Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Anleitung zur Fehlerdiagnose bei Launcher-Problemen - Stand 22. Januar

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst
Anleitung zur Fehlerdiagnose bei Launcher-Problemen - Stand 22. Januar
First BioWare Post First BioWare Post

Xaryell's Avatar


Xaryell
12.13.2011 , 07:25 AM | #1 Click here to go to the next staff post in this thread. Next  
Hallo zusammen,

Wir sind uns bewusst, dass einige Spieler zur Zeit Schwierigkeiten mit dem Launcher haben. Im Folgenden listen wir einige, gängige Schritte zur Fehlerdiagnose auf, um euch bei etwaigen Problemen beim Patchen oder Starten des Spiels zu helfen. Sollten euch diese Hilfestellungen jedoch nicht weiterhelfen, eröffnet bitte einen neuen Beitrag, der euer Problem genau beschreibt. Bitte nutzt den Leitfaden hier, wenn ihr um Hilfe bittet.


Checkliste
Allgemeine Fehlerdiagnose
Weitere Möglichkeiten der Fehlerdiagnose




Checkliste

Reparatur


Solltet ihr die Fehlermeldung “Error occurred updating” erhalten und einen Link zur Reparatur angezeigt bekommen, folgt bitte diesem Link.

Falls die Reparatur nicht funktionert

Falls die Reparatur nicht funktioniert und du stetig die Fehlermeldungen “corrupt source” oder “unknown file” in deinen Launcher-Logs erhälst, versuche bitte folgendes:
  • Ladet euch bitte zuerst die Setup Datei herunter and startet sie.

    Falls dies nicht bei euren Schwierigkeiten hilft, fahrt bitte fort mit Folgendem:
  1. Starte chkdsk
  2. Starte Windows Memory Diagnostic
  3. Übertakte die CPU und/oder den RAM nicht
  4. Vergewissere dich im BIOS bzgl. korrekter CAS Latency Einstellungen des Hauptspeichers
  5. Vergewissere dich, dass die Voltzahl des Hauptspeichers im BIOS richtig eingestellt ist
  6. Aktualisiere deine Netzwerk-Treiber
  7. Stelle in den Energieoptionen deines PCs den Ruhezustand auf „niemals"
  8. Deaktiviere den Bildschirmschoner
  9. Leere deinen DNS Cache
Während manche Anwendung tolerant gegenüber kleinen Datenfehler ist, ist dies beim SWTOR Launcher nicht der Fall. Der Patchvorgang benötigt die unverfälschte Quelldatei um das Update durchzuführen. Einige von euch haben leider beständige Probleme mit beschädigten oder unleserlichen Daten.

Einige Spieler berichten, dass die Patchdateien beschädigt auf ihrer Festplatte geschrieben wurden, falls die Daten ausserhalb des Launchers heruntergeladen wurden. Das deutet potentiell auf ein Problem des PC-Systems hin, weshalb wir empfehlen "chkdsk" auszuführen.

Es wird ausserdem davon berichtet, dass Spieler fehlerhafte Festplatten oder Hauptspeicher innerhalb ihres Systems diagnostizierten und nachdem diese Komponenten ersetzt oder repariert wurden, war es möglich, den Patch erfolgreich durchzuführen. Weiterhin wird berichtet, dass das Entfernen von RAM-Elementen, welche als funktionsfähig getestet wurden, den Patchvorgang ermöglichten. Wir vermuten, dies beruht auf dem feinen Zusammenspiel zwischen Motherboard und RAM. Möglicherweise auch auf einer zu geringen Voltzahl, sofern mehrere RAM Bausteine genutzt werden.Wir empfehlen euch diesen Schritt nicht zu versuchen, falls ihr nicht erfahren im Umgang mit Computer Hardware seid. Falscher Umgang mit Hardwarekomponenten kann unwiederrufliche Schäden hervorrufen und kann möglicherweise das Erlöschen bestehender Garantien der Hardwarehersteller herbeiführen.

Wiederum andere Spieler besagen, es war ihnen möglich den Update-Vorgang durchzuführen, nachdem Änderungen an den Einstellungen zum Virenprogramm, den Übertaktungseinstellungen oder den Energiesparfunktionen vorgenommen wurden.

