Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

RP-Server, was ist das? Oder auch: Rollenspiel, noch nie gehört!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Hilfe für Neuankömmlinge
RP-Server, was ist das? Oder auch: Rollenspiel, noch nie gehört!

Lathalia's Avatar


Lathalia
01.16.2012 , 07:20 PM | #121
Nein bitte nicht! Da gucken die Neulinge nie rein. Und das hilft dann auch nicht besonders. Es muss da auf die Besonderheiten eines RP-Servers aufmerksam gemacht werden, wo die Leute gerade am Anfang ihrer Spielkarriere darauf stoßen.
Im Rollenspielbereich selbst gibt es sehr viel schönere und bessere Guides als diesen hier - aber die sind halt auch ausführlicher usw....
Rollenspieler Bei Fragen: Einfach ansprechen!
RP-Server, was ist das? KLICK MICH!

firderis's Avatar


firderis
01.16.2012 , 07:25 PM | #122
Du verstehst mich falsch. Ich spreche von SERVER-Foren, welche ja kommen, nicht vom Rollenspielbereich ansich

Dottore's Avatar


Dottore
01.16.2012 , 09:33 PM | #123
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Diese "gedachten" Emotes sind nicht als unvermittelbare Gedanken Wege gedacht sondern als Abkürzungen von komplexen Emotehandlungen.

Sowas wie,
/e zuckt mit den Schultern, blickt Lathalia an.
/e 's Blick wirkt verwirrt
/s Wer weiß?.
/e zuckt schließlich mit den Schultern

Diese Emoteorgie ist schon Spam. Das geht einfacher mit.
Ziel anwählen <Lathalia>
/e schulterzucken

Hier raus kommt das Emote:
Isnogut zuckt mit den Schultern zu Lathalia, "Wer weiß"
Da du dich ja so für RP-Neulinge einsetzt, was sehr zu loben ist, muss ich hier aber kurz etwas richtig stellen:

Ich persönlich empfinde solches 3-Wort-RP, wie ich es immer nenne, auch als Spam und sogar nervig. Damit beziehe ich mich auf das erste Beispiel.

Deine Korrektur ist gut, würde ich auch so machen, allerdings gilt da eines zu bedenken - nicht jedes Standardemote, was es also auch in der Liste gibt, ergibt ein schönes Emote.

In deinem Beispiel müsste man eher schreiben:

"/me zuckt mit den Schultern als Lathalia ihn ansieht, und denkt sich nichts weiter."

Etwas Ausgesprochenes im Emote mitzuverwenden ist immer so ein wenig...naja...wie soll ich sagen...wie wenn man zum Bäcker geht und eine Wurst will.

Ist nicht böse gemeint, aber wenn man etwas sagen und dazu eine Emote einsetzen will, wäre diese Variante eine Lösung:

*Dan'il zuckt mit den Schulern als Lathalia ihn ansieht und spricht dann zu sich selbst.* Wer weiß, was sie will.

Mehr wollte ich gar nicht sagen, deinen Kommentar zum eigentlichen Guide finde ich gut.

ChrisRaven's Avatar


ChrisRaven
01.17.2012 , 04:38 AM | #124
Quote: Originally Posted by Lathalia View Post
P.S.: Treff ich dich mal im Rollenspiel? Ich glaub einiges wird klarer, wenn man miteinander spielt. Diskussionen und die Realität sind dann halt doch nochmal ein Unterschied.
Um dem Thread wieder eine positive Richtung zu geben:
Na das hoffe ich doch, daß man sich mal trifft! Aber ich bin halt wie gesagt auf der Republik-Seite unterwegs und spiele kaum mit Twinks (zumindest noch nicht).
Und solange du dir nicht nur mein Innerstes anschaun möchtest, wie du es so schön gesagt hast...
Vanjervalis Chain (RP-PvE)
Rhaven – Kommando | Enathan – Jedi-Wächter | Nakamoto – Revolverheld | Ivanya – Söldnerin

Durdenus's Avatar


Durdenus
01.19.2012 , 06:57 PM | #125
Mhm, ich bin nun auf VC, weil es heisst, dass ich dort Anschluss an RP finde, nur leider scheine ich immer an den falschen Orten zu sein. Daher nutze ich diesen Thread, um um Hilfe zu rufen.^^ Vielleicht schreibt mir mal jemand Post, mit Tipps für RP Treffen, oder Empfehlungen für eine Gilde.

