Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

DD Telekinese für PvP


Akkantho's Avatar


Akkantho
08.26.2012 , 09:45 AM | #11
Quote: Originally Posted by tmGrunty View Post
Sprichst du eigentlich von Rated BG oder wieso gehst du davon aus immer einen Hüter, Wächter und einen Heiler dabei zu haben? Wenn ja solltest du das vielleicht mal dazu sagen, zum Solo listen taugt deine Skillung nämlich nichts weil du eben in 99% aller Fälle keinen Schutz und keinen Hüter hast den du mal eben im TS rumscheuchen kannst.
Die Frage nach dem Server hast du übrigens auch noch nicht beantwortet.

Und du darfst meinen Machtblitz gerne unterbrechen, den nutzt ich sowieso fast ausschließlich um den Procc auszulösen, bzw. ich brech ihn sowieso ab sobald der Procc kommt. Die 4 (oder 6) Sekunden kann man locker andersweitig benutzen (Schock, Macht-Verlangsamung, Schild, Multitarget-DoT).

Ich habe weit über 2000 Spiele im 50er PvP gemacht, sowohl Solo als auch im 4er und auch einige im Rated und diese Skillung ist einfach nicht praktikabel. Du sagst ja selbst dass du Support brauchst, vergisst dabei aber dass du als Gelehrter der Supporter bist (du bekommst Schutz wenns der Heiler nicht braucht...hallo wann braucht der Heiler das nicht außer die Gegner können gar nichts?).

Ich habe Tapferkeit 96. Habe somit auch schon Erfahrung^^. Rated BGs habe ich auch schon hinter mir.
Ja es gibt Phasen, wo der Heiler mal kein Schild benötigt. Sei es, weil er mal down war oder gerade kurzzeitig der Fokus auf einen DD gewechselt wurde (aus taktiscen Gründen).
Und ich als Gelehrter habe immer noch Supportfähigkeiten: Schild und hier und da mal den Heiler mit "Erlösung" helfen.
Das Obvio-Vermächtnis auf Vanjervalis Chain
Captain Mawo, Major Slätthult, Meister Pasquall, Captain Polova

tmGrunty's Avatar


tmGrunty
08.26.2012 , 09:52 AM | #12
Gut wenn man ausschließlich als Gruppe listet mag es funktionieren, wobei ich mir das immer noch nicht so recht vorstellen kann. Mir fehlt da einfach die Mobilität und Flexibilität, da du weder alleine irgendwas angreifen noch verteidigen kannst da du im 1v1 unterlegen bist. Die Stärke der Skillung liegt im Zerg und dann steht man an Ende des BG wohl auch oben in der Damage Statistik. Mein Fall das aber nicht.

Solltest du vielleicht auch im ersten Post als "Gruppen-Skillung" angeben, sonst kommt noch wer auf dumme Gedanken und versucht das Solo und ist dann völlig frustriert. Für Solo PvPler empfielt sich entweder http://swtor.gamona.de/talentplaner/...zaz6ziz7z8zhzf als max Schaden Variante oder mein Favorit http://swtor.gamona.de/talentplaner/...zaz6z9z9zfzhzf als Supporter / Anti-Melee Variante.
Valmea - Imperiale Mensch Hexe (T3-M4, ehemals Sith Triumvirate)
Val'ira - Imperiale Miraluka Agentin (T3-M4, ehemals Sith Triumvirate)

Come to the dark side ... we have cookies!

Clanner's Avatar


Clanner
08.28.2012 , 05:34 PM | #13
Hm, beide Argumentationslinien haben was für sich. Ich liste alleine, seit ich PvP spiele und das tue ich, seit ich mit meinem Gelehrten ~49 war und ich spiele seit Release.

Habe komplett Telekinese-Baum gespielt über die ganze Zeit, ausser die letzen Wochen. Ab jetzt spiele ich 3/7/31.
Seit 1.2 ist der Wert der Telekinese-Skillung deutlich abgefallen, nicht zuletzt wegen des Überlaufs an Nahkämpfern heutzutage, der sich über die Zeit entwickelt hat. Darum habe ich nun auf Balance umgeskillt und siehe da, alles ist besser. ;P
Jedoch stimmt auch, dass man nicht total hilflos und nutzlos ist als Telekinetiker, nur musste ich nun einsehen, dass ich im Balance-Baum deutlich nützlicher bin. Mit beiden Skillungen war ich bei Kills, Objectives, Schaden und nebenbei Heilung im oberen Viertel, nur mit der neuen eher der Beste. AoEs habe ich bei beiden nur im Procc-Fall oder zum verhindern des Tappens eingesetzt, sonst wäre das nur Fluffschaden für die Statistik. Ebenso werfe ich nicht inflationär mit Geist schwächen um mich im Balance-Baum. Ziel ist immer so schnell es geht eine feindliche Waffe aus dem Spiel zu nehmen oder einen Heiler zu kontrollieren.

