Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Ankündigung eines kostenlosen Spielmodells

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Ankündigung eines kostenlosen Spielmodells
First BioWare Post First BioWare Post

GoGMarco's Avatar


GoGMarco
07.31.2012 , 08:39 PM | #41
Na dann meld ich mich auf mal zu Wort.

Ich spiele seit Release und habe mittlerweile auch 5 Chars auf lvl 50 (fast alle auf T3/T4 Basis).
Man hat schon sehr früh gemerkt, dass diese Patch Versprechungen nicht eingehalten werden.
Da ich eine Gilde als Leiter vertreten darf habe ich auch versucht dem ganzen etwas entgegen zu wirken, indem ich bei uns den Raid wenig ausbremse. Alle bei uns waren damit einverstanden, weil sie auch mit mir der Meinung waren das Spiel darf man nicht sofort auf Hardcore schiene durchziehen. Man muss es genießen.

Wir sind keine kleine Gilde, aber wir haben einige Casual Spieler in unseren Reihen. Für die ist das Spiel echt optimal, weil die haben durch ihr "Berufsleben" nicht so viel Zeit und schaffen somit auch weniger. Für Spieler die täglich Online sind kann es nach einiger Zeit öde werden.
Das kann dann daran liegen, weil sie keine Langzeitmotivation finden.
Wie viele der 67 erreichbaren Titel oder ca 750 Kodex einträgen funktionieren nicht?
Es liegt noch genug im Argen, was einfach nicht beseitigt wird.

Die Flashpoints werden immer einfacher, in der Gilde (und ich wette das ist in vielen Gilden der Fall) lacht man über den Schwierigkeitsgrad. Es gibt sehr viele Spieler in SWTOR die Qualität haben, diese Spieler werden durch FP's schon lange nicht mehr genug gefordert.
Der Loot wurde ja jetzt endlich mal "attraktiv", so das es sich lohnt reinzugehen, aber bei solch einer Schwierigkeit?
Nur, weil einige zu faul sind die Spielfigur ein bisschen zu bewegen und sofort nach Patch's schreien.
Find es toll das ihr auf uns Spieler zu gehen wollt und auf Wünsche eingehen wollt.

Nur es hat Grenzen, nehmen wir mal die Vermächtnisrüstung die man selbst mit Modifikation usw ausbauen kann.
Beispiel man fängt einen Soldaten an holt sich mit den Zeug für glaub 600.000 Credits und schickt das an einen Charakter, der zufällig schon genug T2 und T3 Teile rumliegen hat. Der Spieler kann brav 56 und 58 Sachen einbauen.
Wenn man mal ehrlich ist hat das nichts mehr mit er spielen von Items zu tun! Man muss lediglich Geld besitzen und hier kommt schnell an eine Menge Geld.....

Oder auch Ewige Kammer zu 4 in HC? Na Glückwunsch an Abyss oder wie sie heißen.
Aber eigentlich sollte man davon ausgehen, das dies nicht machbar ist oder?^^
Klar Palast oder Denova geht schlecht mit 4 Mann, aber ist das nicht Punkt wo man sagt? Äh Hallo hier läuft was falsch, wir haben es ein bisschen zu einfach gestaltet.
Der End- Content war seit beginn schon sehr klein, aber groß erweitert hat man ihn auch nicht.
Was gut gelungen ist sind sämtliche Geschichten, die haben mir sehr viel Spaß gemacht, aber jedes mal für eine Story einen neuen Char auf lvl 50 zu spielen ? Nunja, ich will auch was erleben und nicht immer nur LvLn.

Wir waren aber bei F2P Modell und ich muss ehrlich sagen, der Alterspiegel ist hier verdammt hoch.
Gerade die "ältere Generation" kann man mit diesem Spiel begeistern, weil das noch "ihre Zeit" war ;D.
Der Chat war immer sehr angenehm und Qualitativ besser von der Kommunikation als F2P, wo ein großer Überhang an "jungen" Spielern vorhanden war. Diese Generation hat andere Umgangsformen, die bei älteren stark aneckt.
Es gibt auch Ausnahmen, die sich benehmen wie ein König und bei denen geht man niemals von einem 12 jährigen aus. Klar bei uns gibt auch hin und wieder jemanden der seine 5 Min. hat, aber noch lang nicht so häufig wie mit einer jungen Gruppe.

