Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Feature Wunsch: Level Up vom Spieler ab-/anschaltbar machen

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen > Vorschlagsforum
Feature Wunsch: Level Up vom Spieler ab-/anschaltbar machen

Berongar's Avatar


Berongar
01.23.2012 , 01:24 AM | #131
Guten Morgen zusammen,

prinzipiell finde ich die Idee ziemlich gut.
Es gab aber hier schon mal einen gedanklichen Ansatz, den ich fast noch besser fand.

Und zwar ging es bei der Idee darum, bei Charakter-Erstellung wählen zu können, wie schnell der Charakter levelt, indem man wählt, ob zum Level-Aufstieg, 50, 75, 100, 150 oder 200 % der normalen EP benötigt werden.
Das fand ich eine super Idee, die aber grade für Neulinge unmöglich abschätzbar wäre, was wiederum nicht gut ist.

Deshalb habe ich mir einen ähnlichen Ansatz überlegt. Gut, dass wir hier schon beim Thema sind, dann muss ich keinen eigenen Beitrag verfassen

Und zwar wäre es doch toll, dynamische Questbelohnungen anzubieten. Wir können ja jetzt bei vielen Quests zwischen verschiedenen Belohnungen wählen. Manchmal gibt es sogar eine fixe Belohnung und eine variable. Es wäre doch toll, wenn es einfach darüber immer noch eine Zeile gäbe, mit der man einfach zwischen Credits und EP gewichten könnte. Einfach indem man eines von fünf Feldern anklickt, wie um eine Belohnung zu wählen. Standardmäßig wäre das mittlere gewählt, so dass alles so eingestellt ist, wie es jetzt ist.

Beispiel:

Quest gibt standardmäßig 1000 EP und 1000 Credits bei mittlerer Einstellung.
Dann hat man eine Zeile mit 5 Feldern, von links nach rechts:

1. 0 EP und 1400 Credits
2. 500 EP und 1200 Credits
3. Standard 1000 EP und 1000 Credits
4. 1200 EP und 500 Credits
5. 1400 EP und 0 Credits

So könnte man den Levelanstieg seines Charakters sehr frei gestalten. Bei PvP-Kämpfen könnte es am Ende ja eine ähnliche Auswahl geben.

Vielleicht gefällt euch die Idee ja.

Grüße
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Auch das leben hat viele Bugs.

silserv's Avatar


silserv
01.23.2012 , 07:03 AM | #132
Quote: Originally Posted by Berongar View Post
Guten Morgen zusammen,

prinzipiell finde ich die Idee ziemlich gut.
Es gab aber hier schon mal einen gedanklichen Ansatz, den ich fast noch besser fand.

Und zwar ging es bei der Idee darum, bei Charakter-Erstellung wählen zu können, wie schnell der Charakter levelt, indem man wählt, ob zum Level-Aufstieg, 50, 75, 100, 150 oder 200 % der normalen EP benötigt werden.
Das fand ich eine super Idee, die aber grade für Neulinge unmöglich abschätzbar wäre, was wiederum nicht gut ist.

Deshalb habe ich mir einen ähnlichen Ansatz überlegt. Gut, dass wir hier schon beim Thema sind, dann muss ich keinen eigenen Beitrag verfassen

Und zwar wäre es doch toll, dynamische Questbelohnungen anzubieten. Wir können ja jetzt bei vielen Quests zwischen verschiedenen Belohnungen wählen. Manchmal gibt es sogar eine fixe Belohnung und eine variable. Es wäre doch toll, wenn es einfach darüber immer noch eine Zeile gäbe, mit der man einfach zwischen Credits und EP gewichten könnte. Einfach indem man eines von fünf Feldern anklickt, wie um eine Belohnung zu wählen. Standardmäßig wäre das mittlere gewählt, so dass alles so eingestellt ist, wie es jetzt ist.

Beispiel:

Quest gibt standardmäßig 1000 EP und 1000 Credits bei mittlerer Einstellung.
Dann hat man eine Zeile mit 5 Feldern, von links nach rechts:

1. 0 EP und 1400 Credits
2. 500 EP und 1200 Credits
3. Standard 1000 EP und 1000 Credits
4. 1200 EP und 500 Credits
5. 1400 EP und 0 Credits

So könnte man den Levelanstieg seines Charakters sehr frei gestalten. Bei PvP-Kämpfen könnte es am Ende ja eine ähnliche Auswahl geben.