Der große Vorteil des Balance-Baums oder besser von allem, was nicht full-Telekinese ist, liegt vor allem auch darin, dass gar keine Frage mehr über den Nutzen von Schnelligkeit besteht. Das gehört beim Übergang auf T4 vollkommen ersetzt in Hinsicht auf DPS. Dabei fällt mir auf, ... wieso verzichtet man auf Konzentration im Telekinese-Baum, wenn man full-Telekinese spielt? Jeder Schadenseingang verlängert die Castzeit und der Skill vermindert diesen Effekt. Gibts nen Grund den wegzulassen? Wenn ich mich erinnere, wie wenig ich rausbekam, wenn ich unter Druck stand und das MIT Konzentration ... ich will gar nicht wissen, wie lange Turbulenz braucht, wenn ein Balance-Gelehrter oder sein Spiegel zur gleichn Zeit auf mich Kieselsteine/Blitze spammt. o_O Und der Krit von Turbulenz ist alles andre als toll, wenn man die Zeit fürs Casten und Setzen vom DoT einbezieht. Sowas ineffektives kann man sich gar nicht ausdenken. ;P (Unterbrechungen aus jeder Ecke noch gar nicht einbezogen.) Der Vorteil zeigt sich, wenn man Schadens-Proccs aufgebaut hat, Schnelligkeits-Buff zündet und loslegt, aber wenn das feindliche Team dich das machen lässt... ich verweise auf nächsten Absatz...

Ein wenig schade finde ich, dass die Voraussetzungen der DIskussion so unklar waren... fand es ganz interessant bis zu dem Punkt "ich liste zu 4. mit TS"... zu 4. mit TS gegen Randoms kann man an jeder Klasse in jeder Skillung etwas Positives finden. Wann immer ich gegen eingespielte pre-mades im Random BG spiele, bin ich heilfroh mich jetzt bewegen zu können, anstatt nur auf Casts angewiesen zu sein. Und die Nützlichkeit ergibt sich dann im Vergleich zu anderen möglichen Skillungen. Wenn ich die Wahl habe dazwischen, vor einem Maro wegzulaufen und ihm dabei fast 0 Schaden zu machen und auf Hilfe angewiesen zu sein oder ihm mein ganzes Arsenal verfüttern kann und ihn evtl. alleine legen, dann bevorzuge ich das Zweite. Positioning spielt da kaum eine Rolle, da man eh ständig angesprungen oder rumgezerrt wird. Mit gutem Teambackup wäre das nochmal was anderes, aber auch da ist die Skillung nützlicher, die auf weniger davon angewiesen ist. Als DD sollte man nicht der erste sein, der Unterstützung braucht.


Fazit: Jup, Telekinetiker macht Spaß, ist machbar, selbst als Random-Lister. Aber im Vergleich zu dem, was man mit anderen Skillungen anstellen kann, naja, ich weiß net recht... bei mir war der Umstieg deutlich zu spüren. Wäre wenigstens der Single-Target-Burst-Schaden deutlich überlegen, ok... aber isser irgendwie nicht. (Und ja, ich bin mir toller Sachen bewusst, wie das halbe Gegnerteam in Voidstar im Gang zu rooten, sodass der nächste Tap gleich durchgeht, weil die net mehr hinkommen etc., aber das wiegt es eher nicht auf.)
Hat der Telekinetiker seinen Platz im BG? Joar, je nach Spielweise machbar, aber nicht das Beste er ist. Und im Rated, wo Viele spezielles Klassenstacking betreiben, ausgerechnet einen Telekinetiker mitzunehmen... hum nuja.
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann."
Phelarn Beltarn - Sage "I heal2full and make you pay for tryi...oh, you killed me. "
Lukranzia Beltarn - Pyromanin mit Leidenschaft

--Aileen--'s Avatar


--Aileen--
09.13.2012 , 09:37 PM | #14
telekinese skillung wird mit patch 1.4 wieder im pvp brauchbar ... weil ...
1. der bubbleblitz stun bei dmg weiter anhaelt
2. mit schlleigkeitskill kann man nicht unterbrochen werden

und generell durch ( in allen skillungen nutzbar) das gepushte machttempos und dadurch resultierende stunimmunitaet alle 20 sekunden
und dem neuen selfheal -
ich werde nach 1.4 vom rechten baum auf mittleren umsteigen ... ich liebe die gezeitenkraft hrhrhr
lg laady

tmGrunty's Avatar


tmGrunty
09.14.2012 , 03:13 PM | #15
Ähm tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber Machttempo macht dich keineswegs Stunimmun.
Da steht nur etwas von "Root" und "Snare" in den Patchnotes.
Und dadurch das Mentale Schnelligkeit nen besseren visuellen Effekt bekommt schreit das geradezu nach "Stun mich bitte jetzt". Zudem kannst du dann zwar nicht mehr mit dem Unterbrecher Skill unterbrochen werden, durch Knockback werden deine Zauber aber trotzdem unterbrochen, da du dich durch sie ja bewegst was den Zauber automatisch abbricht. Gleiches gilt natürlich auch für Ziehen.
OK das mit dem Blendeffekt stimmt, aber da du ja eh Castzeit hast bekommst max 1 Schaden in der Zeit durch, außerdem nutzt man die Zeit doch eher um wieder auf Abstand zu kommen.

