Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Makros, Addons, Dualspec


Nesha's Avatar


Nesha
09.11.2013 , 04:44 AM | #21
Addons, Macros .... braucht doch kein Mensch wirklich. Wenn ich da jetzt lese, dass es manchen Spielern schon zu viel ist, die Mobs mit der Tab Taste anzuvisieren da frage ich mich.... warum spielen die überhaupt?

Booth's Avatar


Booth
09.11.2013 , 04:54 AM | #22
Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Die meisten die sich aufregen wissen nicht wie viel arbeit dahinter steckt
Abgesehen davon, daß ich mich gar nicht aufrege, aber auch nicht weiss, wieviel Arbeit "dahinter" steckt... will ich die Arbeit "dahinter" aber gerne glauben. Nur... das ist eben eine völlig andere "Arbeit", als der Geschicklichkeitsskill im Spiel. Es ist eben zu einem erheblichen Teil Programmierskill... oder eben der "Skill", sich die bestehenden Makros zu organisieren und die Benutzung zu lernen.
Quote:
Ich bin der Meinug wer solche Addons / makkros nützen will soll es tun und wer nicht eben nicht.
Wer etwas nützen will, was es aber gar nicht gibt, weil der Hersteller es nicht vorgesehen hat... der könnte irgendwann doch endlich mal versuchen zu akzeptieren, daß es tatsächlich so GEWOLLT ist und sich einfach eines der vielen Konkurrenzrodukte am Markt aussuchen, welches dieses Feature bietet.

Ich akzeptiere ja auch, daß Huhn nicht nach Schwein schmeckt und versuche nicht, den Metzger krampfhaft dazu zu bringen, Hühnchen so zu frisieren, daß es dann irgendwann doch so wie Schwein schmeckt.
Wenn ich Huhn nicht mag... naja... dann ess ich es halt nicht
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Holanos's Avatar


Holanos
09.11.2013 , 04:59 AM | #23
Nein.....

Add-ons und Makros geben unfaire Vorteile und sei es nur wie schnell beim PVE die Mobs liegen.

NUR wenn es ALLE(und zwar zwangsweise) nutzen wäre es ok.....

Aber wenn es nur der nutzt der es auch installiert und der andere hat einen wie auch immer gearteten Nachteil dann hat man es bleiben zu lassen....

Man muss nicht jeden Scheiss automatisieren nur weil es geht......

Und,trotz allem Leugnens....WOW hat mit den ganzen Add-on und Makro Gedöhns doch schon eher was von Film gucken als von Mmog spielen.....

MatteoBrandywine's Avatar


MatteoBrandywine
09.11.2013 , 05:06 AM | #24
Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Ich bin der Meinug wer solche Addons / makkros nützen will soll es tun und wer nicht eben nicht.
Heißt im Umkehrschluss, wer solche Dinge nicht benutzt, hat halt Pech und das Nachsehen, vor allem im PVP. Es kommt also nicht mehr nur auf die Skills, das Gear und die Übung an, sondern ich muss zusätzlich auch noch einen Bot optimal programmieren.
Ich lese diesen Thread etwas mit erschrecken, da es für mich als Nicht-WOWler so rüber kommt:

- Es besteht der Wunsch Cheats zu legalisieren. Das liest sich teils ja schon so, wie das was man bei den elitepvplern im Forum zu sehen bekommt.

- Es passt voll in die Kategorie: Ich will alles haben, ohne mich dafür anstrengen zu müssen. Wozu die Feinmotorik üben, wenn es doch einen Bot gibt, der für mich die Tasten drückt. Warum mit Bossmechaniken, bzw. den Casts, etc. der Gegner beschäftigen, wenn es doch ein Tool gibt das dies für mich macht.

Ich verstehe den Sinn nicht ganz dahinter, wenn ich z.B. ein Tool hab, das die Targets automatisch auswählt? Klar, es geht ne halbe Sekunde schneller als wenn ich mein Mausrad hochdreh "nächsten Feind anwählen" ... aber, hmmm .... Spiel ich damit ich möglichst schnell fertig bin oder wegen der Herausforderung.
Ich finde es z.B. wesentlich interessanter, kurz von Hand umzuskillen, sich immer wieder aufs neue die Skillpunkte verinnerlichen und ggf. kleine Modifikationen einzubauen als einfach umzuschalten und immer das gleiche mitzuziehen.

