Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Vorschläge zu Abonennenten gewinnen/zurückgewinnen!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
Vorschläge zu Abonennenten gewinnen/zurückgewinnen!

deatz's Avatar


deatz
10.13.2012 , 03:25 AM | #1
Hi,

Als erstes, in diesem Beitrag geht es nicht um das PvP Balancing!

#### Vorschlag Nr. 1

Ein Vorschlag um User zu gewinnen oder wieder zu gewinnen wäre z.b. ein lokales RBG Turnier, also sowas wie die Intel Extreme Masters oder Gamescom.

In der Vergangenheit gab es schon vereinzelt Video Spiele die dadurch für neue Spieler geworben haben.

Beispiel:

Painkiller (Weltweit größte Turnierserie 2005 mit 1mio Preisgeld)
DIe Spieler spielten es hauptsächlich des Geldes wegen.

WoW Arena Turniere
Blizzard machte mehr auf Arena und WoW allgemein aufmerksam.
Beispiel:
http://www.youtube.com/watch?v=2JE7R66XuRE

League of Legends
Gamescom 2011 Preisgeld 1mio Euro (?)
Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=yscjcJBZQVI

Evtl. würde ein Turnier (8v8) mit einem Preisgeld von 50,000$ oder 100,000$ alte PvP Gilden zurückgewinnen oder sogar viele neue Spieler anziehen.

Natürlich müsste dazu auch die notwendige Werbung gemacht werden...

### Vorschlag Nr. 2
Allen bisherigen Abonennten die gekündigt haben, einen Frei Monat gewähren im laufe des nächsten Jahres mit der Message "Schaut her, unsere Entwicklung ging vorran"

Vielleicht wird ja etwas von diesen Vorschlägen weitergegeben und wir gewinnen somit mehr Spieler in die swtor Community.

mfg Rarraz

Drudenfusz's Avatar


Drudenfusz
10.15.2012 , 10:33 AM | #2
Glaube nicht das SWTOR in absehbarer Zeit in Richtung E-Sports gehen kann. Sicher, würde es begrüßen, aber es gibt immer noch zu viele Spieler die Probleme mit dem Spiel haben (Das Fähigkeiten eine Verzögung haben, einige Fähigkeiten zünden manchmal gleich gar nicht aber der Cooldown wird dennoch gestarted, und so weiter).

Das wichtige solcher Turniere ist außerdem das es angehm ansehbar sein muß und Leute recht gut auch ohne das Spiel selber zu spielen leicht verstehen müssen was gerade in einem Spiel passiert das man sich ansieht.

Starcraft, LoL und so funzen weil sie einfach nachvollziebar sind, sicher nicht bis ins letzte Detail für jemand der das erst mal schaut aber man versteht recht schnel was Ziel ist und die generelle Taktik ist auch einfach zu verstehen. WoW Arena sind nur eine handvoll Leute (bei Turnieren meist 3) die sich aufs Freßbrett geben, also es sind schon mal weniger als im KG bei SWTOR und sie Spielen auch nicht Opjektorientiert, es geht nur darum das andere Team auszuschalten.

Die KGs in SWTOR sind nicht unbedingt für alle Intuitive, und können durchaus Langweilig werden wenn beide Seiten einfach nur noch am zergen sind (was durchaus häufig vorkommt), die einzelen Charaktere sind ziemlich Komplex, aber bei 8 gegen 8 im Zerg geht da bei vielen jegliche Finess verloren.

Also SWTOR muß erst zusehen seine Technischen Probleme in den Griff zu bekommen, dann sollte man die Ranked KGs Serverübergreifend machen, damit mehr Spiele zustande kommen und man mehr variation bei Taktiken der Gegner sehen kann. Würde es begrüßen wenn BioWare auch noch man in ie Kontrolleffekte reinschaut, den momentan werden die von vielen Spielern wie Vorschlaghämmer benutz und nicht wie Skalpele die sie sein könnten. Und möglicherweise sollte nur eines der KGs für Turniere benutzt werden (Huttball zum Beispiel), so das die Zuschauer nur eine Karte verstehen müßen und sich alle Teams genau für diese Karte vorbereiten können.
My Old Republic Warring is Magic
Gwenya - The Drudenfusz Legacy, Jedi Shadow on Jar'Kai Sword
When you play the game of PvP, you win or you die.
English version <- SWTOR Wiki -> German version

deatz's Avatar


deatz
10.21.2012 , 05:19 AM | #3
Wie gesagt, es geht bei dem Beitrag nicht um das Balancing oder sonstiges...

Es geht um den Marketing Aspekt bzw. das Vermarkten des Spiels ansich..

Painkiller war auch total unausgereift, man konnte es nichtmal online flüssig spielen, als Beispiel.
Das Spiel war sogesehen so dermassen schnell, dass der Zuschauer der das Spiel noch nie spielte, es auch sehr schwer hatte es zu verfolgen, und dann die Unausgewogenheit der Waffen mal nicht erwähnt.
Trotzdem war es in der Presse das Nr. 1 Event weltweit.

Dem Zuschauer müssen aber schließlich auch Kommentatoren zugewiesen werden, die das Spielgeschehen gut genug erklären und rüberbringen können, damit dem Zuschauer der Spielverlauf erklärt werden kann.

Der Grund dieses Beitrags ist sogesehen ein Vorschlag für das weitere Vermarkten des Spiels, an die Masse der Spieler die es bereits spielte und ihre Accounts gekündigt haben, und diejenigen die es bisher nicht spielten.

Fakt ist dass hier in Europa die PvP Server am höchsten bevölkert waren, und damit zeigt sich auch das enorme Interesse an PvP allgemein.

Das soll nicht heißen das PvE uninteressant ist, es soll nur verdeutlichen dass man PvP Spieler mit den richtigen Mitteln wieder dazu bewegen kann swtor zu spielen, und Geld oder Sachpreise, locken bekanntlich viele Spieler in Turniere rein.

Gruß

rarraz

Allistai's Avatar


Allistai
10.21.2012 , 05:31 AM | #4
und warum stellst du es dann nicht ins Vorschlagsforum ?

Server: Vanjervalis Chain und PTS

deatz's Avatar


deatz
10.22.2012 , 04:11 AM | #5
ohh sorry, hab das nicht gefunden, dachte ich wäre hier richtig ...

Bin ein Forum noob

Evtl. kann ja ein Admin den Beitrag verschieben ?

KommissarJason's Avatar


KommissarJason
10.22.2012 , 04:32 AM | #6
Mir ist noch nie aufgefallen, das ein Vorschlag einen Kommentar von einem Gelben bekommen würde, außer es findet einen riesen flamewar dadrinne statt.

Die Idee finde ich sehr gut, währe toll wenn die sowas machen würden.
Vanjervalis Chain: Das Minaith-Vermächtnis: Kelagar/Powertech Ellarion/Gelehrter Minaith/Marodeur Haríel/Kommando

deatz's Avatar


deatz
10.22.2012 , 12:15 PM | #7
Habs jetzt nochmal ins richtige Forum gepostet