Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Schurke DD in den OP's


Urelro's Avatar


Urelro
12.07.2012 , 06:43 AM | #11
Hallo,

der Schurke als DD braucht glaub ich viel Übung. Hab letztens Gildenintern zu Viert die Kammer im Story Mode gemacht. Also ich glaub schon das er gut Schaden austeilen kann.

Ich hab in meiner Rotation den Schnellschuss nicht drin zu hohe Energiekosten. Den Frachteranflug hab ich auch nicht drin den hebe ich mir für spezielle Situationen auf gerade wenn man mal weit weggeschleudert wird kann man den dann gut einsetzen genau wie die Sabotageladung.

Ich versuche immer 2 Stapel Oberhand zu haben wenn der Buff die hälfte abgelaufen ist dann den Überraschenden Schlag und auf den Procc durch fliegende Fäuste hoffen.

Wenn der nicht kommt Blasterschlag, falls ja weiter mit rückenschüssen oder einem zweiten Überraschenden Schlag und dann den Blasterschlag.

Für eine Burstklasse könnte da vielleicht noch ein bisschen mehr rum kommen. Aber ich finde es geht.

Wenn wir in Denova sind und die Baradiumbomber bei Kephess umhauen kann es schon mal passieren das unsere Tanks mir die Aggro nicht klauen können, wenn ich nicht aufpasse.

Mich freut es das du den Schurken mal als DD ausprobierst.!

Gruss Lonestar-FH

Rahouart's Avatar


Rahouart
12.07.2012 , 07:21 PM | #12
ich hab jetzt doch direkt auf den Fiesen Kämpfer umgeskillt, da ich auch viel PvP mache und mir damit die Spielweise besser zusagt.....hatte meinen Schurken auch zu Beginn in diesem Baum lange bespielt.
In der DPS an der Operationspuppe bin ich laut "Parser" jetzt bei 1280 gelandet.

Hab hier eine Skillung von 31 - 7 - 3
Also 3 Punkte im Knochenflicker Baum auf List
Und alle Punkte im Schläger Baum auf: Überraschungsmoment - Tyrann - Lückenhaft

Ich spiel den Fiesen Kämpfer in O.P.´s genauso wie den Schläger...also ich stehe direkt hinter dem Boss und benütze neben den Dots, Blasterhieb, Verwundente Schüsse und Blutungssalve je nachdem was gerade frei ist:
1. Rückenschuss
2. Sabotageladung
3. Frachterflug
4. Wynz-Tec-Feuersturm (Cybertech-Feuer Dot)

Streitsucht hat vor allem Anderen oberste Priorität, ausser ich brauch Burst und Kühler Kopf ist bereit.
Die Skillung ist rein auf Schaden und enormst Energie lastig, aber wenn man keinen Fehler macht ist das kein Problem. Kühler Kopf ist meistens genau dann bereit, wenn die Energie komplett runterfährt. Aber wie im oberen Post erwähnt hat man zwischendurch dann doch immer ein paar Lücken, wo der Autoschuss herhalten muss.
In O.P.´s ist es nicht so dramatisch, da die Bosse einem auch andere Sachen abverlangen, so dass man bei Movement sowieso genau diese Lücken überbrückt. Schwierig wird es bei Mobgruppen UND Boss.....hier muss der Schurke definitiv nachgearbeitet werden und der Oberhand Proc einfach her.

Während ich beim Schläger dank der vielen Tech Angriffe, komplett auf Präzision verzichten kann, braucht meines Achtens der Fiese Kämpfer seine 110% um die Rüstung des Gegners komplett ignorieren zu können. Die Dots sind Elementarschaden und Waffenschaden. Daher benutze ich auch wieder das List Stim, statt wie beim Schläger das Tech Stim.

Dem Fiesen Kämpfer fehlt dank gleicher Spielweise wie beim Schläger aber devinitv das Movement, was ein sehr großes Manko ist. Denn er ist Nahkämpfer definitiv. Sogar Schnellschuß, auch wenn ihn kein Schurke gebrauchen kann, dank Energiekosten ist auf 10m begrenzt....nicht wie beim Revolverheld auf 30m. Warum SWTOR dem Schurkischen Fiesen Kämpfer also Sprint oder Sprung vorenthält wird ein ungelöstest Rätsel bleiben.

