Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Crew-Fähigkeiten und Gegenstände in Spiel-Update 1.3

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Crew-Fähigkeiten und Gegenstände in Spiel-Update 1.3
First BioWare Post First BioWare Post

MatPletschacher's Avatar


MatPletschacher
06.21.2012 , 01:17 PM | #1 This is the last staff post in this thread.  
Systems Designer, David Hunt erläutert einige der Änderungen an Crew-Fähigkeiten und Gegenständen in Spiel-Update 1.3: Verbündete:

Quote:
Das nächste Spiel-Update für Star Wars™: The Old Republic™ beinhaltet bei den Crew-Fähigkeiten und der Spielmechanik bezüglich der Gegenstände eine Reihe von wichtigen Änderungen, die wir euch gerne vorstellen möchten.


Lest hier mehr

discbox's Avatar


discbox
06.21.2012 , 04:55 PM | #2
Hoffentlich kommt mit 1.3 ein Rakghul-Event. ich hatte damals nur bei einem Char die Rüstung gefarmt, weil bei den anderen keiner was mit leichter Rüstung anfangen konnte.


Da sie nun für alle Rüstungsklassen taugt habe da was nachzuholen.


Ausserdem sind die Taschen voll mit DNA...

LeeloBhaal's Avatar


LeeloBhaal
06.22.2012 , 01:17 AM | #3
nice das man endlich die rüssi tragen kann, die man haben möchte und sachen aufwerten

schade, das der setbonus nich mit übertragen wird (ausser bei dem kampagnenzeug mit 1.2)

ich bin das rakata-aussehen leid :/
Chars: Leeylo / Leeyna
Server: T3-M4
Guild: 7Stuck

Former SWG Gorath / Starsider Player

ichebem's Avatar


ichebem
06.22.2012 , 01:19 AM | #4
Quote:
Was geschieht mit meinen bestehenden Gegenständen?
Wenn der Aufwertungs-Slot leer ist, wird er in einen Aufwertungs-Slot mit einer MK-# umgewandelt, die der Stufe des Gegenstands entspricht. Das ist der gleiche Slot, den man auch bekommt, wenn man nach 1.3 einen kritischen Erfolg beim Herstellen des Gegenstands hat.

Wenn sich eine Aufwertung in dem Slot befindet, erhält der Aufwertungs-Slot eine MK-#, die entweder der Stufe des Gegenstands oder der Stufe der Aufwertung im Slot entspricht, je nachdem was höher ist.
Das ist ja mal richtig interessant!

Stellt sich mir aber die Frage: Kann man diese MK-Aufwertungskit auch wieder vom Gegenstand trennen, oder sind diese dann fest mit dem Gegenstand verbunden?

Obrok's Avatar


Obrok
06.22.2012 , 02:31 AM | #5
Bin ich hier irgendwie der Einzige der diese Änderung zwar Begrüßt, aber sie auf der Anderen Seite etwas zu Einseitig sieht?
Ich wollte schon von beginn an das man seine erspielte Rüstungen Modifizieren und Verbessern kann.

Nur hab ich mir irgendwie mehr Vielfalt gewünscht.
Also nicht nur allein durch Slots die gleich von drei Crafter Berufen hergestellt werden können...

Ich z.B. kann mich auch mit dieser Änderung komplett mit Aufwertungen & Slots schon selbst versorgen.
Es gibt somit irgendwie nichts was ich an meiner Rüstung verbessern kann und dabei auf einen Gänzlich Anderen Berufszweig angewiesen bin.

Ah ich geb mal ein Beispiel was ich damit meine, auch wenn mich einige dafür Hassen werden!
In World of Warcraft haben wir zum Beispiel den Juwelen Schleifer und Verzauberer.
Der eine Macht steine für die Brust und der Andere eine Verzauberung.

