Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Der Schatten im Schatten des Wächters?


SoraFenrir's Avatar


SoraFenrir
12.26.2012 , 05:13 PM | #1
Der Titel klingt komisch aber es ist etwas was mich interessiert
Ich höre von vielen das der Jedi-Schatten quasi nur gut als Tank geeignet ist
als guter Nah-DD soll der Wächter immer vorgezogen werden.
Jetzt wollte ich mal fragen ob das stimmt. Ich bin ein begeisterter Nah-DD Spieler und möchte gerne wissen welche Klasse im Nahkampf besser ist. Und ist der Schatten wirklich nur als Tank gut zu gebrauchen, das möchte ich nähmlich mit meinem eher nicht..

Belatucrados's Avatar


Belatucrados
12.27.2012 , 04:40 AM | #2
Das der Wächter eine starke DD-Klasse ist steht ausser Frage. Diest ist der Schatten seit 1.4 aber ebenfalls.
Unser Schatten DD den wir immer gern dabei haben, "kostenloser" Battlerezz , zur Not wegspotten und dazu einen hohen roh-DPS machen ihn sehr allroundfähig. Ja, die Inspiration sowie Transzendenz fehlen dort und dieses merkt man ab und an gern einmal.
Ich bin von unserem Schatten DD überzeugt und leg jedem ans Herz dieses selbst auszuprobieren, denn: Wächter kann jeder Spaß beiseite, Vor- und Nachteile gibt es bei beiden. Contenttechnnisch ist das absolut irrelevant was du als DD spielen willst.

_Kboss_'s Avatar


_Kboss_
12.27.2012 , 05:11 AM | #3
Quote: Originally Posted by Belatucrados View Post
Ich bin von unserem Schatten DD überzeugt und leg jedem ans Herz dieses selbst auszuprobieren, denn: Wächter kann jeder Spaß beiseite, Vor- und Nachteile gibt es bei beiden. Contenttechnnisch ist das absolut irrelevant was du als DD spielen willst.
Da muss ich dir wiedersprechen in bsp. Denova Nightmare ist ein Schatten überflüssig weil der wächter durch sein "nur" 6 sec kick schon imba ist und durch inspi der gruppe nochmal ein schadensbost gibt.

Ich spiele als Main mein Schatten als Tank weil mir dd garnicht gefählt die spielweise ist auch so schlecht gemacht wer auf eine Taste spamen bock hat soll sie spielen ist nix für mich
sogar der Hüter dd ist besser weil er wie du bereits als Vorteil aufgezählt hast zwischen spotten kannst

aber jeder soll das spielen was ihm gefählt

Belatucrados's Avatar


Belatucrados
12.27.2012 , 08:38 AM | #4
Asation HC clear mit dem Schatten. Kein Wächter dabei, also: so what?
Denova NM erfordert nicht wesentlich mehr Schaden..

_Steps's Avatar


_Steps
01.08.2013 , 01:27 AM | #5
Der Gesunde mix macht eh den Unterschied.

Nix geht über einen Schatten oder Assa, einfach cooler und vielseitiger als ein Wächter oder Maro.

Mit meinem Schatten oder Assa siele ich primär Tank und wenn ich Bock habe DD. Als Wächter oder Maro kann ich nur DD und darf mich einreihen.

Letztendlich sollte aber Jeder das Spielen worauf er Lust hat und nicht was den meisten Damage macht, DPS Junkies gibt es genug. Insofern spiel die Klasse die Dir lieber zusagt, jeder Content ist mit jeder Klasse machbar.

Dir hilft der beste Wächter oder Maro-Damage was, wenn der Rest der Gruppe unterequipt ist oder wenn man die Klasse nicht spielen kann.

Magira's Avatar


Magira
01.09.2013 , 01:43 PM | #6
Ich spiel ja beides und meine Meinung dazu:
Da wo der Wächter ans Ende seiner Möglichkeiten kommt, geht es mit dem Schatten erst richtig los. Mit dem Schatten hast du auch gegen Premades durchaus eine Chance mal ein Geschütz allein zu übernehmen. Selbst wenn dein eigenes Team eher nach der Art des aufgescheuchten Hühnerhaufens spielt.
Einschränkung dazu: Dies gilt weitgehend nur für die Krone der Schatten Schöpfung, den Infiltrations Schatten. Den anderen Trees und auch den Hybriden fehlt der dazu nötige Burst.
Einistra - Assasin/Pilot Guild: PUG Server: Red Eclipse
Ynaxi - Shadow/Pilot Guild: The Wookkiees Server: Red Eclipse
Ainola - Powertech/Pilot Guild: The Last Dark Reapers Server: The Bastion
Lilora - Sage/Pilot Server: The Bastion

Darth_Kataya's Avatar


Darth_Kataya
01.10.2013 , 05:02 AM | #7
Der Schatten war mein erster 50er mit dem ich lange nur getankt habe aber mittlerweile bin ich auch mit den dd Skillungen warm geworden.

Infi für pvp, lässt sich wunderbar taktisch spielen, der burst ist hammer aber auch wenns um zergstar dps geht muss man sich hinter keiner anderen klasse verstecken.

Balance für pve, ist zwar im vergleich zu anderen dds deutlich stressiger aber wenn man sich dran gewöhnt hat np. Diese Mischung aus dot und mid-range gefällt mir irgendwie super (mein kommando ist dagegen aufgrund der rota mega öde und mein maro langweilt mich aus optischen gründen, irgendwie sieht jeder schlag gleich aus)
Allerdings fehlt mir schon irgendwie der charge (stealth nützt im pve bossfight herzlich wenig), der kick cd von 12s (noch blöder als tank) und ausser dem "vanish-rezz" hat man halt keinen support.
An die die auch Balance im pve spielen: habt ihr machttrennung geskillt? Bzw ich hab in letzter Zeit öfter was von ner Infi/Balance hybrid skillung fürs pve gehört... hat da jmd einen link zu, ich kann mir das nicht so richtig vorstellen.

Wacca's Avatar


Wacca
01.31.2013 , 02:52 AM | #8
Hallo,

ich spiele ausschließlich Schatten DD (0/27/14 oder auch gerne mal 3/7/31) und brauche mich hinter keinem anderen DD verstecken. Allerdings spiele ich nur PVP.

Soisa's Avatar


Soisa
01.31.2013 , 06:30 AM | #9
Du hattest doch im anderen Fred deine balaceskillung gepostet oder?wenn ich mich irre entschuldige ich mich jetzt schon, aber du hattest weder instant forcelift noch den geisterschmetternproc geskillt.... Auch der Rest im infbaum war eher unpassend.
Was war denn der Grund dafür? Ich seh da keine vorteile
Sói / Veloria / Têvâ
Shadow / Scoundrel / Vanguard
Randuhmz

Wacca's Avatar


Wacca
01.31.2013 , 08:40 AM | #10
Probiers mal aus. Ich fahre damit gut.
Geistschmettern proct für mich zu selten instant.
Fähigkeiten die kanalisieren müssen lehne ich von Haus aus ab.
Zu meiner Infi Skillung habe ich bereits geschrieben das mir die Rüstungserhöung für meine Spielweise wichtiger ist als z.b. Verdunklung.
Worauf sprichst Du gezielt an?