Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Gentlemen's Agreement: Progress


EoTSilent's Avatar


EoTSilent
10.28.2013 , 10:04 PM | #91
Dieser Post spiegelt einzig und allein meine persönliche Meinung wieder in Bezug auf einige in diesem Thred gemachten Aussagen .

Worum geht es hier den eigentlich ?
Hier wurde von einem Teil der Gilden eine auf freiwilliger Basis akteptierte Vereinbarung getroffen,in Bezug auf die Art und Weise wie wir den Content clearen wollen.

Wozu das gut sein soll ?
Ganz einfach so sind die Ergebnisse aller sich FREIWILLIG daran haltenden Gilden auf Identischen Grundlagen enstanden .Denn nur so wird eine einheitliche Bewertung und Vergleich der erbrachten Leistung auch gewährleist .Ausserdem braucht man sich nicht mit unterschiedlichen Interpretation was die Bewertung betrifft auseinander zu setzten wenn die Ergebnisse durch unterschiedliche Vorgehensweisen entstanden sind.

So nun stellt sich mir die Frage nach einer völlig Sinnfreien Diskussion über ob zu Recht oder Unrecht aufgestellte Regeln was Swtor betrifft sowie deren Grundlage.
Hier stecken lediglich gleichdenkende für sich gültige Rahmenbedingen ab was die herangehensweise an den betreffenden Content betrifft.

Jede Gilde die anderer Meinung oder Ansicht ist wird in keinster Weise genötigt sich diesen Regeln zu unterwerfen oder diese anzuerkennen.
Swtor gibt diesbezüglich keinerlei eigene Regeln in Bezug auf die Vorgehensweise vor denn das Skippen von Bossen ist möglich ergo ist auch das nutzen dieser Möglichkeit jedem selber freigestellt.
Bosskills wie auch immer er zu stande gekommen ist, ist wenn er nachgewiesen wurde ein Fakt und keiner wird etwas anderes behaupten .
Aber allen dieser Vereinbarung folgenden Gilden ist die Art und Weise des erreichens in Bezug auf die Vorgehensweise wichtig.
Wer darüber anders denkt soll dies gerne tun.Aber verschont uns bitte mit unnötigen Diskussionen eurer Persönlichen Meinung sollte diese abweichend sein.Dafür könnte man gerne einen Thread erstellen in dem dann über Sinn und Unsinn verschiedener Ansichten gestritten werden kann.
Ein einfaches "Wir Gilde XYZ sind nicht dabei" reicht vollkommen aus.Wiso weshalb warum ist in diesem Thread absolut uninteressant.

MFG

Dark-Silent
( Member der Mighty-Darks )
Imperiumscharsark-Silent (Söldner DD) , C-Manson (Sabo Heal) , Dan-Tankan (Asa Tank) , Dark-Silence (Marro DD)
Republikchars arkSilent (Gelehrten Heal) , Frontamazone (Fronti Tank) , Dark-Ghost (Wächter DD)

Atlanis's Avatar


Atlanis
12.02.2013 , 03:34 AM | #92
Auch wenn wir nicht aktiv im Progress beteilligt sind, halten wir es aufgrund unser Größe für sinnvoll unsere Haltung zu äußern.

Die Gilde Enclave von Jarkai Sword unterstützt das Gentlement Agreement und fühlt sich ihm verpflichtet. Gilt für alle 3 Raidgruppen.
----Enclave @ Jarkai Sword----
Ata'lan Dor'al'ke
"Angry? Have a Jawa...."

Vortumnus's Avatar


Vortumnus
12.10.2013 , 06:12 AM | #93
Quote:
Ganz einfach so sind die Ergebnisse aller sich FREIWILLIG daran haltenden Gilden auf Identischen Grundlagen enstanden .Denn nur so wird eine einheitliche Bewertung und Vergleich der erbrachten Leistung auch gewährleist .Ausserdem braucht man sich nicht mit unterschiedlichen Interpretation was die Bewertung betrifft auseinander zu setzten wenn die Ergebnisse durch unterschiedliche Vorgehensweisen entstanden sind.
Nichts ist vergleichbar...

Eine Gruppe die mit 2 mal 2,5 Stunden Spielzeit pro Woche einen Boss erst nach 4 Wochen legt, spielt nicht schlechter als eine Gruppe die jeden Tag für mehr als 3 Stunden spielt und einen Encounter nach einer Woche bewältigt hat.
Es geht hier lediglich darum wer einen Boss ZUERST umlegt... eine Vergleichbarkeit der Leistung ist hier ganz und garnicht gegeben...

Es geht darum eine Vorteilnahme durch "Skippen" eines Bosses zu verhindern und lässt dabei ausser Acht, dass man sich solche Vorteile auch anders "erspielen" kann... z.B. durch mehr Spielzeit, Equipment dass mit Twinks erspielt wurde an den Main schicken usw...

Identische Grundlagen durch die hier irgendwas vergleichbar sein soll gibt es nicht.


Quote:
Wer darüber anders denkt soll dies gerne tun.Aber verschont uns bitte mit unnötigen Diskussionen eurer Persönlichen Meinung sollte diese abweichend sein.
Naja... ohne die Behauptung dass es eine "...einheitliche Bewertung und Vergleich der erbrachten Leistung auch gewährleist..." hätte ich meine Meinung dazu nicht geschrieben...

Aber so ist dieses Statment einfach nur arrogant... denn offensichtlich gibt es den Bedarf einer Diskussion.