Nunja ... Topic-Technisch bin ich ein Vollnoob der das alles nicht kenn und ehrlich gesagt, glaub auch nicht kennen lernen will.
Ti'anka | Tas'rish
DarkSociety
- JKS -

EvilGerman's Avatar


EvilGerman
09.11.2013 , 05:23 AM | #25
Quote: Originally Posted by xeikonburns View Post
- Makros braucht kein Mensch, waren auch nie versprochen und sind mittlerweile sogar richtig verboten. Ich hoffe sie bleiben da bei ihrer Einstellung diesbezüglich.

- Addons braucht genauso wenig jemand, da würd ich persönlich ja die Krätze bekommen wenn in Zukunft im Flottenchat nicht nur nach e&e&c gefragt wird sondern auch noch nach e&e&c&Addon XY ...

- Dualspec war doch soweit ich mich erinnern kann nur auf der Wall of Crazy (??), aber vielleicht kommt das ja mal irgendwann. Wahrscheinlich liegts aber wieder mal an der depperten Engine die für sowas nicht ausgelegt ist und da mehr Stress macht als alles andere.
Ich glaube nicht, dass Sie zu entscheiden haben, was MEnschen brauchen oder was nicht. Und selbst wenn, wäre das eine ganz schlechte Wahl, weil das können andere mit Sicherheit wesentlich besser. Das hat jedenfalls einzig und allein Bioware zu entscheiden.

AddOns oder mehrere Klassenspezifikationen brauche ich persönlich zwar auch nicht, aber Makros würden die Spielmechanik bereichern, die meiner Meinung nach viel zu kompliziert zu bedienen ist, sie ist damit Spaß mindernd nicht Spaß fördernd. Alternativ könnte man die Spielmechanik vereinfachen. Das heißt auf Deutsch deutlich weniger Fähigkeiten, die aber dafür deutlich effektiver sind. Oder eine Kombination wäre mir am liebsten. Das heißt eine deutliche Vereinfachung und zusätzlich Makros. Ich habe es hier schon mehrmals versucht mitzuteilen, habe aber bis auf Hassantworten und Forensperren nicht viel davon gehabt. Eine Spielmechanik ist dann gut, wenn ich zu 90% auf dem Bildschirm sehen kann, meine Gegner und Mitspieler sehen kann, die Animationen bewundern kann und nicht wenn ich zu 90% auf meine Fähigkeitenleiste starren muss, um zu sehen welche Fähigkeiten jetzt wieder bereit sind.

Abgesehen davon ist die Spielmechanik immer noch fehlerhaft. Entweder wissen die bei Bioware nicht woran das liegt oder sie bekommen es einfach nicht gebacken, aber das ist natürlich auch ein krasser Zustand, wenn die angebotene Spielmechanik nicht 100% funktioniert. Beispielsweise bricht Klingensturm manchmal ab und wird einfach nicht gezaubert beim Jedi-Ritter.

Außerdem muss am Klassengleichgewicht gepfeilt werden. Es kann nicht sein, dass hier zwei Fraktionen gegeneinander PvP spielen und die eine, nämlich die Imperiale ganz offensichtlich bessere Fähigkeiten im PvP bekommen haben. Die Spiegel-Klassen müssen absolut gleichstark sein zwischen den Fraktionen und untereinander muss man ein maximales Klassengleichgewicht anstreben. Das kann man ganz einfach ermitteln, indem man gleich gute Spieler im 1vs1 antreten lässt. Dürfte nicht all zu schwer sein, wenn man das wollen würde.
Ich habe die Kontakte, das Talent und das beste Raumschiff überhaupt

Booth's Avatar


Booth
09.11.2013 , 05:42 AM | #26
Quote: Originally Posted by EvilGerman View Post
Das hat jedenfalls einzig und allein Bioware zu entscheiden
Eben - und bisher ist die Entscheidung glasklar.
Quote:
Eine Spielmechanik ist dann gut, wenn ich zu 90% auf dem Bildschirm sehen kann, meine Gegner und Mitspieler sehen kann, die Animationen bewundern kann und nicht wenn ich zu 90% auf meine Fähigkeitenleiste starren muss, um zu sehen welche Fähigkeiten jetzt wieder bereit sind
Du bist eindeutig KEIN Heiler