Der DNS Cache sollte geleert werden, um auszuschliessen, dass man zu einem CDN (content delivery network) Server mit schlechten Datenpaketen verbunden ist. Dies ist jedoch nur der Fall, sofern du die folgende Meldung in deinen Launcher-Logs wiederfindest: "ERROR Reliable source serving corrupt data".

Ausführen von chkdsk mittels der Windows-Eingabeaufforderung:
  • Öffne das Windows Start Menü
  • Schreibe ‘cmd’ in das ‘Programme/Dateien durchsuchen’ Feld und drücke die Enter-Taste
  • Schreibe ‘chkdsk <Laufwerk>:’ wobei <Laufwerk> mit dem Buchstaben zu ersetzen ist, auf welches installiert werden soll, z.B. ‘chkdsk c:’, und drücke die Enter-Taste
  • Falls während des Vorgangs Fehler entdeckt werden, können diese mit ‘/r’ repariert werden, z.B ‘chkdsk c: /r’

Ausführen von chkdsk mittels der Windows Oberfläche (Windows 7):
  • Wähle ‘Computer’ innerhalb des Windows Start Menüs
  • Rechtsklick auf das Installations-Laufwerk und wähle ‘Eigenschaften’
  • Wähle den Reiter ‘Tools’
  • Bei ‘Fehlerüberprüfung’ wähle ‘Jetzt prüfen’
  • Falls Fehler entdeckt werden, wirst du aufgefordert, diese zu reparieren

Ausführen von Windows Memory Diagnostics:
  • Lade Windows Memory Diagnostic von http://oca.microsoft.com/de/windiag.asp
  • Führe das Programm gemäß Microsoft’s Anleitung aus.
  • Falls Fehler entdeckt werden, bitte ersetze oder entferne den beschädigte Speicher

Um die Übertaktung von CPU oder Speicher rückgängig zu machen, halte dich bitte an das Handbuch deines Mainboards oder Übertaktungstool.

Einstellen vom Energiemodus und Bildschirmschoner (Windows 7):
  • Öffne das Windows Start Menü
  • Wähle ‘Systemsteuerung'
  • Wähle ‘Energieoptionen’
  • Wähle im Energiesparplan ‘Höchstleistung’ aus oder falls du individuelle Einstellungen vorgenommen hast, ändere ‘Ruhezustand’ in ‘niemals’

Leeren des DNS cache:
  • Öffne das Windows Start Menü
  • Schreibe ‘cmd’ in das ‘Programme/Dateien durchsuchen’ Feld und drücke die Enter-Taste
  • Schreibe ‘ipconfig /flushdns’ und drücke die Enter-Taste


Andere Probleme

Solltet ihr keine Fehlermeldung erhalten haben und/oder die Reparaturfunktion nicht angeboten bekommen, versucht bitte zu erst einmal Folgendes, da es eine Reihe von Problemen löst:
  • Bitte überprüft, ob das Datum eures Computers korrekt eingestellt ist (Datum, Zeit und Zeitzone).
  • Führt die fixlauncher.exe aus. Alle Datenpakete die ihr zu diesem Zeitpunkt heruntergeladen habt, werden euch dabei nicht verloren gehen. Die fixlauncher.exe findet ihr im Falle einer Standardinstallation in folgendem Dateipfad:
    • Für 32 bit Betriebssysteme - C:\ Programme\Electronic Arts\BioWare\Star Wars - The Old Republic\
    • Für 64 bit Betriebssysteme - C:\ Programme (x86)\Electronic Arts\BioWare\Star Wars - The Old Republic\
  • Startet den Launcher mit Administrationsrechten. Dies tut ihr, indem ihr die launcher.exe Datei rechtsanklickt und in dem sich öffnenden Fenster unter Einstellungen den Kompatibilitäts-Reiter auswählt und dort im unteren Bereich 'Berechtigungsstufe' die Einstellung 'Program als ein Adminstrator ausführen' aktiviert. Übernehmt diese Änderungen und schließt das Fenster. Die launcher.exe befindet sich standardmäßig in dem obigen Pfad.
  • Startet den Launcher erneut.