Imperiale: Cectondo
Republik: Senres

Würde mich sehr freuen.

Danke

Dottore's Avatar


Dottore
01.19.2012 , 10:05 PM | #126
Da ich mir nicht sicher bin, ob mein Brief an dich hier im System wirklich raus ging, kopier ich ihn einfach mal gleich hier rein:

"Da ich nicht weiß, was deine Chars für welche sind (also ob Jedi, Sith, Normalo ), kann ich nur eher allgemeine Tips geben.

Auf Nar Shadda gibt es eine bespielte Cantina, auf der Promenade.

Ansonsten findest auch RP meist um die Nachmittags- oder Abendzeit auf der Flotte, kann ich zumindest aus Erfahrung sagen.

Auf den meisten Startplaneten habe ich auch schon Rp gesehen und gehabt. Vor allem auf Tython (Republik) oder Korriban (Imperium).

Ich kann dir zwar keine Gilde anbieten, aber zumindest auf Imperium-Seite eine Einstiegsmöglichkeit. Schreib einfach meinem Char Dan'il einen Brief mit Betreff "Eingehende Holo-Nachricht", dann weiß ich, dass es in charakter Post ist. Mein Char ist ein Sith-Lord und hat sowohl Verwendung für Kopfgeldjäger und Agenten, als auch andere Sith, egal ob Schüler oder Lord."

Kleine Anmerkung noch: RP ist immer dort, wo man selbst damit anfängt. (Den alten Spruch wollte ich auch schon immer mal bringen )

Weitere kleine Anmerkung: Wer sonst noch jemanden zum anspielen sucht, für den gilt obiges Angebot auch

Lathalia's Avatar


Lathalia
01.20.2012 , 03:07 AM | #127
Sticky? Sticky!

Wow, das ist aber eine schöne Überraschung! So macht aufstehen und zur Arbeit hoppsen Spaß! Danke liebe Forenmods! *freut sich und hüpft johlend im Kreis*

Danke an alle die hierzu beigetragen haben. Es ist mir eine Ehre!
Rollenspieler Bei Fragen: Einfach ansprechen!
RP-Server, was ist das? KLICK MICH!

HeKram's Avatar


HeKram
01.21.2012 , 05:24 AM | #128
Zuerst einmal gratuliere ich zum Sticky und bedanke mich für den schön geschriebenen Guide.

Dann noch ein kleiner Beitrag zur Engine/RP Diskussion:
Ich halte es grundsätzlich so, dass ich die Engine komplett aus meiner Charstory raushalte.
Wenn ich zum Beispiel einen "Normalbürger" spiele, dann war ich IC nie auf der Hammerstation und wäre ich auf der Esseles gewesen, hätte ich mir zitternd ein ruhiges Plätzchen gesucht und das Ende der Kämpfe abgewartet.
Ich verhalte mich in den FPs zwar RPkonform, lasse aber die dort erlebten Dinge nicht in meine Charstory einfliessen.
Der Grund dafür ist der folgende:
Man stelle sich vor mein Char kommt auf Coruscant in die Cantina und beginnt nach ein paar Drinks zu prahlen, er habe gerade mit ein paar anderen die Esseles vor einem imperialen Angriff gerettet. Einer der Zuhörer sagt dann "das ist alles Käse, ich habe sie gertettet und du warst garnicht da"
Wir haben also zwei Spieler, die beide das gleiche erlebt haben und beide haben es in ihre Charstory eingebaut. Theoretisch könnten ja auch noch ein dritter, vierter, füfter kommen, mit genau derselben Story. Hier ist der Konflikt (ooc) vorprogramiert.
Das kann man nur vermeiden, wenn man eine Grenze zieht und es aus der Charstory ausklammert.
Wie gesagt, dass bedeutet nun nicht, dass Rollenspiel innerhalb der Engine nicht möglich oder machbar wäre, nur muß man halt ein wenig vorsichtig sein, inwieweit man es in die Charstory einfliessen läßt.