Ich sehe hier 2 große Gruppen, die frontal aufeinander zu steuern. Die jungen Spieler sind für mich ein Schwarzes Loch und wir sind diejenigen die darein gezogen werden.
Das Spiel wird einen Aufschwung an Spielern bekommen, aber zu welchem Preis für den einzelnen oder die gesamte Community.
Derzeit findet man noch viel wegen Op's usw, obwohl es den Gruppenfinder gibt. Warum? Sehr viele Spieler legen Wert auf Kommunikation.
Großes Problem wird sein, so wie schon im Beitrag vorher, dass hier viele kleine Gandalfs und Vaders rum rennen, die mehr Quatsch beitragen als erwünscht seien wird. Viele ältere werden dann auch gar nicht den nerv haben sich mit so was überhaupt befassen zu wollen.

Hier stellt sich mir dann die Frage ob dies euer ernst ist: "Danke für eure Unterstützung in den letzten sieben Monaten. Wir haben die besten Fans überhaupt!"

Ich kann nachvollziehen, wenn ihr sagt wir können aus Kostengründen, dieses Modell nicht weiter nutzen, aber Meinung nach wird alles gegen 0 laufen. Es wird Anfangs einen Unterschied geben aber danach glaube ich weniger. Die vorher kein Abo hatten werden dann auch keins haben, die jetzt eins haben werden sagen wozu das ganze? Momentan gibt es nichts Großartiges dann kann ich auch auf F2P umsteigen.


Ich bin der Meinung, dieses Konzept wird eine Zeit lang gut gehen und nach einiger Zeit nur noch aus der "kleinen" Fangemeinschaft bestehen, die noch auf "jüngere" Generationen bock haben und aus denen die pure Langeweile haben und einfach nur etwas brauchen, womit sie ihre Zeit vertreiben ( negativ gemeint / bisschen pöbeln).

Wir haben auch so einen alten Bär bei uns in der Gilde, ist sein erstes MMO und er ist eingefleischter SW Fan. Er redet meist nur positiv über euch und das Spiel. Der glaube ist stark in ihm ;P an euch. Mir ist aber auch bewusst, dass ihr es nie allen recht machen könnt. Nur ich an eurer Stelle würde mir noch mal über das Modell Gedanken machen.
Da diese beiden Alterswelten, sich auf Dauer nicht vertragen werden und eher die alten weichen werden, als die jüngeren . Erwachsene gehen miteinander anderes um und klären Sachen auch anders, wobei es bei naja den "jüngeren" oft ausfallend wird.

Jeder hat seine eigene Meinung und die sollte jeder akzeptieren .

Nun gut genug gemeckert. Ihr wisst genau wo sich die Knackpunkte liegen.
Somit wünsche ich euch allen eine gute Nacht und schönen abend noch ^^.

Mfg Stryké (T4M3)

Kylris's Avatar


Kylris
07.31.2012 , 08:58 PM | #42
Quote: Originally Posted by Dottore View Post
JAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!! Endlich!!!

Hört doch auf zu jammern Leute, dass wird dem Spiel gut tun. BW übernimmt genau das F2P-Modell von HdRO. Und dort hat die Umstellung zu F2P zu einem massiven Spieleranstieg als auch zu einer Explosion der Einnahmen geführt. Beides führt widerum dazu, dass mehr am Spiel gemacht wird und eben auch mehr Spieler kommen werden. Wer da rumjammert, hat das Modell einfach nicht verstanden.

Ich freu mich schon lange darauf, dass das Spiel hier auch dieses Modell übernimmt, alles andere ist einfach nur noch altmodisch.

Ein ganz dickes Dankeschön schon einmal und hoffentlich setzt ihr das auch so um BW

Edit: Warum wird man aber eigentlich von BW gezwungen, bei Facebook abzustimmen? Es gibt auch Leute, die Facebook-Verweigerer sind und auch ihre Stimme abgeben wollen.

+1 für den Holo-Rancor
Muss sagen er hat recht
Werde mein abo behalten

TuraelFA's Avatar


TuraelFA
07.31.2012 , 09:00 PM | #43
Also ich bin von der umstellung nicht begeistert, so wie das jetzt da in den infos steht. Bekommt man zwar eine bestimmte anzahl der Kartel Marken, abhängig von Ce oder Standard version und länge der Spielzeit. Ob es dann für jeden weiteren monat nach einführung auch 150 Marken gibt, kann ich nicht erkennen zumindestens beim anderen steht da für jeden monat bis zur einführung, also danach gibts nichts mehr dafür.

Hier finde ich schon mal verarsche das die ce spieler 1000 marken bekommen, die digital deluxe spieler aber anscheinend nicht beachtet werden. Die haben immerhin auch mehr für ihre version ausgegeben und haben noch nicht mal ne Spielverpackung oder dvds und die bekommen nichts extra bei der umstellung.