Trotz allem spielt er sich in den O.P.´s sehr gut. Auch der Flashpoint "Insel" ist kein Problem. Heute im Palast HM gewesen und laut "Parser" welchen wir in der OP Gruppe zusammen laufen haben lassen, war ich mit einem Gelehrten DD, der einen Hauch besser Equipt ist als ich, fast immer gleichauf. Ausser bei Bossen mit Movement, da sackte ich drastisch ab.
Und genau das ist nämlich das ärgerliche.......als Nahkämpfer braucht man einen Tick mehr Schaden, als die Fernkämpfer, da man am Gegner dran ist und mit ihm mitlaufen muss. Fernkämpfer sind meist stationär und können Dauerfeuer geben. Da SWTOR dies dem Schurken aber nicht zugesteht, weil das große Mimimimii seitens PvP Spieler kommt, werden wir wohl auch weiterhin hinter Wächter und Co. hinterhinken und auf die seit Beginn SWTOR´s Spielzeit erhofften Besserungen warten.

Rahouart's Avatar


Rahouart
12.11.2012 , 03:21 PM | #13
Denova HM mit dem Fiesen Kämpfer angespielt.......haben allerdings nur die ersten beiden Bosse gemacht.
Die Panzer waren göttlich......dranstehen und Dauerfeuer geben können....wunderbar.....allerdings der Energiehaushalt nach den Kuppeln ein Graus.

Der erste Boss war dagegen hartes Brot !!!! Ohne Sprint.....ohne Anspringen.....ich wäre fast aus der Gruppe geschmissen worden, weil ich kaum Schaden fahren konnte...... war im Parster bei 650 DPS !!!!! Zum Heulen und mit keinem Try hab ich die 700 knacken können.

Ich frage mich echt, wie das bei Kephes laufen soll, wenn man schnell bei den Bombern sein muss.......stell mir das mit 2 Schurken DD´s vor.......bis die dort sind, ... da reicht der Damage nie und nimmer ....grumel....

Es bestätigt sich immer mehr, um so fortgeschrittenere Operationen ich mache:

Der Schurke braucht definitiv einen Proc für Oberhand und mehr Movement !!!!!!!!


Auch an der Operations Trainingspuppe hab ich Fortschritte gemacht. Halte meine DPS 10 Minuten auf biegen und brechen bei 1340 DPS.......aber dann kommt der totale Einbruch. Energiehaushalt vollkommen im Eimer.
wäre der Proc auf Oberhand durch evtl. die Chance alle 9 Sekunden durch einen tickenden Dot bei 30%, dann könnte man einiges an Cooldownschwierigkeiten überbrücken, hätte zudem die Möglichkeit die Oberhandstapel überhaupt mal auf 2 Stacks zu bringen, um Schaden machen zu können, wenn er gebraucht wird....etc.....
Die DPS wird es nicht nach oben reissen, aber man könnte gezielter Schadensspitzen fahren und Streitsucht auf Cooldown halten, ohne auf Verwundende Schüsse verzichten zu müssen !

Lowfrequenzy's Avatar


Lowfrequenzy
12.13.2012 , 10:21 AM | #14
Im Grunde hast du Recht. Das einzige, was minimal Geschwindigkeit bringt, ist das skillen vom Weichteiletritt. Und der müsste dann gerade verfügbar bzw. einsetzbar sein, wenn man ihn braucht.

Rahouart's Avatar


Rahouart
12.13.2012 , 05:03 PM | #15
Da mir der fehlende Sprint beim Fiesen Kämpfer doch zu viele Einbußen gibt, hab ich heute wieder auf Schläger umgeskillt.
Natürlich war auch die Überlegung dabei, dass der Schläger, der einzig typische Schurken Talentbaum ist.
Stealth Angriffe und Burst....man kann auch Schadensspitzen fahren, wenn sie gebraucht werden, was der Fiese Kämpfer nur mit wohlüberlegter Vorbereitung hinkriegt.
Auch das Antesten ob Präzesion oder Angriffskraft hat mich zu keinem schlüssigen Ergebnis gebracht.
Daher nun Schläger, weil da reine Angriffskraft in den Aufwertungen zählt......nagut...1x krittische Aufwertung hab ich noch drinnen um auf die 35% zu kommen.

