Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wir User wieder mal?

Winara's Avatar


Winara
09.08.2012 , 07:08 AM | #1
Hallo allerseits,

es geht mir um die Momentan bestehenden Probleme:
Dazu hier ein Zitat von mir im Sticky, das wahrscheinlich sowieso niemand wirklich liest!

Vielleicht kommt hier ja eine Reaktion, welcher Art auch immer ("Close" vermute ich)

Ich bin seit Januar dabei, hatte und habe viel Spass!
Aber nach jedem Patch mein Heimsystem umstellen: Grafiktreiber ändern (Mal Vorversion, mal Finale, mal Beta)
mal Sound umstellen, mal das, mal dieses, Repair laufen lassen und und und...

Das geht langsam aber sicher zu weit!

Und dazu kommt:
Die meisten hier zahlen! (noch)

Beta-Tester müßen mit solchen Probs leben! Zahlende Kunden eigentlich nicht!
Fehler können passieren! Sollte nicht sein, ist aber so!
Warum nicht als Anbieter den Mut haben einen Patch zurückzunehmen!

Quote: Originally Posted by Winara View Post
Mandiaru,

ist das wirklich euer Ernst?

Wir User müßen wieder mal nach einem Patch alles umstricken, einschalten oder ausschalten, damit das Spiel einigermaßen funktioniert!
Und dann auch noch irgendwelche Logs und Diagnosen senden?
Programmieren alle eure Leute an bestehendem vorbei?

Klassen-Quests sind zerschoßen. (Kommt besondes gut wenn man einen "Spielkollegen" findet mit dem man zusammen rumziehen möchte! In diesem Fall Schmuggler + Soldat auf Ord Mantell.)

Aber wir User sollen für eure Entwickler oder Programmierer den Fehler lokalisieren?

Lieber Mandiaru das kanns nicht sein!

Das sich bei großen Patches Fehler einschleichen mit denen keiner rechnet, das ist vollkommen ok!
Nicht ok dagegen ist das Verhalten von euch!
Liefert "ihr User" uns die Daten was nicht stimmt!
Haben wir den Patch geschrieben? Igendwelche Codezeilen nicht beachtet dabei?
Nein das waren eure Leute!
Ihr gebt eine "Grundplattform" an Rechner bekannt, aber selbst Superteile geraten an die Leistungsgrenze!

Ich bin kein großer Meckerheini! Hab vieles geschluckt! Selbst den Riesen-Fauxpas vom 13.4. (Treue Kunden sind Level 50, in einem Twinker-Spiel....)
Irgendwann ist das Maß ereicht!

Ich sehe nicht mehr ein:
Irgendwelche Diagnoseberichte oder sonstiges zu erstellen....
Wenns dann heißt: Der Fehler wird "soon" behoben.

Wenn ein Patch "Scheiße" produziert:
Ist es allemal besser den Zurückzunehmen und auf die Vorversion zu gehen, als die Leute Wochenlang nicht weiterkommen zu lassen!

Mir ist ebenso klar:
Du und deine Kollegen hier, ihr könnt nichts für den Mist der grad wieder mal los ist!
Also bitte nicht als persönlichen Angriff auf dich auffassen!

Schiebts den "hohen Herren" auf ihrem wohlgepolsterten Managerstühlchen unter!

Grüße
( Vielleicht die letzten, denn der Spass hier wird immer schlechter im Spiel)

Edit:

Seit dem Patch musste ich auf eine "alte" Grafiktreiberversion zurückgreifen!
Effekt:
Ich hab wieder meine konstanten 60 FPS, nach Patch waren es Teilweise auf Planeten unter Mobs nur noch 10 -15!
Desweiteren:
Ich stehen auf nem Planeten nur rum zwischen NPC die sich "bekämpfen"!
Mit STRG-SHIFT-F..... Die FPS-Anzeige Flackert andauernd von Grün über Gelb bis Rot!

Und ich werd keinen Dxdiag oder sonstwas ausführen!
Ihr patcht etwas und mein System ändert sich?

Glaubt EA auch an den Weihnachtsmann!

Sorry musste raus!

RealAldris's Avatar


RealAldris
09.08.2012 , 08:10 AM | #2
So sehr ich Deinen Frust verstehen kann, mal ein paar Dinge zum Nachdenken:

Zum einen gibt es hier schon mehr als genug Threads mit diesem Inhalt. Hat sich inzwischen irgendetwas Neues ergeben, das Du uns mitteilen möchtest? Was in Deinem Posting steht ist schon hinreichend bekannt. Eine vernünftige Reaktion seitens des Supports wirst Du ohnehin nicht erleben.

Zum anderen kann der Support auch nur den Notstand verwalten, bei dem Pfusch, den die Programmierer in Austin immer wieder abliefern. Was sollen die Gelben denn Deiner Meinung nach tun? Selbst programmieren lernen? Sie bekommen auch nur ihre Vorgaben und Checklisten, die sie im Bedarfsfall dann brav abfragen und abarbeiten. Zu mehr ist der Support nicht gedacht und zwangsläufig auch nicht fähig. BW hat es leider so eingerichtet, daß Supportmitarbeiter keinen direkten Zugriff auf´s Spiel haben. Ergo muß jeder Eingriff (Quest zurücksetzen, Gegenstände wiederherstellen etc.) entweder von einem Spezialisten vorgenommen werden oder direkt nach Austin gemeldet und von dort aus geregelt werden.

Was Deine Probleme mit Grafiktreibern usw. anbelangt, so scheint auch ein gehöriger Teil an Deinem Rechner und der installierten Software zu liegen. Ich war bisher auf keinem meiner Rechenknechte gezwungen, nach einem Patch irgendetwas "umzustellen" oder alte Treiber aufzuspielen. Natürlich sollte das eigentlich auch bei Dir so sein. Aber PCs sind, im Gegensatz zum Mac oder Spielekonsolen, viel zu vielfältig, um wirklich jede mögliche Kombination vorherberechnen zu können. Dementsprechend wird es auch immer wieder zu Fehlern kommen. Natürlich gibt es seitens BW einen riesigen Nachholebedarf beim gründlichen Testen der Patches. Aber bitte bedenke: Der Support programmiert nicht selber, bekommt aber immer gründlich was auf die Mütze für den Mist, den eigentlich andere verzapft haben.
"Ja, der Amerikaner kennt kein pardon. Weil das französisch ist!" (Jochen Malmsheimer)
- Salvo errore et omissione / Irrtum und Auslassung vorbehalten -