Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

SWTOR geht zu Grunde...


Sarikamigo's Avatar


Sarikamigo
01.22.2013 , 02:39 AM | #51
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Naja der Saber sammelt sich ja schon immer. Gleichzeitig kommt einem dann aber wieder in den Kopf

*Kein Datum, och meno* und schon ist die vorfreude dahin.


Zwar gibt es sachen wie "Frühjahr", Patch 1.7,. usw. aber keine Prognosen leider. Es ist als würde man auf das Goodwill der Dev. hoffen zu müssen. Ich halte Kommunikation einfach für äusserst wichtig und es erstaunt immer wieder wie viele Firmen daran scheitern, nciht nur aus der Gamer-Branche sondern durch das Band.
genau das meine ich.....

als beispiel aus meinem arbeitsleben (ich arbeite im öffentlichen personen nahverkehr), wenn zu mir ein fahrgast kommt und will auskunft über eine andere linie, werd ich ihn nicht abwimmeln, sondern ihm sogut wie möglich helfen. was ich nicht weiß, kann ich per funk in der zentrale nachfragen, und erst wenn die dann auch nicht mehr weiter wissen, kann ich meinen fahrgast freundlich und bedauernd mitteilen, das es darüber zurzeit noch keine information gibt.
aber hier wird man sehr oft einfach nur alleine gelassen, mit einem "fahrplan" in südsuahelisch, den hier kein mensch versteht..... (im übertragenen sinne gesprochen).
einfach schade das hier nur noch ein mod übrig ist, und der dann kaum noch zeit hat, da das forum nicht seine einzige baustelle ist.
Eure Macht ist nur so groß, wie euer Wissen!

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.22.2013 , 02:55 AM | #52
Naja es ist nicht ganz vergleichbar.

Es gibt schon unterschiede im Öffentlichen Dienst sowie der Branche hier, denn im Öffentlichen Dienst (zumindest schweiz) sagt man sich man will 89% Pünktlichkeit haben, mindestens da ist es eben schon wichtig das die Auskunft usw. schnell weitergeht usw. auch bei störungen usw.


Hier meine ich eher das es keine Strukturen im ganzen gibt. ich meine da wurden Items einfach so verändert (wir kennen die Thematik).
  • Dann war der *****torm da weil man nie kommunizierte das man es ändern werde
  • Dann kommt die Meldung mann werde es rückgängig machen (irgendwann) und der Grund warum man es änderte war jener, das dem Designer nicht genau vermittelt wurde wie es auszusehen hat

Ähm alles klar, wenn die Informtationspolitik inhouse nicht wirklich klappt wie soll das nach aussen gehen? Das sehen wir heir ja deutlich es ist ein reines Chaos. Letztes Jahr an der E3 im Juli wurde einmal erwähnt das Makeb kommt,........stille, dann kommen wieder einmal die Chatar,..........dann wieder was zu makeb, .......F2P,..........wieder Makeb,......Chatar nichts mehr dafür Kartelshop,.........jetzt die Gree,.........dann wird plötzlich Makeb jetzt ein add on.


Jetzt stellt sich mir die Frage,...War es denn nicht schon an der E3 im Juli 2012 klar das es ein Add on wird?

Wenn nicht scheinen die hier die Road Map, den Roten faden in diesem Spiel arg zu verändern und das ganze nicht nur äusserst kurzfristig sondern auch gleich noch mit Bezahlung.

Scheinbar ist das Makeb aus der E3 nicht das gleiche Makeb wie das heutige

discbox's Avatar


discbox
01.22.2013 , 04:30 AM | #53
Bahn und Nahverkehr tick in der Schweiz anders als in Deutschland.


Wobei Deutschland nicht so schlimm ist im Nahverkehr wenn man es mit Italien vergleicht. Dort kommen Busse wann sie Lust haben, Fahrpläne haben dort keinerlei Bedeutung. Warum dort überhaupt welche ausghängt werden ist mir schleierhaft.

ÖPNV in Deutschland ist halbwegs punktlich, was man von der Bahn nicht behaupten kann.

Auch sonst freue ich mich wenn ich bei Bahnfahren einen schweizer Zug erwische. Die Wagons sind nicht so ein Mist wie ihn Siemens für die DB baut.

Sefanas's Avatar


Sefanas
01.22.2013 , 05:35 AM | #54
Die Cathar sind ein gutes Beispiel dafür, dass man aktuell bei Bioware wohl nicht wirklich sicher ist, wann man was fertigbekommt oder rausbringen soll und sich dazu auch noch in das große Schweigen hüllt.

