Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Makros, Addons, Dualspec


Achazu's Avatar


Achazu
09.11.2013 , 12:44 PM | #41
Zu deimem Addon was bringt mir das in Arena????

In Swtor werden laut aussage von BW werden Addons kommen , In Swtor gibt es keine 40 vs 40 Maps wie in wow, oder Open PvP .
Das von dir beschriebene Addon markiert nur Heiler im BG ja schön und toll was bringt dir das im Random BG ?
In Swtor wird nur mehr noch als 4 Vs 4 Arena geben die gewertet werden was bringt mir so ein Addon in Swtor?

Gewertete Schlachtfelder sind Max 15 vs 15 und man benützt andere Sachen da werden die heiler nicht gekillt sondern es wird so gespielt das , sie alles Heilen und omm gehen, ja nicht die Heiler killen sonst kommen die mit vollen Mana zurück und heilen alles wieder hoch. Aber pssst verrate es keinem. in Gewerteten Schlachtfeldern benützt man Target makros und hört auf die ansagen des Schlatzugleiters und Max 1 gehilfen. Sonst wirds durcheinander.

Bitte jetzt post mir doch das makro wo man max dps rausholt. Will Arena Galdis und Arena Turniere das Preisgeld abstauben, und mich bei Paragon Bewerben und die Leute dort auslachen die mehr als 1 taste benützen um max DPS rauszuholen.

Edit:
Und ich rede hier die ganze Zeit von Arena Ranks die Bald kommen und du redest von Radom Bgs in WoW klar ist so ein addon für sich selber im random Bg Toll speziel im 40 vs 40 aber so was gibt es es swtor nicht oder Massenschlachten wie Og, Sturmwind erobern wo dann 100 vs 200 kloppen ,so was gibt es in Swtor nicht.

Ich habe nie gesagt das es solche Addon nicht gibt , ich rede die ganze zeit von Arena da bringt mir so ein Addon healer Killer must die nichts, genau so wie ein pieps Ton das in der Nähe ein heiler ist...

Yptme's Avatar


Yptme
09.11.2013 , 12:46 PM | #42
Nachtrag:
Zitat Achazu: "und du ein addon hast was einen laut von sich gibt wenn angeblich ein Heiler In der Arena ist."

Du bezichtigst mich also der Lüge, fein.
Von Arena habe ich in diesem Zusammenhang überhaupt nicht gesprochen. Aber wenn Du so viel wüsstest, wie Du behauptest, hättest das eigentlich auch so wissen müssen...

Bitte schön: http://wow.curse.com/downloads/wow-a...ve-to-die.aspx

AdenFrost's Avatar


AdenFrost
12.02.2013 , 11:24 AM | #43
Also ich muss schon sagen, was ich hier von manchen lesen muss ist ja schon peinlich. Dieses gefährliche Halbwissen ist ja kaum auszuhalten.

Also:
Interface-Addons sind definitiv was Gutes. Sie können helfen, Fehler fest- und Fehlverhalten abzustellen -> äußerst positiv.
Man muss ja keine Bots zulassen, wenn man nicht will. Da gibt es ja Wege drum herum. Etwa die Begrenzung der Befehle. Ein Befehl, der nicht existiert, kann auch nicht ausgenutzt werden.

Aber ein "Aggrometer" wäre für Tanks schonmal super. Ebenso für "overpowered DDs". Auch ein echtes Kampflog wäre mal keine schlechte Idee. Mehr Anpassungsmöglichkeiten für das Interface? Wieso soll sowas schlecht sein?

Ich habe bei meinem Weggang von WoW zuletzt z.B. LUI benutzt, eine komplett andere Oberfläche, als die von Blizzard erstellte. Warum sollte sowas nicht auch für SWTOR machbar sein?

Die Spielerschaft regt sich ja nicht grundlos auf, sondern gibt Anregungen, wie das von ihr geliebte Spiel noch besser werden kann. Ob diese Lösungen nun von BioWare selbst implementiert werden, oder von findigen Fans ist doch den meisten Spielern völlig schnurz.

Also BioWare: bitte nachbessern oder die Addon-Brücke öffnen, damit sich unbezahlte Kräfte in diese Sprache hineinfuchsen können.

