Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wünsche der Spieler an die Entwickler

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Wünsche der Spieler an die Entwickler

Isnogut's Avatar


Isnogut
12.15.2012 , 02:33 PM | #11
Eine Frage, reden wir hier über Features, die wir gerne sehen würden egal wie realsitisch sie sind, oder bleiben wir im Rahmen des Machbaren und Gewolltem von den Entwicklern?

Warum ich das frage ist: Mein Vorposter schreibt einige Dinge, die man sich schon während der Entwicklungsphase gewünscht hat. Ich hätte das auch sehr gerne, aber die Realität für das Spiel bleibt unverändert. Bedauerlichwerweise wird sich das auch nie ändern, erst recht nicht seit SWTOR F2P wurde. Bei F2P liegen die Investitionen eben anders.

Beretto's Avatar


Beretto
12.16.2012 , 03:27 AM | #12
Ich wünsche mir lurz und knapp das die Rasse Togruta spielbar wäre und ich mir endlich eine richtige Ahsoka Tano erstellen könnte

Isnogut's Avatar


Isnogut
12.16.2012 , 05:02 AM | #13
Gestern Abend habe ich die monatliche FaQ von STO gelesen. Trivia, ich bin ein Spieler von STO der ersten Stunde und war immer wieder begeistert, wie die dortigen Entwickler das Spiel überarbeitet haben. Nun, mittlerweile sind 3 Jahre ins Land gegangen und der Leaddesigner hat etwas schönes geschrieben. Sinngemäße Übersetzung, ich wünsche mir, dass unser Spiel in weiteren 6 Jahren genauso poliert aussieht und funktioniert wie andere, erfolgreiche MMO's". - Nun, eines vorweg, wer STO so lange kennt und verfolgt hat, der wird nicht von der Hand weisen, dass dieses Spiel das einzige MMO ist, dass sich mit jedem Patch massiv gesteigert hat. So gesehen, von einer Alphaversion bei Release, wo nichtmal eine anständige Schrift eingefügt war zu Communitymissionseditor und Weltraumstationen und auch noch zu 2 funktionierenden Kampfsystemen (RPG und Egoshooter).

Gut nicht lange STO hoch gepriesen; den gleichen Elan, den man bei Cryptic sieht, wünsche ich mir hier auch. Beide Spiele haben ihre Mängel, aber beide Spiele machen Spaß und haben Potential. Der Entwicklungsunterscheid zwischen STO und SWTOR ist, die einen wollen so richtig, die anderen ... nunja, ich will nichts unterstellen. Ich will, das SWTOR ähnliche Entwicklungssprünge nach vorne macht wie STO. Wohlgemerkt, beide sind F2P und als STO F2P wurde, ging es mit der Entwicklung so richtig los!

VergilHeadhunter's Avatar


VergilHeadhunter
12.22.2012 , 11:50 PM | #14
Ich würde mir gerne wünschen das man den Kartelschrott auch bei NPC´s verkaufen kann, das ist total dumm da die inflation von Gleitern sehr groß ist! so ein gleiter bekommst du schon für 3000 credits hinterher geschmissen, wenn nicht sogar billiger.....
Aber bei NPC-Händler sind, gehn wir mal vom weit verbreitesten Kartellgleiter aus, gute 25000 wert.
quält die leute nicht so, dass man die kacke nicht mehr los werden kann
Die Jedis nennen sich "Hüter des Friedens" führen dies durch gewalt aus, gewalt führt zu gewalt! Solange ein Jedi Kämpft ist er kein Hüter sondern ein lehrling der dunkelen seite.

Falkengrab's Avatar


Falkengrab
12.23.2012 , 04:41 AM | #15
Hello,

Ich möchte mich auch mal bei Verbesserungen/Vorschlägen etc. melden, da das doch ein recht breites Thema ist (bei mmos unvermeidlich)

Mein erster und vorerst letzer Vorschlag zu diesem Thema ist eher etwas Schlichtes, einfaches und umsetzbares ^^
Ich bin zwar ein Vorbesteller gewesen, habe aber erst vor kurzem wieder angefangen TOR zu spielen, gemeinsam mit meinem Bruder...
Mir kam es so vor das innerhalb von 1 1/2 Monate vielleicht sogar nur wenige Wochen, von Patch 1.4 auf gefühlte 222.22 gepatcht wurde... Ich will jetzt nicht sagen, dass das im allgemeinen schlimm ist, nur nachdem ein neuer größerer Patch raus kam, wurden in Threads jede menge Mängel Angesprochen und es wurde von Patch zu Patch mehr und nicht weniger.
also hier mein Vorschlag:
- Anstatt immer wieder neue Sachen/Items etc. zu Patchen, macht doch mal nen Riesen Patch, wo so viele Angesprochene Fehler wie möglich entfernt werden, ich als Star Wars Fan kann auch mal 1-2 Monate ohne neuen Inhalt auskommen..

falls das schon mal angesprochen wurde, ok ich wollte jetzt hier nicht alles durchlesen bin zu faul dafür
hoffe es teilen noch andere meine Meinung und es dringt zu den Entwickler Teams durch, wenn genug Leute der selben Meinung sind.

