Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Ankündigung eines kostenlosen Spielmodells

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Ankündigung eines kostenlosen Spielmodells
First BioWare Post First BioWare Post

Shalaom's Avatar


Shalaom
08.09.2012 , 08:47 AM | #521
Quote: Originally Posted by Gaeron View Post
... , aber ich muß mir nur die hundsmieserablen Klötzchenschatten anschauen oder die Performance, wenn ich mal wieder Thrantans auf Alderaan durch die Luft zittern sehe, dann weiß ich, was ich von einem Spiel Anno 2011 erwarte.
Weil Du es gerade erwähnst ... ich war wirklich extrem erstaunt und quasi baff wie scharf und sauber die Schatten in WOW mittlerweilen geworden sind und dabei liefert die Engine dann auch noch eine Top-Performance ab. o_O

Juup ... das ist wohl wirklich das Mindestmaß an Anforderungen was man an ein MMORPG Baujahr 2011 stellen kann, wenn es ein MMORPG Baujahr 2004 (oder?) so problemlos und gut hinbekommt.

Gruß

Rainer
Entspanntes Spiel für reifere Menschen:
Die Freigeister [Vanjervalis Chain/ Republik]

Ashkasa's Avatar


Ashkasa
08.09.2012 , 09:08 AM | #522
Quote: Originally Posted by Shalaom View Post

Nein ... Prinzip Hoffnung: Ich unterstütze den Hersteller des Spieles in der Hoffnung/Erwartung das er das was mir an der Leistung die er liefert nicht gefällt oder völlig fehlt im Laufe der Zeit nachbessern/nachliefern wird.
Während du und der ein oder andere die Hoffnung schon aufgegeben haben. Habe ich und der ein oder andere die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Auch wenn wir da Naiv sind/sein sollten.



Quote: Originally Posted by Shalaom View Post
Lacht jetzt nicht ... aber ehrlich, durch SWTOR und Bioware/EA habe ich wieder schätzen gelernt was ich damals an dem Spiel WOW und dem Entwickler Blizzard wirklich hatte. Lauf mal wieder mit Level 10 oder so durch den Wald von Elwynn und auf einmal fallen Dir nach den Erfahrungen mit SWTOR die Vögel in der Luft auf, genauso wie die Schlangen, Hasen und sonstiges Getier was die Welt lebendiger macht, sieh den Tag-/Nach- und Wetterwechsel (auch wenn es nur einfacher Regen ist) und geh dann mal nach Stormwind rein ... eine Hauptstadt in der Leben herrscht, nicht nur durch Spieler sondern auch durch NPC's. Und dann schreib mal ein Ingame-Ticket und bekomme mit nur 1,5 Std. Verzögerung ein Ingame-Whisper von einem Support-Mitarbeiter der Dich fragt "Wie kann ich Dir weiter helfen" .... da fühlste Dich auf einmal wieder als Kunde König. Und wenn Dir dann noch nebenbei auffällt das Du in einem gut besuchten Stormwind maximale kleine Nachladeruckler in der Game-Engine merkst und ansonsten konstante, sehr hohe FPS hast ... naja, dann lernt man auch wieder eine optisch nicht so hübsche aber zumindest aus Performance-Sicht ausgereifte Engine zu schätzen.
Da wär mal die Antwort auf die Frage interessant, wie lang hat es gedauert bis es soweit war? Dort hat bestimmt auch nicht alles von heut auf morgen geklappt, oder??

Shalaom's Avatar


Shalaom
08.09.2012 , 09:42 AM | #523
Quote: Originally Posted by Ashkasa View Post
Da wär mal die Antwort auf die Frage interessant, wie lang hat es gedauert bis es soweit war? Dort hat bestimmt auch nicht alles von heut auf morgen geklappt, oder??
Wieso ist das relevant?

Ich zahle für Leistung und bei WOW/Blizzard bekomme ich eindeutig mehr Leistung für's gleiche Geld. Mehr gibt es dazu doch nicht zu sagen.

Und wie schon erwähnt, habe ich ja an Bioware/EA für SWTOR bezahlt im Bewußtsein das es noch nicht die Leistung wie WOW haben kann, eben in der Hoffnung das sie die Leistung nachliefern/nachbessern werden.

Aber Fakt ist eben nunmal, dass Bioware/EA weder ausreichend nachgebessert/nachgeliefert hat noch erkennen lässt das sie es tun wollen. Im Gegenteil ... die Umstellung auf F2P sagt doch ganz klar aus: Wir haben keinen Bock nachzubessern oder Leistung nachzuliefern, wir stellen lieber das Bezahlmodell um damit wir neue Spieler gewinnen/alte Spieler halten und neue Inhalte werden eh nur für zusätzliches Geld verkauft.

