Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wartungsarbeiten: 25. Mai 2017

First BioWare Post First BioWare Post

flopppy's Avatar


flopppy
05.24.2017 , 10:11 AM | #11
Quote: Originally Posted by Mankall View Post
Da ich technisch kein Experte bin, 2 Fragen an diejenigen hier, die es sind:

1. Was genau ist ein Back-End-Update?
2. Warum muß man das so oft machen? (Wenn ich mich nicht irre, ist das jetzt das 8. oder 9. Back-End-Update allein in diesem Jahr.)
Bezeichne mich da nicht als Experte, aber: Back-End ist einfach ausgedrückt, alles was nicht im Spielclient selbst passiert. Das kann Serversoftware sein, oder aber "einfach" auch Hardwaretausch.
Dass diese Wartungen scheinbar mehr als nötig sind, zeigt die häufige Downtime/Schluckauf vom zB größten Server, Harbinger. Was da genau gemacht wird, erfährt man als User leider nicht.
Würde mir auch wünschen, dort ein wenig mehr Informationen zu bekommen, zumindest im Groben und nicht en Detail. So käme bei den Spielern auch deutlich mehr Verständnis für diese Eingriffe auf, denn diese sind viel zu häufig in letzter Zeit und scheinbar ohne Wirkung (siehe dauerhafte Harbingerprobleme).

Jogimitsu's Avatar


Jogimitsu
05.24.2017 , 12:53 PM | #12
Man könnte das ganze auch detailiert aufführen....
dann kommen wieder so dinge wie :
hätte man doch mal was vernünftiges eingebaut... warum nicht grösser... war bestimmt der praktikant dran....
usw usw....
einen grund zum meckern findet man immer.
ich kann schon verstehen, warum sich die entwickler, bzw der support mit infos zurück hält.
ist in so ziemlich jedem MMO so... die gründe zum meckern, sind übrigens auch die selben ^^

Backendupdates finden immer näher am server statt... Alles dinge, die den spielclienten selbst nicht betreffen aber trotzdem nötig sind. in dem punkt ist es richtig.
mehr user >> mehr datenverarbeitung >> mehr soft und hardwarebelatung...
also : software optimieren, hardware aufrüsten bzw wechseln etc....
(da hat der vorredner recht )
Wenn ich nicht schlafen kann, zähle ich bis 3....
Naja.. Manchmal auch bis halb Vier...

Batwer's Avatar


Batwer
05.24.2017 , 01:14 PM | #13
Ich frag mich trotzdem warum nicht größer, besser usw. Hätte man das mal am Anfang gemacht, dann gäbe es jetzt nicht solche Probleme. Deshalb macht man wohl auch keinen Mega Server (bzw. scheut sich vor einer Server Zusammenlegung, der drei DE Server), wird wohl der Hamster nicht schaffen.
Hätten sie am Anfang mehr Geld ausgegeben, gäbe es mehr Möglichkeiten. z.b Massen PVP Raids in der Open World und vieles andere. Man hätte mehr Spieler und das Geld das man früher ausgegeben hatte, wäre schon lange wieder drin. Aber Pfff...
Für Neueinsteiger und Rückkehrer:
klick mich: http://www.swtor.com/r/zwyYS6

Falkenlambedo's Avatar


Falkenlambedo
05.24.2017 , 02:01 PM | #14
Es ist dafür da, dass die Server stabiel bleiben / werden.
An sich ja auch nicht schlechter ABER!!! werden so updates jeden zweiten Dienstag gemacht und da kann man mal anfang die wichtigkeit in frage zu stellen. Geschweige denn, dass dies so wichtig ist, dass man dies an einen Europäischen Feiertag machen muss der nicht auf den Patchtag (dientsag) fällt

TobiasJan's Avatar


TobiasJan
05.24.2017 , 03:18 PM | #15
Quote: Originally Posted by Mankall View Post
Da ich technisch kein Experte bin, 2 Fragen an diejenigen hier, die es sind:

1. Was genau ist ein Back-End-Update?
2. Warum muß man das so oft machen? (Wenn ich mich nicht irre, ist das jetzt das 8. oder 9. Back-End-Update allein in diesem Jahr.)
1. Back-End bedeutet, dass ein Update herausgepatcht wird.
2. Ja, da es viele Events gibt die nach einer gewissen Zeit enden.

