Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Resumee: 1 Jahr Swtor Raids


Leonalis's Avatar


Leonalis
01.16.2013 , 06:08 AM | #51
Quote: Originally Posted by dragonf View Post
Achja, Raider sind schon ein lustiges kleines Völkchen.
Einerseits will man die absolute Herausforderung haben, die so knackig schwer ist das nur 2 % der Menschheit es schaffen den ersten Boss im SM zu legen. Denn es muss ja sichergestellt sein das man sich von der breiten Maße hervorheben kann. Andererseits tut man aber auch alles möglich um den Schwierigkeitsgrad so niedrig wie möglich zu halten Bossguides, Videoguides, Addons, Stammgruppe, Clear-XP und am besten noch overequipt..
Verzehr doch bitte nicht alles. Genau dafür gibt es doch den storymodus, den Hardmode und den Altpraummodus.

Aber wenn der Alptraumodus wie in Ewigen Kammer konzipiert wurde ist das einfach ein Fehler der Entwicklung, denn als man 50iger wurde konnte man direkt mit dem hardmode beginnen den selbst der war nohc einfach. Das sollte es eben nicht sein. Man sollte schon unterscheiden können ob man jetzt einen Boss auf Alptraum angeht oder ihn im storymodus angehen tut.

Nur das ist es zur Zeit nicht. Es gibt viel zu wenig unterschiede die den Content auch wirklich herausfordernd. Der storymodus, wie der Name sagt soll ja die Story vermitteln, das dieser wenig Anspruch bedarf sollte klar sein, denn es soll ihn jeder sehen. Der Heroische Modus soll da dann schon anspruch bedeutend, will heissen man sollte sich mit dem Boss befassen, ihn verstehen und das kleine 1x1 seiner Klasse beherschen ihn zu legen.

Der Alptraumodus selbst soll dann zusätzlich zum heroischen modus noch zusätzliche Schwierigkeiten haben. Das heisst aber nicht das man nur die HP raufdrückt, den Enrage runterdrückt. Nein es sollte schon unterscheide sein.

Guckt man sich Toth&Zorn HC und NM an so ist das einfach zu wenig gegeben. Den Spieler einfach dazu verpflichten beim pull ein medipack zu schlucken ist einfach, "naja" bishcen lahm, ideenlos, den man hat ja noch den Herr der 2 Tiere. Warum kommt der nicht ins spiel im Alptraum? warum? Warum ist der Fight 1:1 der gleiche? Ok die Rote kreise können einem jetzt töten wenn man nicht volles Leben hat und den Typ am schluss kann man nicht mehr unterbrechen.

Wäre ja alles auch gut aber man sollte es merken. Die rotekreise + schaden ist heilbar, sprich man kann auch mal einen erwischen wenn man 90%+ Leben hat. Das man den Typ am schluss nicht mehr unterbrechen kann ist egal da ob man es jetzt könnte oder den schaden voll frisst egal ist da es gegenheilbar ist.


Das ist es was man bemängelt. Der Alptraummodus soll sich absetzen vom Heroischen, der sollte neue Züge haben, neue taktiken und stets knapp bemessen an enrage usw.

Aber warum schafft man es nicht? Will man erreichen das auch den Alptraummodus alle Sorten von Spielern sehen kann/soll? Wenn ja stellt sich die Frage wozu den Content 3-fach anzubietten? Weil zu wenig Geld für neues da ist? weil man so weniger kosten hat?

Booth's Avatar


Booth
01.16.2013 , 06:28 AM | #52
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Aber warum schafft man es nicht?
Ich kann mich nur wiederholen - vielleicht WILL "man" es nicht.
Quote:
Will man erreichen das auch den Alptraummodus alle Sorten von Spielern sehen kann/soll? Wenn ja stellt sich die Frage wozu den Content 3-fach anzubietten? Weil zu wenig Geld für neues da ist? weil man so weniger kosten hat?
Theoretisch denkbar, und noch 17 verschiedene andere Gründe. Aber spielt das eine Rolle? Muss ich wissen, wieso Daimler kein Low-Budget-Auto baut? Muss ich wissen, wieso Apple keinen PC ohne Monitor für unter 2K€ anbietet? Wenn ein Hersteller nur Produkte anbietet, die nicht so ganz mein Ding sind... such ich halt woanders, ob andere Hersteller meine Wünsche eher treffen.

