Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Verbesserungen der Lebensqualität im Spiel Update 1.4

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Verbesserungen der Lebensqualität im Spiel Update 1.4
First BioWare Post First BioWare Post

Stulpenpilzchen's Avatar


Stulpenpilzchen
09.21.2012 , 02:41 AM | #31
HI Community,

Ich hab mich bis jetzt immer aus diesen Foren Diskussionen rausgehalten aber ich weiß langsam nicht was ich davon halten soll. Es wird Zeit verschwendet um Gesichtsausdrücke anzupassen und Schattenwürfe zu verbessern anstatt sich auf bugs zu konzentrieren die schon seit ewigkeiten existieren. Wie z.B. das man bei der Esseles beim dritten Boss durch den Boden fällt wenn man ihn anspringt, das man des öfteren keine Marken bekommt wenn man sich über den GF listet usw.
Den Rest find ich ja ganz sinnvoll aber mit solchen teilweise echt unnötigen zeitverschwendenden Aktionen kommt ihr immer unglaubwürdiger rüber. (wenn das denn überhaupt noch möglich ist)

Aber ich versteh schon, fürs F2P Model muss wohl noch ein bisschen was an der Grafik gemacht werden damit mehr Leute angezogen werden. Vergesst nur dabei nicht das auch die Spieler mal in den Genuss kommen werden die ganzen Bugs zu sichten die seit nem geschlagenem halben Jahr bestehen.

Ich glaub langsam echt das der Bauchklatscher den ihr hinlegen werdet das Epizentrum des Weltuntergangs sein wird.

Aber hey, die Leute die bis jetzt dabei geblieben sind sollten dann aber auch einen Erfolg bekommen wenn sie denn überleben. Ich wär für Überlebender der Apokalypse oder so

In diesem Sinne viel Spaß noch beim zoggen, vielleicht sieht man sich im Schlachtfeld,

Euer Yotandro

Ardarell_Solo's Avatar


Ardarell_Solo
09.21.2012 , 03:15 AM | #32
Thumbsup für die Verbesserungen, große wie kleine.!

Denke ansonsten, es bringt nicht wahnsinnig viel, hier anderes und aus eigener Sicht wichtigeres Fehlendes zu bemängeln. Ist erstens grötenteils individuell unterschiedlich, was das primär wäre, da braucht man nur den Thread durchzulesen, und zweitens glaub ich nicht, dass das bei der Entscheidungsfindung für die Personalplanung die Rolle spielen kann, die viele Poster hier (mit einem überraschenden Eigenwichtigkeitsselbstverständnis - woher eigentlich?) einfordern. Bioware ist schließlich kein mittelständisches Hauruck-Unternehmen, das blitzschnell und flexibel reagiert - die Projektliste dort dürfte eine ziemlich marketingdominierte Raketenwissenschaft sein ;-) Als Mitarbeiter fände ich so eine Reaktion außerdem auch nicht wirklich motivierend - besonders, wenn das vielleicht Sachen sind, die ich selber so sehen würde, aber wegen der Befehskette nicht umsetzen dürfte. Und ich wette, das geht den Entwicklern verdammt oft so.

Realistisch betrachtet glaube ich, dass es ganz schön knirscht bei den Machern. Wer also wirklich was für SWTOR tun will, sollte sich über kleine Verbesserungen freuen und fleißig weiter zocken. Weil ist doch so: Das Game hat natürlich tausend Macken, aber es bietet auch eine Menge Spaßpotenzial, wenn man sich dran freuen will. Klar kann man stattdessen die Mängel fokussieren, wenn man so draufschauen will. Aber wenn man in SWTOR Spaß haben will, kann man es. Und wenn das Ding nicht absaufen soll, brauchts ne konstruktive Haltung auf beiden Seiten und das beginnt damit, bei Verbesserungen, die im Orkan (und glaubt mal, der weht gerade in Austin) noch hingebogen werden, nicht sagt: Aber, aber, aber!

Ich wunder mich zudem auch über die enorme Ungeduld, was das Wachstum des Spiels angeht. Kann man eigentlich nur so empfinden, wen man ständig durch das Game durchrusht, wie ichs ja oft auch in Gruppen erlebe. Ich finde nur, wenn ich 75% der Inhalte wegklicke und gar nicht wahrnehme, darf ich mich nicht beschweren, dass es nichts zu tun gibt. Ansonsten ist man halt in Diablo besser aufgehoben, als in ner atmosphärereichen Galaxis wie in SWTOR...
El'ethon (Sentinel) | Rickmyron (Gunslinger) | Alreegan (Sage) | Vayus (Guardian)
Dacs (Commando) | Troý (Vanguard) | Craeg (Scoundrel)
<Taking the Jawas to Alderaan> <- Heiler gesucht! Gerne bewerben! (T3-M4)
I'd be honored if you check my Watchman / Annihilation PVE Guide

Berongar's Avatar


Berongar
09.21.2012 , 03:21 AM | #33
Quote: Originally Posted by Stulpenpilzchen View Post
HI Community,