Danke.

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
12.02.2013 , 11:40 AM | #44
Quote: Originally Posted by AdenFrost View Post
Also ich muss schon sagen, was ich hier von manchen lesen muss ist ja schon peinlich. Dieses gefährliche Halbwissen ist ja kaum auszuhalten.

Also:
Interface-Addons sind definitiv was Gutes. Sie können helfen, Fehler fest- und Fehlverhalten abzustellen -> äußerst positiv.
Man muss ja keine Bots zulassen, wenn man nicht will. Da gibt es ja Wege drum herum. Etwa die Begrenzung der Befehle. Ein Befehl, der nicht existiert, kann auch nicht ausgenutzt werden.

Aber ein "Aggrometer" wäre für Tanks schonmal super. Ebenso für "overpowered DDs". Auch ein echtes Kampflog wäre mal keine schlechte Idee. Mehr Anpassungsmöglichkeiten für das Interface? Wieso soll sowas schlecht sein?

Ich habe bei meinem Weggang von WoW zuletzt z.B. LUI benutzt, eine komplett andere Oberfläche, als die von Blizzard erstellte. Warum sollte sowas nicht auch für SWTOR machbar sein?

Die Spielerschaft regt sich ja nicht grundlos auf, sondern gibt Anregungen, wie das von ihr geliebte Spiel noch besser werden kann. Ob diese Lösungen nun von BioWare selbst implementiert werden, oder von findigen Fans ist doch den meisten Spielern völlig schnurz.

Also BioWare: bitte nachbessern oder die Addon-Brücke öffnen, damit sich unbezahlte Kräfte in diese Sprache hineinfuchsen können.

Danke.
N Interfaceaddon brauchst du hier nicht. Du kannst alles nach belieben umstellen (ich finds hier um Längen besser als alles, was ich in WoW ausprobiert hab).
Aggro und Damagemeter gibts auch. Zu empfehlen wäre da Parsec. Das zeigt an:
DPS, HPS, EHPS, TPS, einkommenden Schaden. Das reicht.
Es regen sich primär die Leute auf, die von WoW kommen und es eben nicht anders gewohnt sind. So muss der Spieler selber was reinbringen - is ja der Sinn von nem Spiel.
Krâyt Hüter, Gehin Revo, Cpt. Metäl Kommando, Feliadia Fronti

Pangalaktische Donnergurgler @ T3-M4

-Enthroned-'s Avatar


-Enthroned-
12.02.2013 , 12:31 PM | #45
Ich persönlich halte von diesen ganzen Spielerreien rein garnichts und ich begründe das damit, dass dadurch die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen nachlässt.

Ich habe in WoW gern mit Makros rumexperimentiert z.B. mit Mouseover Makros. Ich nenne mich nicht den Erfinder des Mouseover-Healing, aber ich war damals in meinem Stammraid und diversen Nachtraids unterwegs und niemand außer mir hat mit Mouseover geheilt, weil wahrscheinlich niemand bis dahin den Scriptbefehl gefunden hat. Ich habe dann allen Leuten gezeigt wie man sich das gescheit einrichtet und nach einiger Zeit breitete sich das aus. Schon zu diesem Zeitpunkt definierten sich Heiler oft über ihren Rang im sog. Healmeter. Es ging doch selten nur noch darum effektv zu heilen, sondern so viel wie möglich Schaden zu machen bzw. zu heilen und sich über die jeweiligen Damagemeter- oder healmeter-Chatausgabe zu freuen.

Wieviele Tanks ich schon sterben sehen habe, weil der Maintank-Heiler mit zusätzlicher Heilung seinen Healmeter Rang verbessern wollte, kann ich garnicht beschreiben. Derartige Zähler lenken die Leute vom Geschehen ab.