Abgesehen davon... ist bei Fähigkeiten mit relativ kurzem Cooldown kein Blick auf die Leiste nötig - da reicht ´der von Dir angesprochene Blick auf Animation der Spielfigur als Hinweis fast immer aus. Bei Spezialfähigkeiten mit langem Cooldown ist sicher der gelegentliche Blick auf die Skillleiste nötig. Wenn Du aber als DD zu 90% auf die Leiste schaust, machst Du zu mind. 50% etwas falsch

Als Heiler schau ich übrigens quasi nie auf meine Skilleiste... da wird die meiste Zeit auf die Balken geglotzt

Prinzipiell hat Deine Spielmechanik-Kritik aber nicht viel mit Addons zu tun:
Quote:
Abgesehen davon ist die Spielmechanik immer noch fehlerhaft
Logisch - es ist ein Compiterspiel, also ein komplexes Stück Software. Und jedes komplexe Stück Software hat reichlich Fehler drin. Und das würde auch für Addons gelten.
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

MatteoBrandywine's Avatar


MatteoBrandywine
09.11.2013 , 06:09 AM | #27
Quote: Originally Posted by EvilGerman View Post
IAddOns oder mehrere Klassenspezifikationen brauche ich persönlich zwar auch nicht, aber Makros würden die Spielmechanik bereichern, die meiner Meinung nach viel zu kompliziert zu bedienen ist, sie ist damit Spaß mindernd nicht Spaß fördernd. Alternativ könnte man die Spielmechanik vereinfachen. Das heißt auf Deutsch deutlich weniger Fähigkeiten, die aber dafür deutlich effektiver sind. Oder eine Kombination wäre mir am liebsten. Das heißt eine deutliche Vereinfachung und zusätzlich Makros.
Wusste ich es doch
Quote: Originally Posted by MatteoBrandywine View Post
- Es passt voll in die Kategorie: Ich will alles haben, ohne mich dafür anstrengen zu müssen. ....
Quote: Originally Posted by EvilGerman View Post
... wenn ich zu 90% auf dem Bildschirm sehen kann, meine Gegner und Mitspieler sehen kann, die Animationen bewundern kann und nicht wenn ich zu 90% auf meine Fähigkeitenleiste starren muss, um zu sehen welche Fähigkeiten jetzt wieder bereit sind.
Ahh ... daher die 99% Loose ... Intelligenz schützt halt vor Torheit nicht ... LOL

@uga ... gib das popcorn wieder rüber
Ti'anka | Tas'rish
DarkSociety
- JKS -

Achazu's Avatar


Achazu
09.11.2013 , 06:52 AM | #28
Quote: Originally Posted by MatteoBrandywine View Post
Heißt im Umkehrschluss, wer solche Dinge nicht benutzt, hat halt Pech und das Nachsehen, vor allem im PVP. Es kommt also nicht mehr nur auf die Skills, das Gear und die Übung an, sondern ich muss zusätzlich auch noch einen Bot optimal programmieren.
Ich lese diesen Thread etwas mit erschrecken, da es für mich als Nicht-WOWler so rüber kommt:

- Es besteht der Wunsch Cheats zu legalisieren. Das liest sich teils ja schon so, wie das was man bei den elitepvplern im Forum zu sehen bekommt.

- Es passt voll in die Kategorie: Ich will alles haben, ohne mich dafür anstrengen zu müssen. Wozu die Feinmotorik üben, wenn es doch einen Bot gibt, der für mich die Tasten drückt. Warum mit Bossmechaniken, bzw. den Casts, etc. der Gegner beschäftigen, wenn es doch ein Tool gibt das dies für mich macht.

Ich verstehe den Sinn nicht ganz dahinter, wenn ich z.B. ein Tool hab, das die Targets automatisch auswählt? Klar, es geht ne halbe Sekunde schneller als wenn ich mein Mausrad hochdreh "nächsten Feind anwählen" ... aber, hmmm .... Spiel ich damit ich möglichst schnell fertig bin oder wegen der Herausforderung.
Ich finde es z.B. wesentlich interessanter, kurz von Hand umzuskillen, sich immer wieder aufs neue die Skillpunkte verinnerlichen und ggf. kleine Modifikationen einzubauen als einfach umzuschalten und immer das gleiche mitzuziehen.

Nunja ... Topic-Technisch bin ich ein Vollnoob der das alles nicht kenn und ehrlich gesagt, glaub auch nicht kennen lernen will.