Das sieht für mich aus wie das man zwar durchs abo model vorteile gegenüber den f2p spielern hat. Aber an alles was dann im kartel/item shop gibt wird man dann wohl nicht kommen, es sei denn man zahlt extra klar bisher sind das nur gimicks aber wer weiß schon wie sich das entwickelt und wenn ein abo system angeboten wird. Dann finde ich auch das man auf alle inhalte zugriff haben sollte, wenn ich als abo zahler dafür aber noch zusätzlich geld ausgeben muss dann fühl ich mich verarscht.

Ich werd es mir wahrscheinlich noch anschaun aber höchstwahrscheinlich läutet das ganze das ende für mich in SW:TOR ein.

Es gab zwar immer wieder berichte und diskussionen übers f2p / fremium, aber auch immer dann das es in nächster zeit nicht kommen wird und so früh, (das spiel ist nichtmal 8 monate draußen) hab ich nicht damit gerechnet vieleicht in 2 jahren mal aber jetzt bestimmt noch nicht.

ich persönlich sehe auch nicht das das abo model schuld am spielerschwund ist, sondern eher das viele teile des spiels einfach nicht so funktionieren wie sie funktionieren sollten.

um ein paar zu nennen open pvp total gestorben und rausgepatcht die ganzen performance und fps probleme. Serverlags verbugte op´s und fp´s das spiel ist einfach unfertig auf den markt gekommen so wie es mit 1.3 nun ist hätte es zu release sein sollen + funktionierendes rated pvp 1er,4er,8er und Open PvP ohne Performance schwierigkeiten irgendwo hieß es mal das nur 5% der spieler probleme mit der Performance haben bzw hatten (Illum usw) aus meinen persönlichen erfahrungen und gesprächen sieht das aber eher umgekehrt aus 95% mit problemen und nur 5% mit keinen

also ich kenne eigentlich keinen spieler bei dem die fps nicht wie bescheuert in den boden gesunken sind bei 200 anwesenden spielern bei mir auf 0,02 wie das aussah und sich spielen ließ könnt ihr euch ja denken

ich würde sagen diese Probleme haben die meisten spieler vertrieben die anderen sind gegangen weil sie langeweile hatten (content) oder und kein vorhandenes open pvp

Aaryn's Avatar


Aaryn
07.31.2012 , 09:16 PM | #44
Jupp, kommt definitiv zu früh aber erwartet. Da die Umstellung zum F2P Modell wohl nicht mehr aufzuhalten ist sehe ich keinen Grund SWTOR über den 30.8 hinaus zu verlängern - Auch wenn das Modell noch ein Weilchen dauern wird.

Ich unterstütze die F2P Abzocke nicht und zahle lieber im Monat konstante13 Euro solange ich nicht für jeden kleinsten mist 10 Euro blechen muss.

Tja, und wieder sieht man es. Profit geht halt vor und da zählt die Aussage, dass die Community das Spiel macht nicht mehr wie anfangs beworben wurde.

Die F2P flamer/trolle/hater werden die Gesamte Community schrotten die sich inzwischen schön gebildet hat.

Naja, ende August Guild Wars 2 und September Borderlands 2. Bin bedient für dieses Jahr...

Fibile's Avatar


Fibile
07.31.2012 , 09:34 PM | #45
Lieber Mr.Hickman,

das kann doch beim besten Willen keine Lösung sein das Spiel interessanter zu machen.

1. Kartellmünzen führen da zu das sich Spieler durch echte Euro einen Vorteil verschaffen. Es liegt doch nicht daran das dieses Spiel zu teuer ist mit 12,99€ sondern an anderen Dingen.

1. zu frühe Veröffentlichung eines Spiels das viel zu unfertig war
2. damit verbunden ständig bugs die entweder nicht beseitigt werden, oder nach jedem update neu entstehen
3. schlechte Hilfe, die im Spiel schon gar nicht vorhanden ist
4. zu wenig zu erzielende Erfolge auf dem Weg zum lvl 50
5. das endgame bietet ab lvl 50 nichts mehr und das ist das entscheidende