Laut letztem Live-Stream Interview sollten die ja eigentlich 2012 rauskommen und nun? Seit Wochen kein einziges Wort mehr zu den Cathar. Kommen die überhaupt noch oder wurden sie inzwischen weggestrichen weil es zu schwer ist das Menschenmodell1A mit buntem Katzenfell anzumalen? Kommen sie mit Makeb um wenigstens ein bißchen mehr Inhalt für das Geld zuzusammenzubekommen?

Booth's Avatar


Booth
01.22.2013 , 07:15 AM | #55
Auch wenns Euch nicht aufzufallen scheint: Es ist ein gravierender Unterschied, ob ich eine Aussage über einen Ist-Zustand bekommen möchte (aktueller Zustand des Personenverkehr) oder über eine ungewisse Zukunft. Wobei selbst über den Ist-Zustand oft keine klaren Aussagen gemacht werden können (heute z.b. waren hier in Frankfurt einige Bahnlinien von Ausfall wegen Vereisung betroffen... und es KONNTE einfach keine Aussage darüber gegeben werden, wann die Bahnen wieder nach Plan fahren würden).

Weiter in der Zukunft befindliche Aussagen sind umso schwerer mit Zuverlässigkeit zu treffen. Ihr könnt ja einen Bahnschaffner mal fragen, wann die Trasse, die in Planung ist, denn fertig und nutzbar sein wird...
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Fellabzieher's Avatar


Fellabzieher
01.22.2013 , 10:53 AM | #56
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Naja es ist nicht ganz vergleichbar.

Es gibt schon unterschiede im Öffentlichen Dienst sowie der Branche hier, denn im Öffentlichen Dienst (zumindest schweiz) sagt man sich man will 89% Pünktlichkeit haben, mindestens da ist es eben schon wichtig das die Auskunft usw. schnell weitergeht usw. auch bei störungen usw.


Hier meine ich eher das es keine Strukturen im ganzen gibt. ich meine da wurden Items einfach so verändert (wir kennen die Thematik).
  • Dann war der *****torm da weil man nie kommunizierte das man es ändern werde
  • Dann kommt die Meldung mann werde es rückgängig machen (irgendwann) und der Grund warum man es änderte war jener, das dem Designer nicht genau vermittelt wurde wie es auszusehen hat

Ähm alles klar, wenn die Informtationspolitik inhouse nicht wirklich klappt wie soll das nach aussen gehen? Das sehen wir heir ja deutlich es ist ein reines Chaos. Letztes Jahr an der E3 im Juli wurde einmal erwähnt das Makeb kommt,........stille, dann kommen wieder einmal die Chatar,..........dann wieder was zu makeb, .......F2P,..........wieder Makeb,......Chatar nichts mehr dafür Kartelshop,.........jetzt die Gree,.........dann wird plötzlich Makeb jetzt ein add on.


Jetzt stellt sich mir die Frage,...War es denn nicht schon an der E3 im Juli 2012 klar das es ein Add on wird?

Wenn nicht scheinen die hier die Road Map, den Roten faden in diesem Spiel arg zu verändern und das ganze nicht nur äusserst kurzfristig sondern auch gleich noch mit Bezahlung.

Scheinbar ist das Makeb aus der E3 nicht das gleiche Makeb wie das heutige
Es ist ein unkoodinierter Haufen,dem die Kunden durch die Erfahrung nichts umsetzen zu können,was sie sich vorgenommen haben,das Vertrauen schon lange verloren haben.
Jedem ist aus leidiger Erfahrung bewusst,das die falschen Leute diese grosartige Star-Wars-Lizenz versaubeuteln dürfen.

Hat mann hier auch noch Angst vor den Kunden ?
Mann möchte Neukunden gewinnen,seis als Abo und oder Kartelmarkt.
Gleichzeitig dürfen diese Leute nirgends posten was sie denn gerne hätten,um hier ein par € zu lassen.(nicht mal in 1 Forum)

Ich befürchte das scheitert wieder daran weil sie hier wissen,nichts von dem umsetzen zu können,was ausenstehende fordern um hier ein par € zu lassen.

