Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kommende Kartellmarkt- Infos und Überlegungen?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Kommende Kartellmarkt- Infos und Überlegungen?

Diego-Allstar's Avatar


Diego-Allstar
03.22.2013 , 11:23 AM | #31
viele der geforderten sachen sind in anderen mmos standard deswegen sehe ich irgendwie keinen grund das im kartellmarkt für echtgeld anzubieten(vorallem sachen wie friseur, accountbank etc). vlt hat SWTOR ja finanzielle probleme aber diese zu lösen, indem man wirklich grundlegene features in einem mmorpg nur für geld anbietet , finde ich dann ziemlich dreist.. und um den umsatz von EA würde ich mir schonmal garkeine sorgen machen!

Earl-NASCAR's Avatar


Earl-NASCAR
03.22.2013 , 12:42 PM | #32
hallo

ich habe mir überlegt nach dem ich ein paar pakete im kartelmarkt gekauft habe und erschiedene waffen bekommen habe, die nur für anfänger geeignet sind da der schaden nur zwischen 30 und 40 liegt..
fand ich, das man den schaden den lvl anpassen sollte eventuel duchr ein extra slot oder nur in dem der schaden autmatisch an das lvl des chars angepasst wird.

auch bin ich der meinung das wenn man lvl 50 erreicht hat und die quest rüstung mit bonus bekommt , das der bonus auf die kartellmarkt rüstungen oder auch andere rüstungen, erhalten werden sollte , die man sich zb beim händler kauft.

Isnogut's Avatar


Isnogut
03.22.2013 , 05:28 PM | #33
Quote: Originally Posted by Diego-Allstar View Post
viele der geforderten sachen sind in anderen mmos standard deswegen sehe ich irgendwie keinen grund das im kartellmarkt für echtgeld anzubieten(vorallem sachen wie friseur, accountbank etc). vlt hat SWTOR ja finanzielle probleme aber diese zu lösen, indem man wirklich grundlegene features in einem mmorpg nur für geld anbietet , finde ich dann ziemlich dreist.. und um den umsatz von EA würde ich mir schonmal garkeine sorgen machen!
Welche grundlegene Features den bittesehr? Wird das Spiel unspielbar, wenn man kein Accountbankfach hat? Wird es unspielbar, wenn man für ein Frieseurbesuch seine Kartellmünzen ausgeben muss? Habe ich was verpasst?
Das ist alles reinster Luxus, und das will bezahlt werden. Nichts, aber auch gar nichts im Kartellmarkt ist und soll je ein Muss sein um SWTOR spielen zu können.

Quote: Originally Posted by Earl-NASCAR View Post
hallo

ich habe mir überlegt nach dem ich ein paar pakete im kartelmarkt gekauft habe und erschiedene waffen bekommen habe, die nur für anfänger geeignet sind da der schaden nur zwischen 30 und 40 liegt..
fand ich, das man den schaden den lvl anpassen sollte eventuel duchr ein extra slot oder nur in dem der schaden autmatisch an das lvl des chars angepasst wird.

auch bin ich der meinung das wenn man lvl 50 erreciht hat und die quest rüstung mit bonus bekommt , das der bonus auf die kartellmarkt rüstungen oder auch andere rüstungen, die man sich bein händler kauft , den gleichen bonus haben sollten.
Du weißt aber schon, dass die Waffen aus den Kartellmarktboxen immer Maßanfertigungen sind und somit mit Modifikationen bestückbar? Die Modelle sind nur die Grundstruktur und das Ausssehen, die Modis machen die Waffe aus und bringen sie auf das nötige Level.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Übrigens,
Man sieht, es bewegt sich doch. Mittlerweile haben wir bereits einige der gewünschten Features und einige bahnen sich schon an. Wo ist nur der Daumenauf Smily, wenn man ihn braucht? Dass ich es je erleben konnte, dass BioWare etwas richtig umsetzt? *sich eine Glücksträne aus dem Augenwinkel drück*
  • Wir haben nun die gewünschten Mini Modelle "Gamaschen der letzten Dienerin".
  • Friseur mit 2.0
  • Toon reshape mit 2.0
  • Rassenwechsel mit 2.0
  • Schlichtere Rüstungsmodelle. Alle "klassischen" Maßanfertigungen sind hautenge oder schlicht gehaltene Rüstungsmodelle.

Allistai's Avatar


Allistai
03.22.2013 , 05:50 PM | #34
Frisuer ist Luxus
Rassenwechsel ist Luxus
Vermächtnisbankfach ist Luxus dient der Bequemlichkeit damit man nicht zwischen den Chars wechseln muß wen man was hergestellt hat oder Material nachschub braucht .

Server: Vanjervalis Chain und PTS

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
03.23.2013 , 12:31 AM | #35
Der Spezieswechsel ist für mich bisher noch ziemlich uninteressant. Dafür müssten erstmal ein paar wirklich interessante Spezies zur Verfügung stehen. Ich warte ja seit Release sehsüchtig auf die Togruta...
Die Thundercats find ich jetzt nicht sooo grandios. Aber vieleicht kommt ja was zu neuen Spezies wenn am 25. die spektakuläre Ankündigung kommt.