Allgemeine Fehlerdiagnose


Firewall

Unter Umständen müsst ihr die Einstellungen eurer Firewall für den Launcher (launcher.exe) und den Spieleclient (swtor.exe) anpassen. Für die Windows Firewall könnt ihr folgenden Leitfaden befolgen: http://windows.microsoft.com/de-DE/w...ndows-Firewall. Für Firewalls von Drittanbietern, wendet euch bitte an den jeweiligen Hersteller um genauere Anweisungen zur Konfiguration zu erhalten.


Antivirenprogramme

In einigen Fällen können Antivirenprogramme ebenfalls zu Problemen beim Starten des Spiels führen. Da es viele verschiedene Antivirenprogramme gibt, haben wir hier ein paar allgemeine Schritte aufgelistet, die helfen können:
  1. Öffnet das Menü eures Antivirenprogramms und überprüft, dass 'swtor.exe' und 'launcher.exe' NICHT in der Quarantäne oder Löschliste sind.
  2. Fügt 'swtor.exe' und 'launcher.exe' zur 'Ausnahmeliste' hinzu.
Falls ihr euch nicht sicher seid, wie ihr diese Schritte ausführt, kontaktiert den Anbieter eures Antivirenprogramms.

Darüber hinaus empfehlen wir den Einsatz von Microsoft Security Essentials für den Virenschutz. Es wurde in Hinblick auf die Kompatibilität mit dem SWTOR Launcher getestet. Falls du ein anderes Virenprogramm nützt, bitte vergewissere dich, die aktuelle Version zu nutzen.


Router-Einstellungen

Euer Zugang zum Spiel könnte eventuell auch durch einige eurer Router-Einstellungen beeinflusst werden. Ihr müsst unter Umständen die folgenden Ports für Star Wars: The Old Republic freischalten: 80, 8995, 12000-12999 und 20000-30000 (TCP). Falls ihr euch nicht sicher seid, wie dies funktioniert, schaut bitte im Handbuch eures Routers nach.

Windows XP Administrator-Einstellungen

Abhängig von den Einstellungen eures Betriebssystems könnte es notwending sein Änderungen vorzunehmen, um das Spiel von einem Administratorenbenutzerkonto auszuführen. Bitte überprüft die folgenden Einstellungen:
  1. Öffnet euer Startmenü und klickt auf die Systemsteuerung.
  2. Klickt auf Benutzerkonten.
  3. Klickt auf euren Benutzernamen.
Falls ihr der Administrator eures PC’s seid, so steht neben eurem Namen ‘Administrator’. Falls ihr jedoch nicht Administrator seid, versucht bitte Folgendes:
  • Bearbeitet euer Benutzerkonto und versucht Euch selbst Administrationsrechte zu geben.
  • Kontaktiert den Administrator des PC’s (z.b. wenn ihr den PC mit anderen teilt, oder bei Bürocomputern).

Windows 7 Administrator Einstellungen

Abhängig von den Einstellungen eures Betriebssystems könnte es notwending sein Änderungen vorzunehmen, um das Spiel von einem Administratorenbenutzerkonto auszuführen. Bitte überprüft die folgenden Einstellungen:
  1. Öffnet euer Startmenü und klickt auf die Systemsteuerung.
  2. Klickt auf Benutzerkonten (unter Umständen müsst ihr zuerst auf 'Benutzerkonten und Family Safety' klicken).
  3. Klickt auf Benutzerkontensteuerung.
Falls ihr der Administrator eures PC’s seid, so steht neben eurem Namen ‘Administrator’. Falls ihr jedoch nicht Administrator seid, versucht bitte folgendes:
  • Bearbeitet euer Benutzerkonto und versucht Euch selbst Administrationsrechte zu geben.
  • Kontaktiert den Administrator des PC’s (z.b. wenn ihr den PC mit anderen teilt, oder bei Bürocomputern).


VPN

Falls ihr eine VPN-Verbindung nutzt, müsst ihr überprüfen, ob das Spiel auch über das VPN kommunizieren kann. Falls ihr einen Proxy-Server nutzt, stellt sicher das dieser auch im Internet Explorer richtig eingestellt ist.

Proxy Einstellungen

Falls ihr mit einem lokalen Netzwerk (LAN) (zum Beispiel an der Universität) verbunden seid, überprüft bitte, ob diese Verbindung die Kommunikation zwischen dem Spielclient und den Spieleservern zulässt.