Ein Trauerspiel für SWTOR sind auch die Rassen.Alle Humanoid nur unterschiedlich angepinselt.Das ist sehr jämmerlich.
Die meisten Leute sind bestimmt nicht hier weil das Spiel so gut ist,sondern weil es Star-Wars ist,traurig genug.
Möge der Highscore mit euch sein

JPryde's Avatar


JPryde
01.22.2013 , 11:28 AM | #57
Quote: Originally Posted by Fellabzieher View Post
Es ist ein unkoodinierter Haufen,dem die Kunden durch die Erfahrung nichts umsetzen zu können,was sie sich vorgenommen haben,das Vertrauen schon lange verloren haben.
Jedem ist aus leidiger Erfahrung bewusst,das die falschen Leute diese grosartige Star-Wars-Lizenz versaubeuteln dürfen.
Wenn ich kein Vertrauen mehr in Bioware hätte, würde ich kein Abo bezahlen.

Und nein, nicht jedem. Ich habe weiterhin Spass am Spiel und das reicht mir, um es als "nicht versaubeutelt" zu sehen.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

chilljedi's Avatar


chilljedi
01.22.2013 , 11:35 AM | #58
Quote: Originally Posted by Fellabzieher View Post
Die meisten Leute sind bestimmt nicht hier weil das Spiel so gut ist,sondern weil es Star-Wars ist,traurig genug.
im Gegenteil, weil das Game so gut ist, bin ich noch hier - trotz StarWars. Kann diese Schwarz/Weiss Gut/Böse Welt nicht ab, weder in StarWars noch sonst in einem Fantasysetting und das ist auch der Hauptgrund, wieso ich um LOTR zbsp einen riesen Bogen mache. Bei SWTOR war wenigstens durch ein Millionenbudget das Potentialgegeben, dass es was Anständiges wird trotz Setting das mir nicht passt - und das haben sie alle mal geschafft! - weswegen ich dann beim Launch ein Abo gelöst habe und immer noch dabei bin (mit Pause ).

Ob sie wirklich das Maximum aus den zur Verfügung stehenden Millionen gemacht haben, bezweifle auch ich. Fakt ist aber, dass ich mich nach wie vor sehr wohl fühle als reiner PvE End-Contentler und nur vermuten kann, dass viele keinen Vergleich haben oder schlicht an Alzheimer leiden, wenn man sich anschaut, wo andere "grosse" MMOs nach einem Jahr waren. Das Problem ist halt, dass viele - sicher auch gut durch EA/BW gehyped - die Erwartungshaltung hatten, dass SWTOR qualitatitv und Contentmässig da weitermacht, wo WoW aufgehört hat - dass WoW aber zbsp in den ersten 1-2 Jahren kaum Endcontent hatte, blenden die meisten aus.

Und ich seh SWTOR halt als neues MMO an, das bereits mit massig End(Raid) Content aufwarten kann nach nur einem Jahr und sich noch in Wege weiterentwickeln wird, die keiner von uns Absehen kann. Die paar Bugs die da ab und an auftreten, stören mich auch gar nicht - wohl deshalb weil es so gut wie keine Software und schon gar kein MMO gibt, das Bugfrei ist. Aber Spielspassverhinderndes habe ich schon laaaaange bei SWTOR nichts mehr gesehen, einzig der Ladebildschirmbug hat ne zeitlang genervt, ist aber auch behoben. Da kenn ich anderes von Diablo zbsp, man kauft sich ein Singleplayer Game und kann net zocken, weil die Loginserver down sind lol. Bei SWTOR überziehen sie höchstens mal ein Patchfenster, doch sonst? Kann zocken wann immer ich will und bin dauernd in Raids, die zudem fordernd sind und Spass machen - was will man (ich) mehr?
- die mathematischen Kenntnisse von 50% der Online Spieler sind unter Durchschnitt
- wenn alle Stricke reissen, erhänge ich mich

Booth's Avatar


Booth
01.22.2013 , 11:37 AM | #59
Quote: Originally Posted by Fellabzieher View Post
Gleichzeitig dürfen diese Leute nirgends posten was sie denn gerne hätten,um hier ein par € zu lassen.(nicht mal in 1 Forum)
Stimmt... gibt ja nichtmal ein Vorschlagsforum hier...
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Haferkorn's Avatar


Haferkorn
01.22.2013 , 11:59 AM | #60
ich hab eigentlich nicht den Eindruck das die neuen angemotzt werden und die Community, fand ich war eigentlich schon immer die freundlichste in der ich von onlinespielen war
ich finds nur kacke das sich andauernd irgendjemand über rechtschreibfehler aufregt