Isnogut's Avatar


Isnogut
03.23.2013 , 01:43 AM | #36
Quote: Originally Posted by Jagdfalke View Post
Der Spezieswechsel ist für mich bisher noch ziemlich uninteressant. Dafür müssten erstmal ein paar wirklich interessante Spezies zur Verfügung stehen. Ich warte ja seit Release sehsüchtig auf die Togruta...
Die Thundercats find ich jetzt nicht sooo grandios. Aber vieleicht kommt ja was zu neuen Spezies wenn am 25. die spektakuläre Ankündigung kommt.
Leider ist es so wie angekündigt. Die einzige Rasse, die vorerst angeboten wird mit 2.0 ist nur die Cathar. Über die Entwicklung und Problemlösung der Togruta als spielbares Volk weiß man eigentlich seit Prerelease absolut nichts mehr.

Echt bedauerlich, dass BioWare sich nicht die Mühen gemacht hat die Togruta zu überarbeiten. Immer wieder lese ich, dass Spieler gerne eines spielen würden. Der logische Gedanke ist, wir wären auch bereit dafür zu zahlen im Kartellmarkt. Ich persönlich würde sogar etwas mehr Kartellmünzen als bei den anderen Rassen dafür zahlen. Und in über einem Jahr Nachentwicklung sollte doch endlich eine passable Lösung existieren. ...das Fehlen an Informationen zeigt eigentlich nur, dass sie die Togruta auf unbestimmte Zeit eingemottet haben und für diese spielbare Rasse keine Entwicklung gibt.

Allgemein wundere ich mich, wer wollte den eigentlich von allen Star Wars Rassen gerade die Cahtar so dringend haben? In keine der Zeitlinien war dieses Volk nur irgendwie von wirklicher Bedeutung. Noch waren sie je großartig beliebt von den Star Wars Fans. Nach welchen Kriterien hat diese Rase das Rennen der SPielbaren Völker bei SWTOR gemacht? "Wir wollen nicht schon wieder eine Tintenfischrasse anbieten. Wir wollen uns nicht die Mühe zur Togrutalösung machen. Wir wollen keine neuen Modelle machen. Wir müssen sparen. Wir haben die Cathar schon im Spiel. Abgemacht, wir hauen noch ein paar Köpfe und Frisuren für die Spielerrasse und fertig. Wir haben für 1,99$ eine neue Rasse entwickelt."
Zum Einen bin ich überhaupt kein Fan der Thunder..., ähh, ich meine Cathar. Sie gehen mir bestenfalls am Ar*** vorbei. Zum Anderen, wenn die Entscheidung zur Rassenwahl ähnlich wie in meiner Satire ablief, dann erzürnt mich das ungemein. Wir sind zahlende Kunden und es ist unser gutes Recht einen gewissen Standard für ein teures Produkt oder Leistung zu erhalten.

GulxDukat's Avatar


GulxDukat
03.23.2013 , 09:49 AM | #37
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Wir sind zahlende Kunden und es ist unser gutes Recht einen gewissen Standard für ein teures Produkt oder Leistung zu erhalten.
Ich lach mich weg, bei den immer wieder gleichen unsinnigen Argumenten. Bist du etwa nicht alt genug zu entscheiden, ob die neuen Cathar den zukünftigen Kartellmarktpreis wert sind?

BW bietet den Spielern einen ganzen Blumenstrauss voller Items, die jeder für seinen Charakter wählen kann. Und da Geschmäcker nun einmal verschieden sind, müssten wir eigentlich froh über die Vielzahl an Möglichkeiten sein.

Stoppersocke's Avatar


Stoppersocke
03.23.2013 , 12:28 PM | #38
Hi,

ich fände es super, wenn es ein globales Inventar gäbe.
Also eins, wo alle meine Charaktere, die zur selben Fraktion gehören, drauf zugreifen können.
Dafür würde ich sogar als Abonnent Kartellmarken ausgeben

Gruß
Andreas

Earl-NASCAR's Avatar


Earl-NASCAR
03.29.2013 , 03:25 AM | #39
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Du weißt aber schon, dass die Waffen aus den Kartellmarktboxen immer Maßanfertigungen sind und somit mit Modifikationen bestückbar? Die Modelle sind nur die Grundstruktur und das Ausssehen, die Modis machen die Waffe aus und bringen sie auf das nötige Level.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Übrigens,
Man sieht, es bewegt sich doch. Mittlerweile haben wir bereits einige der gewünschten Features und einige bahnen sich schon an. Wo ist nur der Daumenauf Smily, wenn man ihn braucht? Dass ich es je erleben konnte, dass BioWare etwas richtig umsetzt? *sich eine Glücksträne aus dem Augenwinkel drück*
  • Wir haben nun die gewünschten Mini Modelle "Gamaschen der letzten Dienerin".
  • Friseur mit 2.0
  • Toon reshape mit 2.0
  • Rassenwechsel mit 2.0
  • Schlichtere Rüstungsmodelle. Alle "klassischen" Maßanfertigungen sind hautenge oder schlicht gehaltene Rüstungsmodelle.
darf ich fragen wie sich der schaden den von 30 bis 40 auf zum beispiel 300 zu 340 erhöht? das verstehe ich wirklich noch nicht, wäre dankbar für eine aufklärung

gruß

nascar

Isnogut's Avatar


Isnogut
03.29.2013 , 04:08 AM | #40
Die Läufe haben nicht nur Attributswerte, sondern auch die Schadenswerte.