Auch wir haben sehr früh angefangen mit Bossmods zu arbeiten, weil es das Raiden deutlich erleichterte. Es ist jedoch ein Unterschied die Umgebung und das was gerade passiert zu verstehen oder nur eine Reaktion auf das zu machen was gerade auf dem Bildschirm eingeblendet wird.
Bei Onyxia war es so das irgendwann die Meldung "Onyxia atmet ein" kam und alle sind an die Außenseiten gerannt. Unter Umständen war mal einer zu spät, einer hat es garnicht gemerkt und so weiter. Das Onyxia aber vorher ihren Kopf nach hinten legt und sich der Schwanz hebt, darauf haben nur ganz wenige geachtet. Man hatte gute 5 Sekunden vor der Einblendung im Chat und des Bossmods zeit sich vorzubereiten.

Bossmods sorgen über einen längeren Verlauf dafür, dass sich nicht mehr konzentriert wird. Es wird nur noch abgelesen und gemacht was das Programm sagt. Eigene Entscheidungen werden seltener getroffen.

Was Dual Spec angeht, so habe ich es zwar gern genutzt, aber ich habe es nie gebraucht. Es war halt da, es wäre dumm gewesen es nicht zu nutzen. Dennoch denke ich, dass man sich entscheiden sollte was man will und mit der Konsequenz leben. Ohne Konsequenzen die Ausrichtung des Charakters zu verändern macht für mich kein modernes Spiel aus. Daher brauche ich es auch nicht.

In SWTOR war es von Anfang an so, dass die Leute ihre Augen aufmachen mussten. Jeder der einen Boss nicht kennt, muss Ihn lernen. Das Team muss den Neuling dabei unterstützen oder gemeinsam eine Lösung finden. Das ist der Urgedanke des Raids und nicht die schnelle Beute dank Bossmods und Addons.

Interface Addons sind an sich eine gute Sache, alles was jedoch in den Spielfluss eingreift gehört nicht in ein Spiel. Ein Aggrometer zum Beispiel ist zwar eine Erleichterung, aber auch nur ein weiterer Faktor die Konzentration zu senken. Man soll sich beim Spielen Gedanken machen, was welcher Skill bewirkt und wieviel Schaden ich zu welchem Zeitpunkt anrichte. Das ist die Aufgabe eines DD und nicht einfach nur alles rauszuhauen was geht.
╬╬╬╬╬╬°¯°█|{]█████████████████████████)

Laraan's Avatar


Laraan
12.02.2013 , 03:34 PM | #46
Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Also hat man noch viel mehr tasten zu drücken als die, die ohne Makros spielen wenn man selber keinen richtigen Weg findet um die Fähigkeiten einzusetzen vor allem schnell, ( das beinhaltet üben, üben und vor allem in Übung bleiben ) dann bringen solche Target makros nichts.

Man könnte zwar auch die F Tasten nutzen, aber ne Makros müßen her.


Wie auch EvilGerman geschrieben hat, das Game spielt sich sehr Langsam im PvP, zu viele Cooldown's GCDs.
Fähigkeiten werden nicht Aktiviert, aber bekommst auf die Skills einen GCD verpasst ( das nerft mich am meisten)

Spiel Ruckelt Im PvP, für mich ist es Persönlich ein NoGO wenn im PvP ich 60 fps dann ins Kampfgescheheneingreife und plötzlich 20-25 fps habe mit solchen FPS und den Ganzen GCD'S fühlt sich das PvP sehr langsam an.

Deshalb würden sochle Makros/ wie von mir beschrieben mehr Schwung und mehr Dynamik und

Also ich frage mich gerade wie ein Makro, die Performance deiner Graka, deiner Internetleitung und des allgemein zu hohen Delays bei der Abrfrage zwischen Client und Server verbessert? Ein Makro hat nichts aber auch wirklich garnichts mit FPS Einbrüchen zu tun. Also ein weiterer fadenscheiniger Grund.

VOR ALLEM koordiniertes PVP und einsetzen der Fähigkeiten bringen. Solche Makkros die es in WoW gibt Funktionieren hier einfach nicht weil GCD usw!!!!!

Oder man hast so nen Skill wie Nesha :

Was machst du in der Arena wenn du mitten in den Gegnern stehst diese 4 laufen um dich herum und es wird gesagt Den Stunnen den anderen Focusen 2 mal tab alles erledigt und heißt es noch hilf mir kurz aus mit Heal und wieder auf den Richtigen DPS mit einem Tab erwischen jaja Das ist eine Illusion.............
F Tasten es sei denn du hast sie anders belegt.
Quintessenz des ganzen, ist das hier Fadenscheinige Gründe zur Nutzung von Makros gebracht werden.