Technisch gesehen solltest du es genau durchlesen, Target Makros sind keine Cheats oder irgendwelche Tools oder Boots. Target makors sind text befehle die du dann als skill/ Fahigkeit in die Leiste ziehst und sie selber drücken musst. so was macht dir kein Programm auf der Welt.

Also hat man noch viel mehr tasten zu drücken als die, die ohne Makros spielen wenn man selber keinen richtigen Weg findet um die Fähigkeiten einzusetzen vor allem schnell, ( das beinhaltet üben, üben und vor allem in Übung bleiben ) dann bringen solche Target makros nichts.

Du musst bedenken du hast jetzt bis zu 8 - 14, oder mehr tasten die du drücken musst.


Quote:
Und,trotz allem Leugnens....WOW hat mit den ganzen Add-on und Makro Gedöhns doch schon eher was von Film gucken als von Mmog spielen.....
Jo sagen die, die selber noch nie Hero Mode Raiden waren oder PvP Rank gespielt haben.


Quote:
Nur... das ist eben eine völlig andere "Arbeit", als der Geschicklichkeitsskill im Spiel. Es ist eben zu einem erheblichen Teil Programmierskill... oder eben der "Skill", sich die bestehenden Makros zu organisieren und die Benutzung zu lernen.
Hast vollkommen recht, es ist ein skill Makros aber auch die anderen normalen Fähigkeiten zu organisieren und die Benutzung zu lernen. Weil ich sonst immer das falsche ziel ins target nehme.
Wenn ich nicht Täglich Übe sind die Die Leute die Taben oder Klicken schneller als ich.

Wie auch EvilGerman geschrieben hat, das Game spielt sich sehr Langsam im PvP, zu viele Cooldown's GCDs.
Fähigkeiten werden nicht Aktiviert, aber bekommst auf die Skills einen GCD verpasst ( das nerft mich am meisten)

Spiel Ruckelt Im PvP, für mich ist es Persönlich ein NoGO wenn im PvP ich 60 fps dann ins Kampfgescheheneingreife und plötzlich 20-25 fps habe mit solchen FPS und den Ganzen GCD'S fühlt sich das PvP sehr langsam an.

Deshalb würden sochle Makros/ wie von mir beschrieben mehr Schwung und mehr Dynamik und

VOR ALLEM koordiniertes PVP und einsetzen der Fähigkeiten bringen. Solche Makkros die es in WoW gibt Funktionieren hier einfach nicht weil GCD usw!!!!!

Oder man hast so nen Skill wie Nesha :
Quote:
Addons, Macros .... braucht doch kein Mensch wirklich. Wenn ich da jetzt lese, dass es manchen Spielern schon zu viel ist, die Mobs mit der Tab Taste anzuvisieren da frage ich mich.... warum spielen die überhaupt?
Was machst du in der Arena wenn du mitten in den Gegnern stehst diese 4 laufen um dich herum und es wird gesagt Den Stunnen den anderen Focusen 2 mal tab alles erledigt und heißt es noch hilf mir kurz aus mit Heal und wieder auf den Richtigen DPS mit einem Tab erwischen jaja Das ist eine Illusion.............

Heidy's Avatar


Heidy
09.11.2013 , 07:36 AM | #29
Ich habe den Beitrag leider gerade erst so richtig gefunden und wahrgenommen. Ich habe ihn gelesen sehr viel gelacht, nachgedacht, vieles für dumm oder „nicht richtig“ angesehen.

Ich spiele in SW:ToR seit Release „Progress“ und habe für knapp 2-3 Jahre in WoW Progress gespielt.
Und ein ganz klares JA Addons helfen Bossfights leichter zu machen. Man hat viel mehr Überblick, man muss automatisch auf weniger Sachen (wie etwa Buffs/Debuffs) achten usw.
Machen wir uns nichts vor, wo ist WoW (mit all seinen Add-ons) jetzt? Richtig im Tank n Spank – Content angekommen, der so overtuned ist, dass bis auf die Millisekunde alles perfekt sitzen muss. Also frei nach dem Motto, weg von Mechanik hin zu HP und DMG-Output. Traurig, ehrlich. Leider sind viele Bosse in sämtlichen MMOs so gestrickt. Aber in WoW ist die nachlassende Qualität der Bosse echt auffällig. Jeder weiß, dass sich WoW ohnehin im freien Fall befindet. Aber gut, dass soll jetzt auch keine Diskussion über WoW werden…
Und zurück zum Thema Addons. Ganz ehrlich, ich finde nicht, dass durch Addons (gerade im Bereich PvE) die Bossmechaniken schwieriger werden können. Wenn man sich den aktuellen Nightmare-Content anschaut, merkt man schnell, dass in einige Kämpfe von BW sehr gut gestaltet worden. Neben einem sehr hohen DPS-Check werden Heiler und Tanks gleichermaßen gefordert. Hinzu kommen noch Aufgaben wie Bewegen und Absprechen.
Und mMn liegt da der Schlüssel in wirklich schwierigen Encountern. Eine der neuen Operations „Dread Palace“ bietet beispielsweise eine sehr gute Grundlage für den kommenden Nightmare Progress.
Und an dieser Stelle, mal ehrlich, wer von euch hat denn Nightmare schon clear? Ich vermute leider niemand von euch, also bitte solltet ihr euch was „Progress“, „Addons“ und „Schwierigkeit von Bossen“ - SW:ToR betreffend echt zurück nehmen. Ihr könnt da einfach mal rein gar nichts zu sagen, geschweige denn es einschätzen.


