Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Verdient EA mit dem F2P schon mehr Geld?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Verdient EA mit dem F2P schon mehr Geld?

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.07.2012 , 12:16 AM | #11
Quote: Originally Posted by anlashokkerrigen View Post
wenn ich im ah sehe das ein spieler teilweise 6 grose kartellpakete reinstellt für 450-600k und teilweise permanent 9-16 stück drin sind, eines 350 marken kostet, 500 marken 4€ kosten, denk ich mal macht EA schon fetten gewinn.
und wie ein vorposter schon sagte im englischen forum jammer leute dass sie für 200$ kartellmarken gekauft haben und in den paketen nix war. da sag ich mal fett $.$ onkel dagobert hört die kasse klingeln.
also dürfte zumindest vorlüfig der rubel rollen, wenn der hype weg ist wird weniger, klar. aber auch die abozahlen werden stabil bleiben was verlässliches einkommen verspricht. ich denk mal wir werden es erst mit tödlicher sicherheit sagen können, wenn EA sagt die server gehen off. naja wie heist es bei den ferengie? profit hatt grenzen verlust keine. schon 1$ weniger würde die kravatten buchhalter ausrasten lassen.

Die Frage ist aber wie oft geben sie 200$ aus? Wie anhalten ist der Trend? Nur weil zu beginn von F2P ein Peek zu vermelden ist heisst das nicht das EA zwangsläufig über mehre Quartele gewinn schreiben kann.

Urobe's Avatar


Urobe
12.07.2012 , 12:52 AM | #12
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Die Frage ist aber wie oft geben sie 200$ aus? Wie anhalten ist der Trend? Nur weil zu beginn von F2P ein Peek zu vermelden ist heisst das nicht das EA zwangsläufig über mehre Quartele gewinn schreiben kann.
Das hängt wohl am Inhalt des Kartellmarktes. Wenn BW das Angebot so steuert, dass immer wieder etwas drin ist auf das sehr viele Spieler scharf sind, werden Kartellmünzen gekauft werden, wohl auch von Abonnenten. Es liegt in ihrer Hand das Richtige zu verkaufen.
Quote: Originally Posted by lionelll View Post
man loggt ein und landet auf nem wow server
Das Qwain Vermächtnis
Cor-tol Qwain - Jedi-Hüter | Urobe Qwain - Revolverheld | Yageen Qwain - Kommando

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.07.2012 , 12:56 AM | #13
Quote: Originally Posted by Urobe View Post
Das hängt wohl am Inhalt des Kartellmarktes. Wenn BW das Angebot so steuert, dass immer wieder etwas drin ist auf das sehr viele Spieler scharf sind, werden Kartellmünzen gekauft werden, wohl auch von Abonnenten. Es liegt in ihrer Hand das Richtige zu verkaufen.
Anders gesagt, je besser sie den RNG-algorithmus Programieren desto besser gibt es Geld . Wobei,....wati,. gepflegtes Programmieren?^^

Urobe's Avatar


Urobe
12.07.2012 , 01:11 AM | #14
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Anders gesagt, je besser sie den RNG-algorithmus Programieren desto besser gibt es Geld . Wobei,....wati,. gepflegtes Programmieren?^^
Ja, da sind noch einige Hausaufgaben versteckt.
Quote: Originally Posted by lionelll View Post
man loggt ein und landet auf nem wow server
Das Qwain Vermächtnis
Cor-tol Qwain - Jedi-Hüter | Urobe Qwain - Revolverheld | Yageen Qwain - Kommando