Also heute umgeskillt umgemodet und ein paar Flashpoints HM gelaufen. Hatte irgendwie andauernd die Aggro :-)
Das hat aber nicht wirklich was zu sagen.

Mut gefasst und bin mit der Gilde in Assation Story Mode mal rein....das erste Mal als Nahkämpfer.
....war einfach genial ! Mit weitaus besser equipten und erfahrenen Spielern in der anderen Gruppe, konnten wir trotzdem beim Endboss die Tentakeln gleichmäßig runterprügeln, ohne dass eine Seite Damagestop machen musste.
Von der DPS während dem Fight kann ich jetzt nichts klares sagen......das liegt aber einfach an den verschiedenen Bossmechaniken, so dass man sowieso nicht Dauerhaft Schaden fahren kann.

Am Operations Trainingsdummy, komm ich aber inzwischen auf 1430 DPS, bei einer Dauer von 15 Minuten.

Meine neue Skillung gibt mir sowohl Movement, als auch eine Runde Rotation. Am wichtigsten finde ich dabei aus dem Fiesen Kämpfer Baum die Erhöhung der Dauer von Vitalschuss um 3 Sekunden. Damit kann man wunderbar seine Rotation fahren. Ich link mal meinen Tree hier rein. (Hab mit dieser Skillung im Übrigen auch alles, was ich für das PvP brauche.)
http://swtor.gamona.de/talentplaner/...7zhz9y2z5fzqz7


Nachtrag:
Heute Nacht Assation Hardmode gewesen, bis zum 2. Boss. Der Schaden hinkt noch weit hinter den Wächtern her, aber es waren auch Equip Unterschiede....evtl. ist später die Kluft nicht ganz so groß
. DPS 1. Boss, lag bei 1470
2. Boss: es bewahrheitet sich wieder, was andere Schurken und ich dauernd hier im Forum predigen:
SCHATTENSCHRITT fehlt einfach !!!! Ein Skill der den Schläger hinter den Gegner teleportiert und kurz stunt....kann ja den Stun von Sehnenangriff sozusagen erweitern.
Was ich an Damage verloren habe, wegen dem ganzen hin- und hergespotte der Tanks, weil Heirad sich immer genau dann weggedreht hat, wenn ich "Rückenschuß" plazieren wollte

Urelro's Avatar


Urelro
12.17.2012 , 07:11 AM | #16
Hallo,

ich hab gestern mal umgeskillt und an meiner OP Puppe geübt. mehr als 1300 DPS waren nicht drin. Dem Fiesenkämpfer fehlt einfach ein Oberhandproc. Der Knocheflicker hat den durch das Nachhaltigemedipack und der Schläger durch die Fliegenden Fäuste. Warum hat der Fiese Kämpfer das nicht? Hab dann schnell wieder auf Schläger umgeskillt.

Ich hab bei mir so gut wie alles an Präzision entfernt und bin auf Angrifskraft gegangen. Ich prügel mich immer mehr bei 1800 DPS an der Puppe ein.

Welche Relikte verwendet Ihr?

Ich hab den Matrixwürfel. Dann für längere Bosskämpfe das Furchtwachen Relikt der Kinetik Furie mit dem proc der Schaden macht. Bei Bossen wo noch mehr Burst verlangt wid dann das Relikt zum anklicken ausgerüstet, da fehlt mir gerade der Name. Angrifskraft wird auf jedenfall erhöht.

Bin beim letzten Asation normal versuche bei Heirad und Co auf 1400-1500 DPS gekommen.

Gruss Lonestar-FH

Rahouart's Avatar


Rahouart
12.25.2012 , 04:48 AM | #17
Matrixwürfel hab ich jetzt ausgetauscht, gegen das Elitekriegsheldrelikt mit 120 Angrifskraft.