Vielleicht gefällt euch die Idee ja.

Grüße
Grundsätzlich finde ich deinen Ansatz gut, allerdings denke ich, dass das weit aufwendiger zu gestalten wäre, als die ursprüngliche Version von Balmung mit dem An-/Ausschalter.

Kleiner Gedankengang von mir am Rande: Außerdem könnte deine Version dazu führen, dass man mit Credits überschüttet wird, so dass die Credits einem nichts mehr Wert sind. Ab ca. Level 15 habe ich gemerkt, dass man auch zuviele Credits bekommen hat, so dass man sich das meiste, was man haben wollte auch einfach kaufen konnte, ohne schwer über die Investition nachdenken zu müssen.

Berongar's Avatar


Berongar
01.23.2012 , 07:25 AM | #133
Quote: Originally Posted by silserv View Post
...
Kleiner Gedankengang von mir am Rande: Außerdem könnte deine Version dazu führen, dass man mit Credits überschüttet wird, so dass die Credits einem nichts mehr Wert sind. ...
Die Zahlen waren ja auch lediglich ein theoretischer Ansatz. Klar müsste da eine gute Balance gefunden werden. Denn du hast recht. Der Credit-Output im Spiel ist gefühlt wirklich ein wenig zu hoch. Nicht wirklich viel, aber es reicht immer genau, um die laufenden Kosten zu decken. Ich musste bisher weder auf Rezepte, noch Fähigkeiten oder gar Gleiter sparen, sondern konnte sie immer genau dann kaufen, wenn mein Level das zuließ.
Da sollte generell mal etwas auf die Bremse getreten werden.

Ich glaube aber jetzt tatsächlich nicht mal, dass der Aufwand so erheblich wäre. Da muss ich aber einwerfen, dass ich von Programmieren in etwa soviel Ahnung habe, wie eine Maus von theoretischer Physik, aus dem Grund mag ich mich da auch völlig irren
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Auch das leben hat viele Bugs.

Balmung's Avatar


Balmung
01.23.2012 , 07:44 AM | #134
Zum einen war beim überlegen wie man das Problem lösen kann an erster Stelle, dass es so einfach wie nur möglich von BW umzusetzen sein soll, damit BW eher "ja, machen wir" sagen und es auch schon bald einbauen können.

Zum anderen ist das Problem bei deiner Idee ein Grundsätzliches Problem solcher Einstellungen: der Spieler muss Hellseher sein um schon beim ersten des Chars zu wissen welche Einstellung für ihn denn genau richtig ist.

Wer die Schwierigkeitsgrade bei normalen Spielen kennt weiß was ich meine: wie oft hat man schon einen Schwierigkeitsgrad gewählt und dann später gemerkt, dass es der falsche für einen selbst war? Bei manchen Spielen hab ich schon "mittel" gewählt und musste dann feststellen, dass es viel zu leicht war. Beim nächsten Spiel dann "schwer" gewählt und es war unmöglich schwer für mich, dafür dort "mittel" genau richtig. Teilweise hatte ich auch schon Spiele, da war "leicht" für mich genau richtig und alles andere zu schwer.

Und genau das Problem hat man auch bei deiner Lösung, man weiß es vorher einfach nicht was davon genau das richtige ist. Am Ende hast du entweder das Problem, das wir jetzt schon haben: es ist zu leicht, da man wieder überlevelt oder es ist zu schwer und man muss grinden.

Und was ist nun weniger frustrierend für den Spieler, deine oder meine Lösung?

Berongar's Avatar


Berongar
01.23.2012 , 08:15 AM | #135
Quote: Originally Posted by Balmung View Post
...

Und was ist nun weniger frustrierend für den Spieler, deine oder meine Lösung?
Das kann man jetzt so oder so sehen. Bei deiner Lösung muss man halt immer warten, bis das Kind schwierigkeitsmäßig schon in den Brunnen gefallen ist, während man bei meiner Lösung, einfach auf die Bremse treten könnte, wenn man merkt, dass man sonst das GEbiet bald überlevelt.

Oder anders gesagt. Ein EP-Stop ist schlicht Symptom-Bekämpfung, während richtig benutzt dynamische EP die Ursache beheben könnten.
Von dem Stop halte ich allein schon aus dem "Level 49 PvP Edel-Twink"-Gedanken her nicht viel.

