Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

"Wettlauf gegen die Zeit" - Artikel

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
"Wettlauf gegen die Zeit" - Artikel

DarthBabbler's Avatar


DarthBabbler
02.05.2012 , 01:06 PM | #21
Das Problem ist, daß die Nebenquest alle gleich sind. Wären die unterschiedlich wäre das Spiel ein einziger Traum zum Twinken.

KnightOfTython's Avatar


KnightOfTython
02.05.2012 , 01:10 PM | #22
Die Milchmädchenrechnung von wegen in der Gilde nachfragen und auf Abos schliessen ist mal wieder zu herrlich.

Laverre's Avatar


Laverre
02.05.2012 , 01:10 PM | #23
@Arakh

Deine Nackenhaar sollten aber zwei Sachen mit bedenken.

1. Nicht jeder der bei Bioware arbeitet ist Programmierer und kann Bugfixing betreiben. Was will man einen Sounddesigner, Storywriter etc. an den Programmcode setzen? Das wäre wohl im besten Fall nutzlos im schlimmsten Fall eher schädlich noch.
Soll dann also die Hälfte des Teams solange däumchendrehen oder gefeuert werden?

2. Ja es gibt Bugs nervenden, irritierend und teil inaktzeptable, bis auf wenige Ausnahmen hindern sie aber nicht wirklich am weiterspielen. Wenn Bioware jetzt alles auf Bugfixing legt und Erfolg hat, haben sie sagen wir mal optimistisch in 3 Monaten "alle" Bugs behoben und teilen dass einem leeren Spiel mit, weil die Spieler vielleicht noch 1-2 Monate dieselben Inhalte gefarmt haben und danach schon zu Konkurrenz abgewandert sind. Immerhin nimmt Bioware das Spiel ja nicht ernst, denn sie liefern ja keine neuen Inhalte nach.

firderis's Avatar


firderis
02.05.2012 , 01:11 PM | #24
Quote: Originally Posted by DarthBabbler View Post
Das Problem ist, daß die Nebenquest alle gleich sind. Wären die unterschiedlich wäre das Spiel ein einziger Traum zum Twinken.
Nicht nur dies, es sind eigentlich mehrere Probleme beim Twinken:

1. man durchläuft nochmals, ausser vielleicht der Startplanet selbst, genau die gleichen Planeten. Man hat nicht die Wahl zwischen zwei oder sogar drei Planeten, um so Neues zu entdecken
2. das Questdesign bietet absolut keine Abwechslung in der Mechanik und der Präsentation
3. man reisst je nachdem wieder die Bekannten auseinander. Würde man ein "Lehrmeister"-System anbieten, kann dies ein Motivationsschub sein. Wer gerne alleine spielt, den stört dies weniger

Ich habe zwei Twinks. Beide spiele ich nicht mehr, obwohl sie bereits Stufe 28 sind. Mich demotiviert dieses Quest-Gegrinde, die fehlende Abwechslung. Hier hat BioWare allerdings keinen "Wettlauf gegen die Zeit", denn dies lässt sich nicht schnell ändern. Sie haben jedoch für nächstes Jahr "Worldquests" angekündigt. Vielleicht bieten die Abwechslung in der Mechanik oder der Dynamik.

Selphares's Avatar


Selphares
02.05.2012 , 01:11 PM | #25
Quote: Originally Posted by SauBlade View Post
Schöner Artikel von Gamona kann ich nur zustimmen .
Seien wir mal ehrlich, alle die das Spiel gut finden, werden dem Artikel widersprechen und ihn schlecht finden.

Der andere Teil, der aus welchen gründen auch immer, das Spiel schlecht findet wird dem Artikel zustimmen und diesen gut finden. Wir Menschen sind oft viel zu sehr durch unsere Subjektive Meinung geprägt, selbst wenn wir behaupten dies ja völlig objektiv zu sehen.

Ansonsten stehe ich gamona als Quelle ersteinmal etwas skeptisch gegenüber und zwar einfach aufgrund ihres naja Schwerpunktes.

firderis's Avatar


firderis
02.05.2012 , 01:17 PM | #26
Quote: Originally Posted by Selphares View Post
Ansonsten stehe ich gamona als Quelle ersteinmal etwas skeptisch gegenüber und zwar einfach aufgrund ihres naja Schwerpunktes.
Es ist eine Kolumne. Ich musste auch über eine Kolumne bei Ninjalooters.de den Kopf schütteln, als es um PvP und dem Allgemeinzustand ging, in welchem der Autor seinen Frust per Text abbaute. Da es sich aber eben um eine Kolumne handelte, habe ich diese auch so aufgenommen und nicht weiter bewertet.

