Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Unvollendeter Koloss

real_xarfai's Avatar


real_xarfai
01.11.2012 , 08:49 AM | #1
von dem einen NPC erfährt man dass der Koloss eine Statue von Darth Vowrawn, gebaut von seinem Schüler sein soll. Warum sieht die Statue dann nicht aus wie Vowran? Ist doch eindeutig ein Mensch. Oder hab ich was falsch verstanden?

Nectal's Avatar


Nectal
01.11.2012 , 09:01 AM | #2
Aus meiner Sicht hängt das damit zusammen das die Menschen die am weitesten verbreitete Spezies ist und auch was Bevölkerungzahl angeht auch die Dominanteste. Und alle Sith-Statuen sind irgendwie an eine Humanoide-Form angelehnt die offensichtlich einen Menschen darstellt. Selbst auf Korriban sind sämtliche Statuen Menschlich... was womöglich damit zusammenhängt das die ersten Dunklen Jedi menschlichen Ursprungs waren?

Was mich aber dennoch interessiert ist da die sith ja Stärke verherrlichen warum diesen Statuen auf Dromund Kaas nicht Muskelbepackte Halbnackte humanoide darstellen (Wie im Sith-Tempel)sondern immer "Kuttenträger"?

real_xarfai's Avatar


real_xarfai
01.11.2012 , 12:01 PM | #3
naja, ich würde sagen mit Stärke ist nicht unbedingt nur körperliche Stärke sondern auch jede andere Form genannt.

Das mit der Verbreitung von Menschen ist zwar eine Erklärung für die vielen menschenähnlichen Bildnisse, aber warum die Statur für einen Sith-Lord nicht aussieht wie der nicht.

ZipherZeraphin's Avatar


ZipherZeraphin
01.29.2012 , 01:32 PM | #4
Quote: Originally Posted by real_xarfai View Post
naja, ich würde sagen mit Stärke ist nicht unbedingt nur körperliche Stärke sondern auch jede andere Form genannt.

Das mit der Verbreitung von Menschen ist zwar eine Erklärung für die vielen menschenähnlichen Bildnisse, aber warum die Statur für einen Sith-Lord nicht aussieht wie der nicht.
Also wenn du schon auf Belsavis warst müsstest du Wissen das fast alle Humanoiden Rassen Experimente sind der Rakata die mit ihrem Supercomputer die Rassen erstellt haben um ihre Verbindung zur Macht wieder zu erlangen um ihr Unendliches Reich wieder zu erschaffen.

deswegen sind fast alles Menschen
Die Wiege der Menschheit___________________________
Die Hoffnung der Menschheit________für_______das________ IMPERIUM
Die Zukunft der Menschheit________________________

Darth-Pilgrim's Avatar


Darth-Pilgrim
02.05.2012 , 07:19 AM | #5
gehört die Story mit dem Supercomputer nicht zur Chararkterstory des Inquisitors? wer die Klasse nicht gespielt hat kann davon also eigentlich nichts wissen.

KitaroOasis's Avatar


KitaroOasis
02.06.2012 , 10:24 AM | #6
Auch zum Ritter und deswegen bitte nächste mal Spoiler.
Lebt lang und knusprig!
Banthamatten Tatooine Inc.

maassus's Avatar


maassus
02.24.2012 , 09:21 AM | #7
Die Siths sind an sich Menschlicher Natur, neben der Verbindung mit der Ursprünglichen Rasse der Sith die vor dem Eintreffen der dunklen Machtbegabten auf Korriban lebten. Einige dieser Rothäutigen Nachfahren behaupten ja auch noch von sich reinblütige Siths zu sein.

Generell gibt es wenige nicht menschliche Siths, da dort auch ein gewisser Rassenhass auf Imperialer Seite herrscht, Das ist in der Literatur von Star Wars immer wieder zu finden. Im Vorbereitungsroman zu SWTOR "Betrogen" ist es eins der Themen.

Viele erinnern sich auch bestimmt an die Szene aus dem Imperium schlägt zurück wie sich an Board des eine Sternenzerstöres ein Rang hoher Militärtype sich abfällig über die Kopfgeldjäger äußert,

Solche Methodik des Rassenhasses werden halt verwendet um die böse Seite noch besser in der Richtung zu halten.

Harry Potter die bösen sprachen auch vom reinen Blut und verachteten Halbblüter und nicht magisch abstammende Leute.

Also ist es ein bewerte Mittel um die Grau töne zu vermeiden und so gut und böse generell zu trennen. Leider sind die Lehren aus KOTOR 2 die Kreia der Verbannten mitteilte zwischen den Fazetten gut und böse nicht übernohmen worden. Auch die Lehren von Revans Leben das beide Seiten vorteile haben ist unter den Tisch gefallen.