Das ist doch die Kernaussage der Umstellung auf F2P.

Und wieso soll ich dann Geld bezahlen an jemaden der gar nicht vor hat das zu liefern wofür ich bereit bin gerne Geld zu bezahlen, bzw. die Leistung nur liefert wenn ich noch mehr bezahle? Kannste mir die Frage beantworten?

Oder glaubst Du wirklich das mit der Umstellung auf F2P Bioware/EA auf einmal alles das nachliefern/nachbessern wird was die die letzten 9 Monate nicht geschafft haben und das völlig ohne Zusatzkosten für Dich/andere Abo-Spieler? Dazu muss man schon arg naiv sein das zu glauben.

Und wie hier ein Interview auch deutlich belegt, wird Bioware/EA die neu entwickelten Dinge nur nachliefern wenn man auch als Abo-Zahler zusätzlich dafür bezahlt, obwohl ja der Abo-Zahler eigentlich die Entwicklung der neuen Dinge durch die Abo-Gebühr längst bezahlt hat.

Wenn Du das mit Dir machen lässt und bezahlst ... tja, selber schuld.

Gruß

Rainer
Entspanntes Spiel für reifere Menschen:
Die Freigeister [Vanjervalis Chain/ Republik]

Belubox's Avatar


Belubox
08.09.2012 , 09:56 AM | #524
Quote: Originally Posted by Shalaom View Post
Ja und Ja/Nein.

Ja, ich habe fest damit gerechnet das es Bugs im Spiel geben wird und auch das das Leistungsangebot noch nicht das sein kann, was es eigentlich sein sollte um das Geld wert zu sein.

Wirtschaftlich unsinnig gehandelt? Jein.

Ja ... weil ich quasi die Katz im Sack gekauft habe oder kurz: Ich habe rein auf ein Leistungsversprechen ohne eine einzige Garantie für die Erfüllung zu haben Geld bezahlt.

Nein ... Prinzip Hoffnung: Ich unterstütze den Hersteller des Spieles in der Hoffnung/Erwartung das er das was mir an der Leistung die er liefert nicht gefällt oder völlig fehlt im Laufe der Zeit nachbessern/nachliefern wird.



Richtig, nach der Bezahlung Terror zu schlagen hilft genau Null. Daher habe ich ja extra ein Spiel mit mtl. Abo-Gebühren gewählt, weil der Entwickler diese Einnahmen einkalkuliert und daher auch - eigentlich - dafür Sorge tragen muss das der Konsument im Laufe seiner Spielzeit bei der Stange bleibt.

Und genau deswegen habe ich jetzt als Konsument zumindest das Druckmittel meine zukünftigen monatlichen Zahlungen nicht zu leisten wenn mir das was der Spielehersteller tut nicht gefällt.



Zum Teil richtig. Zum Teil weil ich gerade eben beschlossen habe das was Bioware/EA mit uns Spielern anstellt nicht mehr weiter zu finanzieren. Klar, 13 € mtl. von einem einzigen Spieler merken die nicht ... aber Prinzip Hoffnung: Vielleicht gibt es noch viel mehr Spieler die es ähnlich sehen wie ich und daher Bioware/EA es doch schmerzhaft verspürt. Vielleicht sogar so schmerzhaft das der nächste Conference-Call einen bösen Kursabsturz an der Börse verursacht. Vielleicht ... wer weiss.

Und meine nächste Lehre daraus ist, dass ich NIE wieder für ein Spiel Geld ausgeben werde das ich nicht ausführlich testen konnte, bzw. zu dem es nicht ausführliche Spielerberichte gibt.

Was soviel heisst, dass ich neue MMORPG's erst dann anfassen werden wenn ich entweder ausführlich als Starterversion (bis Level X oder so) oder gleich als F2P testen konnte oder es schon so alt ist das es mehr als genug Spielererfahrung im Netz zu finden gibt. Der Vorteil ist dann noch ... ich bekomme es i.d.R. zu einem günstigeren Preis oder es ist wirklich so gut das es selbst wenn es so alt noch seinen vollen Preis verlangen kann, dann ist es auch okay.