Ja - ich weiss. Auch alles Wiederholung. Schade, daß dieses eigentlich recht simple Prinzip bei Massenprodukten im Kapitalismus einfach nicht so ganz begriffen wird. Du kannst als Kunde von Massenprodukten die einzelnen Produktmerkmale nicht direkt beeinflussen. Du kannst letztlich nur unter den Angebiten wählen, die da sind. Mit diesem Prinzip so zu hadern, wie das hier einige tun, wirkt auf mich wie eine geeignete Methode, um sich selber Magengeschwüre zu bereiten...
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.16.2013 , 06:42 AM | #53
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Ich kann mich nur wiederholen - vielleicht WILL "man" es nicht.
Das heisst sie wollen alle möglichen Spieler in 1 siel sammeln, extra 3 verschiedene Schwierigkeitsgrade einführen und dann sagen, wir wollen es nicht. komm schon bitte dann könnte man aber argumentieren, wenn sie es nicht wollen müssen sie auch nicht 3 verschiedene modus anschaffen, dann könnten sie 1 machen und mit dem Argument kommen. Aber nicht wenn man 3 hat und noch damit preist man will auch anspruchsvolles liefern.


Ach warte. Vielleicht wollen sie es ja tatsächlich nicht und die Community für dumm verkaufen das die 3x das gleiche spielen.

tobiasvonw's Avatar


tobiasvonw
01.16.2013 , 07:58 AM | #54
So ich habe lange inne gehalten um hier mal was zu schreiben jetzt mache ich es.

Es gibt hier einige Punkte auf die ich gerne eingehen würde und einige die ich beiseitelegen würde, wie die Sache mit dem Ehrgeiz, die für mich schon von anderen Spielern in diesem Thema schon sehr gut erklärt wurden.

Zuerst einmal weiß ich garnicht woher du überhaupt deine Erfahrung nehmen willst Leonalis. Wie auf eurer Seite erwähnt habt ihr erst den ersten Boss erledigt und das erst auch vor ca. 4 Wochen, dannach ist mir nichts mehr bekannt oder ihr erwähnt es einfach nicht. Das Zorn und Toth oder der Cornal nichts geworden sind mag schon richtig sein aber auch hier haben sich die Entwickler etwas gedacht. Das mit dem Medipack sollte eigendlich einen deff cd. klauen den man im weiteren Verlauf nicht mehr hat. Die roten Kreise sind einfach dafür da das man sich bewegt und zwar richtig (auch wenn es wie gesagt nicht gut gelungen ist). Über die restlichen Bosse können wir gerne reden wenn ihr sie clear habt . Das man nicht mit jedem Alptraum gehen kann sollte klar sein, weil einige es nicht wollen und es auch viele gibt die es einfach garnicht können.

Jetzt kommen wir mal zum eigendlichem Problem vom Ersteller dieses Themas. Ich persönlich habe mich schön häufiger rein aus interesse mit dem ein oder anderen eurer Gilde unterhalten vor allem denen die Gildewerbung posten. Ich weiß das euch immoment 2-3 Spieler weggebrochen sind und weiß nicht ob ihr davon schon Ersatz gefunden habt. Mich persönlich interessiert der 16er sehr, aber mehr noch interessieren mich Operation clear´s und die könnt ihr progress´lern halt einfach noch nicht bieten mit eueren Asa Hc: 4/5 und Denova NM: 1/4 . Auch das Abwerben anderer Spieler finde ich gar nicht toll und das macht ihr zum Glück auch nicht. Eine Gilde unseres Pve Server´s hat es bei einem unserer Member letztens mit Stammplatz garantie versucht ist aber zum Glück gescheitert . Wenn ihr so große Probleme mit dem Anwerben von Leuten habt solltet ihr es villeicht damit versuchen euch eine andere Gilde einzuverleiben die auch immoment ein wenig Probleme habt. Dann seit ihr zwar 3-4 Leute auf der Ersatzbank, könnt aber immer durchrotieren und habt noch Leute falls andere wieder abspringen. Das ihr immoment einer der wenigen 16er Stammraids seit kann sein aber Absolut hat sich gestern auch im 16er, in Asation Hc, probiert und garnicht mal so unerfolgreich .