Was gab es hier schon an Vorschlägen, 2 o mehr Skills auf eine Taste, damit man nicht mehr auf den CD achten muß. Heißt eigentlich nur, ich will mich nicht damit beschäftigen und möchte nicht 15 oder 20 Tasten drücken sondern lieber 5 bis 10.

Skills miteinander verbinden. Jupp und genau dort haben wir eine Automatisierung - also boten. Und es bleibt hoffentlich verboten.

Ich komme eigentlich aus einem Spiel mit der extremen Version der Makronutzung, was dazu führte, dass dort Entertainer ( war dort ein Beruf) komplett automatisiert gelevelt wurden. Das bestimmte Klassen Buffs, Heals ect auf cooldown in Rotation laufen ließen und kämpfe tatsächlich mit 2 bis 3 Tasten geführt werden konnten. War so aufregend, dass man wärend des PVP noch entspannt eine Pizza essen konnte.

Das einzige, was man hier wirklich zwischen den Zeilen lesen kann, was von den Makrobefürworten aber nicht offen gesagt wird, ist einfach Faulheit, welche die Makros unterstützen sollen, oder wie weiter oben erwähnt sich einen Vorteil gegenüber den anderen Mitspielern zu verschaffen, weil sie es sonst nich packen.
Rettet die Kraytdragons, esst mehr Jedi.

Nesha's Avatar


Nesha
12.02.2013 , 04:46 PM | #47
Bei Galactic Starfighter wurde keine Joystick-Unterstützung implementiert, weil die Entwickler einen Vorteil sahen für Spieler, die dann eben solches Equipment auch nutzen würden.

Exakt genauso verhält es sich mit Makros und Addons. Folgerichtig dürfte es dann nur heissen: Makros und Addons darf es niemals geben in diesem Spiel. Basta!

Aber es hält euch ja keiner davon ab, wenn ihr euch auf nach Azeroth macht... da hat es sogar Dualspecc....

Atlanis's Avatar


Atlanis
12.02.2013 , 05:31 PM | #48
Quote: Originally Posted by AdenFrost View Post
Also ich muss schon sagen, was ich hier von manchen lesen muss ist ja schon peinlich. Dieses gefährliche Halbwissen ist ja kaum auszuhalten.

Also:
Interface-Addons sind definitiv was Gutes. Sie können helfen, Fehler fest- und Fehlverhalten abzustellen -> äußerst positiv.
Man muss ja keine Bots zulassen, wenn man nicht will. Da gibt es ja Wege drum herum. Etwa die Begrenzung der Befehle. Ein Befehl, der nicht existiert, kann auch nicht ausgenutzt werden.

Aber ein "Aggrometer" wäre für Tanks schonmal super. Ebenso für "overpowered DDs". Auch ein echtes Kampflog wäre mal keine schlechte Idee. Mehr Anpassungsmöglichkeiten für das Interface? Wieso soll sowas schlecht sein?

Also BioWare: bitte nachbessern oder die Addon-Brücke öffnen, damit sich unbezahlte Kräfte in diese Sprache hineinfuchsen können.

Danke.
Gibs schon lange nennt sich Torparse(Beispiel), der Client erlaubt dir ALLES anzuzeigen was du willst auch ingame, er benutzt die Combatlogdatei. Diese Datei, wenn aktivier, hält jeden Furz fesst den dein Char macht.

Du kannst dir durch Torparse und diverse andere Parser, auch Raidparser bauen die dir über Aggrometer, DPS, EDPS, HPS, EHPS, Damage Taken, etc. alles anzeigen können, wenn du das Plopup aktivierst. GGf. muss man das Spiel bei manchen Systemen im Fenstermodus starten um die Overlays vom Torparse Client zu sehen.

