Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Beschwerde


Darth-Guruthos's Avatar


Darth-Guruthos
01.25.2012 , 08:48 AM | #21
Wenn ich hier im Forum Fragen stelle, die man sich selbst durch das Suchen im Forum leicht beantwortet kann, ich dann noch Rechtschreibfehler rein haue und am besten noch etwas kritisches zum Spiel schreibe sind ganz sicher binnen Sekunden eine Horde von Trollern und Fanboys hier um mich "zurecht zu weisen".
Da wäre ein "Du bist Dumm!" noch das geringste was ich lesen müsste!

Oder anderes beispiel:
Oder ich schreibe meine Beiträge immer in das falsche Thema. Z.B. poste ich meine RP-Beiträge in den PvP-Bereich und umgekehrt. Wollen wir wetten, dass da niemand sowas schreibt, wie: "Ist doch ok. lese es einfach nicht, wenn du nicht möchtest!" Ich wette mal: NEIN!
Da kommen sicher binnen Minuten mehrer Hinweise das ich falsch bin eine Aufforderung aufmerkasamer zu sein und ein Link wo ich hin muss. (etwas getrolle wäre sicher auch dabei)

Aber als RPler auf einem RP Server muss ich gegenüber denen, die ihr Gastrecht (nennen wir diese Leute aus Nettigkeit mal so!) mit Füßen treten tollerant sein und soll mir selber noch Verhlatensregeln anlernern, wie "Mach die Namenseinblendung weg!"
Und nochmal: Es geht nicht nur um die Namen!. Diese sind "nur" das kleinstmögliche Maß an höflichem Benehmen auf einem RP Server!

Aber mal eine Frage:
Welcher hohe Schwieriigkeitsgrad ist denn gefordert, sich:

1. Gleich den pasenden Server aus zu suchen.
2. Wenn man als NICHT-Rpler unbedingt auf einen RP Server möchte und keinen passenden Namen weiss, den Namensgenerator zu verwenden? (Das Schafft mit sicherheit jeder Affe!)

???

Man darf eben nicht von jemandem, der seinen Char Fetti oder Bratwurst nennt erwarten, dass dieser auch um ein vernünftiges Rollenspiel bemüht ist!
Da wird dann gelolt (in jedem Chat!), wie ein Känguru auf Extasy sinnlos herum gehüpft und der Chat mit immer wiederholenden Emotes zugespamt! Am besten noch eine Kombination aus genannten Verhaltensmustern!

O.k. Sagen wir jeder RPler schaltet die Namensanzeige aus, was kommt als nächstes? Den Chat wechseln, wenn das anti-RP-Verhalten zum normalen Benehmen wird?
Tatsächlich ist man auf Vanjervalis Chain diesen Schritt bereits gegangen und hat einen eigenen Allgemein-Chat für RPler aufgemacht um von Vorneherein unter "sich" zu bleiben.

Mal ehrlich, wenn man als RPler auf einem RP-Server eigene Unterschlupfmöglichkeiten benötigt, dann läuft doch was falsch, oder?


Wenn wir nur eine Art vonServer hätten, dann müssten wir als RPler uns eben anpassen, stimmt, aber wir haben eigene Server, also wäre es Nett, wenn sich andere anpassen, und das ist ein vernünfiger "RP-Name" doch wirklich das mindeste was man verlangen kann, oder?


@ Halycus:
Du missverstehst da was. Es geht nicht um die Möglichkeit jeden freundlich anzuquatschen, sondernn das man auch erwarten kann, dass was vernünftiges bei rauskommt, wenn dieser "jemand" sich äussert, oder eben doch mal angesprochen wird (was ja vorkommen kann!)
Wie gesagt, ist mir ein Rätsel wie man bei so logischen Dingen, wie eben auf einem RP-Server wird RP gemacht und sollte auch nur für RPler sein, verständnisvolles Verhalten für die erwartet wird, die schon bei der Char-Erstellung dagegen verstoßen, aber bei echten Nichtigkeiten müssen andere sich anhören, dass sie dumm sind?! Wie passt das zusammen?!


@CelestesDrake: Ein Spieler, der sich z.B. "Bratwurst" nennt und dann gutes RP zeigt, ist mir noch nicht untergekommen.
Es ist auch was anderes, wenn sich Spieler zu etwas wien ein Rufzeichen (Callsign) zulegen, wenn es zur Klasse passt. z.B. Kopfgeldjäger.
Obwohl ein Kopfgeldjäger, der sich Bullseye nennt, sicher RPgerechter rüberkommt, als wenn es Metwurst heisst, oder?