da können Sie noch so viel kostenlos spielen lassen, wenn es nichts mehr zu entdecken gibt oder keine Erfolge zu erreichen sind. Ich muß leider WOW erwähnen, da können Sie ein Jahr lang erst mal Angeln und haben noch nicht alle Angel Erfolge. Von den 1000 anderen zu erreichenden Erfolgen will ich gar nicht erst sprechen. Lassen Sie dem Spiel doch eine Chance sich zu entwickeln mit neuen Inhalten, Planeten, Flashpoints und Operationen und und und. Ich könnte Ihnen auf anhieb 100 neue Ideen nennen um das Spiel inteessant zu machen und einem massigen Team von Entwicklern gelingt das nicht? Ich bin sehr enttäuscht von Bioware und Lucas Arts nicht einmal 1 Jahr durchzuhalten. Was erwarten Sie denn 10000000 Spieler in einem 3/4 Jahr. Blizzard hat 7 Jahre gebraucht. Wollen Sie wirklich schon die Segel streichen und Blizzard lacht sich ins Fäustchen. Ich bin begeisterter Star Wars Fan und finde das Spiel trotz der bugs und massiven Unzulänglichkeiten noch gut, weil ich an die Weiterentwicklung glaube und so geht es vielen Spielern, die begeistert mit machen. Was meinen Sie was vor 7 Jahren war als WOW raus kam da funktionierte auch vieles nicht und auch nach 1 Jahr noch nicht.
Bioware und Lucas Arts werden doch wohl finanziell in der Lage sein 1-2 Jahre durchzuhalten und mit einem spitzen Team von Entwicklern werden Sie es schaffen das Spiel zum Erfolg werden zu lassen. Ich verstehe, das es Ihnen um den Gewinn geht, doch der entsteht nicht durch free2play sondern: 10000000 Spieler x 13€ = 130000000 im Monat d.h. im Jahr 1 Milliarde 560000€ und es soll Spiele geben die haben da für 7 Jahre gebraucht und setzten immer noch auf das Prinzip. Ich wünsche mir das Sie auch den Erfolg haben, jedoch nicht durch free2play. Jedes Spiel in den vergangenen Jahre, das zu einem free2play wurde ist den Bach runter gegangen. Kartellmünzen, Shopkauf das kennen wir zu genüge was daraus letztendlich wird.

Zuguterletzt noch etwas zu den Kodexeinträgen bauen Sie diese aus und beseitigen Sie die bugs, denn dort sind ja die Efolge zu bekommen lassen Sie sich da zu was einfallen, denn das könnte das Erfolgsbuch eines jeden Spielers werden. Die Erfolge müssen natürlich auch erreichbar sein und nicht verbugt und bitte führen Sie GM's im Spiel ein. Lieber Mr. Hickmann sollten Sie weitere Hilfe brauchen Sie wissen ja wo Sie mich erreichen.

Bdenken Sie all das noch einmal und entscheiden Sie weise und im Sinne der Mehrzahl der Spieler.

Viele Grüße

Lerido

Devilpuncher's Avatar


Devilpuncher
07.31.2012 , 09:43 PM | #46
Manche Leute glauben noch wirklich an den Weihnachtsmann oder Osterhasen.

Man bringt ein unfertiges Spiel auf den Markt und wundert sich das die Spieler abhauen.

Soviel Potenzial was in dem Spiel steckt in einer Geschichte das mittlerweile die 3. Generation begeistert so derbe verhunzen da gehört schon können dazu. ¾ jahr und das Spiel hat sich nicht weiterentwickelt. Viele reden immer von anderen spielen wie wow und wie lange es dort gedauert hat, aber vergessen das sich in 7 Jahre viel verändert hat!

Natürlich wird es nicht gleich am Anfang an alles zu kaufen geben im shop, aber es wird ständig erweitert vor allem wenn er Erfolg hat und irgendwann gibt es dann auch den win button, denn jeden Tag steht irgendwo ein dummer auf!

Statt f2p sollten sie das was sie haben einfach verbessern, monatlich irgendwelche Events, Veränderungen kann ja nicht so schwer sein, natürlich müsste man zuerst was investieren aber mit 100% Sicherheit kriegt man wieder was zurück. Die FP könnte man auch verändern zb BT Normal wo als Endgegner noch ein Padawan wartet könnte man bei hc zb ein Meister warten mit einem Padawan andere Fähigkeiten und somit eine andere Herausforderung. Oder ganz einfach ein paar random Bosse pro Instanz die sich nach jedem Mal spielen ändern könnte natürlich ein bisschen passend zur Geschichte aber da steht sowieso vieles offen! So könnte man das mit vielen Sachen machen, und programmier technisch ist das nicht so schwer da man ja schon einiges an Codes hat man müsste es nur anpassen und könnte somit die Geschichte immer dynamisch machen.