Was mich immernoch verwirrt sind die 100% oder 110% Tech - Präzision.
Egal mit wem man sich unterhält, jeder hat dazu andere Meinung.
Z.b. wurde mir am Sonntag diese Seite gelinkt:

http://www.noxxic.com/swtor/pve/smug...ty-and-details

Dort gibt es zu der Präzision des Schlägers folgende Aussage:

Zitat: "Accuracy Rating: Increases the chance that your attacks will successfully hit the target. Normal attacks (Ranged/Melee) start with a base chance to hit of 90% and special attacks (Force/Tech) start with a 100% chance to hit. Bosses have a 10% defense chance which can be offset by 10% Bonus Accuracy for a total of 100% Ranged/Melee Accuracy and 110% Force/Tech Accuracy. 10% Bonus Accuracy is the optimal amount to obtain for PvE and is reached at 330 Accuracy Rating. "

Für mich stellt sich die Frage, als absoluter Nicht-Mathematiker, verliere ich nicht zu viel Angriffskraft, wenn ich jetzt auch noch auf Präzesion gehen soll ?
Reißen es die paar Punkte wirklich raus und kann ich die erhöhte Präzesion an der O.P. - Puppe überhaupt erkennen, oder erst im Bossfight ???

Rahouart's Avatar


Rahouart
12.31.2012 , 07:18 PM | #18
Vorhin lange Zeit mit verschiedensten Relikten an der Operationspuppe gestanden.
Fazit:
Am Besten hat abgeschnitten, das Furchtwachenrelikt mit 30 Sekunden Burst plus das Relikt aus der Furchtwachenreihe mit dem Schadensproc alle 4.5 Sekunden.

Hab es an der Puppe bei einer Dauer von 10 Minuten getestet und kam auf 1550 Dps.
Mit den anderen Relikten kam ich um´s verrecken net an die 1500 ran.

Burstschaden ist auch in dieser Kombination am Besten. 30 Sekunden voller Burst, kam ich auf 2200 Dps. (ohne Aufputscher)

Meine Ausrüstung ist komplet mit 61 ér Armierungen. Also es ist noch Schaden nach oben offen, wenn ich die 63 ér hoffentlich demnächst drinnen hab.


Burstschaden Kombo:

Frachterflug
Stealth + Relikt zünden + Flechette + Schnellster Schuß
Vitalschuss + Streitsucht
Wynz Tec Feuersturm Granate
Blasterhieb + Überraschender Schlag
Sabotageladung + Kühler Kopf
Flechette + Rüclkenschuss
Blasterhieb + Überraschender Schlag
Vitalschuß
Autoschuss
Autoschuss
Blasterhieb + Überraschender Schlag

Urelro's Avatar


Urelro
01.02.2013 , 04:19 AM | #19
Ich hab mich mal mit dem Thema Präzision beschäftigt. Da ich jedoch nicht meine komplette Rüstung umbauen wollte. Habe ich mir einen Rakata Präzisionsaufputscher hergestellt.

Nach langen tests konnte ich keine Schadenserhöhung an der OP-Puppe feststellen jeder Tech-Angriff machte den gleichen Schaden wie ohne Aufputscher.

Mit dem Aufputscher bin ich immer über 100 % beim Fernkampf und über 110 % bei Techangriffen gewesen.

Fazit für mich Präzision nix für den Schurkenschläger.

Gruss Lonestar-FH

Rahouart's Avatar


Rahouart
01.02.2013 , 10:41 AM | #20
Für Dein Bemühen ganz herzlichen Dank Lonestar
Denke auch, dass man mit Angriffskraft am Meisten reißt.

Bei den Relikten hätte ich noch eine Anmerkung:
Der Proc von dem einen Relikt, welcher alle 4.5 Sekunden Schaden auslöst, geht nicht automatisch auf den Gegner, welcher gerade im Focus ist, sondern Random auf einen Gegner, welcher im Kampf beteiligt ist.
Das heisst, bei einem Bossfight mit mehreren Gegnern, ist es angebracht auf das Elitekriegsheldrelikt zu wechseln.
Dies ist allerdings nur eine Info, welche mir gesagt wurde. Ausgetestet habe ich dies aber noch nicht.