In diesem Sinne ist auch mein ursprünglicher Plan mal GW2 anzutesten wenn es raus kommt auch gestorben ... and the winner is ... WOW. Vorhin - nachdem ich die beiden letzten Abende die Starterversion bis Level 20 gezockt habe - digitale Version mit kostenlosem Upgrade für MOP gekauft. ^^

Lacht jetzt nicht ... aber ehrlich, durch SWTOR und Bioware/EA habe ich wieder schätzen gelernt was ich damals an dem Spiel WOW und dem Entwickler Blizzard wirklich hatte. Lauf mal wieder mit Level 10 oder so durch den Wald von Elwynn und auf einmal fallen Dir nach den Erfahrungen mit SWTOR die Vögel in der Luft auf, genauso wie die Schlangen, Hasen und sonstiges Getier was die Welt lebendiger macht, sieh den Tag-/Nach- und Wetterwechsel (auch wenn es nur einfacher Regen ist) und geh dann mal nach Stormwind rein ... eine Hauptstadt in der Leben herrscht, nicht nur durch Spieler sondern auch durch NPC's. Und dann schreib mal ein Ingame-Ticket und bekomme mit nur 1,5 Std. Verzögerung ein Ingame-Whisper von einem Support-Mitarbeiter der Dich fragt "Wie kann ich Dir weiter helfen" .... da fühlste Dich auf einmal wieder als Kunde König. Und wenn Dir dann noch nebenbei auffällt das Du in einem gut besuchten Stormwind maximale kleine Nachladeruckler in der Game-Engine merkst und ansonsten konstante, sehr hohe FPS hast ... naja, dann lernt man auch wieder eine optisch nicht so hübsche aber zumindest aus Performance-Sicht ausgereifte Engine zu schätzen.

Ganz ehrlich ... nach den 2 Abenden mit der Starterversion von WOW habe ich wirklich jegliche Lust verloren in SWTOR überhaupt nur nochmal einzuloggen, denn die Hoffnung das Bioware/EA doch noch irgendwas unternimmt um SWTOR zu einem ausgereiften MMORPG zu machen sind für mich mit der Ankündigung der Umstellung auf F2P eh komplett baden gegangen. Ich schau gegen Zahlung vermutlich erst wieder rein wenn sich meine letzte Vermutung erfüllt hat ... SWTOR wurde an einen anderen Entwickler verkauft. Denn Bioware/EA wird von mir nie wieder Geld sehen ... egal was die an Spiele auf den Markt bringen, aber die Aktion hat mir für immer und ewig gereicht.

Das nenn ich für mich wirtschaftlich sinnvoll handeln ... natürlich nur rein aus meiner Sicht heraus.

Gruß

Rainer
ganz ganz dickes /SIGN

Du hast Recht!! Es ist unglaublich, was BW/EA uns hier geboten hat. Die haben den "Fanbonus" absolut bis zum letzten ausgenutzt. Wenn es ein "normales" MMO gewesen wäre, hätten Sie die Server schon nach drei Monaten herunter fahren müssen. Hier jedoch wird dieses Game von tausenden Fans gestützt. Ich als MMO Fan, bin kein richtiger SWTor Fan. Mir persönlich ist es egal, ob ich einen neonfarbenden gummi dödel schwinge oder mit einem Druide die Lande unsicher mache. Ich als Endverbraucher möchte ein Game, welches funktioniert. Statt dies Game zu verbessern und diverse Misstände zu beseitigen, kommen sie lieber mit einem neuen Finanzierungsprojekt. Das war für mich der ausschlaggebende Punkt SWTor den Rücken zu kehren. Nach über 9 Monate nach Release gab es irgendwie keine wirkliche Verbesserung, obwohl ständige patches aufgespielt wurden.

Aber eines muss ich noch los werden. Ich verstehe die SWTor-Fans auch irgendwie.. es kam seit einer unglaublichen langen Zeit nix für die Starwars Fans heraus. Kein Wunder, dass Sie das hier sich antun. Mir tun die StarWars Fans richtig leid. Ist echt so! Sie haben keine andere Möglichkeit auf etwas anderes auszuweichen, Sie müssen dieses lieblos dahingeklatschte Game, so wie es ist, akzeptieren und das beste draus machen.

Hier haben sich sozusagen zwei Parteien gebildet. Leute, die einfach ein gutes MMOrpg spielen wollen und die Starwars Fans, die nix anderes haben. Ein richtiger Fan ist nicht wirklich objektiv und dieses Wissen nutzt BW/EA richtig aus.

Leute, hört auf zu diskutieren und habt fun bei dem was ihr spielt. Ihr werdet eh nie auf einem gemeinsamen Nenner kommen.