Also mir fehlen da noch Modifikationen von Unterschiedlicher Art, die auch eben den Handel zischen Spieler mehr antreibt.
So haben wir jetzt nur die Aufwertungen und Slots die auf ALLES drauf gemacht werden können und nichts Anderes was alternativ zur Wahl steht.

Quote:
Kontinuität und Transparenz: Ich möchte nicht, dass ein Spieler versucht, einen Gegenstand aufzuwerten, das nicht kann und dann nicht weiß, warum. Es ist wichtig, dass unsere Systeme kontinuierlich angepasst werden und zwar so, dass man die Veränderungen leicht verstehen kann. Je beständiger und einfacher zu verstehen das System ist, desto leichter ist es, alle seine Möglichkeiten auszuschöpfen, während es doch gleichzeitig einfach zu verwenden bleibt.
Dann sollten sie Endlich die alten Set Bonis auf Andere Rüstungen Übertragbar machen! ^^

Betulas's Avatar


Betulas
06.22.2012 , 07:41 AM | #6
BW beginnt den richtigen Weg einzuschlagen.
Allerdings macht der tatsächlich nur Sinn, wenn auch unterhalb der Kampagnenausrüstung die Set-Boni übertragen werden können.
Wir kennen das aus der Naturwissenschaft: Systeme, die zur Selbstreflektion nicht geeignet sind, überleben nicht…..Je fertiger die Antworten, desto radikaler kehren sie als Fragen zurück.
Kurt Drawert

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
06.22.2012 , 12:24 PM | #7
Quote: Originally Posted by Obrok View Post
Bin ich hier irgendwie der Einzige der diese Änderung zwar Begrüßt, aber sie auf der Anderen Seite etwas zu Einseitig sieht?
Ob du der einzigste bist, weiß ich nicht, ich persönlich sehe das nicht wie du.

Quote:
Nur hab ich mir irgendwie mehr Vielfalt gewünscht.
Also nicht nur allein durch Slots die gleich von drei Crafter Berufen hergestellt werden können...
Du hättest also gerne, dass alle Berufe Kits herstellen können und die Kits vom Rüstungsbauer nur für Rüstungen für Soldaten und Schmuggler benutzt werden können, die Kits vom Synthfertiger nur für Machtanwenderrüstungen, die Kits vom Waffenbauer nur für Blasterpistolen, -gewehre und Kanonen, die Kits vom Kunsfertiger nur für Lichtschwerter und andere Nahkampfwaffen, die Kits vom Cybertechniker nur für Ohrclips und die Kits vom Biochemiker nur für Implantate benutzt werden können?

Oder reicht es dir, wenn z.B. die Aufwertungen, die ein Rüstungsbauer herstellen kann, auch die Kits des entsprechenden Berufes verlangt?

Beide Varianten, aber besonder die erste variante, sorgen meiner Meinung dafür, dass man mehr oder weniger in der Wahl seines Berufes von seiner Klasse festgelegt wird, wenn man Kosten sparen will.

Quote:
Ich z.B. kann mich auch mit dieser Änderung komplett mit Aufwertungen & Slots schon selbst versorgen.
Es gibt somit irgendwie nichts was ich an meiner Rüstung verbessern kann und dabei auf einen Gänzlich Anderen Berufszweig angewiesen bin.
Hm, das mag jetzt zufällig für dich zutreffen, weil du einen der Berufe hast, die diese Kits und die dazu gehörigen Aufwertungen baut. So sind z.B Biochemiker schon auf andere Berufszweige angewiesen, wenn sie ihre Rüstungen verbessern wollen.

Mir ist schon klar, dass du immer vom Maximal-Level ausgehst, aber auf dem Weg dahin benötigst du schon Hilfe von Cybertechnikern für Armierungen und Modifiktionen, für Waffenläufe brauchst du Waffenbauer, für Hefte Kunsfertiger usw.

Und wenn du eine Aufwertung nehmen möchtest, die du selbst nicht herstellen kannst (du kannst schließlich nur ein Drittel aller Aufwertungen herstellen), musst du auch zu einem anderen Char gehen.

