Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Schönste Welten


Skywen's Avatar


Skywen
08.28.2012 , 02:58 AM | #31
1. Typhon, einfach schön anzusehen
2. Taris (Rep), meiner Meinung nach ne Spannende und Schöne Planetenstory und dazu stimmige Landschaft
3 Alderaan, besten Taxis im Spiel und nette Landschaft
4. Tatooine, für ein Wüstenplanet echt schön umgesetzt find ich und kommt gut zur Geltung
5. Coruscant, durchaus imposanter Stadtplanet
6. Voss, auch tolle Geschichte, interessantes Volk, allerdings wirkt der teilweise etwas verlassen
7. Belsavis, wie Voss auch ne nette Geschichte und recht interessante und spannende Landschaft

Die 7 gefallen mir ansich alle gut. Was ich gar nicht mag ist Hoth z.b. die Eiswüste mag zwar gut gemacht sein, aber das ist mir zu "weiß" alles und zu groß ist der mir auch^^. Dromund Kaas ebenfalls nicht mein Geschmack, ich mag dieses "kalte" Design von Imperiale Städten und der Imperialen Flotte nicht. Außerhalb von Kaas City geht Dromund Kaas aber auch, nur etwas düster für mein Begriff.
Meisterin Skywen Del'ador - Jedi Gelehrte
Kampfmeisterin Man'dalora - Hobby Marodeur

Seargenttobi's Avatar


Seargenttobi
08.28.2012 , 08:45 AM | #32
Quote: Originally Posted by Skywen View Post
1. Typhon, einfach schön anzusehen
2. Taris (Rep), meiner Meinung nach ne Spannende und Schöne Planetenstory und dazu stimmige Landschaft
3 Alderaan, besten Taxis im Spiel und nette Landschaft
4. Tatooine, für ein Wüstenplanet echt schön umgesetzt find ich und kommt gut zur Geltung
5. Coruscant, durchaus imposanter Stadtplanet
6. Voss, auch tolle Geschichte, interessantes Volk, allerdings wirkt der teilweise etwas verlassen
7. Belsavis, wie Voss auch ne nette Geschichte und recht interessante und spannende Landschaft

Die 7 gefallen mir ansich alle gut. Was ich gar nicht mag ist Hoth z.b. die Eiswüste mag zwar gut gemacht sein, aber das ist mir zu "weiß" alles und zu groß ist der mir auch^^. Dromund Kaas ebenfalls nicht mein Geschmack, ich mag dieses "kalte" Design von Imperiale Städten und der Imperialen Flotte nicht. Außerhalb von Kaas City geht Dromund Kaas aber auch, nur etwas düster für mein Begriff.
Jo Taris is ganz nice schade das er auf Imp und Rep seite fast gleich aufgebaut is
T3-M4 <3:
Niemannd (Jugga Tank ), Sergeanttobi(Sniper DD ), El-Kopfi (Söldner Heal ) , Geomeo (Sabo DD )

Bobmieze's Avatar


Bobmieze
09.01.2012 , 01:08 AM | #33
Ich hatte mich von Anfang an in Nar Shaddaa verliebt. Erinnert mich ein wenig an den Film "Blade Runner". Hätte nichts gegen eine längere Taxifahrt für Sightseeingtour.

Ansonsten mag ich Tython noch sehr gerne. Aber wirklich schlecht finde ich keinen Planeten. Haben alle was Schönes und Stimmungsvolles.

ChrisRaven's Avatar


ChrisRaven
09.10.2012 , 07:45 AM | #34
1. Coruscant – Stadtplaneten und futuristische Großstädte treffen meinen Geschmack an Science Fiction ganz gut. Kennt jemand Asimovs Stahlhöhlen?
2. Taris – Das postapokalyptische Setting gefällt mir ebenfalls sehr gut. Alte, überwucherte Ruinen, überall knarrt es...
3. Nar Shadda – Siehe 1.
4. Corellia – Siehe 1., könnte aber mehr Abwechslung vertragen.
5. Ord Mantell – Kein Planet, um dort Urlaub zu machen. Aber der richtige Einstieg für eine bodenständige Soldatenkarriere oder um sich als Schmuggler das Schiff klauen zu lassen.

