Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wo bleiben Ruf-Fraktionen etc.?


Kelremar's Avatar


Kelremar
12.10.2012 , 07:46 AM | #11
Beim Ruffarmen geht es doch darum, dass man dafür belohnt wird, dass man etwas über längere Zeit wiederholt z.B. einen Dailyhub regelmäßig macht. Es ist ein weiterer Anreiz für den wiederholbaren Content. Die Sozialpunkte und die Tapferkeitspunkte sind ja im Grunde genau das schon.

Interessant wird es dann, wenn Rufstufen weitere Quests freischalten und so die Story hinter einem Dailyhub weitererzählt wird.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.10.2012 , 07:55 AM | #12
Ruffarmen ist ja nix andres als das stupide farmen von Tagesmarken, nur das für den großteil das Problem besteht das es nix neues gibt bzw. man alles hat und viele dinge dies gibt einfach uninteressant sind.

Macht man die Rewards interessanter werden die Leute sich auch damit die Zeit vertreiben, ne Ruffraktion würde daran nix ändern.
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

Judah's Avatar


Judah
12.10.2012 , 07:56 AM | #13
Ich halte Ruf-Fraktionen für eine tolle Möglichkeit, Leuten, die keine Lust auf Inis habe, die Möglichkeit zu geben Gear und Verbesserungen, Titel etc. zu erarbeiten. In WoW war es ja leider so, dass alle Spieler aufgrund der Notwendigkeit bestimmte Verzauberungen zu brauchen, bei den selben Fraktionen Ruf sammeln mussten, was dazu geführt hat, dass man die Daylies auch immer mit allen Twinks machen musste, was auf die Dauer natürlich total gelangweilt hat.
Ruf-Fraktionen können eine gute Möglichkeit sein, seinen Charakter zu individualisieren, weil man ja einführen könnte, dass man z.b. nur Mitglied in Fraktion a oder b sein kann und diese z.B. spezielles Gear, Verbesserungen und Titel haben... So wären auch Viel-Twinker (zu denen ich gehöre!) nicht genötigt ständig die selben Daylies zu machen.

Was SWToR wirklich fehlt ist eine gewisse spielerische Breite (die Tiefe hat man schon über die Story).
Es geht ja nicht darum, das Ini-Karussell abzuschaffen, sondern eine Alternative bzw. Erweiterung dazu anzubieten...
In SWToR gibt es keine Hobbies, das Crafting ist so gut wie nutzlos, es fehlt einfach Fluff. Ruf-Farmen hat mir immer Spaß gemacht, gerade wenn man bloß mal eine halbe Stunde hat, online zu gehen...
"Euch zu helfen schwächt mich nicht, es stärkt uns beide..."

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.10.2012 , 08:01 AM | #14
Also sry wenn du dir einmal die Arbeit angetan hast dir die diversen Ruffraktionen in Classic hochzufarmen dann ist man ned scharf drauf das in andren Spielen dann auch wieder machen zu dürfen. Crafting ist übrigends nicht nutzlos (man kann 100% des BiS Gears craften).

Man hat ja jetzt schon ne alternative zum Raiden um an gear zu kommen, das jetzt auch noch über Dailys nachzuwerfen halte ich für absoluten Blödsinn. Es gibt genügend andren Möglichkeiten für Rewards nur leider wird dsa ja alles für den Kartellshop verwendet...
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

Paktaii's Avatar


Paktaii
12.10.2012 , 08:06 AM | #15
Wir haben in SWTOR ein "Ruf-System" wenn du das ganze mal genauer betrachtest und zwar die täglichen Quests.
Wo liegt der Unterschied zwischen Ruf Fraktionen und normalen täglichen Quests?
Du gehst bei beiden in ein spezielles Gebiet und nimmst Qs an.
Du erledigst die Qs und und bekommst dafür eine Belohnung (statt Ruf eben Marken)
Durch den erworbenen "Ruf" (Marken) kannst du dir neue Gegenstände/Materialien kaufen um deinen Char zu verbessern bzw mit kaufbaren Materialien (die Kisten für Weltraum-Marken) kannst du dir Mods fürs verbessern bauen (lassen).

Also nochmal: Wo liegt der Unterschied?
1) Statt bei den Fraktionen neue Kleidung zu bekommen bekommst du auf verschiedenen Planeten neue Adaptivrüstungen.
2) Du hast keine Ruf-Anzeige.
3) Die Fraktionen haben keinen Namen sondern nur ein Gebiet (Schwarzes Loch, Ilum, Space usw)
4) Du bekommst keinen "Ruf" nur durch schnödes rumgekloppe auf Mobs.

Also, der einzige wirkliche Unterschied zwischen den beiden liegt in der Tatsache dass es keinen Ruf zu erlangen gibt sondern nur Marken.

Anz-Effect's Avatar


Anz-Effect
12.10.2012 , 08:20 AM | #16
Ruf-Fraktionen find ich grundsätzlich keine so schlechte Idee. Der Rufgrind müsste sich aber in Grenzen halten und richtig eingesetzt werden.