Falls ihr vor kurzem über einen Proxy eines LAN Netzwerkes verbunden ward, jedoch diese Verbindung nicht mehr nutzt, so müsst ihr diese Verbindung in euren Proxy Einstellungen ausschalten:
  1. Öffnet den Internet Explorer.
  2. Klickt auf Einstellungen.
  3. Wählt im Einstellungsmenü die Internet Optionen.
  4. Wählt den Verbindungs-Reiter.
  5. Klickt auf die LAN Einstellungen.
  6. Markiert „Automatisches Erkennen der Einstellungen“.
  7. Klickt auf „OK“ um die Änderungen zu übernehmen.

Programme von Drittanbietern

Schließt jegliche nicht benötigten Programme, die möglicherweise im Hintergrund laufen.

Weitere Fehlerdiagnose

Hoffentlich haben die oben genannten Informationen dabei geholfen euer Problem zu lösen. Falls es immer noch ein Problem mit dem Launcher gibt, das euch am Patchen oder Spielen hindert, erstellt bitte einen neuen Beitrag der euer Problem genau schildert. Bitte nutzt den Leitfaden hier wenn ihr um Hilfe bittet. Ihr könnt auch eine Email an unsere freundlichen Protokoll Droiden vom Kundensupport senden: support@swtor.com.

Vielen Dank für euer Interesse an Star Wars: The old Republic!

Xaryell | BioWare Customer Service – Forum Support

Naugor's Avatar


Naugor
01.14.2012 , 09:31 AM | #2 Click here to go to the next staff post in this thread. Next  
*** UPDATE ***

Übersetzung eines Beitrags von Joveth Gonzalez:

Quote: Originally Posted by JovethGonzalez View Post
Hallo zusammen,

Es hat den Anschein, dass einige von euch mit langsamen Downloadgeschwindigkeiten unter Umständen ihre Hosts-Datei bearbeitet haben. (Falls ihr nichts verändert habt und immer noch Schwierigkeiten mit den Downloadgeschwindigkeiten habt, antwortet bitte in diesem Beitrag).

Für alle Nutzer, die ihre Hosts-Datei verändert haben, um cdn-patch.swtor.com auf eine bestimmte IP Adresse umzuleiten,


Entfernt diese Zeile bitte aus eurer Hosts-Datei!


Die Anpassung untergräbt das von den Content Delivery Networks (CDNs) ausgeführte Load Balancing und führt dazu, dass individuelle Download Server überlastet werden.

Wie bereits vorher berichtet, die korrumpierten Dateien auf den CDNs wurden bereits vor Wochen entfernt.

Jegliche Symptome, die nach dem 27. Dezember aufgetreten sind, weisen nicht auf korrumpierte Daten auf dem CDN hin, sondern auf Korrumpierung auf der lokalen Festplatte. Ihr könnt den Unterschied zwischen fehlerhaften Daten im CDN und auf eurer lokalen Festplatte im Programmstartprotokoll finden.

Falls ihr den folgenden Fehler in eurem Protokoll findet, habt ihr fehlerhafte Daten vom CDN erhalten:

“ERROR Reliable source serving corrupt data”

Der Launcher benutzt Prüfsummen um CDN Daten zu validieren. Falls er fehlerhafte Daten entdeckt, wird er wiederholt versuchen, sich zum CDN Server zu verbinden um fehlerfreie Daten zu erlangen. Es gibt also keinen Weg für den Launcher fehlerhafte Daten vom CDN zu speichern.

Falls ihr diese Fehlermeldung seht, führt bitte ‘ping cdn-patch.swtor.com’ aus (eine Erklärung hierzu findet ihr in diesem Beitrag) und meldet in dem Thema die erhaltene IP und postet uns eure neuesten Programmstartprotokolle mit der Meldung “Ich habe die ERROR Reliable source serving corrupt data Meldung erhalten, und hier sind meine Infos” und wir werden sie sofort untersuchen. Ihr könnt eure DNS flushen um euren PC dazu zu zwingen, die Adresse erneut aufzulösen um einen neuen Quellserver zu erhalten, in dem ihr "ipconfig /flushdns" in das Command Fenster eingebt ([Windows-Taste]+[R] drücken und 'cmd' eintippen).