Mein Hassplanet ist Hoth. Man wird recht schnell schneeblind und findet dort eigentlich nichts spannendes. Und trotz der angeblich lebensfeindlichen Umwelt (wird auch in Episode V erwähnt) gibt es dort Massen an Tierherden. Schon klar, dass man bei Star Wars nicht den naturwissenschaftlichen Maßstab anlegen darf, aber Hoth ist da schon arg unglaubwürdig.

Tatooine ist zwar grundsätzlich ganz hübsch, aber nur Sand ist auch nicht abendfüllend. Größere Städte oder ein Huttenpalast würden den Planeten deutlich aufwerten. Und dafür, dass der Planet einer der wichtigsten in den Filmen ist, ist das Geschehen dort ziemlich lau.

Alderaan ist ja eigentlich ganz nett, aber für mich persönlich zu gewohnt. Ich mein, ich komm aus Österreich – ich seh Alderaan, wenn ich aus dem Fenster schau.

Generell könnten neue Planeten durchaus etwas mehr außerirdisch sein.
Vanjervalis Chain (RP-PvE)
Rhaven – Kommando | Enathan – Jedi-Wächter | Nakamoto – Revolverheld | Ivanya – Söldnerin

Efte's Avatar


Efte
09.11.2012 , 10:23 AM | #35
Puuh, nicht ganz so einfach, wie es scheint:


1. Tatooine - Toll hinbekommen, gefällt mir wirklich gut
2. Nar Shaddaa - Finde die Stimmung dort extrem gelungen
3. Taris (Imperium) - Wenn man nur die Rep-Seite kennt, ist Taris bei Nacht beeindruckend
4. Voss - Mal was anderes, war sehr ansehnlich
5. Typhon - ich fand den Planeten sehr entspannt, könnte ruhig mehr von der Sorte geben
Efte - Schurke Efthe - Jedi-Hüter
Gilde: EPIC
www.projekt-epic.de

DasOpossum's Avatar


DasOpossum
09.25.2012 , 12:40 AM | #36
Jetzt krieg ich bestimmt gleich Haue ...

aber ich liebe Hutta.
Diese Fabrikanlagen, dieser Dreck überall, diese Sümpfe und diese gelb-braunen Farbtöne und der Smogg in der Luft. Einfach genial. Ich wünschte mir, dass es später in höheren Stufen nochmal Questen oder neue Gebiete in Hutta geben würde. Auch die Huttenpaläste mit den Cantinas, den ausgefallenen Parties und dem "Thronsaal" ... ich liebe es.

Alle andren Planeten sind natürlich auch schön - Aber Hutta is der beste!

Vazques's Avatar


Vazques
09.25.2012 , 02:15 AM | #37
Spoiler


Ich find die Atmosphäre auf allen Planeten recht passend, ich habe zumindest keine Probleme mich von meiner Aussenwelt abzuschotten (dank extra großer Ohrmuscheln am Headset ) um die Planeten voll genießen zu können.

Allerdings find ich alles etwas zu leblos, es könnte mehr los sein. Die Städte find ich auch recht unkreativ weil sie für mich alle gleich verwinkelt sind und wie oft hab ich mich in Nar Shaddaa schon verlaufen und bin rumgeirrt. Gerade im Hochsicherheitstrakt oder da wo die ganzen Forschungseinrichtungen sind.

Mir ist allgemein zu wenig los auf den Planeten, irgendwie fehlen so Kleinigkeiten wie "Vögel" oder "Mäuse", halt das ganze Kleinvieh was man im Alltag eigentlich mit dem Luftgewehr runter holt um endlich seine Ruhe zu haben.

Die NPC's könnte aktiver sein, da mal ein statisches 3er Grüppchen, dort mal eine einsam rumlaufende Patroullie. Es wirkt alles als hätte es schnell gehen müssen. Allerdings find ich es dennoch ausreichend genug mir ein zumindest kleines SW-Feeling zu geben.

Was ich mir für die Zukunft wünschen würde, keine neuen Planeten wie Makeb, sondern eher "neue" alte Planeten.