Auribiel's Avatar


Auribiel
01.25.2012 , 09:40 AM | #22
Auch wenn es schon erwähnt wurde:

Ignore-Funktion benutzen, wenn ihr die Namen nicht mehr ertragen könnt. Mache ich auch. Schont ungemein die Nerven, hält jung und schlank... oder so

Mir ist bewusst, dass das nicht das gelbe vom Ei ist und man damit sich selbst einiger Interaktionsmöglichkeiten mit Darth Haltsmaul nimmt, aber es kann jeder selbst abschätzen, was man lieber hat: Eigenartige Namen, bei dem sich einem die Zehennägel hochrollen oder stimmungsvolles Play und weniger anspielbare Leute.

Mittlerweile bin ich was das angeht auch entspannter und seit dem macht das Spielen auch weit mehr Spaß.


Und BW wäre dumm, gegen die Namenssache vorzugehen:
Hinter jedem Spieler mit unpassendem Namen steht ein zahlender Kunde. Und letztendlich können auch wir Stimmungs-/RP-Spieler nur dann weiter SWTOR spielen, wenn BW genug Abo-Kunden zusammen bekommt. Da wäre es kontrapoduktiv, interessierte Spieler nur wegen eines unpassenden Namens gegen sich aufzubringen ("Bei XYZ-MMO werd ich nicht blöd angepampt, nur weil ich mich Ringelnatter nenne *fluchzetermotz*").
Da ist die Ignore-Funktion doch die für alle Seiten bessere Alternative, würde ich meinen?


Ob es unhöflich oder provokant oder einfach nur gedankenlos ist, sich mit solchen Namen auf einem RP-Server anzumelden steht auf einem anderen Blatt, einem dass ich nicht Zeit und Lust habe umzublättern, da nutze ich die Zeit lieber zum Spielen, notfalls auch mit Darth Haumichblau.

Darth-Guruthos's Avatar


Darth-Guruthos
01.25.2012 , 10:25 AM | #23
Quote: Originally Posted by Auribiel View Post
Auch wenn es schon erwähnt wurde:

Ignore-Funktion benutzen, wenn ihr die Namen nicht mehr ertragen könnt. Mache ich auch. Schont ungemein die Nerven, hält jung und schlank... oder so

Mir ist bewusst, dass das nicht das gelbe vom Ei ist und man damit sich selbst einiger Interaktionsmöglichkeiten mit Darth Haltsmaul nimmt, aber es kann jeder selbst abschätzen, was man lieber hat: Eigenartige Namen, bei dem sich einem die Zehennägel hochrollen oder stimmungsvolles Play und weniger anspielbare Leute.

Mittlerweile bin ich was das angeht auch entspannter und seit dem macht das Spielen auch weit mehr Spaß.


Und BW wäre dumm, gegen die Namenssache vorzugehen:
Hinter jedem Spieler mit unpassendem Namen steht ein zahlender Kunde. Und letztendlich können auch wir Stimmungs-/RP-Spieler nur dann weiter SWTOR spielen, wenn BW genug Abo-Kunden zusammen bekommt. Da wäre es kontrapoduktiv, interessierte Spieler nur wegen eines unpassenden Namens gegen sich aufzubringen ("Bei XYZ-MMO werd ich nicht blöd angepampt, nur weil ich mich Ringelnatter nenne *fluchzetermotz*").
Da ist die Ignore-Funktion doch die für alle Seiten bessere Alternative, würde ich meinen?


Ob es unhöflich oder provokant oder einfach nur gedankenlos ist, sich mit solchen Namen auf einem RP-Server anzumelden steht auf einem anderen Blatt, einem dass ich nicht Zeit und Lust habe umzublättern, da nutze ich die Zeit lieber zum Spielen, notfalls auch mit Darth Haumichblau.

Wenn die Mehrzal der zahlenden Kunden auf den RP-Servern, die sind, die sich so ignorant auf den RP Servern verhalten (Mit unpassenden Namen, Verhalten usw. siehe oben) dann ist es um's RP eh schlecht bestellt.

Die dürfen sich ja nennen wie sie wollen und lolen wie sie möchten, aber WARUM um alles in der Welt auf einem RP Server?

