Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kampfrota und Werte beim Komando


Cuzano's Avatar


Cuzano
11.28.2012 , 08:41 AM | #11
Probiers mal aus und geh auf Crit/Woge statt AP/Schnelligkeit und Du wirst es lieben. Glaub mir
Trooper: Sir, we are surronded!
Captain: Excellent, so we can attack in any direction.

Faradas's Avatar


Faradas
11.28.2012 , 08:49 AM | #12
Das große Problem ist, dass sich Schnelligkeit/Woge und Präzi einen Statplatz teilen.

Man hat genug damit zu tun, Präzi und Woge in ein angemessenes Verhältnis zu bekommen. Für Schnelligkeit ist auf der Ausrüstung einfach kein Platz. Und sich nur für Vollautomatik die Stats versauen? Da muss ich persönlich nicht lange überlegen.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker

ichebem's Avatar


ichebem
11.28.2012 , 09:10 AM | #13
naja, umso weniger Crit, umso unwichtiger wird Wogenwert, umso mehr Stats habe ich frei für Präzision/Schnelligkeit.

Und bei weniger Crit kriege ich als netten Nebeneffekt automatisch mehr Angriffskraft. Wie gesagt, für mich rechnet es sich. Und ich liebe es . Hab das andere auch mal ausprobiert, aber 100% Präzision und 5% Schnelligkeit ohne proc sind für mich zur Pflicht geworden.

Cedrique's Avatar


Cedrique
12.04.2012 , 01:09 AM | #14
hab jetzt mittlerweile auch mal nen kommando "groß gezogen" und
komme mit folgenden stats im zweiten skillbaum (artellerist) bisher am besten zurecht.....

crit knapp über 35% ( +5% schmugglerbuff bei raids)
woge knapp 78%
präzision liegt derzeit bei knapp 99%
alles andere wird in zielgenauigkeit und angriffskraft investiert

hab mit der variante bisher die besten erfahrungen gemacht