Falls ihr hingegen diesen Fehler in eurem Protokoll findet, hattet ihr korrumpierte Daten auf eurer lokalen Festplatte.

“ERROR Corrupt Source detected in…”
“ERROR File info: Missing…”


Die meisten Spieler können in diesem Fall erfolgreich die Reparatur Funktion ausführen. Jedoch sind wir uns bewusst, dass es einige Nutzer gibt, bei denen es wiederholt zur Dateikorrumpierung kommt und sie deswegen nicht erfolgreich reparieren können. Wir sind noch immer dabei diese Fälle zu untersuchen, können allerdings derzeit keinen Zusammenhang bei diesen Nutzern entdecken. Mit Ausnahme derjenigen, die einen defekten Speicher oder eine fehlerhafte Festplatte hatten und diesen Umstand durch Austausch/Entfernung/Reparatur beheben konnten.

Andere Nutzer haben gemeldet, dass das Entfernen von Speicherriegeln dabei geholfen hat, erfolgreich zu patchen. Dies führte zu Berichten im Forum, der Launcher würde nicht erfolgreich mit mehr als 3,5GB RAM auf 64 Bit Versionen von Windows laufen. Das ist jedoch nicht der Fall; der bei weitem größte Teil der Spieler mit 64-bit Windows nutzt 4GB oder sogar mehr RAM (in manchen Fällen 12-16GB RAM) ohne Schwierigkeiten. Wir glauben, dass es sich stattdessen um sehr spezifische Hardware Probleme handelt, die nicht direkt durch memtest86 oder andere Diagnostik Programme aufgedeckt werden.

Zum Beispiel hatten wir intern einen reproduzierbaren Fall des corrupt source Fehlers. In dem Fall waren die CAS Latency Einstellungen des Speichers im Bios falsch. Wir werden dies zu der Checkliste hinzufügen. Zusätzlichen möchten wir euch bitten, zu überprüfen, ob die Spannung eures Speichers im Bios richtig eingestellt ist (einige Motherboards lassen Speicher standardmäßig mit geringerer Spannung laufen).
Das Abschalten von diversen Programmen hat ebenso zu Erfolgsberichten von verschiedenen Nutzern geführt, jedoch haben wir die 20 meistgenutzten Antivirenprogramme (kommerziell und nicht-kommerziell) sowie jedes weitere gemeldete Programm, dessen Abschaltung laut Nutzern im Forum zum Erfolg geführt hat, getestet und dabei source corruption mit keinem dieser Programme reproduzieren können.

Unter Umständen melden wir uns noch mal bei einigen von euch um detailliertere Informationen über eure Systeme zu erhalten. Falls wir weitere Lösungen finden, werden wir diese im Forum kommunizieren.

In der Zwischenzeit, entfernt bitte jegliche Einstellungen in eurer Hosts-Datei, die auf spezifische CDN Server verweisen, da wir keine Garantie über die zukünftige Validität dieser Server geben können.

Vielen Dank.
Naugor | BioWare Customer Service - Forum Support | Find help for all EA Games at Answer HQ.

Naugor's Avatar


Naugor
01.22.2012 , 02:05 PM | #3 This is the last staff post in this thread.  
*** Update 22. Januar ***

Eine Nachricht vom Entwicklerteam:

BioWare überwacht die Foren ständig auf Schwierigkeiten beim Patchen und geht Problemmeldungen nach, sobald wir relevante Informationen finden oder diese von den Benutzern anfragen können.

Unsere Empfehlung, den Arbeitsspeicher und die Festplatte auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen, basiert auf den Rückmeldungen von Benutzern und internen Tests. Wir erwarten nicht, dass dies die Probleme von jedem Spieler löst, allerdings war es bislang die Ursache, die am häufigsten zu wiederholtem Patchen geführt hat. Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, die Hardware zu überprüfen, wir empfehlen dennoch diesen Schritte zuerst zu unternehmen.