Geh mal in einen Baumarkt und beselle 1 Kilo Schweinebraten und bestehe auch noch darauf.
Die Leute lachen dich aus und bitten dich zu gehen. Warum? Weil du an der falschen Baustelle bist, selbst wenn du sagst, "Warum? da kann man doch auch Dinge kaufen und Geld aus geben, wieso muss ich zum Metzger?"

Hat einfach etwas mit logischem Verhalten und normalen Benehmen zu tun. Da steckt keine höhere Wissenschaft oder übernatürliche Phänomene dahinter! Warum werden diese Leute auch noch für ihr Verhalten verteidigt und ernten sogar Verständnis?

Citinetty's Avatar


Citinetty
01.25.2012 , 10:56 AM | #24
ich kann den TE verstehen, nur fehlt mir der Optimismus, dass sich das je ändern wird.

Als ich auf Jenjidai ankam, war ich KEIN Rollenspieler und hatte auch nicht vor einer zu werden (o.k. ein gewisser Reiz war vorhanden, aber auch Vorbehalte).

ich war mir aber im vornherein bewusst, dass ich mich da anders verhalten werde. Ständig rumhüpfen tue ich eh nicht, aber ich habe mir natürlich bewusst einen RP-tauglichen Namen gewählt und darauf geachtet niemanden da zu stören.

Wenn ich dann denn mal angespielt worden wäre (nicht vorgekommen, und als doch, bin ich bereits RP´ler geworden, aber immernoch Anfänger), dann hätte ich freundlich gewhispert:

"ooc: Sorry, bin kein RP´ler, viel spaß und nen schönen abend für dich noch, ciao"

Und alles wär gut gewesen? Nie würde auch nur irgend ein RP´ler mich dafür angreifen oder mir Unverständnis entgegenbringen.

Unverständnis habe ich aber dafür, wenn Leute absichtlich RP stören, sei es durch Namenswahl, Chat oder Rumhüpferei usw. Von mir aus kann Darh Schweinebacke rumrennen wie er will und im allgemein rum roflen wie er lustig ist, von mir aus kann er auch in Tatooine den Sand platt hüpfen.

Aber wenn er mich absichtlich provoziert, nur weil er in der cantina wo gerade RP gemacht wird rumhüft, trololol im Chat schreibt und sich abfällig über RP´ler äußert, würd ich dann schon böse werden. Zumindest innerlich. Und da kann ich den TE verstehen, und BW nicht.

Natürlich zahlen die auch, und sollen auch gerne so spielen wie sie mögen. Aber doch bitte nicht so das sie mich, oder uns, stören. Dann bitte BW, moved denjenigen auf einen von ihm gewählten Server und sperrt die RP-Server für ihn. Hausrecht und so.

Auribiel's Avatar


Auribiel
01.25.2012 , 10:59 AM | #25
Weder verteidige ich sie noch habe ich sonderlich viel Verständnis dafür - ich habe nur keine Lust übermäßig viel Energie in die Namens-Diskussion zu stecken.

Und empfehle daher jedem, die Ignore-Funktion zu stützen. Denn BW hat selbst im Eingangstext zu jedem RP-Server stehen, dass niemand die Namenswahl unterstützt und bittet die Spieler, sich entsprechend passende Namen auszusuchen. D.h. von BW-Seite wird man, wenn man sich über die Namen ärgert, keine Unterstützung bekommen.

Da würde ich meine Energie lieber dafür aufwenden BW davon zu überzeugen, einen RP-Channel im Chat einzuführen. Erscheint mir sinnvoller, als sich endlos über die Namen aufzuregen. Dann können wir RP-willigen uns gemütlich im RP-Chan dem RP hingeben und alle anderen in Ruhe im Allgemeinen Chan Smalltalk machen. Und wenn sich dann wirklich ein Char unpassenden Namens extra noch in den Rp-Chan setzen würde, wüsste man auch sofort, wer auf die Ignore-Liste gehört.

Malycus's Avatar


Malycus
01.25.2012 , 11:18 AM | #26
Quote: Originally Posted by Darth-Guruthos View Post
Wenn die Mehrzal der zahlenden Kunden auf den RP-Servern, die sind, die sich so ignorant auf den RP Servern verhalten (Mit unpassenden Namen, Verhalten usw. siehe oben) dann ist es um's RP eh schlecht bestellt.