BB

Dottore's Avatar


Dottore
08.09.2012 , 09:56 AM | #525
Quote: Originally Posted by Shalaom View Post
...bla...bla...bla...
Was willst du dann noch hier? Geh einfach und verschon uns endlich mit deiner unqualifizierten Schwarzmalerei.

Calhan's Avatar


Calhan
08.09.2012 , 10:24 AM | #526
Wie war das noch, Dottore ? Wenn man nix zu sagen hat, einfach mal Klappe halten !
Hören Sie, Hochwohlgeboren ! Ich nehme nur von einer Person Befehle entgegen, von M I R !

xXLarsonXx's Avatar


xXLarsonXx
08.09.2012 , 10:26 AM | #527
Ich höre immer in Lotro gibt es keine Dinge, die es zu einem Pay2Win machen! Für die Pve´ler mag das soweit stimmen, bewegt man sich ins PVP werfen die Leute mit Insignien (Stun Immunität für eine Minute), ShopOnlyTränken mit geringerem CD als die Normalen, aber auch kleinerem Healoutput, herum! (Normale und Shoptränke teilen sich dazu nicht den CD)

Dazu gibt es Schriftrollen, die ein Attribut um 10 erhöhen. Hier ist die Grenze mittlerweile glaub ich bei 70. Das halte ich noch für akzeptabel!

Und stellt euch gerade das im ersten Absatz mal im rBG vor... es reicht ja schon sich einen irren Vorteil zu verschaffen, wenn es mal nen Item geben sollte, der die Resolve Leiste füllen würde...

Ashkasa's Avatar


Ashkasa
08.09.2012 , 10:41 AM | #528
Quote: Originally Posted by Shalaom View Post
Und wieso soll ich dann Geld bezahlen an jemaden der gar nicht vor hat das zu liefern wofür ich bereit bin gerne Geld zu bezahlen, bzw. die Leistung nur liefert wenn ich noch mehr bezahle? Kannste mir die Frage beantworten?

Oder glaubst Du wirklich das mit der Umstellung auf F2P Bioware/EA auf einmal alles das nachliefern/nachbessern wird was die die letzten 9 Monate nicht geschafft haben und das völlig ohne Zusatzkosten für Dich/andere Abo-Spieler? Dazu muss man schon arg naiv sein das zu glauben.

Und wie hier ein Interview auch deutlich belegt, wird Bioware/EA die neu entwickelten Dinge nur nachliefern wenn man auch als Abo-Zahler zusätzlich dafür bezahlt, obwohl ja der Abo-Zahler eigentlich die Entwicklung der neuen Dinge durch die Abo-Gebühr längst bezahlt hat.


Wenn Du das mit Dir machen lässt und bezahlst ... tja, selber schuld.
Also ich hab das hier gelesen:

1.Abonnement – Ein Premium-Dienst, der sich an Spieler richtet, die unbeschränkten Zugriff auf alle Spielfeatures haben möchten und dafür ein dauerhaftes Abonnement abschließen oder eine Spielzeit-Karte einlösen. Neben dem Zugriff auf alle Inhalte wie alle bisherigen Abonnenten, erhalten Premium-Spieler eine monatliche Zuteilung von Kartellmünzen.

2.Als Abonnent hat man weiterhin unbeschränkten Zugang zu allen Spielfeatures und zukünftigen Spiel-Updates, ohne dass dafür zusätzliche Kosten entstehen.

Ist meiner Meinung nach erstmal selbst erklärend



Ich hab ja auch nie behauptet das ich das tun würde ( sofern du tatsächlich recht haben solltest ). Aber ich bin halt ein Grenzenloser Optimist, den wen ich mich über jede, ich sag mal Hiobsbotschaft aufregen würde, So wie du!! ( Nimm´s jetzt bitte nicht persönlich ). Wär ich schon längst Depressiv. Ich kann deine Verbitterung schon verstehen. aber es kann doch nicht schwer sein zu warten? Und da warten ein zeitlich gesehen, sehr dehnbarer begriff ist möchte ich das mal ein wenig eingrenzen ( bevor du gleich wieder fragst wie lange noch ). Das wär ja nach aktuellen News ja am 14. August auf der GamesCom! Anstatt sich in weiter in irgendwelchen Spekulationen und möglichen Szenarien zu verrennen, Spiel doch einfach weiter bis dahin (von mir aus auch WoW). Für den Fall der Fälle, das irgendwas von dem was du sagtest ( Ich hoffe nicht ) eintreten sollte. Melde ich mich sofort wieder, damit du mich auslachen und es mir unter die Nase reiben kannst.