Wie wir bereits verkündet haben, verwendet der SWTOR Launcher beim Patchen das sog. ‘differentielle Verfahren’ und benötigt dazu eine 100% Datenintegrität. Andere Methoden des Patchens ersetzen hingegen Teile der Dateien mit neuen Daten. Der Vorteil liegt in kleineren Patches, allerdings kann dieses vorhandene Hardwareprobleme zur Schau stellen, die in anderen Spielen oder dem täglichen Gebrauch eures PCs nicht offensichtlich sind.

Basierend auf unseren internen Tests würden wir gerne einige Fehlinformationen aufklären:
  • Der “ERROR Corrupt Source detected” Fehler (zu finden in euren Programmstartprotokollen / Launcher Logs) deutet darauf hin, dass der Launcher eine korrumpierte Datei auf eurer Festplatte entdeckt hat. Dieser Fehler bedeutet, dass die Daten zwar korrekt heruntergeladen und gepatcht wurden, es danach allerdings zu einer Korrumpierung beim Lesen oder Schreiben auf der Festplatte gekommen ist. Die reproduzierbaren Fälle dieses Fehlers sind, wie oben beschrieben, auf entweder defektes oder falsches RAM, instabile Übertaktungseinstellungen im BIOS, oder defekte Festplatten zurückzuführen. Wir untersuchen allerdings weiterhin mögliche andere Ursachen, einschließlich Interaktion mit anderer Software auf den PCs der Benutzer.

  • ”Corrupt Source” Fehler werden nur zu dem Zeitpunkt erzeugt, an dem die Dateien gepatcht werden. Es besteht die Möglichkeit, dass eine defekten Datei über Tage oder Wochen nicht auffällt, bis zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung eines Patches, in der die Daten in dieser Datei aktualisiert werden. Ihr könnt jederzeit die Integrität eurer Dateien überprüfen, indem ihr die Reparatur-Funktion der Einstellungen des Launchers verwendet. Die Funktion führt einen byte-zu-byte Scan von jeder Datei durch und überprüft deren Integrität.

  • Größere Patches enthalten mehr Daten und sind daher anfälliger für Fehler, insbesondere bei den Benutzern, die von dem “Corrupt Source” Fehler bereits betroffen sind. Die Tatsache, dass verschieden Dateien zu verschiedenen Zeitpunkten beschädigt werden – und dass Datenbeschädigung auch von Benutzern beobachtet wurde, die alternative Downloadquellen verwendet haben – deutet darauf hin, dass die Ursache der Beschädigung außerhalb des Launcher liegt. Beachtet auch, dass das Kopieren von Dateien sehr viel simpler abläuft als die Arbeit, die der Launcher ausführt. Das ist der Grund, weshalb einige Benutzer Dateien von einem PC auf einen anderen PC kopieren können und damit erfolgreich Patchen und Spielen können.

  • Wir empfehlen nicht, die installierten und gepatchten Dateien von einem anderen PC zu kopieren. Falls ihr allerdings doch diese Methode verwendet, solltet ihr folgenden Dateine und Ordner immer als Ganzes kopieren: Das “Assets” Verzeichnis, das “swtor” Verzeichnis und alle .version Dateien in eurem “Star Wars – The Old Republic” Ordner. Sollten nicht alle notwendigen Dateien kopiert werden, werdet ihr möglicherweise feststellen, dass das Spiel instabil läuft. Der “Corrupt Source” Fehler wird wahrscheinlich erneut auftreten sobald ein neuer Patch erscheint und eine Reparatur benötigen. Bevor ihr das Kopieren der Dateien in Erwägung zieht, möchten wir euch erneut entschieden empfehlen, dass ihr euer System nach Hardwaredefekten untersucht, um diese als Ursache eurer Schwierigkeiten auszuschließen.

  • Der “Unknown File” Fehler bei einigen Benutzern ist weniger oft vertreten. Wir glauben die Ursache liegt in einem anderen Programm, das die angegebene Datei unter Verschluss hällt. Wir waren nicht in der Lage diesen Umstand mit jeglichen Kombinationen von Software nachzustellen, einschließlich allen großen Antiviren-Programmen, die höchstwahrscheinlich als Verursacher in Frage kommen. Wir versuchen weiterhin mit zusätzlichen Schritten die Ursache herauszufinden, aber möchten ebenso allen Benutzern mit diesem Fehler in ihren Logs empfehlen ihre Antiviren-Software auf den neuesten Stand zu bringen. Einige Benutzer waren erfolgreich, indem sie ihr System neu gestartet haben (was möglicherweise zu einer Schließen der störenden Software führte).