mfg Tobiasvon
Tobiasvon | Tobsen
Schurkenheal | Schattendd
Ambassadors

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.16.2013 , 09:07 AM | #55
Quote: Originally Posted by tobiasvonw View Post
Das Zorn und Toth oder der Cornal nichts geworden sind mag schon richtig sein aber auch hier haben sich die Entwickler etwas gedacht. Das mit dem Medipack sollte eigendlich einen deff cd. klauen den man im weiteren Verlauf nicht mehr hat. Die roten Kreise sind einfach dafür da das man sich bewegt und zwar richtig
Verstehe ich das richtig. Das ist für dich also der richtige Weg? Man sperrt gewisse Fähigkeiten für Fights? Komm schon also da ginge schon mehr. Kauft man sich 100 Medipacks für 100 Credits und schluckt diese nach-einander.

Und zu den roten kreisen. "Richtig bewegen?" Läuft man jetzt mehr. Man läuft immer noch bis zum Rand des kreis und macht weiter.

Du gibst ja auch zu, es gibt keine grosse Unterschiede. Die Panzer spielt man genau gleich runter, man hackt auf den linken bis er ~15% hat und hackt dann den rechten runter. Ok es gibt neu den mit der Bombe aber auch da, macht man den als letztes, bei 15% kickt ein spieler (sofern möglich) diesen aus der Kuppel und tötet ihn. Das ist 1 Taste die man mehr drückt und weil es immer jener Trandoschianer ist der am nächste am generator steht ist die Reihenfolge auch gleich.

Und weil man beim Panzer bis zu den 15% immer nur 1 doppelzerstörung hat und nacher genügend auf dem rechten sind bestehen auch keine probleme.

Das minenfeld ist auch nicht anders. Im Grunde hat sich nur Kephess verändert. Dieser bedarf höherer flexibilität, hoher dmg und eine eingespielte Truppe weil die doppelte Anzahl Trandoschianer einem zusetzen kann.


Anders gesagt, wer Denova im HC schon solide gespielt hat, hat wenig Mühe im Nightmare weil die änderungen einfach zu geringfügig sind als das sie einen Lernprozess voraussetzen.


-----------

Das grössere Problem ist die Fluktuation von Spielern die man wöchentlich ersetzen muss. Das setzt einem mehr zu.

tobiasvonw's Avatar


tobiasvonw
01.16.2013 , 09:24 AM | #56
Das man "Fähigkeiten" (für mich ist das kein Medipack) speert ist für mich nicht der richtige Weg. Aber das wollten die Entwickler mit Nm aus meiner Sicht auch garnicht. Mit dem Alptraum Modus haben sie von vielen Fähigkeiten den Schaden erhöht, was zur Folge hatte das einfach weniger Fehler tolleriert und zwar von allen Bossen. Trotzdem möchte ich gerne wissen woher du dein Info´s beziehst .

Das es bei eingespielten Gruppen einfacher ist ist klar. Wir haben inzwischen den Timerun in NM schon 5 mal gemacht und dann wird einem doch schon ziemlich langweilig (was nicht heißt das man sich nicht konzentrieren muss).

Auch zur Flucktuation muss ich sagen das Spieler die wirklich sachen schaffen wollen in der Gilde bleiben, weil da die Sachen wie ein eingespieltes Team schon vorhanden sind. Wir spielen bis auf eine Änderung auf der Heiler Position schon seit gut und gerne 5 Monaten zusammen.

mfg Tobiasvon
Tobiasvon | Tobsen
Schurkenheal | Schattendd
Ambassadors

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.16.2013 , 10:04 AM | #57
Quote: Originally Posted by tobiasvonw View Post
Das man "Fähigkeiten" (für mich ist das kein Medipack) speert ist für mich nicht der richtige Weg. Aber das wollten die Entwickler mit Nm aus meiner Sicht auch garnicht. Mit dem Alptraum Modus haben sie von vielen Fähigkeiten den Schaden erhöht, was zur Folge hatte das einfach weniger Fehler tolleriert und zwar von allen Bossen.
Jain, Es ist pflicht. HP hoch, dmg hoch, enrage runter. Das sind die 3 "have to" wenn man den gleichen Content schwerer machen will. Wenn man das gemacht hat geht man hin und ändert die Fähigkeiten. Zum erstaunen werden aber fights nicht neu designt. Wie gesagt, bei Toth&Zorn könnte der Hansel am schluss schon vorher eingreifen. Ich meine er ist Kopfgeldjäger.