Der Interfaceditor in SwTor ist sehr umfangreich, da Bedarf es keiner Addons. Wem der nicht reicht, möge bei Bioware vorschlagen, was da noch fehlt. Mittlerweile kann man ja alles verstellen^^

Mehr brauch das Spiel nicht. Makros sind was für Leute die nicht spielen können, Questfinder etc. ebenso und den ganzen anderen Müll der bei WoW einzug gehalten hat und zum Teil hart an die grenze vom Cheaten geht brauch auch kein Mensch.

Bevor sie ne Addonbrücke bauen sollte sie an dem weiter arbeiten was die Leute im Spiel hält und neue hinzubringt. GSF war ein richtiger ziemlich gut durchdachter Schritt, einfach WoT - Style noch alle paar Monate Maps und Schiffe nachschieben und schon hält man da viele viele Leute mit bei Laune (nur ein Minigame btw.). Daneben da weitermachen wo sie mit Festung und Palast aufgehört haben, Nightmares nachschieben etc.. Vielleicht noch Gildenhallen/Raumschiffe nachschieben und das schon häufiger diskutierte Housing mal in irgendeiner Form nebenbei entwickeln und reinschieben, hat aber nicht so die Priorität für mich.

Zumal die "Teuflische Entinität" in Darvanis 16ner Nightmare wurde noch von keiner deutschen Gilde gelegt, wer da was anderes weiß kann mich da gerne mit Screenshot widerlegen. Damit steht die schon relativ lange, naja die meisten Gilden haben wohl die Zugangsitems nicht um diesen dritten Boss der sogennanten Secretbossreihe überhaupt beschwören zu können. Guckste Hier der dritte Secretboss "The Eternal Warrior" Titel + noch so nen Secretbossitem^^

Btw. 24er Encounters würde ich sehr sehr sehr gerne wieder sehen, Furchtzahn 24er Pre 2.0 war einfach episch

Wers nicht kennt video:
Bops bei der Arbeit

P.S.: Dualspec gibs imübrigen auch schon kostet 300k im Vermächtnis nennt sich Feldumskillung oder so. Wechsel zwischen den erweiterten Klassen wird hoffentlich nie möglich sein.
Arminus
Guildleader - Omnikron - @Jarkai Sword
"Angry? Have a Jawa...."

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.03.2013 , 02:49 AM | #49
Quote: Originally Posted by KraytTheGreat View Post
N Interfaceaddon brauchst du hier nicht.
Woher willst du denn wissen, ob ich sowas brauche? Ich brauche es, ich vermisse es. Ich finde das Standard-Interface mit seinen Einstellungsmöglichkeiten ausreichend, ausreichend ist mir aber nicht gut genug.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Justbee's Avatar


Justbee
12.03.2013 , 11:27 AM | #50
Quote: Originally Posted by Nesha View Post
Exakt genauso verhält es sich mit Makros und Addons. Folgerichtig dürfte es dann nur heissen: Makros und Addons darf es niemals geben in diesem Spiel. Basta!

Aber es hält euch ja keiner davon ab, wenn ihr euch auf nach Azeroth macht... da hat es sogar Dualspecc....
Also Dualspecc wäre schon sinnvoll, ist einfach komfortabler. Macht sschon einen Unterschied ob man nach einem klick seine Punkte alle neu setzen muss, seine Leisten wieder neu einstellen muss und sich dann noch umziehen muss. Da ist das 1 Klick-Systemdurchaus komfortabler.
Ich specce schlichtweg nicht um weils mir zu sehr auffen Geist geht.

Was die Makros und Addons angeht, brauchen tut man sie nicht, aber nice to have sind sie schon.
Und genau deswegen gibt es sie bereits nur vermutlich illegal. Google einfach mal. Dot-Tracker addon gibt es ebenso addons bzw. makros für programmierbare mäuse/kbs.
sinnvoll faend ich es schon wenn es das einfach vom spiel her gaebe.

und ja gerade sowas wie dot tracking ist megasinnvoll, bei den mangelhaften interfase einstellungen.
versuche mal als hexer deine dots auf nem 16er op boss zu halten und richtig zu erneuern, wenn 2 andere hexer noch in der grp sind. oder effektives multidotting.

alles in allem wirkt das swtor interface halbherzig und steinzeitlich. da sind die meisten anderen mmos deutlich weiter.
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz for dem verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!