Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

In Memorial GSF


Laraan's Avatar


Laraan
04.14.2014 , 09:50 AM | #21
Quote: Originally Posted by Mehryl View Post
Wer GSF seid Anfang spielt wird sich wehmütig daran zurückerinnern.
Dann kamen die Kampfschiffe und die ersten Diskussionen gingen los.
Irgendwie, waren aber die Kampfschiffe schon seit BEGINN dabei. Und die Diskussionen dazu gabs schon, vor dem Release von GSF.

Und Sorry, du spielst sicherlich auf einem anderen Server, nur bei uns sahs nach ca. 1 Woche so aus, dass jeder der konnte, Flash/ Sting oder Kampfschiff spielte.

Und ja mit Wehmut erinner ich mich an die Sekundenlangen kämpfe (etwa so 1,6 S) zwischen Der 12 Mann Flashfire und 12 Mann Flashfire Party.

Mal Hand aufs Herz, wer von euch hat den schon den neuen Jagdbomber oder Scout geflogen?

Ne dieses Gejammer über den Nerf der Flash, und dass sie ja ach so schwach ist, und man ja soviel können mußte, um mit Ihr was zu reißen.

Streuraketen und Stoßlaser erfordern bei einer fast Bildschirmfüllenden ARC auf Low Range fast keinen Skill, denn man trifft fast immer.

Und hier Zeiten nachzujammern, als man mit der gemeisterten Flash 4-5 Neulinge vom Satelliten geballert hat, ist wohl auch etwas daneben. Nennen wir das Kind doch beim Namen, wenn der Bomber nicht gekommen wäre, und die Zustände noch immer so wären wie zu Anfang, würden auch Spieler vom Spiel fernbleiben, aber dann nicht weil die Flashfire zu stark war, sondern weil sie einfach zu schlecht sind.

Was wird hier erst für ein Gejammer losgehen, wenn die Infiltrator Schiffe kommen. Lernt euch auch mal anzupassen. Jammert der Panzerkommandant darüber, dass er kein Schlachtschiff versenken kann? Sucht euch einfach die Aufgabe, die Ihr erfüllen könnt, und macht diese, dann kommt auch der Spaß zurück. Warum nicht mit der Flash den Nachschub abfangen, das würde dem Team helfen, und man hätte seine Dogfights. Ne lieber 20 mal in den Bombenteppich beim Satelliten fliegen und dann schreien, der Bomber ist zu stark.

Und irgendwie muß ich hierbei die ganze Zeit an die Simpsons Folge denken mit Lisa's Experiment zwischen Bart und dem Hamster.
Rettet die Kraytdragons, esst mehr Jedi.

Antowar's Avatar


Antowar
04.14.2014 , 01:21 PM | #22
[QUOTE=DIVAvonFarstar;7352323]
Es ist mitnichten ein kleines Rudel aus 2-3 Schiffen erforderlich um einen Bomber, der einsam und alleine "auf" einem Verteidigungssattelliten sitzt und von seinen Drohnen, Mienen und co. umringt ist, zu erledigen. So etwas geht wunderbar mit einem Jagdbomber, denn nichts ist einfacher zu erledigen als ein Bomber ohne jedweden Geleitschutz; das ist wie Tontauben schießen auf eine "dicke fette Taube" die sich so gut wie gar nicht bewegt.

Und was machst du wenn sich der Bomber doch bewegt und sein Pilot so schlau ist und den Sateliten zwischen dich und Ihn bringt und diese Position behält? Also sich mit dir um den Sateliten bewegt nur eben auf der anderen Seite...dann dürfte es etwas schwierig werden den weg zu machen^^...gehst näher ran biste in Reichweite seiner Minen und Drohnen..sowie der Verteidigungsgeschütze...machst die erst weg musste näher ran sonst gibts Respawn der Geschütze....biste Nah dran haut der dir alle 20 Sek ne Mine um die Ohren....und dabei kreist er immer hübsch eng um den Sateliten so das du mal gerade eben 2 - 3 Treffer anbringst von Raketenaufschalten will ich garnicht reden....bleibste weiter weg kannst mit nix auf ihn ballern...er ist ja auf der anderen Seite...bleibt nur Geschütze und die Railgundrohne...in deren Reichweite du ja bist....wegzumachen bis dir die Raketen ausgehen...so ein ding kann sich ohne unterstützung schon etwas länger hinziehen...jedenfalls falls der Bomberpilot etwas mehr kann als Unfallfrei geradeaus zu fliegen....und ja ich habe solche Bomberpiloten schon gesehen^^

Antowar's Avatar


Antowar
04.14.2014 , 01:34 PM | #23
[QUOTE=Laraan;7352787
Ne dieses Gejammer über den Nerf der Flash, und dass sie ja ach so schwach ist, und man ja soviel können mußte, um mit Ihr was zu reißen.
Hab nie gejammert über die Flash, sie ist weder schwach noch muss sie mehr können ....sonst würde sie nicht der einzige Jäger in meiner Liste sein!^^ Allerdings gehört der Bomber ein wenig so etwa um 50% generft!
Streuraketen und Stoßlaser erfordern bei einer fast Bildschirmfüllenden ARC auf Low Range fast keinen Skill, denn man trifft fast immer.
Solange dein Gegner hübsch geradeaus fliegt wenn du dicht hinter ihm bist, haste durchaus recht, schade passiert nur so selten^^ Die meisten schlagen denn ja nun doch ab und an nen Haken....wie unhöflich von denen (achtung Ironie)
Warum nicht mit der Flash den Nachschub abfangen, das würde dem Team helfen, und man hätte seine Dogfights.
Welchen Nachschub? Wenn in ner 8 er Gruppe 4 Bomber 2 KS sind? Und die beiden anderen in der Nähe der Minen und KS bleiben...wobei Nähe bei KS ja mal relativ ist^^

SuicideSmurf's Avatar


SuicideSmurf
04.15.2014 , 04:06 AM | #24
Quote: Originally Posted by Antowar View Post
Allerdings gehört der Bomber ein wenig so etwa um 50% generft!
Ähm...nein? Man muss ganz einfach wissen was man tut, will man Einen vom Himmel holen. Ob er jetzt einen Perimeter aufrechterhält oder um einen Satelliten kreist, oder in einer Nische eines Solchen hängt.
EMP-Raketen, Ionen-Raketen, diverse Systemfertigkeiten... Es gibt soooo viele Möglichkeiten, die man ganz nebenbei auch nutzen _sollte_. Klar schreit man nach einem Nerf, wenn man sich blos auf "Dämätsch" konzentriert, was aber ganz einfach unklug ist.
Sicher, in diversen Situationen lässt sich ein Bomber ganz einfach nicht solo knacken, da kommen wir dann wieder zum Teamplay, was ganz einfach zusätzlich da sein muss.
Und 4-5 Bomber plus KS im Team zu haben ist worst case für das entsprechende Team, weil da absolut keine Flexibilität mehr drinsteckt. Das taugt nichtmal im TDM was, wenn man ganz einfach mal _Beobachtet_ und _entsprechend_ handelt. Einfach blos mit Tunnelblick aufs nächste Feindschiff zu ballern hat noch nie viel gebracht.

Wenigstens auf VC haben wir da im Prinzip das gleiche Problem wie im Boden-PvP: Größtenteils wuseln die Leute wie aufgescheuchte Hühner und planlos durch die Gegend und sind nur selten dort, wo sie in dem Moment sein sollten.