Isnogut's Avatar


Isnogut
12.23.2012 , 06:19 AM | #16
Quote: Originally Posted by VergilHeadhunter View Post
Ich würde mir gerne wünschen das man den Kartelschrott auch bei NPC´s verkaufen kann, das ist total dumm da die inflation von Gleitern sehr groß ist! so ein gleiter bekommst du schon für 3000 credits hinterher geschmissen, wenn nicht sogar billiger.....
Aber bei NPC-Händler sind, gehn wir mal vom weit verbreitesten Kartellgleiter aus, gute 25000 wert.
quält die leute nicht so, dass man die kacke nicht mehr los werden kann
Das ist in der Tat ein Riesenproblem! Manche Items überfluten geradezu die Taschen und alle haben wir mit echtem Geld gezahlt. Wenn man gemein wäre, würde man von Verarsche sprechen, denn diese Items werden wir nie wieder los werden und wenn doch für ein Bruchteil des Wertes.

Jetzt würden die Entwickler meinen, wir haben sie euch gegeben, was ihr damit mach ist euer Problem. Nun, das Problem liegt bei der Dropwarscheinlichkeit. Diese Items wäre interessant, wenn nicht in jedem Pack gleich doppelt dropen. Hier muss die Wahrscheilichkeit heruntergeschraubt werden unddas itemdesign so speziell sein, dass man es auch wirklich haben will.

Isnogut's Avatar


Isnogut
12.23.2012 , 06:28 AM | #17
Quote: Originally Posted by Falkengrab View Post
Hello,

Ich möchte mich auch mal bei Verbesserungen/Vorschlägen etc. melden, da das doch ein recht breites Thema ist (bei mmos unvermeidlich)

Mein erster und vorerst letzer Vorschlag zu diesem Thema ist eher etwas Schlichtes, einfaches und umsetzbares ^^
Ich bin zwar ein Vorbesteller gewesen, habe aber erst vor kurzem wieder angefangen TOR zu spielen, gemeinsam mit meinem Bruder...
Mir kam es so vor das innerhalb von 1 1/2 Monate vielleicht sogar nur wenige Wochen, von Patch 1.4 auf gefühlte 222.22 gepatcht wurde... Ich will jetzt nicht sagen, dass das im allgemeinen schlimm ist, nur nachdem ein neuer größerer Patch raus kam, wurden in Threads jede menge Mängel Angesprochen und es wurde von Patch zu Patch mehr und nicht weniger.
also hier mein Vorschlag:
- Anstatt immer wieder neue Sachen/Items etc. zu Patchen, macht doch mal nen Riesen Patch, wo so viele Angesprochene Fehler wie möglich entfernt werden, ich als Star Wars Fan kann auch mal 1-2 Monate ohne neuen Inhalt auskommen..

falls das schon mal angesprochen wurde, ok ich wollte jetzt hier nicht alles durchlesen bin zu faul dafür
hoffe es teilen noch andere meine Meinung und es dringt zu den Entwickler Teams durch, wenn genug Leute der selben Meinung sind.
Entschuldige, aber was haben Bugfixpaches mit Contentspaches zu tun?
Die einfachste Methode Fehler zu beheben ist indem man nur gezielt die fehlerhaften Codes repariert. Der Grund ist, diese neuen Codes, könnten anderswo Fehler verursachen. Nun stell' dir vor, was für ein Rattenschwanz es gäbe, wenn man ein Riesenbugfixespatch implementieren würde... Wenn es übel endet, würde die Entwickler die Engine killen. Nein, das ist alles andere als eine gute Idee!

Bugfixes und Contentpachentwicklung haben in der Spieleschmiede von sich getrennte Abteilungen, die sich bis gar nicht überschneiden. Das heißt, wenn eine davon eine Deadline hat, beeinflusst es die andere gar nicht.

Lord_Guiness's Avatar


Lord_Guiness
12.25.2012 , 01:39 PM | #18
Neue Fraktion inklusive umstrukturierung der Klassen...Schmuggler & Kopfgeldjäger unabhängig machen quasi.
Immerhin sind das die, die wirklich unabhängig von den Fraktionen agieren sollten / sollen können.
Es wäre auch gut wenn man Planeten und die zulässigen Fraktionen noch einmal überdenkt...warum sollte Ord Mantell nicht auch ein Planet sein den man als Imperialer bereisen kann? Immerhin gilt es doch die Separatisten zu unterstützen.

Und ich würde es begrüßen wenn man es wieder implementieren könnte das man seine Gefährten auch umbringen kann, gerade dieser Fleischsack beim Kopfgeldjäger...normal hätte man den schon dreimal abgeknallt, stattdessen schließt sich der einem auch noch an.

Die Gefährten sollten auch mehr "Leben" zeigen und nicht nur statisch auf dem Schiff rumhängen oder nur dann mit einem reden wenn man genug Zuneigungspunkte hat.
Das McMurphy Vermächtnis
Phreaky McMurphy - Jedi-Hüter | Lin'Skekos - Jedi-Schatten | Nesined - Kopfgeldjäger (Söldner) (1. Char) | Vod'gaan - Kopfgeldjäger (PowerTech) | Carach'Angren - Sith-Inquisitor | Carach - Sith-Krieger

Dragon_Lort's Avatar


Dragon_Lort
12.30.2012 , 01:57 AM | #19
Mein Wunsch wäre wen man die Familie mitnehmen kann als Begleiter das wäre auch was neues
Ohne Licht gibt es auch keine Dunkelheit ohne Böses kein Gutes und ohne Mann und Frau kein Leben.

Muspelsturm's Avatar


Muspelsturm
12.30.2012 , 10:27 AM | #20
Und ich wünsche mir den Weltfrieden und ein Einhorn aus Zuckermasse.
Danke BioWare und EA!