Ich hab mich bis jetzt immer aus diesen Foren Diskussionen rausgehalten aber ich weiß langsam nicht was ich davon halten soll. Es wird Zeit verschwendet um Gesichtsausdrücke anzupassen und Schattenwürfe zu verbessern anstatt sich auf bugs zu konzentrieren die schon seit ewigkeiten existieren. Wie z.B. das man bei der Esseles beim dritten Boss durch den Boden fällt wenn man ihn anspringt, das man des öfteren keine Marken bekommt wenn man sich über den GF listet usw.
Den Rest find ich ja ganz sinnvoll aber mit solchen teilweise echt unnötigen zeitverschwendenden Aktionen kommt ihr immer unglaubwürdiger rüber. (wenn das denn überhaupt noch möglich ist)

Aber ich versteh schon, fürs F2P Model muss wohl noch ein bisschen was an der Grafik gemacht werden damit mehr Leute angezogen werden. Vergesst nur dabei nicht das auch die Spieler mal in den Genuss kommen werden die ganzen Bugs zu sichten die seit nem geschlagenem halben Jahr bestehen.

Ich glaub langsam echt das der Bauchklatscher den ihr hinlegen werdet das Epizentrum des Weltuntergangs sein wird.

Aber hey, die Leute die bis jetzt dabei geblieben sind sollten dann aber auch einen Erfolg bekommen wenn sie denn überleben. Ich wär für Überlebender der Apokalypse oder so

In diesem Sinne viel Spaß noch beim zoggen, vielleicht sieht man sich im Schlachtfeld,

Euer Yotandro
Wenn ich das nicht falsch verstanden habe, dient die Korrektur an der Schattenmechnik auch als Verbesserung der Performance als Ganzes. Wenn ja, ist das doch sehr zu begrüßen. Klar, sind Bugs ärgerlich. Aber wenn man sich 3 Stunden bei niedrigsten Grafikeinstellungen erst zu denen druchruckln muss, ist das doch noch ärgerlicher oder?
Satirische Übertreibung ist klar, aber weißt was ich mein^^
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Auch das leben hat viele Bugs.

Jenna-Melina's Avatar


Jenna-Melina
09.21.2012 , 03:35 AM | #34
Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die das Leben interessanter machen.

Mir gefällt es...

LG,
Jenna-Melina
Möge die Macht mit uns sein.

NucleusTRV's Avatar


NucleusTRV
09.21.2012 , 03:37 AM | #35
Ich sehe es schon kommen... dann rennen die ganzen Wurstwassers und Ichbinsogeils mit irgendwelchen entstellten Grimassen über die Flotte...
Collecting Bounties for
E N D G E G N E R @ T 3 - M 4
Gildenthread

Talanor's Avatar


Talanor
09.21.2012 , 04:34 AM | #36
Zu den permanenten Stimmungen (auch wenn "permanenter Gesichtsausdruck" es ganz gut trifft, da sie ziemlich regungsarm sind ) sei gesagt, daß die Auswahl mit 19 verschiedenen (inklusive der momentan neutralen Ausrichtung) zwar relativ groß ist, sie aber meiner Meinung nach ziemlich einseitig ausfällt. Solche Stimmungen wie traurig, betrübt, mißmutig und depressiv gibt es zuhauf, während es nur eine gibt, die in Richtung Verärgerung geht.

Die Funktionsweise ist wohl inzwischen bekannt: Man kann natürlich jederzeit über das Emote-System zwischen ihnen wechseln.
Jeyden Malo - Vanjervalis Chain

Cretinus's Avatar


Cretinus
09.21.2012 , 05:24 AM | #37
Wo bleiben eigentlich die ganzen halbschlauen, die der meinung sind dass man die programmierer-resourcen woanders hätte sinnvoller einsetzen können?!
Dieses foren sind auch nicht mehr das, was sie mal waren .
Nerf operatives.

Jesseriah's Avatar


Jesseriah
09.21.2012 , 08:13 AM | #38
Ich frag mich einfach nur, warum jeder, aber wirklich auch jeder Thread den die Devs aufmachen mit Heulerei und Beschwerden zugemüllt werden muss. Könnt Ihr kommende Sachen nich einfach akzeptieren und Euch drüber freuen? Ganz egal wie unwichtig es auch sein mag.
Use this Link: http://www.swtor.com/r/8gTtm9 for FREE Charaktertransfer and more!

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
09.21.2012 , 08:33 AM | #39
Sind doch nette Verbesserungen. Mal was positives. Freut mich für euch.

dashrelaxxx's Avatar


dashrelaxxx
09.21.2012 , 12:11 PM | #40
Eine echte Lebens, bzw. Spielverbesserung wären Maßnahmen um die Lags in BGs, FPs und Operations zu beseitigen...das wär dann aber doch zu viel die Lebensqualität verbessert, wa Bioware? Ansonsten find ich das Spiel klasse.