Warum also nicht ab und zu, zusätzlich Tod von Oben?
warum nicht kurz "runterpringen" und in eine Richtung Blastersalve?
Warum nicht einen gezielten schuss auf eine Person welche dann einen Debuff hat, so brennend glaube der Kopfgeldjäger hat so was.

So nehmen wir die 3 Fähigkeiten und diese kommen jetzt immer Random so das du nie wirklich weist was kommt, du weisst 1 von den 3 nacheinander oder 2x die gleiche usw.


So, und da muss ich mich dann eben wirklich fragen, Liebe Entwickler ist euch mehr als das medipack echt nicht eingefallen?

Quote: Originally Posted by tobiasvonw View Post
Trotzdem möchte ich gerne wissen woher du dein Info´s beziehst .
Ich bin Raidleider, es ist meine pflicht die fights zu kennen. Orientiert sich ja sonst nie wer (Wir sind keine Progressler bei uns guckt niemand freiwilig zeug an.)


Quote: Originally Posted by tobiasvonw View Post
Das es bei eingespielten Gruppen einfacher ist ist klar. Wir haben inzwischen den Timerun in NM schon 5 mal gemacht und dann wird einem doch schon ziemlich langweilig (was nicht heißt das man sich nicht konzentrieren muss).
Damit machst du es ja wieder Interessant: Ab dem Zeitpunkt wo du ja sagst, "jetzt ist es langweillig" brauchst du einen neuen Ehrgeiz, ein neues Ziel etwas was du am Horizont hast. Und dafür und nichts weiter ist doch der Timerun. Du gehst hin und versucht das ohnehin schon fehlerfreie Spielen in ein straffes und enges Zeitfenster zu pressen. War ja bei der Kammer/Palast nicht anders im Nightmare. Und wenn dann alle 8 leute (sofern immer die gleichen) noch das Mount haben bräuchte man ein neues Ziel. Was das ist, kA man könnte sagen, ok jetzt mit Twinks und alle eine andere Rolle ^^.

Quote: Originally Posted by tobiasvonw View Post
Auch zur Flucktuation muss ich sagen das Spieler die wirklich sachen schaffen wollen in der Gilde bleiben, weil da die Sachen wie ein eingespieltes Team schon vorhanden sind. Wir spielen bis auf eine Änderung auf der Heiler Position schon seit gut und gerne 5 Monaten zusammen.

mfg Tobiasvon
Da hast du schon recht, wer es legen wil lbleibt. Aber was soll ich machen? Ich habe 1 Heiler der nur Sonntags kann weil er Nachtschicht arbeitet aber seit - ich glaube 5 Jahren bei uns ist.
Soll ich jetzt extra einen Heiler suchen und den guten Kollegen gegen den neuen, unbekannten Tauschen?

In einer Progressgilde wo menschliches hängen bleibt, vielleicht, ja aber nicht in einer Gilde für Jedermann/frau. Heisst am Mittwoch gehts nach Assation HM, meist einen Randomheiler oder jetzt langsam einer der neu aufgenommenen die langsam das Gear haben und am Sonntag hab ich den Kollegen. So 2 Raidtermine, mind. 9 Spieler. Dadurch geht gewisser loot flöten sowie kommt man nicht richtig voran. Damit muss man leben ist an sich auch nicht schlimm dauert das ganze eben ein wenig länger.

weiteres Problem ist eben WOW. 2 Spieler der alten Stammgruppe sind weg, gut Equipt. 1 der sagte er wechselt das Spiel und 1 der zuerst beides machen will und dann denoch einfach weg ist, auf Emails nicht antwortet. Aber he yder war 3-4 Jahre bei uns und "wollte" neuen Content auch legen, hatte sich schliesslich eine Gamecard gekauft, 1x geradiet und nie mehr eingeloggt. Die Karte hatte sich echt gelohnt.

tobiasvonw's Avatar


tobiasvonw
01.16.2013 , 11:19 AM | #58
Es stimmt schon das sie es ein wenig variabler hätten machen können aber selbst dann wird sich irgendwann beschwert das es zu einfach ist .