Die dürfen sich ja nennen wie sie wollen und lolen wie sie möchten, aber WARUM um alles in der Welt auf einem RP Server?

Geh mal in einen Baumarkt und beselle 1 Kilo Schweinebraten und bestehe auch noch darauf.
Die Leute lachen dich aus und bitten dich zu gehen. Warum? Weil du an der falschen Baustelle bist, selbst wenn du sagst, "Warum? da kann man doch auch Dinge kaufen und Geld aus geben, wieso muss ich zum Metzger?"

Hat einfach etwas mit logischem Verhalten und normalen Benehmen zu tun. Da steckt keine höhere Wissenschaft oder übernatürliche Phänomene dahinter! Warum werden diese Leute auch noch für ihr Verhalten verteidigt und ernten sogar Verständnis?
Auch wenn mein nächster Satz, unberechtigerweise, nach einer Verteidigung von Stör-OOClern klingt:
Der Vergleich mit dem Baumarkt hinkt.

Korrekt wäre, vielleicht, folgender Vergleich:

Es wird in einem Restaurant ein Maskenball gegeben. Das Restaurant hat nicht mit Motto Partys geworben, möchte aber einem gewissen Personenkreis, der sonst auch immer zu Gast ist einen Abend gönnen.
Nun steht überall auf den Karten schon Wochen vorher:

"Achtung, am Samstag den, ka., gibt es einen Maskenball. Die Gäste werden gebeten entsprechend zu erscheinen."

Die meisten Gäste an diesem Samstag werden mit Maske erscheinen. Da aber nur darum "gebeten" wurde sich an dieses Motto zu halten, es also keine Verpflichtung gab, werden auch Gäste ohne Maske Einlass bekommen.

Manche "Maskenballer" werden sich nun echauffieren, dass Gäste da sind die keine Maske tragen. Andere werden darüber hinweg sehen, solange die unmaskierten sich nicht über die Masken lustig machen sondern einfach, wie gewohnt, an ihrem Tisch sitzen, ihr Bier trinken und ihr Steak essen. Wie sonst, an jedem anderen Sonntag auch.

Und natürlich wird es Unmaskierte geben, die an ihrem Tisch sitzen und kichern, tuscheln und komisch gucken.
Die Maskenträger nehmen sich aber den meisten Spass, wenn sie ihren Fokus von "ihrem" Ball weg nehmen und sich für den Rest des Tages darüber Gedanken machen ob es solche Leute gibt und, wenn sie sie gefunden haben, was die so machen, gucken, sagen, denken, etc.

Letztendlich sind die "Verlierer" unter den Maskierten jene, die nicht den Ball genießen, sondern sich den ganzen Abend Gedanken über potentielle Störenfriede machen.

Schwenk auf SWTOR:

Ich habe es schon einmal geschrieben. Die Zahl der OOCler, die wirklich aktiv in Rollenspielevents stürmen und Dauer-Stören sind gering, dennoch werden sie immer wieder herbeschworen wenn die Diskussion auf OOCler fällt. Ausserdem würde dieses Verhalten unter "Spielbeeinträchtigung" fallen.

[QUOTE=Darth-Guruthos;2144724

@ Halycus:
Du missverstehst da was. Es geht nicht um die Möglichkeit jeden freundlich anzuquatschen, sondernn das man auch erwarten kann, dass was vernünftiges bei rauskommt, wenn dieser "jemand" sich äussert, oder eben doch mal angesprochen wird (was ja vorkommen kann!)
Wie gesagt, ist mir ein Rätsel wie man bei so logischen Dingen, wie eben auf einem RP-Server wird RP gemacht und sollte auch nur für RPler sein, verständnisvolles Verhalten für die erwartet wird, die schon bei der Char-Erstellung dagegen verstoßen, aber bei echten Nichtigkeiten müssen andere sich anhören, dass sie dumm sind?! Wie passt das zusammen?!

[/QUOTE]

Vom Thema der "Charakternamen", welche RP unpassend sind über mein vorangeganges Posting bis zu deinem findet eine deutliche Dramatisierung statt.

In dem Monat, in dem wir hier schon über OOCler und deren, potentiell, störendes Verhalten sprechen habe ich noch keine realen Berichte darüber bekommen, dass so jemand wirklich bewusst desktruktiv in ein bestehendes RP Szenario eingegriffen hätte.