Felucia, Kashyyyk, Mygeeto, Mustafa, Utapau, Naboo (!), Dagobah, Geonosis, Kamino, Mon Calamari ect. pp oder kleinere Planetoiden wie Polis Massa (gabs damals aber vielleicht noch nicht, ist immerhin nur eine Station auf einem Asteroiden ).

Man muss ja nicht immer einen Mega-Raumhafen dort haben, von der Orbitalstation gehts direkt in die Pampa von Felucia oder Dagobah. Dort gibts dann kleinere Lager so wie auf Tython/Korriban, eigentlich völlig ungeschützt und bieten dort halt ihre Quests.

Die könnten sogar als Alternative zum leveln designed werden, statt Tatooine flieg ich nach Dagobah, bis auf die Char-Story-Quest natürlich. Ebenso könnte man auch auf den Planeten wie Tatooine, Hoth oder eben Dagobah auch Dailies für 50er machen.

Das würde jedem Planeten ein Wiederbesuchsrecht sichern. Ich z.B. find Tatooine total geil und würde lieber dort meine "BH-Dailies" machen.

Planetoiden wie Polis Massa könnte man auch parallel zum Gildenschiff als Housing anbieten, irgendwo muss man ja heimisch "ankern" können.

Achja, eine vollständige Sternenkarte auf dem Schiff wäre toll, als Imperialer würde ich schon gerne Ord Mantell, Coruscant, die Rep-Flotte und Tython auf der Karte haben. Ebenso umgedreht, man kann ja den Button ausgrauen der mich dahin bringen würde.

Im Grunde ist SW:ToR ein perfektes Prinzip für ein MMO, es bietet soviel wirklich Hammer-Möglichkeiten, ich könnt glaub eine Woche durchgängig einen Aufsatz schreiben und wäre noch nichtmal ansatzweise fertig mit Möglichkeiten die sich da bieten.

So, genug geträumt. Dann mal wieder an die Arbeit. *g

ChrisRaven's Avatar


ChrisRaven
09.25.2012 , 02:29 AM | #38
@ Vazques
Da kann ich dir nur zustimmen. Es gibt hier viel Potenzial und viele Möglichkeiten. Bleibt nur zu hoffen, dass BioWare am Ball bleibt und ihnen trotz geringerer Spielerzahl nicht der Geldhahn zugedreht wird. Trotz aller Meckerei, die man hier regelmäßig ließt, ist das Spiel nämlich wirklich gut.

@ DasOpossum
Keine Haue, ich find Hutte auch nicht schlecht. hat eine eigene Stimmung dort.
Und man kommt zumindst apäter noch mal in einer Operation dort hin.
Vanjervalis Chain (RP-PvE)
Rhaven – Kommando | Enathan – Jedi-Wächter | Nakamoto – Revolverheld | Ivanya – Söldnerin

Seargenttobi's Avatar


Seargenttobi
09.25.2012 , 06:34 AM | #39
Quote: Originally Posted by ChrisRaven View Post

@ DasOpossum
Keine Haue, ich find Hutte auch nicht schlecht. hat eine eigene Stimmung dort.
Und man kommt zumindst apäter noch mal in einer Operation dort hin.
*SPOILER*Als agent, Kopfgeldjäger und Krieger(glaub ich) kommt man da wieder hin.
T3-M4 <3:
Niemannd (Jugga Tank ), Sergeanttobi(Sniper DD ), El-Kopfi (Söldner Heal ) , Geomeo (Sabo DD )

cvampi's Avatar


cvampi
09.28.2012 , 05:02 AM | #40
Schwierig, aber mein Favorit ist klar Ilum. Den Sternenhimmel find ich gigantisch!!!

Ansonsten:
1. Ilum
2. Taris, aber die Nachtversion
3. Typhon
4. Belsavis, das Tiefgefängnis
T3M4: Garow Lv55 R86 / Obaseng Lv55 R65 / Zuhara Lv55 R58 / Thameena Lv50 R30 / Akahum Lv55 R76 / Zatong Lv55 R51 / Shaiza Lv38 R23 / Jaraba Lv27 R10
VC: Baradum Lv55 R63 / Mosheera Lv21 R3 / Jaraka Lv45 R16 / Jaiga Lv 21 R1