Gibt halt nicht viele Fraktionen für welche ich als Sith die "Drecksarbeit" erledigen würde. Spontan fallen mir nur Rakata,Gree, Night Sisters of Dantooine bzw Yoozhan Vong ein. Vielleicht würde auch das Huttenkartell und die Mandalorianer noch für ein Bündnis in Frage kommen

Also ein bisschen Rufgrinden würde das Spiel schon vertragen ---> aber ja nicht übertreiben............


lg.
"Er hat gesehen, wozu er wirklich fähig ist; er hat die volle Macht der Dunklen Seite erkannt. Ich glaube er hat Angst, sich ihr zu stellen,.“
„Dann kann er uns nichts mehr nützen.“

Judah's Avatar


Judah
12.10.2012 , 08:24 AM | #17
Quote: Originally Posted by Paktaii View Post
Also nochmal: Wo liegt der Unterschied?
1) Statt bei den Fraktionen neue Kleidung zu bekommen bekommst du auf verschiedenen Planeten neue Adaptivrüstungen.
2) Du hast keine Ruf-Anzeige.
3) Die Fraktionen haben keinen Namen sondern nur ein Gebiet (Schwarzes Loch, Ilum, Space usw)
4) Du bekommst keinen "Ruf" nur durch schnödes rumgekloppe auf Mobs.

Also, der einzige wirkliche Unterschied zwischen den beiden liegt in der Tatsache dass es keinen Ruf zu erlangen gibt sondern nur Marken.
Zu SWToR würde sich ein Ruf-System anbieten, wo es darum geht, Mitglied bestimmter Fraktionen (wobei sich diese ggf. sogar ausschließen sollten) zu werden und darüber spezielle Quests, Titel und letztendlich auch fraktiongebundene Items (wie z.B. Gear) freizuschalten. Darüber ist deutlich mehr Individualisierung des Charakters möglich, als über das derzeitig vorliegende System der Daylies. Das wäre ein wirklich deutlicher Unterschied!!
"Euch zu helfen schwächt mich nicht, es stärkt uns beide..."

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.10.2012 , 08:31 AM | #18
Der Unterschied ist, dass man Auszeichnungen ausgibt, während Ruf permanent ist. Vergleich nur mal die Sozialpunkte mit Auszeichnungen.

Permanenter Ruf ermöglicht interessantere Vorteile. Z.B. könnte Planeten-Ruf Buffs auf dem Planeten geben. Oder die Möglichkeit zu dem Planeten per Schnellreise zu reisen, mit kürzerem CD je höher der Ruf ist.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

Paktaii's Avatar


Paktaii
12.10.2012 , 08:51 AM | #19
Indivisualisierung? Echt jetzt?
Also es gibt so schon genug Titel im Spiel, teilweise eben begrenzt durch die Klasse die man spielt.
Eine wirkliche Individualisierung des Chars über Equip ist auch schon vorhanden. Es gibt so viele verschiedene Adaptivrüstungen, sei es gebaute, mit Credits gekaufte, über den Kartellmarkt gekaufte oder über Marken eingetauschte (nicht nur über die täglichen sondern auch über die verschiedenen Planeten-Marken).

Bzgl Ruf bleibt: Du hast selbst die Sozialpunkte angesprochen. Je höher deine Sozialstufe desto mehr verschiedene Adaptivrüstungen kannst du tragen und auch übers Vermächtnis Perks freischalten, auch Schnellreisen usw. Sozialpunkte kann man auch durch die täglichen Qs aufbauen wenn man diese in Gruppe macht.

Und Fraktionen? Einfach die täglichen Questgebiete umbenennen (Corellia zB Corsec) und nach x-mal erledigen der Qs mit Titeln versehen (Corellia zB "Unterstützer der Corsec" "Vernichter der Corsec" oder ähnliches), schon hat man seine "Ruf-Fraktionen"

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.10.2012 , 08:56 AM | #20
Quote: Originally Posted by moriandrio View Post
Ruffarmen ist ja nix andres als das stupide farmen von Tagesmarken, nur das für den großteil das Problem besteht das es nix neues gibt bzw. man alles hat und viele dinge dies gibt einfach uninteressant sind.

Macht man die Rewards interessanter werden die Leute sich auch damit die Zeit vertreiben, ne Ruffraktion würde daran nix ändern.


Naja im Falle von Bioware könnte man das ganze an eine Story koppeln mit verschiedene Stufen/Phasing usw. und nicht zwangsläufig an Tagesmarken. So als eine Art Timesink. Auch wenn man schlussendlich doch wieder in einem widerkehrenden Rhytmmus zurückfällt wäre es doch etwas nettes als nebenbei.

Man könnte das ganze ja quer durch machen,... teils ruf in Flashpoints, in OP's in Weltraummissionen usw. Es muss ja kein Bekanntes System sein, dürfte auch etwas neues sein und nicht altbekannte mit per zufall den gleichen Rufstufen, namen.