Kolumnen sind ausschliesslich Meinungen der Schreibenden, also SUBJEKTIV.

Cheraa's Avatar


Cheraa
02.05.2012 , 01:24 PM | #27
Quote: Originally Posted by firderis View Post
2. das Questdesign bietet absolut keine Abwechslung in der Mechanik und der Präsentation
Das finde ich immer noch das schlimmste an dem monotonen Quest gegrinde. SWTOR kommt nichtmal im Ansatz an die Qualitäten der Questmechaniken von WoW anno 2008. Über WoW 2012 in Cataclysm reden wir lieber erst garnicht.
Meta Achievement SWTOR:
Antiheld
4/10 Warnings
6/10 Infractions

Siqo's Avatar


Siqo
02.05.2012 , 01:53 PM | #28
Quote: Originally Posted by DarthBabbler View Post
Das Problem ist, daß die Nebenquest alle gleich sind. Wären die unterschiedlich wäre das Spiel ein einziger Traum zum Twinken.
dem kann ich nur zustimmen !

Starocotes's Avatar


Starocotes
02.05.2012 , 02:08 PM | #29
Quote: Originally Posted by firderis View Post
Interessant wäre es zu wissen, wie genau sich die Spieler eigentlich bei SWTOR verteilen. Also wie viele Prozente wegen PvP spielen, wie viele in Sachen Endgame ihre Befriedigung finden, wer den MMO-Effekt sucht, wer Star Wars-Fan ist usw. Und wie BioWare seinen Kundenkreis einschätzt. Natürlich hat man mit einem Erzähl-MMO geworben. Aber ist dies auch wirklich das Ziel des Kunden, welcher derzeit spielt? Vor allem, was macht man dann bei Stufe 50? Den immer gleichen Erzählungen lauschen?
Der Punkt ist doch das genau diese Daten BW vorliegen, die aber den Teufel tun werden das zu veröffentlichen.

ACHTUNG: Nur ein fiktives Szenario

Nehmen wir mal an die von BW stellen fest das kaum eine PvP macht das die aber mit den Leuten die die Quests durchspielen und höchstens Flashpoints machen ohne auch nur mal ne Operation zu sehen das Spiel fröhlich finanzieren und weiterentwickeln können werden die ihre Ressourcen in diese Richtung fokusieren aber doch ab und an noch was für die "Pros" machen.

Andersrum wird aber auch ein Schuh drauß. Wenn die merken das die meisten durch Level 1-49 rushen um endlich mit Level 50 Operations und PvP machen zu können werden die primär PvP und Operations verbessern.

ENDE Szenario


Zudem sollten wir nicht vergessen das das Spiel mit den zur Zeit meisten Spielern Farmville heißt

Tairak's Avatar


Tairak
02.05.2012 , 02:21 PM | #30
Quote: Originally Posted by Starocotes View Post
Der Punkt ist doch das genau diese Daten BW vorliegen, die aber den Teufel tun werden das zu veröffentlichen.

ACHTUNG: Nur ein fiktives Szenario

Nehmen wir mal an die von BW stellen fest das kaum eine PvP macht das die aber mit den Leuten die die Quests durchspielen und höchstens Flashpoints machen ohne auch nur mal ne Operation zu sehen das Spiel fröhlich finanzieren und weiterentwickeln können werden die ihre Ressourcen in diese Richtung fokusieren aber doch ab und an noch was für die "Pros" machen.

Andersrum wird aber auch ein Schuh drauß. Wenn die merken das die meisten durch Level 1-49 rushen um endlich mit Level 50 Operations und PvP machen zu können werden die primär PvP und Operations verbessern.

ENDE Szenario
Das wäre aber äusserst naiv von ihnen bzw. würde eher in Richtung selbstbeweihräucherung gehen wenn man bedenkt das man ja hier schon fast zum PvP gezwungen wird auf lv 50 wenn man Ausrüstung für die HM Flashpoints haben möchte.
Bioware hat irgendwie die Lv 50 normalmode Flashpoints vergessen in denen man die Ausrüstung für die Hardmodes bekommt.

Daraus jetzt zu schliessen das ihr PvP ein gewaltiger Erfolg ist weil sich so viele dran beteiligen fänd ich dann aber etwas gewagt.

Andererseits scheint es mir manchmal das Bioware irgendwie recht wenig Ahnung von ihrem eigenen Spiel haben (siehe z.B. Illum Patch) so das dies durchaus passieren könnte. Vieleicht kommt ja sogar deswegen so schnell das rated-BG system.