Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Com, CC’s und ein “Gallisches Dorf”

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Com, CC’s und ein “Gallisches Dorf”

Dracarti's Avatar


Dracarti
05.24.2012 , 04:06 AM | #1
Hallo,

ich möchte hier einen Impuls für mehr Dialog zwischen Com und CC’s im DE-Forum geben. Natürlich würde ich mich freuen, wenn dazu viele konstruktive und offene Beiträge von allen Seiten kommen.


Ausgangslage

Die aktuelle Situation ist gemäß den Fakten nicht wirklich schön. Wir haben im DE-Forum zwei CC’s (Marcel u. Steven) verloren, da EA viele Mitarbeiter des “SWTOR-Teams” per “Rasenmähermethode” gefeuert hat. Weiterhin hat die DE-Com einen gewaltigen Spielerschwund. Aktuell sind noch +/- 15.000 Spieler in der Primetime online (d.h. innerhalb von ~5 1/2 Monaten sind ~75% der Spieler “abgetaucht“).


Zukunft

Man kann jetzt unverändert den gewohnten Kurs fortsetzen, doch würde dies einen Sinn ergeben und wäre ein entsprechendes Verhaltensmuster erfolgversprechend?

Die DE-Com empfinde ich jetzt wie ein “Gallisches Dorf”, wo vielleicht noch etwas Herzblut und ein gewisser Restoptimismus geblieben ist (zzgl. der hier üblichen Extreme von “Hell V bis Dunkel V“). Natürlich wird die DE-Com auch weiterhin Lob, Kritik und Fragen in Richtung BioWare haben. Hierbei sind CC’s der natürliche Dialogpartner. Die letzten Monate habe ich hier oft folgende Symbolik empfunden: “wie ein Kaninchen (CC‘s / BioWare) vor der Schlange (Com)“.

In diesem Forum treffen Zocker auf Zocker. Es treffen hier Menschen auf Menschen, welche ganz normale Bedürfnisse haben. Wie würde sich ein CC im Dialog verhalten, wenn er privat mit einem Freund(in) spricht, welcher SWTOR spielt und Licht und Schatten sieht? Der CC würde sich vermutlich anders als im Forum verhalten - aber warum (blendet mal bitte die Policys / Richtlinien für ein paar Minuten aus)?

Was entstehen kann…

Offenheit, Wahrheit,… = Glaubwürdigkeit (wenn ich von meiner Person - als Botschafter eines Unternehmens - nicht etwas “Offenheit” gebe, dann wird mein Gegenüber sich auch nicht öffnen)

In den (evtl. unbequemen) Dialog einsteigen = es entsteht erst ein Dialog und entsprechende Ernsthaftigkeit (aktives Zuhören!)

Feedback geben (z.B. auf Verbesserungsvorschläge) = Wertschätzung

Die eigene Persönlichkeit einbringen = Identifikation und Bindung (die Com kann einen Menschen wahrnehmen, eine Persönlichkeit mit vielleicht Ecken und Kanten)

Eine einzigartige Kultur schaffen = dieses “SWTOR DE-Forum” könnte einzigartig werden, es müsste kein "08/15-Forum" bleiben (nur Textbaustein-Antworten, "Schlüssel", neutrale Moderation, wenige wachsweiche Aussagen,… sind einfach nicht der "Brüller"). Man würde über dieses Forum reden, da ein Wert entstehen könnte - ein “Entertainmentwert“. Spiele sind Freizeitbeschäftigung, wo ein möglichst hoher Entertainmentfaktor der Schlüssel zum Erfolg ist!


Es würde weniger Threadinflation geben, wenn es z.B. einen gepflegten Sticky zu den “Big Points” geben würde. Mir ist bis heute unerklärlich, warum unsere CC’s hier nicht aktiv geworden sind.

Ohne Informationen gibt es keinen Appetit. Gerade in schwierigen Situationen ist eine Perspektive unerlässlich. Selbst “Informationen zwischen den Zeilen” haben einen großen Wert. Bleibt es hier bei dem bestehenden Kurs, dann wird jede Möglichkeit in Sachen Kundenbindung fahrlässig verschenkt.

