Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Konstruktives...

Namek-'s Avatar


Namek-
02.09.2012 , 05:37 PM | #1
Heya,

leider vermisst man hier im Forum ne Topic für konstruktive Kritik und dadurch verkommt das gesamte Forum dazu ... ich hab nu bald 2 Stunden rumgeguckt und wo man hinschaut, regen sich die Player auf.
Es is nich wie in anderen Spielen, wo jeder seine persönlichen Problemchen an die Tür nagelt, es is vielmehr so, daß n wirklich großer Haufen Leute dasselbe denken und ähnlich argumentieren.
Fragt sich, warum es so'n Problem is da was zu tun?

1. Engine

Also...ganz offenbar waren Sparmaßnahmen jedweder Art wichtiger als ne flüssige Performance und vernünftige Einstellungsoptionen.
Da wird n Game überhastet auf den Markt geworfen, was nichmal ne Anti Aliasing Einstellbarkeit besitzt, aber ein User lädt ne Anleitung dazu am Veröffentlichungstag ins Netz.

Zudem dieses klitzekleine RAM-Problemchen ... das sieht mir verdammt danach aus, daß hier versucht wird, soviel wie irgend möglich über die Client-PC's laufen zu lassen. So werden die completten Crafting-Dateien beim Client geladen, sowie wohl auch die gesamten Umgebungstexturen und Chardetails in Auslagerungsdateien zwischengelagert (und es wundert dann hoffentlich keinen , daß die Daten, die bei jeden auf dem Rechner rumliegen gehackt und vercheatet werden).
Klar schmiert jedem mit weniger als 8 GB RAM der Rechner ab, wenn der Client als Server fungiert!!!
Ob das ne zeitgemäße Programmierung is, die zum einen unfähig is, nicht mehr Benötigtes zu überschreiben und zum anderen derart auf Kosten anderer lebt, braucht man nicht diskutieren. Das Beispiel für diese Art "Wirtschaft" findet sich zu Hauf in Politik und Ökonomie.
Es gibt findige User, die auch hier ne simple Lösung schaffen:
http://www.swtor.com/community/showthread.php?t=143515

Macht dem Kerlchen ma ne Bewerbung fertig! Der kann eurem Team viel zeigen ...


2. PvE

Zuallererst ein riesiges Lob für duchsnchronisierte Quests!
Is für RP-Spieler ne tolle Art n Hörbuch zu zocken und dem Rest, der einfach nur den "Uberspringen"-Button sucht, bringt es die Storyline so manches Mal doch näher, als sie das erwartet hätten. Find ich richtig gut. Allerdings fürchte ich, daß möglicher Weise genau da auch zuviel Zeit investiert wurde.

Die Levelgeschwindigkeit in diesem Spiel is ungesehen hoch!
Ich kenne kein Spiel, in dem man sich ohne Party und ohne gezogen zu werden in weniger als 70 Stunden Spielzeit zum Max-Lvl portet?!? Wenn man noch ne Woche dranhängt, hat man sogar gleich T3 (PvE oder PvP) komplett ... war das wirklich so gedacht???
Und wo is der PvE Endcontent, der dieses schnelle Erreichen des Caps rechtfertigt?


3. PvP

Ich brauch hier nich da weitermachen, wo zahlreiche Vorredner begannen und doch gehört es zum großen Ganzen.
Tatsache ist letztlich, daß ihr keine Community der Welt mit PvP Minigames so geringer Vielfalt oder besagtem Ilum in momentaner Qualität halten werdet.
Ich frage mich nur ... seid ihr fähig die grundlegenden Einschnitte zu tätigen, die hier erforderlich sind? Ist euch bewußt, daß ihr mehr Spieler verliert, wenn's so bleibt, als wenn ihr das komplette System umstellt?

Vielleicht nur ne kleine Anregung von hier, denn Vorschläge aus der Community kommen eigentlich genug.
Die Umgebung von "Unreal" Battlegrounds müßte man optisch nichmal verändern, sie paßt zum Thema. Da kann man Panzer fahren und Geschütze bedienen ... viele andere Spiele machen es ebenso vor. Warum sind eure Battlegrounds solch winzige Karten, auf denen sich beinahe ausschließlich für AoE-Klassen unendliche Vorteile ergeben?
Warum nicht die zu sprengenden Türen hinter ne Wand, damit man eben nich mehr stumpf davor AoE'n kann??? Warum keine Kollisionsabfrage für Playerchars, damit sie sich gegenseitig blocken können in engen Durchgängen?


4. Klassen

Ich hab selten solche Imbalance gesehen.
Der republikanische Kommando is die mit Abstand stärkste Einheit im Spiel. Abgesehen davon, daß er AoE's raushaut, die ner ganzen Gruppe in kürzester Zeit das Leben aushauchen, weil man nur 3k, 2,5k, 3k sieht, trägt er auch noch schwere Rüstung UND heilt. Habt ihr da vielleicht n Denkfehler?
Bei 3 Optionen: Schutz, Heilung, Schaden - sollte doch jede Klasse für ein ausgewogenes Gameplay maximal 2 besitzen. Also Entweder n DD der heilt aber nix aushält oder n Heiler der meinetwegen schwer trägt aber keinem wirklich was tut.
Ne Option wäre - und beispielsweise deshalb fragte ich oben, ob ihr für solch notwendige Einschnitte bereit seit - die kompletten Heilfähigkeiten aller Klassen in die dritte Reihe des Heiltrees zu stecken (das is nur n Ansatz). Damit wäre nur n Hybrid oder n Heiler in der Lage wirklich zu heilen und nur der Heiler könnte es jenseits der 3k...
Und es wäre unmöglich gleichzeitig derartigen Schaden zu fahren.



Nun, ich hab für weitere 3 Monate bezahlt ... das is vielleicht ein Fehler, aber es is eure Chance! Denn es geht einigen Spielern hier so.
Jeden Tag werden die Spielzeiten der mir bekannten Spieler kürzer, kaum einer macht seine Tagesquests noch und alle wären bereit mit einem sich verändernden Spiel neue Erfahrungen zu machen.
Aber ihr braucht diese Änderungen. Das, was hier momentan gezeigt wurde, is auf dem technischen Stand von 2005 und ohne Langzeitmotivation.


Danke jedem, der meinen Gedanken bis zum Ende gefolgt is.

Bis denn

StevenLink's Avatar


StevenLink
02.09.2012 , 05:40 PM | #2
Hi,
Auch wenn dein Feedback recht umfassend ist, gibt es schon genug Feedback-Threads (u.a. der hier) und deswegen wird dieser, um die Übersicht zu gewährleisten, geschlossen.

Viele Grüße,
Steve