Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wünsche der Spieler an die Entwickler

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Wünsche der Spieler an die Entwickler

Sturmschaden's Avatar


Sturmschaden
03.30.2013 , 04:07 AM | #101
Der Zwang zur Gruppenarbeit. - Ich spiele gerne allein (aktuell 2 Char auf lvl 50) für unnötigen Schnickschnack bin ich bereit zu investieren, habe aber keine Sozialpunkte (spiele also asozial).

Es gibt keinen Zwang zur Gruppenarbeit hier. Alle Instanzen und alle Heldenmissionen sind nicht spielrelevant.

Das ist soweit richtig. Allerdings bezog sich meine Kritik auf die benötigten Sozialpunkte. Also auf die Punkte die bei vielen "Geldgräbern" zusätzlich zum Ingame-money einverlangt werden (Vermächtnis). Mein Geld werde ich auch so los, kann mir aber keine "nice to have" Gimics zu legen.

P.S.
Danke für´s "zur Kenntniss nehmen"

egontar's Avatar


egontar
03.30.2013 , 11:49 PM | #102
Quote: Originally Posted by Sturmschaden View Post
Hallo allerseits!

Es gibt drei Dinge die mich massiv ärgern:
1.) Der Zwang zur Gruppenarbeit. - Ich spiele gerne allein (aktuell 2 Char auf lvl 50) für unnötigen Schnickschnack bin ich bereit zu investieren, habe aber keine Sozialpunkte (spiele also asozial).
2.) Warum kann ich keine Emotes auf Schnellzugriffsfelder ziehen? - Das,in Listen suchen nervt. Also lasse ich`s.
3.) Gleichgeschlechtliche Romanzen? - Mein erster Char war ein sehr männlicher Kopfgeldjäger der z. Z. Nachwuchs plant. Da ich aber nicht gerne Kerlen auf den Hintern sehe (Verfolgerperspektive) war mein zweiter Char eine Jedi mit weiblichem Gefährten - da passiert nix (obwohl vor dem release in Aussicht gestellt).
Das mit dem Zierwerk konnte ich gottseidank kompensieren. "Meine Mädels" tragen republ. Tänzerinnen-"Kleidung". Armschienen + Gürtel störten zwar anfänglich aber mittlerweile find ich´s cool.

Hi an alle.
Von Anfang an wurde in den Werbevideos auf die Möglichkeit hingewiesen, daß man SWTOR als KOTOR 3, 4, 5 und 6 im Alleingang spielen kann, aber der Hinweis in der Gruppe wäre der Spaß viel größer wurde auch erwähnt. Doch die Videos haben auch mehr versprochen als im Spiel inzwischen drin ist. Und seid die Gründer von Bioware abgesprungen sind, fährt EA wohl eher eine Politk des WoW-Nachahmens die WoW nicht so gefährden kann, wie Bioware es versprochen hat. Und während für WoW ein Sonderheft nach dem anderen erscheint läßt die gesamte Spiele.Magazin-Branche SWTOR fallen wie eine heiße Kartoffel. Und ob unsere Wünsche oder Anregungen wirklich die Programmierer erreichen ist fraglich seit der Support in Deutschland eingestellt wurde. Aber EA will ja angeblich nur unser bestes. Aber das Potenzial was in dieser Lizenz steckt wird von Disney hoffentlich besser gefördert als von den EA-Managern.

Die Idee mit den 2 Gefährten wäre gerade für Einzelspieler ideal. Allein die Dialoge zwischen ihnen wie bei Kotor 1 oder 2 wären echt toll. Außerdem würde sich es mit 2 Gefährten zugunsten des Spielers verbessern. Gleichgeschlechtliche Beziehungen wären für Bioware in Europa kein Problem, aber die USA sind nur in ihren Hardcore-Filmen bereit diese biologische Tatsache zu apzeptieren, obwohl es dort die Serie L-Word gab. Es wäre übrigens echt toll wenn SWTOR endlich nicht mehr so oft abstürzen würde. Und nicht zu vergessen wäre noch eine Verbesserung der Karte im Bezug auf die Quests. Dann sollte man als lvl 50 Inquisitor nicht gegen lvl 42 in einer Heldeninstanz mit Gefährtem verlieren. Denn das ist das schlechteste Balancing was ich je gesehen habe.