Ich verstehe nun auch nicht was du mit deinem vorletzten Satz meinst. Wer muss sich anhören, dass er oder sie "dumm ist"?

Worum es mir geht ist der schlichte Schluss:

OOCler verhindern nicht das RP von RP willigen.
Die blanke Anwesenheit von, beispielsweise, 20 OOClern gegen 80 ICler, ohne das erstere diese aktiv "spielstörend" (also im /s gröhlend, rumhüpfend, emotend) "angreifen" verhindert kein Rollenspiel der 80 ICler.

Wenn sich Rollenspieler schon hinstellen und sagen "guck mal, ich hab heute schon wieder einen Spieler gesehen der "DarkHunter" hiess, ich kann jetzt kein Rollenspiel mehr betreiben" dann würde ich diese Rollenspieler als Dünnhäutig, ja gar als "Ausredner" bezeichnen. Ausredner deswegen, da sich dies für mich immer wie eine ganz willkommene Ausrede anhört um selbst kein Rollenspiel betreiben zu müssen.

"Die ganzen komischen Namen, die über den Charakteren auf der Flotte schweben, vermiesen mir die Stimmung so sehr, dass ich hier gar kein Rollenspiel mehr mit irgendjemandem machen kann" --> nicht in diesem Thread, aber durchaus in diesem Forum schon gelesen und für Unfug befunden.

Zurück zum Zitat: Du gehst, ob des Namens, a priori davon aus, dass nichts gescheites dabei herauskommen wird, wenn du jemandem mit einem komischen Namen kurzfristig im /say anquatscht. Das muss ja nichtmal so sein.

Ich gebe dir Recht, dass du zu 90% mit so jemandem keinen klassischen, längeren, Plot wirst fahren können. Es sind aber mehr als genug für "0815 5 Minuten Lagerfeuer RP" Gespräche verfügbar. Zumindest mehr als man denken mag. Und mehr als dieses Ambienteverhalten erwarte ich da gar nicht.

Es wird auch nie einen Server geben, der ohne OOCler besteht. Kein einziger RP Server in keinem Spiel der Welt, welches keine aktiven "Rollenspielabfragen" in einer Art durchführt, die ich selbst nicht einmal haben wollen würde.

Wir haben keine Namepolicy. Wir können Dinge "wollen" und "schön finden", aber nicht erwarten und einfordern. Ich hätte auch gerne eine Namepolicy, aber es nutzt ja nun nichts, wenn wir seit der Beta darüber diskutieren wie schön es wäre, wenn es eine gäbe. Es gibt keine. Damit müssen wir leben. Und Bioware hat gerade genug andere Baustellen als ihren Support nun noch durch eine solche zu belasten. Das mag einem auch gefallen, oder eben nicht. Andere Spiele, welche bei Start einen größeren Andrang hatten als Spiele, die vorab für Nieschen konzipiert waren, kamen, wenn sie Policys hatten, damit auch nie klar. Nicht schön aber leider wahr.

Und wenn ich mir aussuchen müsste, ob ich meine Ingame Tickets, welche sich auf Probleme in der Spielmechanik beziehen schneller beantwortet haben könnte oder ob ich nun auch RP Namingtickets erstellen könnte, dann würde ich ersteres bevorzugen.
Auch diese Alternativen, bzw. der Fakt, dass der Ingamesupport, wie auch von "Gelb" bestätigt, noch ausgebessert werden muss und wird, mögen einem gefallen oder nicht, sind aber gerade nunmal die Realität.

Aus RP Sicht, und jetzt komme ich noch einmal auf die Anzeige der Namen, muss ich mir leider (jeder von uns, das geht also nicht allein gegen dich), die Frage gefallen lassen wie es zusammenpasst, wenn man sich

A) für intensiveres, lebhafteres, "gelebteres" und tieferes Rollenspiel einsetzt, und
B) sagt, dass die OOC Namensanzeige ein elementarer Bestandteil der Rollenspielerfahrung sei (überspitzt gesagt).

Ich habe die Anzeige auch an. Ich sehe diese Namen also auch. Mich stört es allerdings nicht so sehr und vor allem stört es mein RP nicht. Mir ist völlig egal, wie derjenige heisst, der der gerade steht, da ich, wenn ich nach Punkt A) gehe, ja ohnehin nicht wissen kann wie derjenige heisst.