Batwer's Avatar


Batwer
05.24.2017 , 04:18 PM | #16
Quote: Originally Posted by TobiasJan View Post
1. Back-End bedeutet, dass ein Update herausgepatcht wird.
2. Ja, da es viele Events gibt die nach einer gewissen Zeit enden.
Das beantwortet aber nicht die Fragen, warum die das gerade morgen öhm ich meine heute machen müssen. Sie hätten es auch diesen oder nächsten Dienstag machen können. (Dienstag = Patchtag)

Eine Notfallwartung wäre ja ok. Aber es handelt sich hier um die selbe Wartung, die sie (fast) jede Woche machen und das eigentlich immer Dienstags...

Man legt es wohl auf einen *****torm an.
Für Neueinsteiger und Rückkehrer:
klick mich: http://www.swtor.com/r/zwyYS6

Torvai's Avatar


Torvai
05.25.2017 , 02:26 AM | #17
Back-End bedeutet, alles was an den Servern selbst zu tun ist, sowohl hard- als auch Software mäßig.

Wer ab und an mal in den Dev Tracker schauen würde, hätte gestern gelesen, das sie aktuell einige oder all Server in ein anderes Datencenter migrieren. Daher die vielen Wartungen in letzter Zeit. Sowas dauert.

Han_Salo's Avatar


Han_Salo
05.25.2017 , 02:40 AM | #18
Jepp, zukünftig wollen sie geplante Update- bzw. Serverdownzeiten jeweils zu Beginn eines Monats bekannt geben (Hotfixes und Notfallpatches natürlich davon ausgenommen).

In der Regel läuft die Wartung alle zwei Wochen dienstags. Heute sollt die letzte der Migrationsmaßnahme laufen, dabei war wohl kein anderer Termin möglich. Aus dem Grund wird wohl auch eine Stunde früher losgelegt und (sofern möglich) das Ganze so kurz wie möglich gehalten.

Die nächste geplante Ausfallzeit ist der 13. Juni (Game Update 5.2.2). Eventuell läuft am 6. Juni ein Server-Restart.

Ansonsten kann ich Torvai nur beipflichten, ein regelmäßiger Blick in den Developer Tracker hilft wirklich, dort werden regelmäßig auch Themen kommuniziert, die man ansonsten im deutschen Forenteil nicht mitbekommt - meiner Meinung nach sind da auch keine fundamentierten Englischkenntnisse für nötig ...

Spoiler
Handmaidens of Atris > The Jedi Tower > T3-M4 > Tulak Hord
Spoiler

Falkenlambedo's Avatar


Falkenlambedo
05.25.2017 , 04:20 AM | #19
Quote: Originally Posted by Han_Salo View Post
Jepp, zukünftig wollen sie geplante Update- bzw. Serverdownzeiten jeweils zu Beginn eines Monats bekannt geben (Hotfixes und Notfallpatches natürlich davon ausgenommen).

In der Regel läuft die Wartung alle zwei Wochen dienstags. Heute sollt die letzte der Migrationsmaßnahme laufen, dabei war wohl kein anderer Termin möglich. Aus dem Grund wird wohl auch eine Stunde früher losgelegt und (sofern möglich) das Ganze so kurz wie möglich gehalten.

Die nächste geplante Ausfallzeit ist der 13. Juni (Game Update 5.2.2). Eventuell läuft am 6. Juni ein Server-Restart.

Ansonsten kann ich Torvai nur beipflichten, ein regelmäßiger Blick in den Developer Tracker hilft wirklich, dort werden regelmäßig auch Themen kommuniziert, die man ansonsten im deutschen Forenteil nicht mitbekommt - meiner Meinung nach sind da auch keine fundamentierten Englischkenntnisse für nötig ...
Ja sehe ich auch so gebe zu mein englisch ist wirklich nicht dass beste aber die paar wörter die ich nicht "kenne" gebe ich bei google ein und denke mir dann nur... warum brauch ich google das weiß ich doch wenn ich 5 min länger überlege XD

EricMusco's Avatar


EricMusco
05.25.2017 , 06:22 AM | #20 This is the last staff post in this thread.  
Die Server stehen wieder zur Verfügung! Danke für eure Geduld.

-eric
Eric Musco | Community Manager
Follow us on Twitter @SWTOR | Like us on Facebook
[Contact Us] [Rules of Conduct] [F.A.Q.]