Booth's Avatar


Booth
08.09.2012 , 02:44 PM | #529
Quote: Originally Posted by Belubox View Post
Hier jedoch wird dieses Game von tausenden Fans gestützt. Ich als MMO Fan
Und seit Jahren rauschen nicht wenige "MMO-Fans" von einer Enttäuschung zur nächsten...
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Shalaom's Avatar


Shalaom
08.09.2012 , 06:04 PM | #530
Quote: Originally Posted by Ashkasa View Post
Also ich hab das hier gelesen:

1.Abonnement – Ein Premium-Dienst, der sich an Spieler richtet, die unbeschränkten Zugriff auf alle Spielfeatures haben möchten und dafür ein dauerhaftes Abonnement abschließen oder eine Spielzeit-Karte einlösen. Neben dem Zugriff auf alle Inhalte wie alle bisherigen Abonnenten, erhalten Premium-Spieler eine monatliche Zuteilung von Kartellmünzen.

2.Als Abonnent hat man weiterhin unbeschränkten Zugang zu allen Spielfeatures und zukünftigen Spiel-Updates, ohne dass dafür zusätzliche Kosten entstehen.

Ist meiner Meinung nach erstmal selbst erklärend
Was ist denn selbst erklärend? Also ich lese daraus folgendes:

Abo-Kunden kann auch weiterhin den bestehenden Content wie bisher auch nutzen. Keine wirkliche Überraschung.

Uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte? Das würde ja auch bedeuten das man uneingeschränkten Zugriff auf alle Angebote im Itemshop hat ... ach ne, das zählt ja nicht als Inhalte. Wenn Du diese Inhalte des Spieles willst dann musste dafür Kartellmünzen ausgeben. Schnackelt es jetzt bei Dir wo der Unterschied anfängt? Er fängt da an wo Bioware Deutungs-Hoheit hat ... denn was ist Inhalt/Feature für umsonst und was muss extra bezahlt werden, wird einzig und allein durch Bioware bestimmt.

Und unbeschräntkten Zugriff auf alle zukünftigen Spiel-Updates. Was sind denn Updates und beinhaltet das auch wirklich jeglichen neuen Content der kommt? Auch hier bestimmt Bioware was wie ausgeliefert wird. Wird etwas als DLC angeboten ist es schon per se kein Update mehr und damit kann sich auch kein Abo-Zahler beschweren wenn er dafür extra Geld ausgeben muss.

Quote:
... aber es kann doch nicht schwer sein zu warten? Und da warten ein zeitlich gesehen, sehr dehnbarer begriff ist möchte ich das mal ein wenig eingrenzen ( bevor du gleich wieder fragst wie lange noch ). Das wär ja nach aktuellen News ja am 14. August auf der GamesCom!
Och bitte ... glaubst Du ernsthaft das die Gamescon was anderes wird als eine riesen Marketing-Veranstaltung bei der Bioware/EA jedem erzählt wie awesome das neue F2P-Modell und der F2P-Vorbereitungs-Patch 1.4 werden wird? Oder glaubst Du wirklich das Du da echte Informationen darüber bekommst wie Bioware/EA gedenkt das F2P-Modellin SWTOR langfristig umzusetzen ... so mit allen Vor- und Nachteilen? Falls ja, dann hast Du immer noch nicht verstanden wie Bioware/EA mit den Spielern kommunziert ... niemals Fakten nennen, vor allem nicht zu den Themen die Probleme bereiten könnten sondern nur immer wieder betonen wie sehr alle bei Bioware das Spiel lieben und wie einzigartig awesome SWTOR doch ist.

Für mich gibt es da nix mehr abzuwarten, die Wahrheit bemerkt man als Spieler bei SWTOR eh erst immer zu spät ... nämlich nachdem man bezahlt hat. Dafür wird Bioware/EA schon sorgen, alles andere wäre ja auch gegen das Interesse von Bioware/EA ... rein wirtschaftlich gesehen.

Quote:
Für den Fall der Fälle, das irgendwas von dem was du sagtest ( Ich hoffe nicht ) eintreten sollte. Melde ich mich sofort wieder, damit du mich auslachen und es mir unter die Nase reiben kannst. [/COLOR]
Nein, ich habe nicht vor Dich dann auszulachen.

Gruß

Rainer
Entspanntes Spiel für reifere Menschen:
Die Freigeister [Vanjervalis Chain/ Republik]