Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

The old republic - bücher

CoboFX's Avatar


CoboFX
02.23.2014 , 03:04 AM | #1
hallo zusammen ich lese gerade "knights of the old republic - betrogen"
in diesem buch findet man ja eine szene aus dem swtor trailer "getäuscht" wieder

ich würd gern wissen ob es auch ein buch gibt wo man die szene aus dem teil wiederfindet wo die jedi satele und ihr meister gegen die beiden sith kämpfen.
hat da jemand von euch ahnung ob man die geschichte auch in nem buch wiederfindet?

für eure antworten schon mal vielen dank

Kelremar's Avatar


Kelremar
02.25.2014 , 02:27 AM | #2
Nein, dazu gibt es keinen Roman.

Es gibt 4 Romane, neben Betrogen noch Eine Unheilvolle Allianz, Revan und Vernichtung.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

CoboFX's Avatar


CoboFX
02.25.2014 , 03:29 PM | #3
ah ok danke dir

lucius_mind's Avatar


lucius_mind
05.12.2015 , 05:04 AM | #4
warum die jeweils von drei verschiedenen autoren geschrieben wurde, das weiß hier nicht zufällig jemand?
haben die bücher denn was mit dem spiel hier zu tun oder nur im entferntesten?

Kelremar's Avatar


Kelremar
05.12.2015 , 03:32 PM | #5
Quote: Originally Posted by lucius_mind View Post
warum die jeweils von drei verschiedenen autoren geschrieben wurde, das weiß hier nicht zufällig jemand?
haben die bücher denn was mit dem spiel hier zu tun oder nur im entferntesten?
Das hat Tradition bei Lucasfilm - die überlegen sich was für ein Roman geschrieben werden soll und suchen sich dann den passenden Autoren dafür. Ich kann dir nur sagen, dass Drew Karpyshyn sicherlich ausgewählt wurde, weil er der geistige Vater von KOTOR im Allgemeinen und Revan im Speziellen ist, auch bei der Story von SWTOR geholfen hat und bereits mit der Darth Bane Trilogie 3 sehr beliebte Star Wars Romane geschrieben hat.

Sein Revan schlägt die Brücke von KotOR 1 und 2 nach SWTOR. Er bildet die Grundlage für alles, was in SWTOR mit Revan und dem Imperator zu tun hat - und ist daher mit Shadow of Revan sehr relevant geworden.

Sein Vernichtung spielt irgendwann nach dem Ende aller Klassenmissionen und vor Rise of the Hut Cartell und erzählt uns die Vorgeschichte von Theron Shan. Die Geschichte hat dementsprechend viel mit der Story aus dem Spiel zu tun.

Betrogen ist die direkte Vorgeschichte von SWTOR. Dort erfährst du wie der Friedensvertrag zustande gekommen ist, der zu dem brüchigen Frieden geführt hat, den es die ersten 2 Kapitel des Spiels noch gibt. Wichtige Charaktere sind dort unter anderem Darth Malgus und Shae Vizla.

Eine unheilvolle Allianz ist dagegen ganz losgelöst vom Spiel. "[Imperiale und Republikaner] müssen zusammenarbeiten, um eine Bedrohung aufzuhalten, die die gesamte Galaxis zerstören könnte." Diese Situation kennen wir aus SWTOR ja nur zu gut, es ist aber eine komplett losgelöste Geschichte die für die SWTOR Story genauso unwichtig ist wie z.B. Direktive 7.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

lucius_mind's Avatar


lucius_mind
05.13.2015 , 06:54 AM | #6
Wow, vielen Dank für die Info!
Klingt super. Dann werde ich mal anfangen ...

ChrHada's Avatar


ChrHada
01.05.2016 , 02:32 PM | #7
Also gehören die Bücher somit offiziell zum Spielcanon? Hab mich das heute mal gefragt.

Yuuzie's Avatar


Yuuzie
01.05.2016 , 04:45 PM | #8
Nein, die Bücher sind eher wie die normalen Romane anzusehen, sie nehmen bestimmte Figuren oder Ereignisse aus SWTOR und bauen eine Geschichte drumherum.
Launcher startet nicht? Patch läd nicht? Sonstige Probleme mit dem Launcher? Dann ist hier die Lösung und hier als Video.