Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wo bleiben Ruf-Fraktionen etc.?


Judah's Avatar


Judah
12.10.2012 , 07:02 AM | #1
Ich habe SWToR zu Zeiten der Beta und dann ab Headstartstart bis März 2012 gespielt und war dann ziemlich gelangweilt bzw. enttäuscht, wie wenig Inhalt es abseits der Inis und Raids gab (und scheinbar gibt).
Ich spiele zwar hauptsächlich RIFT (habe da auch ein Jahresabo), aber habe nun nach gut 8 Monaten mein Abo hier reaktiviert, um zu schauen, was sich getan hat. Wie mir scheint, gibt es außer den F2P-Kartellmünzen und -Markt und neuen Inis, nicht wirklich viel mehr an Inhalt.

Ich frage mich, warum Bioware zwar eine Menge von WoW abgekupfert hat, aber gerade Dinge, die einen abseits der Inis an das Game binden, sträflich vernachlässigt...
Was ist zum Beispiel mit Fraktionen, wo man Ruf erfarmen kann, um spezielle Ausrüstungen zu erlangen etc.?
Da ich die ständige Wiederholungen von Inis ziemlich nervtötend finde, halte ich Ruffarmen gerade für Casuals, die immer mal ein bisschen Zeit ingame verbringen für eine geniale Alternative, um Gear zu erarbeiten...

Gibt es nun so etwas in SWToR?
"Euch zu helfen schwächt mich nicht, es stärkt uns beide..."

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.10.2012 , 07:13 AM | #2
Nicht in der Form und da bin ich auch froh drüber, weil dumm Ruf farmen muss ich ned haben davon hatte ich in Classic genüg für die nächsten 20 Jahre...
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.10.2012 , 07:15 AM | #3
Nein, und es gibt auch keinerlei Statement von BioWare diesbezüglich. Und das ist wirklich schade, da ich genau das mitverantwortlich dafür mache, dass SW:TOR bei vielen durchgefallen ist, grade ab 1.2.

Viele sind enttäuscht, dass SW:TOR zu wenig Content hat. Dabei liegt das gar nicht am fehlenden Content (davon ist wirklich reichlich da), sondern eher daran, dass man zu wenig zu tun hat. Und dagegen helfen Ruf-Fraktionen ungemein.

Decopol's Avatar


Decopol
12.10.2012 , 07:16 AM | #4
Ich fand das farmen von Ruf bei HDRO eher lässtig, aber Grundsätzliche: jedem das seine
Andererseits, ob ich mich jetzt täglich durchs Schwarze Loch schleppe oder Dailys für Ruf machen, ein Wechsel der Location würde schon Abwechslung in den tristen Alltag bringen.
Aber wenn schon gegrinde, dann muss das Equipment auch mehr hergeben als nur farbliche Unterschiede zur anderen Fraktion.
Der Einheitsbrei mit den Abstufungen Set 1 in Rot, Set 2 das gleiche in Grün..... bis man alle Farbspektren duch hat, stößt mir schon lange sauer auf.
R.I.P German CM
Bei Fragen, Problemen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die
offizielle Beschwerdeabteilung

JPryde's Avatar


JPryde
12.10.2012 , 07:25 AM | #5
Ich habe bisher nichts positives über das "Ruf-farmen" in anderen Spielen gehört und habe es bei Rift selbst als deutlich störend empfunden.

Insofern hoffe ich, das Bioware deine Frage ungefähr so beantwortet:
"in einer Schublade ganz weit unten, bei den Ideen, die keiner haben will."
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

PlanetLove's Avatar


PlanetLove
12.10.2012 , 07:28 AM | #6
/dagegen
Ruf farmen finde ich in jedem MMO total nervtötend.... In SWTOR kann man ja gear/mods über Daily Marken kaufen, da braucht es nicht noch ein System, wo man genug Ruf haben muss, um sich etwas zu kaufen...

jonessos's Avatar


jonessos
12.10.2012 , 07:30 AM | #7
Bitte direkt in Ablage Rund!

Kinraven's Avatar


Kinraven
12.10.2012 , 07:34 AM | #8
Wenn Ruf, dann nicht in der Form, wie es aktuell bei WoW stattfindet- dieses stupide rumgegrinde ohne wirkliche Story war einer der Gründe, warum ich WoW wohl endgültig hinter mir gelassen habe (auch wenn ich das eh schon seit geraumer Zeit überlegt habe). Wenn, dann möchte ich auch eine ausgeklügelte Idee haben, warum ich Ruf für Fraktion xyz sammeln sollte (außer: der verkauft dir dann tolle Items/Gleiter). Als Sith reiße ich mir sicherlich nicht den Ars** auf, um jemanden zu beeindrucken, damit er mir dann modische Handschuhe vertickt!
Und nur für timesink nach Ruf-Fraktionen zu "schreien" ist doch auch Humbug, oder? Farmen =/= Story, sondern nur Beschäftigungstherapie, jedenfalls in allen MMOs die ich kenne. Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Stunden meiner Spielzeit bei WoW für div. Farmaktionen (ob Fraktionen, Mats oder sonst was) draufgegangen sind, ich befürchte fast, dass es von der Anzahl der Stunden her genauso hoch ist wie die "eigentliche Spielzeit". Wenn das bei SW:TOR auch kommt, werden sicher einige, die von den anderen Spielen enttäuscht sind, gehen (nein, das ist jetzt kein "mimimi, wenn, dann quit", auch wenn's so klingt^^).

Ruf kann meines Erachtens nach nur in Form einer Story kommen, meinetwegen an ein daylie-Gebiet gebunden, dann aber mit einem großen Questpool, so dass sich die Quests nicht täglich wiederholen- außerdem wäre dann ein sich veränderndes Gebiet schön, ich möchte auch sehen, dass sich meine Arbeit und mein Ruf auswirken!

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.10.2012 , 07:38 AM | #9
Mal abgesehen davon, dass Ruf farmen nun wirklich die dämlichste Art von Pseudocontent ist (neben dem Erfolgssystem), würde ich mich fragen, für wen man den bitte Ruf farmen sollte und wie man das schlüssig ins Spiel einbaut. Bisherige Ruffraktionen in anderen MMOs hatten eher an den Haaren herbeigezogene Beweggründe und warum sollte man sich als Darth die Finger krumm machen und irgendwelche Feuchfarmer auf Tattooine beeindrucken wollen?
Außerdem habe ich das Gefühl, dass man bei SWTOR sogar das Rufsystem verbocken würde
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Allistai's Avatar


Allistai
12.10.2012 , 07:43 AM | #10
hmmm ich dachte immer man erarbeitet sich im Spiel einen gewissen ruf bei seinen Mitspielern und bei den NPCs ja sowieso wen ich eine quest annehm dann bekomme ich immer zu hören schön das sie uns zur seite stehn wir haben schon viel gutes über sie gehört .

Server: Vanjervalis Chain und PTS