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
12.07.2012 , 01:57 AM | #15
Keine Sorge mit den stetig neu dazu kommenden Kartellpaketen haben sie schonmal den Grundstein gelegt. Sie müssen lediglich 1 bis 2 tolle Items Pro Monat herstellen (Irgendeine Maske , ein abgefahrenes Pet oder irgendein Rüstungsteil) und schon ist das wollen wollen wollen bei vielen wieder da.
Also da mache ich mir mal keine Sorgen. Und ob jemand 200 einmalig ausgibt oder nicht, wenn wir mal drüber nachdenken ist das völlig wurscht. Das ist mehr als eine CE Edition kostet und beinahe mehr als ein normaler Spieler im moment für Spiel + Jahresabo zahlen müsste.
Wenn der nun enttäuscht geht sagt Bioware kein Problem du hast mit deinem Kartellmarkenkauf soeben soviel gezahlt das dein Weggang erst nach einem Jahr relevant wird. (Aus finanzieller Sicht)
F2P hebelt das Gesetz das Einahmen ausschließllich an Spieler gekoppelt sind die das Spiel rein am Gamecontent messen aus. Natürlich hängt die Zufriedenheit nach wie vor an Service, Contentdichte, etc. aber gleichzeitig gleicht solch ein Shop eine Menge für Bioware aus. Und da liegt eine gewisse Gefahr vorallem da wir Biowares Sicht auf manche Dinge aus der Vergangenheit kennen was Schlussfolgerungen aus Statistiken angeht.
Wir verdienen genug also ist es richtig unseren Fokus auf neuen Fluff im Kartellmarkt zu legen anstatt neuen Spielcontent zu liefern.

Nersond's Avatar


Nersond
12.07.2012 , 08:02 AM | #16
Das man mit wirklich unsinnigen virtuellen Gegenständen, Geld verdienen kann, ist schon klar. Doch sein wir mal realistisch, so ein Siththron ist grotten hässlich und was sollen diese dummen Hologramme, die 60 sec in der Gegend stehen, ein Treppenwitz. Wenn das der "Grundstein" sein soll, für Angebote die den Spielern € wert sind...also dann ist das doch bedenklich.

Ich würde mir überlegen 4€ zu zahlen, wenn ich so mit 150% schneller fliegen könnte, aber ich will nicht 4€ zahlen wenn ich ein Abo habe.

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
12.07.2012 , 08:09 AM | #17
Monokel in Eve Online. 50€.
Pets in WoW. 10$.
Lächerliche Hüte in Tf2. 7 bis 16€.
Ich will nicht sagen das ich das unterstütze aber sogut wie kein Spiel das einen Store hat ist mehr oder weniger lächerlich was seine Items angeht.

GoetheEINS's Avatar


GoetheEINS
12.07.2012 , 08:14 AM | #18
Es gibt einfach zu wenig attraktive Angebote derzeit. Dass man für so einen popeligen Pilotenanzug 1200 Münzen (~10€) haben möchte, entbehrt sich mir jeglicher Logik. Wer kauft sich sowas? F2P Spieler werden den Teufel tun sich sowas zu kaufen. Es muss VIEL mehr kosmetische Items und andere Kleinigkeiten, die einen nicht gleich 5€ umgerechnet kosten, geben.

Derzeit ist es ja so, dass man mehr dazu gedrängt werden soll ein Abo abzuschließen. Man soll quasi garnicht F2P spielen bzw es ist nur eine verkappte Testversion. Meiner Meinung nach muss es im Kartell-Markt wesentlich mehr interessante Angebote für F2P geben. Man sollte sich rauspicken können was man gerne möchte und wer eben einen Sorglospaket haben möchte, der schließt ein Abo. Aber derzeit - wie gesagt - wird zum Abo quasi gezwungen.

Ich spiele auch begeister League of Legends und Riot (Entwickler) verdient sich dumm und dämlich mit deren F2P.

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.07.2012 , 08:20 AM | #19
Quote: Originally Posted by chuuuuucky View Post
Monokel in Eve Online. 50€.
Pets in WoW. 10$.
Lächerliche Hüte in Tf2. 7 bis 16€.
Ich will nicht sagen das ich das unterstütze aber sogut wie kein Spiel das einen Store hat ist mehr oder weniger lächerlich was seine Items angeht.
1 Hand Schwert bei Diablo 3, 7500$

GoetheEINS's Avatar


GoetheEINS
12.07.2012 , 08:48 AM | #20
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
1 Hand Schwert bei Diablo 3, 7500$
Kann man nicht vergleichen, da die Preise nicht vorgegeben sind. Es wird so viel bezahlt wie es einem/jemandem wert ist. Stichwort Angebot und Nachfrage. (Außerdem gibt es viele variable Stats, welches ein Item extremst selten bzw einzigartig machen kann.)