MfG egontar
Live long and prosper
Kaplar

xellmann's Avatar


xellmann
04.10.2013 , 03:17 AM | #103
Hi leute,

ich wäre dafür, dass die Planetenauszeichnungen Global an das Vermächtnis gebunden werden bzw. man die Auszeichnungen versenden kann.

lg

xellmann

Sturmschaden's Avatar


Sturmschaden
05.12.2013 , 10:50 AM | #104
Ich bin einer von den alten Säcken die Star Wars, Episode 4 noch als "Krieg der Sterne" zur Premiere im Kino gesehen habe. Die Ankündigung das Bioware die Entwicklung von SWToR übernimmt hat mich sehr gefreut da "Baldurs Gate" seinerzeit ein Meilenstein der PC-Games war. Leider stelle ich zur Zeit fest das SWToR verschlimmbessert wird. Mein Jedi zum Beispiel hat sich sehr angestrengt um wirklich böse zu sein denn er wollte rote Kristalle welche zu Beginn nur für die dunkle Seite handle bar waren. Heute, dem Kommerz sei Dank, kann jeder (fast) alles ingame kaufen. Schade, das BESONDERE geht dabei verloren.

Isnogut's Avatar


Isnogut
05.12.2013 , 01:46 PM | #105
Der Unterschied zwischen Roten/Orangene/Violette Kristalle und den restlichen ist mythologisch lediglich, dass die Erstgenannten gezüchtete Kristalle sind, die anderen aber aus natürlichen Kristallformationen stammen. Die alten Sith hatten nicht die Verbindung zu Illum und anderen Planeten mit Lichtschwertkristallen. Um diesen Mangel an Kristallen zu kompensierten züchteten sie ihre Kristalle selber. Rote Kristalle sind am einfachsten zu erzeugen gewesen, so hat es sich eingebürgert, dass die Mehrheit der Sith Rote Kristalle nutzen. Konvertiten und Sith der neueren TOR Zeit, hatten aber Kristalle aus natürlichen Vorkommnissen. Es ist also keineswegs eine Definition von Hell, Dunkel, sondern von Ressource oder keine. Und wenn dir IG ein Sith mit bunten Kristallen begegnet ist es kein Stilbruch. Ebenso wenig wenn ein Jedi einen Roten Kristall nutzt. Auch wenn es nicht üblich ist, dass Jedi ihre Kristalle züchten, ist es dennoch möglich. Die Suche nach dem passenden Kristall in sin der letzten Prüfung der Jedi üblich, aber kein muss!

Wenn man nun aber ein Pedant wäre, dann würde man nichts außer Blaue und Rote Kristalle in Star Wars zulassen. Für Star Wars waren ab Episode 4 lediglich diese 2 Farben vorgesehen, und es sollten auch nur diese 2 existieren. Und dank eines Schreeinigfehlers gab es ab Episode 6 auf einmal auch Grüne.

Azmodandario's Avatar


Azmodandario
05.13.2013 , 02:18 AM | #106
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Der Unterschied zwischen Roten/Orangene/Violette Kristalle und den restlichen ist mythologisch lediglich, dass die Erstgenannten gezüchtete Kristalle sind, die anderen aber aus natürlichen Kristallformationen stammen.
Da muss ich dir leider widersprechen . Rote Kristalle sind gezüchtet , da hast du Recht . Wie das mit den Orangenen ist , weiß ich nicht . Aber die Lilafarbenen kommen auch in der Natur vor . Auf Jedipedia.de steht , dass Mace Windu seine lilafarbenen Adegangkristalle als Padawan auf einer seiner ersten Mission sammelte .

Sturmschaden's Avatar


Sturmschaden
05.13.2013 , 02:47 AM | #107
Sorry, ich wollte keine Grundsatzdiskussion los treten.

Die roten Kristalle, als vermeintliches Sith-outing, dienten mir nur als Beispiel um zu verdeutlichen das durch das Einlenken auf Gamer-Wünsche ein Großteil des "speziellen" und der Spilweise der innovativen Ursprungsidee verloren geht. Aus meiner Sicht "schade".

Sevray's Avatar


Sevray
05.15.2013 , 08:59 AM | #108
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Es gibt keinen Zwang zur Gruppenarbeit hier. Alle Instanzen und alle Heldenmissionen sind nicht spielrelevant.Eine richtig gute Frage.Gleichgeschlechtliche Romanzen werden teilweise kommen. Auf Makeb wird das möglich sein, aber nicht mit den eigenen Gefährten.

