Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Darstellung der Planeten in der Galaxyansicht

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen > Vorschlagsforum
Darstellung der Planeten in der Galaxyansicht

wassweissdennich's Avatar


wassweissdennich
01.20.2012 , 09:36 PM | #1
Mich verwirrt die Sternenkarte von swtor ein wenig. Anstatt Sterne sind auf Karte direkt die Planeten (und Monde) Nar Shaddaa ist doch ein Mond von Hutta wenn ich mich nicht irre, oder? Trotzdem ist Nar Shaddaa neben Hutta als wäre es ein eigenständiger Planet. In dessen Darstellung unterscheidet er sich nicht von all den anderen Planeten.

Mein Verschlag wäre, alle Planeten die jetzt auf der Sternenkarte sind, durch Sterne zu ersetzten auf die man klicken kann um dann weiter in das jeweilige Planetensystem zu zoomen. Dann würde man auf den Stern von Hutta zoomen und in der Planetenansicht wäre Nar Shaddaa dann als Mond von Hutta dargestellt.

Ein Nebeneffeck dieser Änderung wäre, daß das Spiel mehr möglichkeiten für neue Planeten offen liesse für die Zukunft. Wärend die jetztigen Optionen für neue Planeten schon recht begrenzt wäre durch die freien Stellen in der Sternenkarte, könnte man dann einfach Planeten die bisher nur statisch sind in Sonnensystem, anwählbar machen um sie mit content zu füllen.

GaukoFini's Avatar


GaukoFini
01.20.2012 , 09:50 PM | #2
Gute Idee. Die Sternenkarte könnte dann auch in 3D dargestellt werden. Wäre um einiges stimmungsvoller und passender als die jetzige Darstellung.

Pendark's Avatar


Pendark
01.20.2012 , 11:41 PM | #3
Hört sich gut an. Dafür .

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
01.21.2012 , 01:47 AM | #4
Ja die Sternenkarte braucht deutlich mehr Pepp. Die Sterne im Hintergrund etc schaffen ein recht schönes Bild aber bei den Planeten die man dann anwählen kann ist es doch recht dröge. Allerdings muss man an die Übersichtlichkeit denken.
Wenn man einen weitern Layer einschiebt muss man zuerst in die Galaxis dann in den Sektor und schon da beginnt es das nun dort vielmehr die Sternensysteme aufgeführt werden müssten als die Planeten. Ergebnis wäre das du die Karte gut kennen musst um dich zurecht zu finden.
Das Suchen des Zielplaneten via Mouseover wäre dann immernoch recht Mühsam da man zunächst trotzdem wissen müsste in welches Sternensystem man sich durchklicken müsste.
Ansich wäre es dann ein Quäntchen mehr realismus würde aber wohl Zeit kosten was wieder zu Protesten führen würde.
Wenn man genug von diesen Features sammelt könnte man glatt einen Realismus Mode machen.

Arturio's Avatar


Arturio
11.21.2012 , 02:17 PM | #5
Wo kann ich unterschreiben?
Am 1.12.2011 trauerten wir um Fred unseren "Orangen Pixel" und um "Your Gefährte" die uns auf tragische Weise genommen wurden. Mögen sie in Frieden ruhen.

daripa's Avatar


daripa
11.22.2012 , 08:45 AM | #6
In dem Zusammenhang kann man auch endlich mal die Planetentexturen in der Anflugphase erneuern. Die sehen aus wir von 1995...

Thypho's Avatar


Thypho
11.24.2012 , 09:24 AM | #7
Die Idee ist ja nicht übel aber die Kunst dabei liegt dann sicher in der Übersichtlichkeit.
Ich sehe mich jetzt schon etliche Sternsysteme anklicken bis ich endlich die richtige Raumschlacht gefunden habe.
Wenn es des irgendwann mal neue Raumschlachten gibt
Diplomatie ist das beste Mittel den Frieden zu schützen.
Streitkräfte sind das beste Mittel die Diplomatie zu schützen.