Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Hardware Makros erlaubt?

Scorer's Avatar


Scorer
12.18.2011 , 09:35 AM | #1
Lieber Kundendienst.
Da es ja verboten ist, bzw. man gegen die Nutzungsbedingungen verstößt wenn man Drittanbieter-Software zur "Cheaten" des Spiels nutzt, aka keystroke emulierende Software" zu benutzen, würde ich zu gerne wissen wie es denn mit Hardware ausschaut. Besonders im Hinblick auf Logitech und Razer-Tastaturen (afaik vermarktet ihr sogar eine Razer-Tastatur als Merchandise).
Die Makrofunktionen der Logitech G-Serie und der meisten Razer-Tastaturen lassen nämlich genau das zu, Makros. Bei meiner, schon etwas angestaubten, Razer Tarantula ist es mit ein paar Klicks möglich wunderbar simple Makros zu erstellen die mehrere, gleichzeitige Keystrokes simulieren. Zum Beispiel: Riposte, Sundering Strike, Strike.

Drücke ich nun die Taste wird wenn bereit, zuerst Riposte, dann Sundering Strike und wenn beide nicht bereit sind, Strike benutzt.

Ich denke ihr wisst was ich meine. Also, sind Hardware-Makros, die auch zum Umfang des von euch lizensierten Merchandise gehören, erlaubt oder nicht?


mfg

Ich
Demons run when a good man goes to war. Night will fall and drown the sun. When a good man goes to war.
Friendship dies and true love lies. Night will fall and the dark will rise. When a good man goes to war.

Scorer's Avatar


Scorer
12.19.2011 , 08:32 AM | #2
*push*
Demons run when a good man goes to war. Night will fall and drown the sun. When a good man goes to war.
Friendship dies and true love lies. Night will fall and the dark will rise. When a good man goes to war.

magicchm's Avatar


magicchm
12.19.2011 , 08:48 AM | #3
Ich denke mal das nicht, aber die Sache ist halt die, dass das nicht wirklich feststellbar ist. Denn für das Spiel kommen die Befehle von der Tastatur, also kann es auch der Spieler selbst gewesen sein.

Ist ein schweres Thema. Und ein umstrittenes dazu. Soll in WoW ja mal einen gegeben haben, der aufgrund von Tastaturmakros gebannt wurde. Allerdings war das ein Fall, wo ein Gamemaster im Spiel jemanden entdeckt hat, der immer und immer wieder (um die Fähigkeit Schwert auf 300 zu leveln) auf einen Mob eingeschlagen hat. Dann hat der GM angeblich versucht den Spieler anzusprechen und keine Antwort erhalten. Nach mehreren Versuchen seitens des GMs wurde der Spieler wohl gebannt, da er eben wie ein Bot interagierte, aber nicht anwesend war.

StainX's Avatar


StainX
12.19.2011 , 09:17 AM | #4
Ist riskant, ich würds nicht machen....
Alle Programme die irgendwie auf das Game zugreifen würd ich unterlassen... Anti-Virus mal ausgenommen...

Aber irgendwie würden Makros schon viel erleichtern, gerade bei den Umfang an Fertigkeiten