Mittlerweile merke ich auch ein Feature, dass mir fehlt. Aktuell spiele ich auf der Republikseite einen Jedi hoch. Fast sämtlich der Kleidungsstücke haben aufgezogene Kapuzen. ...Warum haben wir uns nochmal soviel Mühen bei der Charerstellung gemacht?
Es war schon ein harter Kampf, damit viele der Kartellmarktitems auch in "klassischer" Form, also vereinfachtes Modell auch mitgeliefert werden. Müssen wir das hier auch machen, oder werden die Entwickler endlich daran denken eine Option einzugliedern für Kapuze an/aus?
Ganz aktuell trägt mein weiblicher Char das letzte Dienerin Suite. Alles fast perfekt. Ich habe das von mir gewünschte Mini, Check. Ich habe ganz weiße Kleider, Check. Haube, mäh! Und der Kragen hätte ruhig golden sein können.

Mein Wunsch in Kurz, weniger Modelle mit Hauben.
Wo ich dir Recht gebe, denn in Filmen/Episoden ziehen die Sith ihre Kaputzen bei einem Kampf immer runter und setzen sie nach einem Kampf erst wieder auf. Was mich stört, das die Umbenennung des Vermächniss-Namens 1000 KM kostet. Ich habe lange darauf gewartet und soll nun dafür auch noch zahlen. Ich stecke so schon viel Geld ins Spiel, da könnte man für zahlende Kunden, wenigsten solche Funktionen kostenlos anbieten.

Ich will mich endlich in Nar Shaddaa in eine der vielen Kneipen auf der Promenade setzen und nen Gläschen trinken, oder 2, 3, 4 bis ich umkippe ^^ Alles ladet einem dazu ein aber nix kann man nutzen, nur stumpf durchrennen und die NPCs beneiden, weil die ihren Spass haben. Macht es wie in WoW ne "ich lass mich jetze vollaufen" Funktion mit rein ^^

Das Spieler wieder mehr drauf achten, auf welchen Server sie gehen. RP ist für Rollenspieler da, die 1000 Duellanfragen pro Stunde sind echt nervig und gehören eher auf einen PvP Server.

Schön währe es, wenn sich die einzelnen Quest danach ausrichten würde, welche Antwort du gibtst. Es ist ja eigendlich egal ob man 1,2 oder 3 drückt, das es in einer Quest eh kaum beachtet wird ausser das es mal hier und da helle oder dunkle Punkte gibt. Also interactive Quests und keine linearen (Ja ich weis, ebenso könnt ich mir nen gratis Flug zum Mars wünschen).

Yep das das eh nie beim Support ankommt, höhre ich jetze lieber auf mit Wünschereien, weil den Weihnachtsmann gibt es natürlich real.

Isnogut's Avatar


Isnogut
05.15.2013 , 10:14 AM | #109
Nicht lineare Entscheidungen gibt es leider in SWTOR nicht. An sich gibt es ja nur Pseudoentscheidungen. Man könnte mit etwas Aufwand diese mit kleinen Auswirkungen ausstatten. Das wäre kein wirkliches Problem. "Die Geister, die ich rief..." ist ein starker Motor für die Storyline jenseits der Hauptstory der Klassen.

Lange Haare. Jungs und Mädels, wir haben endlich lange Haare!!!
Das ich das mal bei BioWare erlebe... *Träne aus dem Augenwinkel drück*

Und ob wirklich all unsere Wünsche nicht gelesen werden...irgendwie bezweifle ich es. Warum? Weil schon so viele halbwegs richtig umgesetzt wurden! Waren wir der Stein, der die Lawine ins rollen brachte, oder waren es die Amis, oder die Franzosen? Wen interessiert es, einer von uns war es und das zählt.

Sevray's Avatar


Sevray
05.15.2013 , 10:45 AM | #110
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Nicht lineare Entscheidungen gibt es leider in SWTOR nicht. An sich gibt es ja nur Pseudoentscheidungen. Man könnte mit etwas Aufwand diese mit kleinen Auswirkungen ausstatten. Das wäre kein wirkliches Problem. "Die Geister, die ich rief..." ist ein starker Motor für die Storyline jenseits der Hauptstory der Klassen.

Lange Haare. Jungs und Mädels, wir haben endlich lange Haare!!!
Das ich das mal bei BioWare erlebe... *Träne aus dem Augenwinkel drück*

Und ob wirklich all unsere Wünsche nicht gelesen werden...irgendwie bezweifle ich es. Warum? Weil schon so viele halbwegs richtig umgesetzt wurden! Waren wir der Stein, der die Lawine ins rollen brachte, oder waren es die Amis, oder die Franzosen? Wen interessiert es, einer von uns war es und das zählt.
Die Geister, die ich rief? Is mir da was entgangen?

Und alle vorstellbaren Haarfarben, Pink Ladys, wo seid ihr ^^