Und nicht zu vergessen, dass wichtige Materialien für die Herstellung der Aufwertungen nur von Hackern produziert werden können.

Quote:
Ah ich geb mal ein Beispiel was ich damit meine, auch wenn mich einige dafür Hassen werden!
In World of Warcraft haben wir zum Beispiel den Juwelen Schleifer und Verzauberer.
Der eine Macht steine für die Brust und der Andere eine Verzauberung.

Also mir fehlen da noch Modifikationen von Unterschiedlicher Art, die auch eben den Handel zischen Spieler mehr antreibt.
So haben wir jetzt nur die Aufwertungen und Slots die auf ALLES drauf gemacht werden können und nichts Anderes was alternativ zur Wahl steht.
Hm, das kapier ich nicht ganz. Wir haben doch verschiedene Slots und Aufwertungen. es ibt Armierungen, Läufe, Hefte, Modifikationen und jetzt auch die "neuen" Aufwertungen. Und die können nicht von allen Berufen hergestellt werden.

Was mir fehlt, sind herstellbare Aufwertungen (und Modifikationen, Armierungen etc.), die auch mit den Gegenständen aus den harten FPs und den Operationen konkurieren können. Meinetwegen kann man die Baupläne dafür auch gerne ausschließlich in diesen FPs und Operationen finden.

Quote:
Dann sollten sie Endlich die alten Set Bonis auf Andere Rüstungen Übertragbar machen! ^^
Hier stimme ich dir zu 100% zu.

Obrok's Avatar


Obrok
06.22.2012 , 03:31 PM | #8
@ ValdeCallidus
Ich wollte damit sagen das mir dort noch die Vielfalt fehlt um meine Ausrüstung aufzuwerten.
Momentan werden nur diese Aufwertungs-Slots geboten und das auf Alles was ich tragen kann.

Interessanter wäre das Slot System auch schon z.B. wenn Rüstungsbauer nur welche für Brust, Hosen & Gürtel herstellen könnten.
Synth Kopf, Schuhe & Handgelenke. Und so weiter.

Zumindest hier eine Aufteilung, so das nicht jeder Synth, Rüstungsbauer und Waffenbauer ein und das selbe herstellen kann. Um nicht gleich nach kurzer Zeit den Markt zu Übersättigen und mehr Abhängigkeit von anderen Craftern zu erzielen, wenn man das Maximum aus seinem Charakter holen will...

Und wie schon gesagt, bitte sich nicht nur auf Aufwertungs-Slots beschränken. Lichtschwerter haben z.B. immer einen gewissen Macht Wert.
Diesen könnte man auch schon durch irgend was Spezielles mit Kunstfertigkeit steigern. Also nicht nur wieder durch neue Slots und Aufwertungen.... -.-

Williamilli's Avatar


Williamilli
06.22.2012 , 04:23 PM | #9
Oh mann hast du ein coolen namen...William Wallace..Bravehaert."freiheit" ;-)
illi


Der rote Baron!!!!!!!!!!!

Xenocow's Avatar


Xenocow
08.05.2012 , 04:37 PM | #10
Prinzipiell klingt das ja alles sehr toll... aber wie schaut es aus mit den Setboni ?

Mal angenommen ich nehm die Sockel aus der Rakata Brust raus, und hau die Dinger in ein Social Rüstungsteil (auch Brust), sind die Setboni dann mit dabei?


/edit/ Ahh nevermind... da oben stehts ja schon...
Quote: Originally Posted by LeeloBhaal View Post
schade, das der setbonus nich mit übertragen wird (ausser bei dem kampagnenzeug mit 1.2)
Was das ganze gedönse wieder völlig unsinnig macht, weil man trotzdem sein Rakata Zeugs tragen muss da sonst die Setboni weg sind.... ist doch kacke Bioware...
Books let us imagine the impossible.
Movies let us see the impossible.
Video games let us do the impossible.