Die Bosse sind auch, bis auf 1 und 3 schwerer als sie auf Viedeo aussehen, damit mussten wir auch schon Erfahrung machen.

Irgendwann geht halt einfach wirklich das Ziel flöten. Das was du ansprichst sind auch unsere Ziele immoment Mounts und Twinks. Wobei man sagen muss das für einige der Imp Gilden selbst der Timerun zu schwer ist, weil ihre Taktik einfach auf Glück ausgelegt ist oder sie behaupten das es nur mit einem bestimmten Set up drin wäre. Außerdem gibt es glaube ich auch Gilden bei denen die Spieler nach dem Content clear weg sind und die Gilden den Kill dann nicht wirklich wiederholen können.

Das euer Heiler nicht soviel Zeit hat und 2 Leute einfach weg waren das finde ich für euch sehr Schade, aber selbst beim Heiler kann man sich nen Zweiten(dann ja dritten) und rotieren. Das immermal Spieler wegbrechen, sollte man rechnen und selbst wenn braucht es 1-2 Asa Hc clear runs und mole´s die man im Raid ja hinterher geworfen bekommt und der Char ist dann gut genug Equipt.
Tobiasvon | Tobsen
Schurkenheal | Schattendd
Ambassadors

Atlanis's Avatar


Atlanis
01.18.2013 , 07:29 PM | #59
Quote: Originally Posted by tobiasvonw View Post

Die Bosse sind auch, bis auf 1 und 3 schwerer als sie auf Viedeo aussehen, damit mussten wir auch schon Erfahrung machen.

....Irgendwann geht halt einfach wirklich das Ziel flöten....

Ein Problem, dass ich mal ansprechen will, dazu 3 Thesen:

1. Wer PTS Raidet und allemöglichen Guides nutzt und damit den Content vorwegnimmt, hat weniger von schweren Raids und schadet der Vielfalt!

2. Wer Bosse im HC überspringt, weil sie ihm zu schwer sind. (Erklärung unten) Hat schon verloren!

3. Wer guide- und parsergläubig ist und so seinen Raid aufbaut nimmt sich viel Spielspaß!


Zur These 1:

Es ist mittlerweile eine Krankheit die sich in der Raiderszene ausbreitet, da spoilert sich man bevor man den ersten Fuß in eine Instanz setzt durch Videoguides, seitenlange Raidguides und PTS Geschnupper sämtlichen Content und nimmt sich den Spaß, vorallem beim erstgenannten, die Mechanik selber auseinander zu nehmen. Sicher, wenn man nen Monat 4 Tage die Woche und 4h pro Abend raidet und immer am selben Punkt wiped fragt man vielleicht doch mal andere, aber doch nicht direkt von Anfang an und vorallem nicht im Nightmaremodus mit einer Stammgruppe!

Wer sich vorm ersten mal rangehen, entsprechend mit Guides und dergleichen Taktikanweisungen etc. austattet die von einer Hand voll "Tester"-Gilden verfasst werden in z.B. Denova Nighmare gibt nimmt sich gerade die Masse des 'Spaßes. Ok, Toth und Zorn, ist nicht viel anders als im Hc aber doch knackiger. Die Panzer sind wirklich gut und schön getimed und designt, da wirds schon hart zum Teil. Trotzdem, wer sich erstmal nen Video und anderer Leute Strategie übernimmt statt den Boss mit der Raidgruppe anzutesten und eigene Strategien zu entwickeln. Zeigt nur, dass er nicht fähig ist Nightmare Modus zu raiden. Mit Guide und Gear sowie Zeit schafft früher oder später jeder nicht ganz minderbemittelte Spieler den Nightmaremodus.

Ich sach mal so, wenn eine kleine 8er Stammgruppe nach 5 Raidabenden (ohne Guides ) insgesamt am Endboss Denova NM steht während imselben 6 wöchigen Zeitraum eine andere Gilde bei gleichem Fortschritt insgesamt jede Woche allein 3 mal geraidet hat um denselben Stand zu erreichen (mit Guides), dann weiß ich wen ich Frage wenn ich Tipps zu meiner Klasse haben will und wer mehr Spaß hatte. Denn erstere Gruppe hat nebenbei auch einfach nur Spaßaktionen gemacht und war nicht nur auf "Clearen, CLEAREN CLEAREN!!!!11drölf!!!" fixiert.