Die DE-Com würde sich oft anders verhalten, wenn wir hier eine andere Dialogkultur hätten. Nur muss man eine solche Kultur erst aktiv entwickeln, was mit etwas “08/15-Moderation” nicht erreicht werden kann. Ein bischen "nett" reicht einfach nicht - habt doch bitte den Mut zur Veränderung. Es würde auch sicher nicht schaden, wenn ein "German Community Lead" sich hier aktiv einbringen würde und Führungsverantwortung übernehmen würde. Es gab jetzt eine Zäsur, da würde sich ein Neustart anbieten...

Nehmt diesen Thread bitte nicht als persönlichen Angriff - ich halte hier alle Beteiligten für grundsätzlich gute Menschen und habe hier auch schon viele kleine positive Dinge erlebt. Nehmt es als einen Impuls, wo man sich vielleicht mal grundsätzliche Gedanken machen kann.

Liebe Grüße

Dracarti

TheCoffeeFiend's Avatar


TheCoffeeFiend
05.24.2012 , 04:35 AM | #2
Gutes und heres Ziel, aber dir ist auch klar, dass die Forenbetreuung/-moderation nur einen Teilbereich der Tätigkeit unserer CCs darstellt, oder?
Abgesehen von den Vorgaben und Einschränkungen über die höhere Stellen entscheiden werden, wäre dazu ein nicht unerheblicher Zeitaufwand seitens der Goldenen vonnöten.

Ich bin übrigens (und nicht erst seit gestern) der Meinung, dass viel offener mit der Community umgegangen werden sollte und die befürchteten Reaktionen, falls dann doch etwas schief läuft, sicher nicht schädlicher sind als wochenlange spekulative Bedenken, Befürchtungen, Unterstellungen und das vermittelte Gefühl außen vor gehalten zu werden.

Es ist in den meisten Branchen zwar nicht üblich offen, ehrlich und direkt (also ohne Informationen zurückzuhalten oder zu beschönigen) mit den Kunden umzugehen (vor allem in problematischen Situationen). aber ich konnte die persönliche Erfahrung machen, dass dies sehr viel positivere Reaktionen hervorruft, als der gemeine Kundenpfleger annimmt.

Wobei ein möglicher Umschwung in der Informationspolitik sicher nicht von unseren CCs entschieden werden kann.
Quote:
"We got the empire, now as then,
We don't doubt, we don't take reflection."
Bekennender Fan: Groundhouse

Mikomarc's Avatar


Mikomarc
05.24.2012 , 04:40 AM | #3
viel glück dabei.
ich hab mir den ganzen text zwar durchgelesen aber ich anwtort net auf alles was drin steht.
du wirst die com. die jetzt so wie es da ist. keinen von seinen hohen roß herunterbekommen.
ich find es persönlich zwar auch langsam net mehr schön wie es ist aber die paar tage die ich hier noch verbringe naja glaub ich an keine veränderung.
auch wenn ich mitunter einer der größten extrem hater bin.
sag ich mal soviel so wie man in den wald reinruft so schallt es zurück.
wieoft hab ich schon versucht um was zu diskutieren. dann kommen 3 die swtor lieben und tja dann war es das.
genauso ist es anders rum.ich für mein teil seh es halt nicht ein. warum soll ich auf lieb und freundlich machen wenn sich andere auch net dran halten.
jedes wort sei es ironie oder nicht wird auf eine wage gelegt die dann gewogen wird.
selbst die CM werden nicht viel dran ändern können. sie versuchen zwar das beste aber wenn die in der zentrale in us net so wollen wie es die CM´s gern hätten wirst das auch nicht passieren.
und die CC sind nicht dran schuld das es so ist wie es ist. das sind die beiden großen seiten hier im forum die sich gegenseitg den kopf abschlagen.
sich gegenseitig so bekämpfen als geht es um was lebensnotwendiges.
keine von beiden seite gibt auch nur im kleinstens sinne nach.
keine von beiden seiten wir verstehen wie die andere seite sich fühlt.
nur die die wirklich mit offenen augen an eine sachen gehen erkennen auch das schlechte.
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=461193
schön geschrieben. drückt viel aus was man sagen möchte.

Leonalis's Avatar


Leonalis
05.24.2012 , 05:03 AM | #4
Ich muss es jetzt einmal so sagen.

