatar


FelixNebich
05.26.2013 , 04:39 AM | #139
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Housing funktioniert hier nicht. Nicht die Art von Housing, wie wir es uns wünschen. Das Beste was wir erhalten können haben wir schon IG: Unsere Schiffe. Und wie nutzen wir sie? Nur als Zwischeninstanz. Das Housing lohnt sich nicht, wenn man es nicht genauso anwenden kann wie in SWG. Aber SWG war diesbezüglich eine ganz andere Dimension. Sand Box vs. Theme Park, hier beißen sie sich absolut. Ich rechne absolut nicht mit Housing in SWG, ...zumal die Entwickler klar gesagt haben, dass wir die Schiffe haben und mehr gibt es nicht.
Aber da könnte man doch wenigsten die Schiffe ein wenig personalisieren können, oder? Wenn die Schiffe eh schon instanziert sind, dann dürfte das doch kein Problem darstellen .... oder liege ich hier falsch? Von der technischen Umsetzung habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung ^^
Auf jeden Fall hätte ich gerne mehr RP-Features, wie die bereits genannten Minigames oder mehr -wirklich animierte- Emotes. Es ist wirklich ernüchternd zu sehen, wie man im Stehen "liegt und schläft"

Zum Fortschritt in F2P-MMOs: Star Trek Online (STO) hatte erst kürzlich eine echt klasse Erweiterung veröffentlicht. Eine neue Fraktion, grafische Überarbeitung (besonders das neue UI *-*) und viele tolle neue Sachen, die größtenteils kostenlos nutzbar sind. Ich habe nichts dagegen für einige neue Inhalte zu bezahlen, jedoch sollte auch entsprechender Inhalt kommen. Makeb ist zwar ein eher unbekannter Planet, aber gut gemacht war er trotzdem ... ich erwarte mehr solcher gut inszenierten Planeten
Unsere Zeit ist gekommen. [...] Euch wurde die Führung der Republik anvertraut, aber ihr wurdet getäuscht, denn die Kräfte der Dunklen Seite blendeten euch. [...] Und jetzt, endlich, sind wir zurückgekehrt. Ihr wurdet getäuscht. Und jetzt wird eure Republik fallen. - Darth Malgus

Isnogut's Avatar


Isnogut
05.26.2013 , 09:17 AM | #140
Quote: Originally Posted by FelixNebich View Post
Aber da könnte man doch wenigsten die Schiffe ein wenig personalisieren können, oder? Wenn die Schiffe eh schon instanziert sind, dann dürfte das doch kein Problem darstellen .... oder liege ich hier falsch? Von der technischen Umsetzung habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung ^^
Es geht hierbei nicht um die Technische Möglichkeit, sondern um die Wirtschaftlichen Nutzen. Auf Deutsch, es gibt keinen effektiven Nutzen für die Spieler, bei Privatinstanzen. Viel Arbeit und kein Gewinn für BioWare.
Quote:
Auf jeden Fall hätte ich gerne mehr RP-Features, wie die bereits genannten Minigames oder mehr -wirklich animierte- Emotes. Es ist wirklich ernüchternd zu sehen, wie man im Stehen "liegt und schläft"
Dein Wort in des Entwicklers Ohr.
Quote:

Zum Fortschritt in F2P-MMOs: Star Trek Online (STO) hatte erst kürzlich eine echt klasse Erweiterung veröffentlicht. Eine neue Fraktion, grafische Überarbeitung (besonders das neue UI *-*) und viele tolle neue Sachen, die größtenteils kostenlos nutzbar sind. Ich habe nichts dagegen für einige neue Inhalte zu bezahlen, jedoch sollte auch entsprechender Inhalt kommen. Makeb ist zwar ein eher unbekannter Planet, aber gut gemacht war er trotzdem ... ich erwarte mehr solcher gut inszenierten Planeten
Ich wollte nicht schon wieder von STO schreiben. Es ist schön, dass auch andere darauf kommen. BioWare sollte wirklich mal sich die Arbeitsmoral und das Modell von Cryptic anschauen. Auch wenn dort F2P ist und vieles Geld kostet durch das IngameShop, ist dort der Wille zu zahlen viel höher, da man viel Qualität bekommt. Das Preis- Leistungsverhältnis ist dort größtenteils akzeptabel. Diese Stellung muss BioWare mit SWTOR auch erreichen und dann können sie auch auf mehr Ressourcen zugreifen.