Das ist, was hier schon von rollenspielenden BW Mitarbeitern als "Tipp" gesagt wurde und was auch einige Rollenspieler argumentativ forcieren.

Es geht nicht darum, dass der /say geräumt werden soll. Es geht auch nicht darum, dass RP Channel geräumt werden sollen, wenn sich destruktive OOCler dahin verirren (wo ich noch einmal auf meine Differenzierung zwischen destruktiven OOClern und sogenannten "Atmo-Leechern" aufmerksam mache). Es geht schlicht darum, dass ein Name an und für sich noch nichts kaputt macht, ausser einem im Auge weh zu tun wenn man ihn sieht, man darüber aber die Sinnhaftigkeit und die Durchführbarkeit von RP auf einem Server nicht in Abrede stellen muss.

OOCler gibt es in jedem Spiel auf jedem RP Server. Mal mehr, mal weniger. Manche haben das Luxusproblem sich in den Foren nur über Atmo-Leecher mokieren zu müssen, andere über unpassende Namensgebungen.
Wir haben letzteres, bedingt durch eine fehlende RP Namepolicy. Damit müssen wir nunmal leben. Das hindert mich aber nicht an Rollenspiel mit anderen Rollenspielern, die dennoch auf den Servern, die ein RP Flag tragen, die größte Fraktion, und, vor allem, gebündelt sind.

Durdenus's Avatar


Durdenus
01.25.2012 , 11:45 AM | #27
Ich verstehe es nicht. Es gibt, keine Ahnung.. zig deutsche Server bei SWTOR, oder?! Dann kann es doch nicht zuviel verlangt sein, dass sich nicht RP Interessierte auf einen Nicht RP Server anmelden, oder?! Ich meine, ich geh doch auch nicht auf eine Kunstausstellung wenn ich kein Interesse an Kunst habe, oder doch?!
Wenn man aus was für Gründen (Freunde, verlaufen, etc) doch auf so einem Server landet, dann kann man sich doch anpassen. Nein, damit meine ich nicht, das man unbedingt RP betreibt, aber man sollte sich auch nicht Wurstfresse oder Schniepel 01 nennen. Wenn man doch dieses Verlangen hat, dann kann man die RP Community zumindestens in Ruhe lassen und muss sie durch sonstein Verhalten provozieren. Mir persönlich ist es egal ob Nicht RP´ler auf einem RP Server spielen, aber mir ist es nicht egal, wenn sich manche von diesen wie die Axt im Walde benehmen.

Danke

CelesteDrake's Avatar


CelesteDrake
01.25.2012 , 12:00 PM | #28
Quote: Originally Posted by Darth-Guruthos View Post

Aber mal eine Frage:
Welcher hohe Schwieriigkeitsgrad ist denn gefordert, sich:

1. Gleich den pasenden Server aus zu suchen.
2. Wenn man als NICHT-Rpler unbedingt auf einen RP Server möchte und keinen passenden Namen weiss, den Namensgenerator zu verwenden? (Das Schafft mit sicherheit jeder Affe!)
Erst mal ist laut BW Niemand verpflichtet den Namensgenerator zu benutzen. Es besteht seitens BW keinerlei Pflicht eines Rollenspielnamens.

Denn ganz ehrlich, wer möchte in einem derart grossen Universum Namensrichtlinien fest legen?
Kann man das überhaupt?
Wir reden von einem Universum mit X Planeten auf denen verschiedene Rassen wohnen. Da sind so ziehmlich alle Namen möglich, von TJNFGHJTZU bis zu Hurtzelgurtzel.
Daher kann BW einfach nicht fest legen was als Namen rechtens ist und was nicht.
BW kann nur den Namensgenerator als Hilfe anbieten, aber mehr eben auch nicht.

Und nein ich möchte nicht erleben wie selbst ernannte Rp Polizisten jeden Xbeliebigen Char melden, welcher nicht in sein (Namens) Bild passt.
In einem anderen MMo wurde mir mal ein Charname nach über 6 Jahren geändert. Nein der Charname war kein Hurtzelgurtzel oder in in irgendeiner Art provokant, es war ein Rufname der zu ihrem Rollenspiel passte, auf ihren Beruf als Zuckerwerkbäckerin passte.
Nach über 6 Jahren kam ein Rollenspieler an und meinte das er mir wegen des Namens ein Ticket schreibe, ala nicht RP gerecht. Selbst Erklärungen wie auch das er den Char doch bitte so im Rp kennen lernen solle waren egal. In seiner Welt war dieser Rufname nicht Rp gerecht. Tja so wurde der Name im Spiel geändert (selbst der Gm fand das exttrem dusselig aber meinte man müsse reagieren wenn sich einer beschwert) und nach über 6 Jahren wurde dieser Char fürs Rollenspiel eleminiert.