Das soll jetzt nicht heißen, dass Addons schlecht sind oder gar alles kaputt machen. Nein, dank Addons beschäftigen sich mehr Spieler mit dem Spiel. Addons im Bereich Interface z.B. sind auch nicht schlecht.
Also ein ganz klares Jaein zu Addons in SW:ToR. Auf der einen Seite, habe ich einfach Angst, dass gerade im PvE-Bereich einiges „kaputt“ gemacht wird und das obwohl BW auf einem guten Weg ist Bosskämpfe gut zu gestalten. Auf der anderen Seite vermisst man schon gezieltere Anpassungen im Interface u.ä.
Ach so und bei einem so hohen GCD brauch ich weder Makros noch Mousover, ich bitte euch, wie schlecht muss ich denn spielen wenn ich auf sowas in SW:ToR angewiesen bin.

Kurz zusammengefasst also,

Addons – Jaein
Makros – tendenz Nein (Wozu? Abgesehen von Trinket/Medikit usw.)
Dualspecc – Ja bitte. (Aber soweit ich weiß, soll das ja noch kommen)
PR & News - Seven Stuck -
Pyhä - Sorcerer Heal || Ursel - Operative DPS
German PvE Progression

MatteoBrandywine's Avatar


MatteoBrandywine
09.11.2013 , 08:03 AM | #30
Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Technisch gesehen solltest du es genau durchlesen, Target Makros sind keine Cheats oder irgendwelche Tools oder Boots. Target makors sind text befehle die du dann als skill/ Fahigkeit in die Leiste ziehst und sie selber drücken musst. so was macht dir kein Programm auf der Welt.

Also hat man noch viel mehr tasten zu drücken als die, die ohne Makros spielen wenn man selber keinen richtigen Weg findet um die Fähigkeiten einzusetzen vor allem schnell, ( das beinhaltet üben, üben und vor allem in Übung bleiben ) dann bringen solche Target makros nichts.
Ok ... soweit hab ich das verstanden. Ist natürlich trotzdem ein technische Hilfsmittel, was dir Vorteile verschafft gegenüber Spielern die ohne Spielen. Ergo, wirst mehr oder weniger gezwungen das auch zu nutzen, wenn du im PVP auf gleichem Level sein willst.
Seh aber schon, dass das wohl eine Diskussion ist, die die Szene spaltet

Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Was machst du in der Arena wenn du mitten in den Gegnern stehst diese 4 laufen um dich herum und es wird gesagt Den Stunnen den anderen Focusen 2 mal tab alles erledigt und heißt es noch hilf mir kurz aus mit Heal und wieder auf den Richtigen DPS mit einem Tab erwischen jaja Das ist eine Illusion.............
Stimmt ... geht ja aber allen so. Im 8er BG ist das ja noch unübersichtlicher.
Die Frage ist natürlich auch: Ist das gewählte Keybind das Geeignete? Ich wähle z.B. Gegner und Feinde mit dem Mausrad an (rauf/runter, ggf. mit ALT-Kombi). Das geht sehr fix ... auf dem Tab hab ich Verdorren (o.ä.) , das mein zuckender Kleiner Finger spamt sobald aus dem CD.

Aber ok, letztendlich hab ich davon zu wenig Ahnung und Erfahrung um einen qualifizierten Senf dazu zu geben
Ti'anka | Tas'rish
DarkSociety
- JKS -