Problem ist, der letztere Typ Raider schwappt leider wieder verstärkt in die Communities. Führt dazu, dass Parserlogs als ultimative Argumente gelten und bestimmte Klassen und Skillungen als sinnlos abgestempelt werden, weil sie von der oben erwähnten handvoll Gilden nicht empfohlen werden.

Mal ehrlich wieviel Frontkämpfer DDs (MAINCHAR) kennt ihr, welche Denova NM 3/4 oder Clear haben? Ich wüsste auf ganz Jarkai-Sword Repseite nur einen einzigen Fronti DD überhaupt, der in einer Denova NM Stamm raidet. Schurken DDs, kenne ich auch max. 2 die da rumlaufen, Warum? Weil mal wer behauptet hat, von den genannten Gilden, dass die scheiße sind. Ist insofern richtig, als dass sie Übung und Zeit erfordern um sie optimal zu spielen. Sie halten aber durchaus mit den DPS mit und bringen nette zusätzliche Fähigkeiten in den Raid ein.

Gleiches in neuerer Zeit für den Hütertank, der auf Jarkai als "Worst" Tank verschrien wird. Logisch, wenn man damit Hybriden meint die ihren Tankbaum nicht ausbauen also entsprechend viel Schaden und halt nur DDs hat, die unfähig sind ihre Aggro richtig zu managen. Stumpfes Aggroreset auf CD halten ist spätestens im Nightmare nicht mehr drin. Imübrigen zieht man als Wächter (Beispielhaft für DDs) bei JEDEM Tank die Aggro wenn man es drauf anlegt aka auch so ein Produkt der Meinung einer Handvoll Spieler.

Zu Punkt 1 zusammengefasst:
- Parser/Guidenutzerei im Nightmareraids schmälert den Spaß, eigene Denkleistung geht gegen Null
- Selbiges führt zu stumpfen Einheitsbrei in vielen Gilden aka nur bestimmte Klassen dürfen nur bestimmte Rollen Skillungen einnehmen, obwohl dies eigentlich kompletter Schwachsinn ist


These 2

Wer Bosse überspringt hat weder Skill noch in irgendeiner Form das Recht, dass Maul aufzureißen und anderen Leuten zu erklären wie was zu funktionieren hat. Jeder Level 1 5 Minuten alte Char hat mehr Recht über Raids, Skillungen etc. zu reden, als jene. Wer hingeht und für den 2.Boss Denova NM mal kurz auf HC umstellt ihn da legt auf Nightmare stellt und dann zum dritten geht oder die ersten 3 komplett auf HC wegmacht um direkt zu Kephess Nightmare zu kommen, disqualifiziert sich vor der gesamten Community. Begründungen a la "Wir haben den schon so "oft" gelegt" oder "Da brauch eh keiner mehr was von" zählen nicht!

Ganz ehrlich, hier wird nach mehr Content geschrien gleichzeitig überspringen Leute Bosse killen den ersten und den Dritten und schreiben Frech "Wir stehen vor Kephess 3/4 DeN NM " auf der Flotte. Wer wirklich gut ist, legt immer alle Bosse vorm Endboss auf Nightmare bevor er diesen tryed, dann muss man halt auch mal gut 1,5 Stunden einplanen um die ersten Drei Bosse umzuklatschen. Ich kann dann auch gut verstehen, wenn Leute die jedesmal alle 3 Bosse vorm Endboss wegklatschen ohne umzustellen extrem angepisst und gereizt reagieren, wenn ihnen "Überspringer" was erklären wollen.

Ich behaupte mal stumpf, wer nicht durchläuft hat kein Recht wirklich was zum Content zu sagen, es wäre zu wünschen, dass Bioware hier vielleicht (ist schwer weiß ich) eine Mechanik einfügt die Leute fürs umstellen und überspringen bestraft so nen 3tägiger +200% Schaden von Raid XY Bossen. Sowas macht den Content leider Gottes ziemlich kaputt.

These 3

Bereits am Anfang angesprochen und immer wieder angedeutet, wer nur mit Parser und Guide spielt ruiniert sich das Spiel!