Das nur als kleine Erklärung das man es niemals allen Rollenspieler Recht machen kann, es wird immer Jemanden geben der den ach so passensten Namen nicht nach SEINEN Regeln empfindet.



Quote: Originally Posted by Darth-Guruthos View Post
@CelestesDrake: Ein Spieler, der sich z.B. "Bratwurst" nennt und dann gutes RP zeigt, ist mir noch nicht untergekommen.
Es ist auch was anderes, wenn sich Spieler zu etwas wien ein Rufzeichen (Callsign) zulegen, wenn es zur Klasse passt. z.B. Kopfgeldjäger.
Obwohl ein Kopfgeldjäger, der sich Bullseye nennt, sicher RPgerechter rüberkommt, als wenn es Metwurst heisst, oder?

Ich hatte schon meine Erlebnisse mit ungewöhnlichen Namen. Sehr nettes Rollenspiel kam dabei ebenso zustande. Auf eine OOc Frage bei einem extrem Beispiel kam ein verschämtes das er in einem anderen Spiel ebenso so hiess und wollte das ihn seine Freunde erkennen damit sie sich auf dem Server finden.

Ok ich benutze auch seit Uo immer die selben Namen bei meinen Mädels, ebenso kenne ich das bei vielen Anderen. Allerdings sind meine Namen auch immer Rp tauglich, dennoch verstehe ich wenn andere unter Hurtzelgurtzel anfangen zu spielen weil sie den Namen immer hatten.

Ehrlich gesagt mich stört es wirklich nicht, mein Char ebenso wenig denn wie gesagt andere Länder , andere Sitten.
Und sollte wirklich mal eine Horde hüpfender lollender OOc*ler versuchen mir das Rollenspiel zu vermiesen, tja dann werde ich als Char höchstens denken das eine sehr seltsame Krankheit ausgebrochen ist

Macht es euch nicht so schwer und lasst euren Char lieber die Welt erleben statt euch über Ooc Gedanken zu machen..



Quote: Originally Posted by Durdenus View Post
Mir persönlich ist es egal ob Nicht RP´ler auf einem RP Server spielen, aber mir ist es nicht egal, wenn sich manche von diesen wie die Axt im Walde benehmen.
Du da fällt mir auf das ich zB Gruppeneinladungen und Einladungen in die Gilde bisher ausschliesslich von Charakternamen bekommen habe die absolut Rp tauglich waren.
Lustigerweise bekam ich dann sehr unwirsche Antworten wenn ich höflich zurück schrieb das doch bitte vor einer Einladung ein Gespräch statt finden sollte.
Von daher Äxte im Walde gibt es auf allen Seiten, auch bei den Rollenspielern...

CelesteDrake's Avatar


CelesteDrake
01.25.2012 , 12:04 PM | #29
Doppelpost sorry

Durdenus's Avatar


Durdenus
01.25.2012 , 12:17 PM | #30
Ich sag auf keinen Fall, das die RP´ler sich immer korrekt benehmen. Ganz im Gegenteil. Wie immer in (Möchtegern-) elitäre Gruppen gibt es Leute, die sich für etwas Besseres halten und das auch jedem bei jeder sich bietenden Gelegenheit unter die Nase reiben. Ich wollte damit die RP´ler nicht beleidigen, denn ich bin ja selber einer,.. okay, bei SWTOR versuche ich es momentan nur, denn viel Glück hatte ich damit bisher leider nicht.
Leider ist es jedoch so, dass einige RP´ler sich für besonders elitär erachten, denn ich habe es schon einige Male erlebt (z.B. bie HDRO), dass sie so herablassend auf nicht RP-ler reagieren, dass es schon fast peinlich ist. Doch ich betone: das sind nur Ausnahmen.
Wie sagt man so schön: Schwarze Schafe gibt es überall!
Nur habe ich noch keinen RP´ler gesehen, der auf einen Nicht RP Server geht und den Leuten versucht sein Spiel aufzudrücken, oder es mit irgendeinem missratenen Benehmen zu vermiesen.