Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

*vermisst* Rare Loot


Felgo's Avatar


Felgo
03.29.2012 , 12:06 PM | #1
Wisst ihr was mir am meisten bei den FP's und Ops fehlt? Rare Loot

Nun bin ich, wie sicher andere auch, nicht unbedingt gewillt 1.000x in nen FP zu rennen nur um dann nen fitzelchen einer Chance zu haben was tolles zu bekommen. Aber mit einer ca 10-20% Chance ein nettes Item zu erhalten was bei Boss X droppt und welches auch gern in der offenen Welt droppen kann mit einer wesentlich kleineren Chance wäre echt toll.

Ich möchte hier gar nicht so sehr ein Item haben welches das absolut beste für einen Ausrüstungsplatz ist. Ein Item was einen "spezielleren" Spielstil unterstützt würde da sicher für viele interessant sein.
zB: Ein Gürtel der einiges mehr an Defensivwerten bietet aber dafür im Hauptattribut die gleiche Menge weniger hat. Also:
Gürtel normal: 100 Ausdauer, 10 Schild, 10 Absorb, 10 Vert.
Gürtel rar: 70 Ausdauer, 30 Schild, 30 Absorb

Gegenstände dieser Art würden für einiges an Individualität sorgen und ein "Ich trag in jedem Slot Columi" etwas aufbrechen.
Wir alle wissen ja das der einzig rare Loot derzeit aus Karaggas Helm, Fahrzeugen und Pet's besteht. Fluff halt, dieser muß noch nichtmal verschwinden sollte aber mit oben erwähnten ergänzt werden.

Plaziert man derlei Loot in der freien Welt, bei Weltbossen, FP Bossen und in Ops erreicht man damit vermutlich einen hohen Wiederspielwert. Neulingen wird geholfen da die Inis interessant sind und bleiben, Veteranen haben den erwähnten Wiederspielwert und Bioware kann mit dem anziehen der Itemschraube etwas langsamer machen. (Wir alle wissen --> einmal Columi und die FP's derzeit sind einfach bis lächerlich)


Ich hab viel LotrO gespielt und fand den Gegenstandsfortschritt zu Zeiten von Schatten von Angmar sehr gut gelungen. Wer, der es spielte, erinnert sich nicht an die Helebarde des Hauptmann, Forwengaths Fluch, Mordiriths Stab, die Juwelenbesetzte Glocke, Helegrod Setteile in der offenen Welt und einige Gegenstände mehr.

Sollte das hier Anklang finden würd ich das nochmal in "Schön" im Vorschlagsbereich posten. Was haltet ihr davon?


PS: Nochmal der Hinweis; Rar aber nicht unerreichbar!

Radkaeppchen's Avatar


Radkaeppchen
03.29.2012 , 12:54 PM | #2
Ich find die Idee interressant.

Solche Sachen wie Calo Nords Blaster oder Atriss' Lichtschwert wären zudem eine kleine Hommage an KotoR.
Einfach ein paar individuelle Gegenstände, die mit einer sehr geringen Warscheinlichkeit droppen. 10-20% Droprate halte ich da schon für viel zu viel. ^^
Lieber Brust an Brust mit der Chefsekretärin als Seite an Seite mit dem Parteisekretär!
Lieber Blödeleien als blöde Laien!
Lieber Sesamstrasse als Autobahn!
Lieber ein Lilliput als der Lulli putt!

Felgo's Avatar


Felgo
03.29.2012 , 03:39 PM | #3
Natürlich läßt sich trefflich über Drop-Chance diskutieren. Letztlich sollten wir das den Entwicklern überlassen.
Ich bin mal gespannt ob sich Morgen Vormittag hieraus ne brauchbare Diskussion entwickelt. Ich werd mich ggf dann am Abend nochmal zu Wort melden.

Petri Heil

LazerusKI's Avatar


LazerusKI
03.29.2012 , 07:28 PM | #4
Unique Items mit speziellen attributen und skins wären auch definitiv interessant.
viele spieler mögen das farmen vor raren gegenständen nunmal.
ich sammle auch sehr gerne gewehre die einfach...anders aussehen, wie die athiss flinte z.b.
naja...für unseren attentäter sidn die handschuhe aus Entermannschaft auch was seltenes, 40 runs und er hat sie immer noch nich...aber naja xD

so sachen wie den helm von karagas finde ich z.b. sehr interessant, sachen die halt nicht jeder hat.
bosse immer und immer und immer wieder laufen, bis man dann mal was schönes findet.
jeder boss hat das potential etwas besonderes zu droppen, sind ja meistens entweder named bosse oder eben prototyp droiden und sowas. warum also nicht?
wer weiß, vielleicht könnten im zusammenhang mit gilden/housing schiffen ja auch dekorative sachen gefunden werden?