Im PVP Forum an sich ist nicht viel los. Die leidigen gleichen Themen sind vorhanden.
  • Cheater, Bug user und co.
  • Marodeur der OP ist
  • Antiklassen des Marodeur
  • Servereigene threads wo man über spiele daddelt
  • Ranked WZ die man ersehnt.

Im Operation an sich ist kaum was los. Es gibt auch kaum etwas zu bereden.

In den Klassenforen ist an sich auch nichts neues. Es sind die gleichen Themen seit 1.2
  • - Klasse zerstört
  • - KLasse unspielbar
  • - Klasse doof
  • - Klasse OP
  • - Combatlogdiskussionen
In Gewinnen Bereichen gibt es seit mehr als 7 Tagen keine Post mehr.

Im Crew-Bereich ist auch mehr oder weniger Tote hose und man schreibt über die gleiche Leier
  • - Rekonstruktionstooltipps die teils noch fehlen
  • - Crew-fähigkeiten was man lernen soll
  • - beschwerden
Einzig im Allgemein und im geschichte lebt noch was auch wenn vieles auf negativem aufbaut weil man die Situation derzeit oft als frustration ansieht (ist sie auch).


Zudem. Ich muss ehrlich sein. Das Forum hier ist eine gute nebenbeschäftigung bei der Arbeit während der Computer am rechnen ist. Aber ansonsten. Es gibt keine Infos, nichts neues, alte sachen ätzen mich teils schon an und dann bleibt nur noch ein wenig trolling. Ansonsten gibt es hier einfach wenig zu bitten.

Was sollen wir den noch bsprechen. 99% haben wir mehrfach durchgekaut.

Jordes's Avatar


Jordes
05.24.2012 , 05:12 AM | #5
Naja lieber Mikomarc. Wenn man das Spiel täglich schlecht redet und dann eine vielleicht aber doch recht konstruktive und berechtigte Kritik schreibt. Wer wird das dann noch ernst nehmen?

Andauernd hat man nur Pessimismus gepflegt und nun will man optimismus halten. So ganz bin ich mir auch hier nicht sicher ob das nur ein scherz sein soll.

Was dem Forum allerdings schon immer gut getan hätte:

!Serverforen!

Dann hätte man wenigstens wenn es hier wieder heißt: "Fanboys" VS Hater, dort auch sinnvollere Diskussionen. Und man könnte sich vielleicht auch deutlichere Bilder von Servern machen. nicht jeder tot gesagte server ist tot und nicht jeder tot gesagte Server ist schlecht. Und gerade jetzt wo bald transfers kommen sind genauere infos nicht schlecht.

Ps:

offenheit ist gut und schön. Dennoch wurden teilweise die CM´s richtig böse angemacht hier im Forum. es gibt immer eine Grenze.
Ich finde Swtor gut und bin deswegen ein Fanboy
Und ich bin verdammt Stolz darauf!

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
05.24.2012 , 05:17 AM | #6
Oh ja, das mit dem fehlen von Serverforen wird echt ein Problem. Transfers sind gut und schön aber wohin? Ich weiß einfach nichts über die anderen Server und ihre Community. Ich habe hier auch keine wirkliche Anlaufstelle um mich über einen Server zu informieren.
Mit Serverforen wäre zumindest dass doch deutlich einfacher gewesen. So muss ich dann bald blind auf einen Server wechseln.

Dracarti's Avatar


Dracarti
05.24.2012 , 05:20 AM | #7
Quote: Originally Posted by Jordes View Post
... !Serverforen! ...
Rechnerisch braucht es jetzt nur noch 4-6 DE-Server. Durch die Servertypen wohl 8-9 DE-Server. Nach der Konsolidierung wären Serverforen ein guter Ansatz, da diese auch Kundenbindung erzeugen können und generell einen Nutzen für die Com bzw. Server-Com haben.

Mikomarc's Avatar


Mikomarc
05.24.2012 , 06:18 AM | #8
Quote: Originally Posted by Jordes View Post
Naja lieber Mikomarc. Wenn man das Spiel täglich schlecht redet und dann eine vielleicht aber doch recht konstruktive und berechtigte Kritik schreibt. Wer wird das dann noch ernst nehmen?
ok ich nehm mich mal für 1 woche zurück. schreib nichts in im forum. das würd ich mir mal auch von den sogenannten "Hatern" wünschen.