Ich frage mal ganz ehrlich, wieviele Gilden kennt ihr die Denova NM vor Kephess stehen oder Clear haben die grundsätzlich ohne Parser raiden und nie eine RAID ID haben? Ich brauch noch nichtmal bis drei zählen um diese zumindest für Jarkai Sword abschließend zu nennen. Witzigerweise sind eben diese Gilden auch jene, die bei uns die Verhältnis mäßig effektivsten Raidgruppen haben in dem Zeit: Fortschritt Ratio. Naja, tut nicht wirklich was zur Sache.

Ich empfinde es als traurig, wenn mittlerweile selbst in SM Randomgruppen Parser IDs gepostet werden und man dauerhaft zugeflamet wird, wenn man sich beständig weigert am Schwanzvergleich teilzunehmen. Ich gebe gerne zu, ich bin sehr von mir selbst überzeugt und kann ziemlich Arschloch sein wenn mir wer versucht zu erklären wie Fail ich doch eigentlich bin, weil ich keinen Parser nutze und immer noch nen Großteil klicke Naja, ich sage mal so wir sind die obengenannte Gilde die nach 5 Abenden, kleine 3 Wöchige Raidpause über Weihnachten und Neujahr, 3/4 down hat und den 3. Boss nach nur 5 Trys beim Firstkill erledigt hatte, ich weiß RUIN unterbietet das, aber mittlerweile ist der Boss ja auch gefixt wurden bevor wir unseren Firstkill hatten. Es ist eine ziemliche Pest diese Parsergläubigkeit auf dem Server, man kämpft da gegen Windmühlen. Wir nutzen die zwar auch, aber an der Puppe zu optimierung der RohDPS in Raids aber grundsätzlich nicht. Es ist ziemlich traurg wie sich die Raidsetups seit Anfang des Jahres verändert haben. Anfang des Jahres hatten wir noch ne ziemlich gute Mischung, ok es gab schon immer wenig Schmuggler und nen Überhang an Botschaftern aber das ging immer gut, wir hatten sogar Frontis und Schurken DDs(den nur manchmal) im 16ner Raid auf Gnawers Roost damals und wir waren trotzdem Mitte Februar durch. Damals hatten wir keinen Parser, Messlatte war der 4.Boss Ewige Kammer HC wenn ihr euch erinnert der Noobfilter wer da es net schaffte sein Mob als DD vorm Enrage zu klatschen der durfte dann mal nen bissschen rumbasteln und dann jede Woche wieder gucken was er besser machen konnte. So haben wir damals optimiert, in der Instanz am Boss und ohne technische Hilfsmittel. In unserer Stamm läuft, dass fast noch genauso wobei jetzt die Puppe zur ÜBerprüfung der Überlegungen hinzukommt, ist einfacher als Ewige Kammer zu dem Boss prügeln und Killtime zu stoppen.


Gesamtfazit:

Was ich eigentlich sagen will, macht doch einfach mal Parser und Guides aus wenn mit Makeb die nächste Operation kommt und spoilert euch nicht mit Content. Voralledingen spielt die Klasse die ihr spielen wollt, und wenn das ein Schurken DD ist, dann ist es ein Schurke und kein Revo weil irgendwer behauptet die wären krasse DPSler und der Schurke solle gefälligst heilen. Wenn ihr nen Smasher im PVE spielen wollt, dann tuts es funktioniert, dass wissen wir wie? Findets heraus:-p Nur als Wächter oder Gelehrter werdet ihr leider nicht tanken können. Dann werdet ihr auch wieder mehr Spaß am Content finden, wenn ihr eben nicht mit 10 Din A4 Seiten und 30 Min Video samt Analyse aller Fürze des Bosses an die neuen Herausforderungen geht.

In dem Sinne euer Atlanis^^
----Enclave @ Jarkai Sword----
Ata'lan Dor'al'ke
"Angry? Have a Jawa...."

Booth's Avatar


Booth
01.19.2013 , 01:27 PM | #60
Öhm - auch wenns scheinbar ein beliebter Sport ist, anderen Rechte abzusprechen... jeder hat das Gleiche recht, seine Meinung zu äussern - völlig egal, wie er spielt.
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)