ich errinnere mich gerne an Diablo 2.
Dia und Baal runs bis man dann das erhoffte set gefunden hat...apropo set, wie wäre es damit? sets die sich NICHT kaufen lassen, oder zu 100% beim boss droppen? Sets die selten mal irgendwo gedropt werden? sets für niedrige level, oder auch für hohe?
gerade niedrigstufige sets könnten meiner meinung nach auch den markt ankurbeln.

wie wäre es mit einem verschieben in den vorschlags-bereich?
„Das Merkwürdigste an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit später die gute alte Zeit nennen wird.“
John Steinbeck (1902-68)

Felgo's Avatar


Felgo
03.30.2012 , 11:18 AM | #5
Ich bin überrascht das das Thema so wenig "Anklang" findet?!?

Ich habe erwartet das die verschiedenen Lager mehr oder minder heftig Argumentieren würden ob pro oder contra...

Oder hab ich den Text oben einfach nur Wasserdicht formuliert? (Kann ich bei einigen Kontroversen gar nicht so recht glauben. )

Also keine weiteren Anmerkungen?

Kiora's Avatar


Kiora
03.30.2012 , 11:20 AM | #6
Anklang ist sehr groß, nur langsam geben es die Leute auf ihre Ideen zuposten oder zukommentieren.

Maledicus's Avatar


Maledicus
04.03.2012 , 03:43 PM | #7
Nabend,

genau was der TE bescheibt ist es, was mir immer viel Langzeitmotivation in den MMORPGs der Vergangenheit brachte, bevor durch Tauschmarken garantierte Ausrüstung an jeder Ecke und jedem Ende in die Spiele gebracht wurde.

Ich freu mich über jedes lila item das mir in der offenen Spielewelt droppt, mache gerne auch solo runs durch kleine instanzen nur für speziellen mod-baren loot. Letztens habe ich insbesondere wegen dem Gleiter nen solo-run durchs Mahlstrom-Gefängnis gemacht und hatte das Glück, das er sofort droppte.

Für mich hält der Zufallsfaktor derartige Spiele mehr am Leben, als durch Tauschmarken garantierter loot. Das macht für mich sogar ein Stück von dem Reiz kaputt. Ichbin aber auch frustresistent wenn meine items nach 10 runs immer noch nicht gedroppt sind, das fehlt halt vielen Spielern.

Würde mir auf jeden Fall wünschen, das Bioware in dem Sinne einiges tut und unterstütze den TE voll bei dem Anliegen

Gruß.

Vanitra's Avatar


Vanitra
04.04.2012 , 12:46 AM | #8
Sehe ich genauso. Langzeitmotivation kommt für mich nicht vom vollstopfen aller Spieler mit Highloot den man durch Marken einfach erfarmen kann, sondern von solchen zufülligen Drops die eine "Belohnung" für die investierte Zeit und den Aufwand darstellen und mit denen man sich dann von anderen unterscheiden kann.

SourZe's Avatar


SourZe
04.04.2012 , 12:57 AM | #9
ich kann nur eins zu sagen:

Ich unterschreib das mal hier so :P

Kann dem nix hinzufügen^^

Gruß
"Es gibt kein versuchen, tu es oder tue es nicht."
T3-M4
Gildenleiter von:
The New Republik

mrbloodysunday's Avatar


mrbloodysunday
04.04.2012 , 01:10 AM | #10
Ich mache mir über das Thema auch schon länger Gedanken. Habe nie WoW oder ähnliche MMOs gespielt, eher die Sorte f2p asia grinder... Im Prinzip mag ich es auch Items nur per Zufall zu bekommen. Mit den Garrantie-Drops hier konnte ich erstmal nix anfangen.

Nach einiger Spielzeit jetzt habe ich ein dutzend HM FPs durch, und jeder aus der Stammgruppe hat zwei Set-items erhalten. Das war eigentlich ganz nett, aber wieso sollten wir Taral jetzt noch mal machen, wenn wir alle die Handschuhe machen. Mahlstrom fehlt uns noch ein paar Schuhe, deswegen werden wir den noch mal machen, aber danach?

Es müsste eine gute Mischung sein, Dropchance nicht zu hoch oder niedrig. Mehr Auswahl an Loot bei einem einzelnen Boss um die Wiederholungsmotivation (tolles Wort^^) zu steigern.