Andauernd hat man nur Pessimismus gepflegt und nun will man optimismus halten. So ganz bin ich mir auch hier nicht sicher ob das nur ein scherz sein soll.
ich für mein teil sag mir dazu? warum nichtmal versuchen. kann ja nur besser werden. aber dann müssen beide seiten mal nen schritt aufeiander zugehen
Was dem Forum allerdings schon immer gut getan hätte:

!Serverforen!

Dann hätte man wenigstens wenn es hier wieder heißt: "Fanboys" VS Hater, dort auch sinnvollere Diskussionen. Und man könnte sich vielleicht auch deutlichere Bilder von Servern machen. nicht jeder tot gesagte server ist tot und nicht jeder tot gesagte Server ist schlecht. Und gerade jetzt wo bald transfers kommen sind genauere infos nicht schlecht.

Ps:

offenheit ist gut und schön. Dennoch wurden teilweise die CM´s richtig böse angemacht hier im Forum. es gibt immer eine Grenze.
klar mussten die CM hier viel einstecken. man muss es ja auch net übertreiben. manche thmen haben ihre berechtigung manche nicht. es muss nicht xxx mal scheiß swtor aufgehen. genausowenig wie es x mal wie toll swtor ist aufgehen. klar gießen beide seiten daruch nicht mehr oder weniger feuer rein.
aber ich mach das einfach mal so. mal ne woche nur lesen. hater schließt euch mir an. wir lassen das mal für ne woche und versuchen uns dann mal etwas zurückzunehmen.
es muss doch nicht weiter so gehen. das gilt für beide seiten.
ich bin es echt leid und ich gaub das geht noch mehr leuten so.
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=461193
schön geschrieben. drückt viel aus was man sagen möchte.

Twealee's Avatar


Twealee
05.24.2012 , 06:23 AM | #9
netter Träumer Treat fernab jeglicher Realität^^

such dir ne Insel wo du dein Weltverbesserungsreich bauen kannst hier wird das nix.

Und ehrlich neuanfang ,lol das was du dir von den CCs wünscht dürfen die garnicht in der Form aber....träum weiter

mrbloodysunday's Avatar


mrbloodysunday
05.24.2012 , 06:42 AM | #10
Find ich gut von dir Dracarti, bist ja hier einer der konstruktivsten Leute überhaupt im Forum. Man bräuchte mehr von deiner Sorte, um hier bissel mehr Schwung ins Forum zu bekommen.

Ein Problem, dass ich hier sehe ist schlichtweg, viele Leute sind enttäuscht und wissen nicht wie sie damit umgehen sollen. Also wird der Frust hier rausgelassen, ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, in welches Licht sie das Spiel, die Community und sich selbst rücken. Leute die mit Einzeilern antworten, a la "watt, wer bist du denn??" sind mir die liebsten...^^

Das zweite Problem ist die totale Übersättigung der Spieler in diesem Genre. Wer 10+ Std. am Tag zockt, der braucht sich nicht wundern wenn das Spiel schnell "ausgelutscht" ist. Ich zock schon viel, aber ich bin noch längst nicht "durch" mit Swtor. Gönnt euch mal ne Auszeit, oder sucht euch ne Frau, n Job oder ein Hobby an der frischen Luft.

Wenn ich hier einer der Foren-Mods wäre, es wäre für mich der Horror morgens aufzustehen und ins Forum schauen zu müssen. Zuerst wurde ein Thema eröffnet, "swtor doof". Es wurde genörgelt, geflamed und gebashed. Ein Mod kommt und schließt. Keine 10 Minuten später wird das nächste Thema eröffnet, mit gleichem Inhalt. Selbes gibt natürlich für "swtor gut"-Themen. Jetzt stellt euch mal vor ihr müsst das jeden Tag moderieren, Tag für Tag, Woche für Woche, alle paar Minuten (spätestens Stunden), immer wieder die gleiche Leier.

Sisyphos lässt grüßen, oder auch das Murmeltier. Ich finds echt schlimm, da muss man schon ein dickes Fell haben.

Ich hab für mich eigentlich beschlossen mich an den Themen nicht zu beteiligen, weder positiv noch negativ. Ich schau lieber ob ich neuen Spielern helfen kann, oder in Themen zu Spielinhalten was für mich finde, oder dort meinen Senf dazu geben kann.

Gruß
[CENTER]Sunkwon Revolverheld