Ist aber nur meine Meinung. Mag sein, dass ich da negativ geprägt bin
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Auch das leben hat viele Bugs.

Balmung's Avatar


Balmung
01.23.2012 , 08:23 AM | #136
Dein System ist aber schon deswegen nicht umsetzbar, weil ein Spieler nie immer gleich spielt. Ich zumindest hab Tage, da Queste ich fast nur, an anderen mach ich viel mit Gruppen, von daher variiert das zu sehr in der Spielweise. Da müsste man schon ein sehr intelligentes dynamisches EP System haben und sorry wenn ich da so meine Zweifel daran habe, dass es wirklich perfekt funktioniert.

Mit einem Level Up Stop System merkst du früh genug, dass du gerade wieder am überleveln bist und kannst so noch rechtzeitig reagieren. Da kriegt man mit der Zeit auch ein Gefühl für.

Das wichtigste ist vor allem, dass du etwas tun kannst ohne die Spielweise ändern zu müssen.

Kelremar's Avatar


Kelremar
01.23.2012 , 09:25 AM | #137
Das ich dafür bin mehr Kontrolle darüber zu kriegen wie schnell ich level hab ich ja schonmal im alten Forum geschrieben. Daher gibts erstmal 5 Sterne für diesen Thread

Ich präferiere mittlerweile aber eine andere Idee, die auch aus dem SW:TOR-Forum kommt, wenn ich mich richtig erinnere.

Und zwar: Erfahrungs-Tokens.

Für Kriegsgebiete, Raumkämpfe, Heldenquests und Flashpoint-Quests würde man die Erfahrung nicht mehr direkt bekommen, sondern in Form von accountgebundenen Items, den Erfahrungs-Tokens. Bei grauen Quest bekommt man keine Erfahrung mehr, also auch keine Tokens. Diese hätten folgende Eigenschaften:
  • Man kann sie für ein paar Credits verkaufen - so sind sie nicht nutzlos für die, die ansonsten keine Verwendung hätten.
  • Ein Token bringt so viel Erfahrung wie 5% des aktuellen Levels, man braucht also 20 Tokens pro Level. Das sorgt dafür, dass sie nicht in den ersten Leveln zu stark werden und immer schwächer werden, sondern im Gegenteil bei höherem Level besser werden, da man dort länger für ein Level braucht.
  • Da sie Accountgebunden sind, kann man sie Twinks schicken.

Vorteile:
  • Man hätte deutlich mehr Kontrolle über die eigene Erfahrung. Man könnte ALLES machen, und trotzdem nur durch die normalen Quests leveln.
  • Man kann weiter mit seinem Hauptcharakter Erfahrung sammeln um Twinks zu pushen. Mit der Zeit könnten dann selbst diejenigen ihre Twinks hochziehen und dabei nur die Klassenstory machen, die ansonsten fast gar nicht twinken, weil sie die Planeten nicht doppelt und dreifach machen wollen.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

Flintix's Avatar


Flintix
01.25.2012 , 04:48 PM | #138
Ich halte gar nichts von einem Exp Stop irgendeiner Art. Eine negative folge sind z.B. 49iger edel PvP Twinks.

SW:TOR bietet soviel Content und soviele Möglichkeiten für Exp das es für mehr als einen Char reicht, das Vermächtnissystem zielt ebenfalls auf das spielen mehrere Chars ab, so das ich auch davon ausgehe das BW ganz bewußt auf so eine Funktionalität verzichtet hat.

Milatari's Avatar


Milatari
01.26.2012 , 05:48 AM | #139
PvP und All-Missionen EP abschaffen und gut ist... Ist eh der grösste dummfug da soo extrem viele EP zu verschenken.
Als nettes Beiwert für ein wenig mehr Credits ist das doch vollkommen ok.
.OPOD

Anarchtico's Avatar


Anarchtico
01.26.2012 , 06:58 AM | #140
Dagegen. Schließlich ist es eine Komfortfunktion die es einem ermöglichen würde, so viele Quests/Schlachtfelder/was auch immer machen zu können ohne zu leveln.

Und wie wir ja schon alle gelernt haben sind solche Funktionen gaaanz schlecht und zerstören das MMO....

Doppelmoral ftw!!
Die ganze Welt ist ein Käsebrot