Gegen schlechtere Spieler ist das vielleicht insgesamt gesehen nen Buff. Bessere Spieler haben es jetzt aber noch leichter dich auszukontern, weil sie optisch noch besser sehen können, wann sie was machen müssen.
Valmea - Imperiale Mensch Hexe (T3-M4, ehemals Sith Triumvirate)
Val'ira - Imperiale Miraluka Agentin (T3-M4, ehemals Sith Triumvirate)

Come to the dark side ... we have cookies!

Pytie's Avatar


Pytie
09.23.2012 , 09:11 AM | #16
@TE : Bisher und ich denke auch mit 1.4 wird die 7/3/31 Skillung am besten für PvP sein. Du kannst damit bei weitem besser einen Heiler unter Druck setzen, es fehlt zwar der Burst von Turbulenz aber der Schaden von Telekinesewurf durchgehend ist ebenfalls nicht zu unterschätzen mit den beiden Dots drauf.

Ich habe beides schon im PvP gespielt und der mittlere Baum ist echt nur für PvE sinnvoll weil wenn du unterbrochen wirst, dann hast du nichts anderes mehr zu bieten, es braucht nicht mal wer an dir dran hängen es reicht schon dich am casten zu hindern. Bestes Beispiel dafür sind die Kommandos/ Söldner, wenn du die unterbrichst können die nichts mehr.

Grüße

KommissarJason's Avatar


KommissarJason
09.24.2012 , 03:21 AM | #17
Also zu 1.4 werde ich die Skillung zur Unterstützung nehmen
http://swtor.gamona.de/talentplaner/...zgzaz6zizfzhzf

und die zum kiten
http://swtor.gamona.de/talentplaner/...zgzaz6zizfzhzf

Ich persönlich halte nicht viel von der rum doterei, immerhin können die schnell entfernt werden und man kann nicht pausenlosen Druck aufbauen mit der rechten Skillung. Richtig Schaden machen überlasse ich lieber den Maros/Wächtern und Rofltech/Fronti, die sind da um längen besser als wir.
Vanjervalis Chain: Das Minaith-Vermächtnis: Kelagar/Powertech Ellarion/Gelehrter Minaith/Marodeur Haríel/Kommando

Pytie's Avatar


Pytie
09.30.2012 , 07:18 AM | #18
[QUOTE=KommissarJason;5193418]Also zu 1.4 werde ich die Skillung zur Unterstützung nehmen
http://swtor.gamona.de/talentplaner/...zgzaz6zizfzhzf

und die zum kiten
http://swtor.gamona.de/talentplaner/...zgzaz6zizfzhzf


Beide Skillungen ergeben keinen Sinn, entweder du spamst Erschütterung oder Telekinese-Wurf aber beides zu skillen wenn man eh nur einens nutzt ist ähm, nicht der burner.

Praterstern's Avatar


Praterstern
12.02.2012 , 02:15 AM | #19
Bei der angegebenen 7-3-31 Skillung bist du sehr schnell, eigentlich zu schnell oom (jedenfalls meiner Erfahrung nach). Bloß 500 Macht , kaum Machtreg außer über Sith Effizienz, und diese is net sehr "effizient"

Ich spiele 3-7-31, wobei ich da mit dem Machthaushalt wesentlich länger durchhalten kann (subjektives Empfinden) :>

PS: Mag keine Hybridskillung määääh!

Metishator Yoon

selvemade's Avatar


selvemade
03.14.2013 , 04:48 AM | #20
hab mich jetzt auch mal durchgerungen mal meine skillung hier zu listen:

http://swtor.gamona.de/talentplaner/...4bz6zizfzhz7z8

diese hybrid skillung ist auf crit aus.

durch konzentartion und psychische barriere bekommt man macht zurück also man hält etwas länger durch als würde man nur gleichgewicht oder nur telekenese baum skillen.
bin bisher gut damit gefahren im PvP als auch im PvE.

und noch folgendes zu rotation: anfang immer mit geist schwächen ( allein schon wegen psychische projektion )
3 * erschütterung ( wegen konzentration )
zwischen drin kannste schleudern nehmen, man soll ja in bewegung bleiben^^.
telekenese-wurf wenn er abhauen will
falls durch erschütterung die gezeitenkraft gewährt wird, sollte man auf jeden fall glech telekenese welle los schicken. vorteil: keine castzeit und es werden gleich mehrere ziehele getroffen.

gibt ja dummies mit denen man das testen kann hehe^^
Für meine Rechtsschreibfehler kann ich nix !! Ich pass mich nur an !!