In einer Geschichte wo so viel noch unentdeckt ist kein Inhalt mehr auf Lager zu haben geht mir einfach nicht in meine Birne.

Ich versteh das sowieso nicht warum man mit der Stand der Technik noch in der Vergangenheit leben muss nur um es so einfach wie möglich zu machen und dann nicht mal das richtig hinzubekommen.

Aber trotz allem ist es nur ein Spiel und spiele gibt es ja genug nur mit Star Wars wird es das gewesen sein nach 3 Generationen wird es eine Ende gefunden haben das meine Befürchtung!

ceals's Avatar


ceals
07.31.2012 , 10:18 PM | #47
Wow Bioware, wenn ihr die Server für jeden zugänglich macht dann tretet ihr alle Türen auf für die Chinafarmer. Auf der Flotte zieht der Chat an einem vorbei, weil pro Sekunde mal 100 Goldspammer auf einmal posten. Und falls ihr auf die Idee kommen solltet das Spiel von Abo, zu F2P, zu Pay2win zu gestalten dann sag ich gute Nacht dann könnt ihr eure Abteilung schließen. Man muss nicht immer nur das Geld vor Augen haben sondern die Community in den Vordergrund ziehen. Wurde nicht irgendwo mal gesagt das ihr mit der Community an dem Spiel arbeitet? Sprich das ihr euch an unsere Wünsche haltet was wir in SWTOR haben/erleben/spielen wollen? Ich kann mir rein garnicht vorstellen das sich Leute gewünscht haben das SWTOR F2P geht. Wenns nicht läuft... ist nicht unser Problem. Ihr gebt uns das vor was zu erledigen ist. Ein einfaches Angebot, Nachfrage Spiel. Und ich finds ganz ehrlich zum Teil ne frechheit das wir Monate zahlen, den Content bis zum erbrechen mit Progress durchgezogen haben um dann auf einmal zu sehen das es F2P wird. Es soll keine Drohung sein oder sonstiges. Ihr sollt es einfach nur mal verstehen und nicht das Geld vor Augen haben. Ich arbeite in der Gastronomie und es ist echt hart. Und? Mir ist es egal ich arbeite weils mir freude bereitet die Gäste glücklich zu sehen und das sie voll zufrieden sind. Wäre SWTOR ein Restaurant, würdet ihr mit dem Schema pleite gehen. Wenn ihr unbedingt darauf besteht F2P zu gehen, dann schmeißt bitte die Server zusammen und schließt diese für "Nicht-Abonennten" und macht neue auf für's F2P gaming. Mit Itemshop usw. Weil ich weiß ganz genau das dann das Niveau vom Server fallen wird, weill dann die ganzen kleinen Kinder ankommen werden, wo die Eltern nicht bezahlen wollen. Und wenn ihr wüsstest was für einen Wortschatz die heutige Jugend hat. Dann hättet ihr als Gamer sicherlich darauf auch keine Lust. Tut der Community bitte den gefallen und arbeitet mit uns. Wir sind die, die euch monatlich den Miete zahlen, die euren Konzern größer wachsen lässt und und und.

s-Xpress's Avatar


s-Xpress
07.31.2012 , 10:23 PM | #48
F2play = swtor tod!"

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
07.31.2012 , 10:45 PM | #49
Ich finde es auch höchst interessant, dass sie jetzt, wo es Free to play wird, auf einmal in der Lage sein sollen, schneller Content nachzuschieben. Komisch, warum ging das die ganze Zeit nicht?
Auf den Shop bin ich auch mal gespannt. Vermutlich bekommt man in Game weiterhin so grausame Klamotten wie bisher (was die Sets angeht) und alles, was irgendwie gut und nach Star Wars ausschaut darf man dann kaufen.
Aber klar, ist natürlich viel besser, für alles was irgendwie gut aussieht, Geld ausgeben zu müssen, als ein Abo zu haben, seine 13 Euro zu zahlen und alle bekommen zu können. Das tollste ist noch, das es wirklich so dumme Menschen gibt, die denken sie würden dabei gewinnen.

Drudenfusz's Avatar


Drudenfusz
07.31.2012 , 10:53 PM | #50
Quote: Originally Posted by s-Xpress View Post
F2play = swtor tod!"
Eher genau das Gegenteil.
My Old Republic Warring is Magic
Gwenya - The Drudenfusz Legacy, Jedi Shadow on Jar'Kai Sword
When you play the game of PvP, you win or you die.
English version <- SWTOR Wiki -> German version