  • Einige Benutzer haben berichtet, dass eine Java Deinstallation oder die Verwendung einer anderen Java Version ihre Probleme bei dem Patchen gelöst hat. Java kann zu Problemen mit anderen Komponenten des Betriebssystems führen, sollte allerdings das Verhalten des Launchers nicht beeinflussen, unabhängig von der installierten Version oder ob es überhaupt installiert ist. Alle Benutzer die nach der Deinstallation von Java oder der Leerung des temporary Ordners in der Lage sind zu Patchen, sollten ihr System auf Malware und Viren untersuchen, da der temporäre Java Ordner eine bekannte Schwachstelle für Angreifer darstellt.

  • Einige Benutzer berichten, dass der Launcher nicht mit einem 64-Bit System oder mehr als 4 GB Arbeitsspeicher funktioniert. Statistiken zeigen, dass ein nicht zu vernachlässigender Teil unser mit 64-Bit OS und mehr als 4GB Speicher erfolgreich ist Spieler (und auch unsere Entwickler nutzen intern diese Konfiguration). Falls das Entfernen von Arbeitsspeicher Probleme beim Patchen beseitigt, dann ist der wahrscheinlichste Grund hierfür defekter Speicher, ein fehlerhafter Motherboard Anschluß, oder die Arbeitsspeicher Konfiguration (wie zum Beispiel fehlerhafte Spannung) im Bios.

  • Der “ERROR Reliable source serving corrupt data” Fehler in euren Programmstartprotokollen bedeutet, dass der CDN (Content Delivery Network) Knoten, zu dem ihr verbunden seid, korrumpierte Daten hat. Das Problem mit fehlerhaften Daten auf den CDN’S vom 25.-26. Dezember wurde behoben und wir suchen weiterhin für jegliches erneutes Auftreten des Problems. Bitte beachtet, dass der Launcher versuchen wird die Dateien erneut vom CDN Server herunterzuladen; der Launcher wird jedoch nicht versuchen eine als fehlerhaft gemeldete Datei zu Patchen. Da wir eine Reihe von CDN’s benutzen, solltet ihr zu einem anderen Knoten wecheln. Ihr könnt dies durch den Befehl ‘ipconfig /flushdns’ erzwingen, wie bereits in der Anleitung zur Fehlerdiagnose bei Launcher Problemen erwähnt wurde.

  • Die Reparaturfunktion arbeitet für den größten Teil der Spieler einwandfrei, sowohl in unserer Telemetrie also auch nach den Berichten im Forum. Jedoch möchten wir betonen, dass 1) ihr unter Umständen die Reparatur mehr als einmal ausführen müsst, insbesondere dann, wenn ihr Schwierigkeiten mit eurem System habt. Und dass 2) ein kleiner Prozentsatz der Benutzer, bei denen die Reparatur nicht erfolgreich war, es geschafft haben, durchs Kopieren der Dateien von Freunden oder anderen Pc’s weiter zu kommen. Wir möchten erneut dazu raten euren Speicher und eure Festplatte zu überprüfen, falls die Reparaturfunktion euch nicht weiterhilft.

  • Die Reparaturmeldung ist zur Zeit missverständlich. Sie zeigt an, dass es GBs runtergeladen werden. Tatsächlich lädt die Reparaturfunktion jedoch nur Daten ür die korrumpierten Dateien herunter, die reparariert werden müssen; der Großteil der Zeit wird für das Überprüfen auf Korrumpierung verwendet. Wir werden sehr bald genauere Meldungen implementieren.

Wir verstehen eure Frustration und dass ihr lieber Spielen statt Patchen wollt. Seid versicht, dass unsere Programmierer eure Forenbeiträge lesen und zusammen mit dem Kundendienst daran arbeiten, eure Protokolle und andere Informationen zu sammeln, um potentielle Fehlerquellen beim Patchen zu untersuchen. Vielen Dank für eure Geduld.
Naugor | BioWare Customer Service - Forum Support | Find help for all EA Games at Answer HQ.