ChrisRaven's Avatar


ChrisRaven
01.23.2012 , 05:31 AM | #129
Das gleiche Problem hat man ja auch mit den Gefährten. Wenn in der Cantina fünf Soldaten sitzen, die mit einer Elara verheiratet sind, ergibt das sicher auch unterhaltsame Gespräche.

Ich denke, da muß man im Spiel mit anderen eine gewisse Unschärfe einbringen. Also z.B. Namen auslassen, die es sonst mehrmals geben würde. Oder Geschichten, die jeder Soldat erlebt hat, eher allgemein halten oder garnicht ins Gespräch einbauen. (Sonst gibt es plötzlich eine Menge Spezialeinheiten, die zum Imperium überlaufen.)

Im MMO ist Rollenspiel da immer ein gewisser Kompromiss, da ja jeder der gleichen Klasse auch ziemlich die gleiche Geschichte (in den Quests) erlebt. Da muß dann wohl jeder für sich entscheiden, wie er damit umgeht. Entweder Rollenspielgeschichte und Questgeschichte völlig von einander trennen oder beides im Charakter mit oben genannter Unschärfe zusammen bringen – dann darf man aber nicht darauf bestehen, als einziger die Esseles gerettet zu haben.
Mir persönlich macht letzteres meistens mehr Spaß aber ich lasse questspezifische Dinge meistens grundsätzlich aus. Also mehr so: "Ja auf dem Planeten hatte ich auch schon zu tun..." und nicht genau, wenn ich dort gejagd habe.
Vanjervalis Chain (RP-PvE)
Rhaven – Kommando | Enathan – Jedi-Wächter | Nakamoto – Revolverheld | Ivanya – Söldnerin

Isnogut's Avatar


Isnogut
01.23.2012 , 10:54 AM | #130
Ich nutze ähnliche RP Tricks um meine Geschichte von der anderer zu unterscheiden.

"Ach, du warst auch auf der Esseles, als sie angegriffen wurde? Nein, ist nicht wahr! Ich ja auch. Wo warst du? ... Ich war auf dem Landungsdeck, tja, kein Wunder, dass wir uns da nicht sahen. ... Ja, ich war auch auf dem imperialen Kreuzer, aber wir wurden der Nachhut eingeteilt. ..."

Schon hat man Parallelen einer gleichen Geschichte und dennoch nicht das Gleiche.

Namen von markanten Potagonisten auslassen ist auch ein guter Trick um eine etwas andere Gesichte zu erzählen. "Ein Großmoff hat es ebenfalls auf mich abgesehen. Naja, das übliche Spiel eben. Geheimes Zeug, Ihr versteht...!"

Was will ich also hiermit ausdrücken?
-Man kann gerne absolut freies RP betreiben. Eigentlich ist das auch die höchste Form...
ABER auch die Unwirklichste! Denn man hat so gesehen 2 Leben: eines IC und eines OOC in einem MMO.
(persönlich habe ich mir diese Art von RP nach Jahren abgewöhnt und endlich fühle ich mein RP "vollkommen", weil...[rein persönliche Meinung])

-Klassengebundenes RP ist die einfachere Variante. An sich kann jeder diese beherrschen, aber nicht jeder meistern. Hier ist man stets IC und man argumentiert es eben nur anders. Wiederholbare Flashpoints oder Heldenmissionen kann man mit kleinen IC Informationsänderungen zu alternativen Missionen machen. Hier ist an sich die wahre Kunst das so zu verpacken, dass die anderen MitRP'ler die Geschichte abkaufen und darauf anbeißen.