Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

How to play PvP


Cryvar's Avatar


Cryvar
01.27.2012 , 02:00 AM | #11
Sehr schöner Beitrag, wenn ich evtl. noch einen Vorschlag machen dürfte (ich hab einfach mal ausführlich geschrieben, was ich meine, evtl. bietet es dir einen Anreiz):

Der Heiler ist dein Freund!

Wenn du siehst, wie jemand aus deiner eigenen Gruppe heilt, achte auf Ihn. Ohne Heiler wirst du nicht sehr lange stehen bleiben, zeitgleich wird dein Heiler ohne dich auch nicht viel länger stehen bleiben.
Das Teamspiel ist eine elementare Eigenschaft. Im besten Fall bitte, bevor das Spiel beginnt, den Raidleiter (Erklärung hast du ja bereits gegeben), diese Person mit einem Zeichen zu kennzeichnen, dass macht das wiederfinden einfacher. Wenn man selber ein Tank ist, freut sich der Heiler garantiert darüber, wenn du Ihn bewachst (Als Tank kann man "BEwachen" nutzen, um den eintreffenden Schaden zu verringern + den verringerten Schaden zur Hälfte auf sich selbst umzuleiten). Als DD kannst du seine Angreifer CCn, verlangsamen (vermehrt "slown" oder auch "snaren" genannt) oder direkt niederstrecken- wenn es die Zeit erlaubt.
Bedenken sollte man immer, dass weder DD, noch Tank oder Heiler alleine ein Spiel gewinnen können. Aber zusammen sind Sie stark.
Zu meiner Zeit hat´s noch Befehlshaber-Auszeichnungen gegeben!

rainbow's Avatar


rainbow
01.27.2012 , 02:19 AM | #12
Quote: Originally Posted by moncherie View Post
Solche dinge kann man Taktisch einsetzen und die Mordlust der Gegner ausnutzen.
Mit etwas Intelligent Spielen konnte ich schon in Huttenball 4 Spieler an mich für eine etwas längere Zeit binden.
Ich lag zwar am Schluss im Dreck jedoch hat mich der gemacht Punkt entschädigt
Das kann ich nur bestätigen... sowohl auf der Assa als auch auf der Sabo schaffe ich es irgendwie immer, dass alle Gegner hinter mir herwollen - was auch immer die gegen mich haben - und meist auch noch ohne Rücksicht auf Verluste. Da kann man auch gerne mal zwei bis drei Gegner mehrmals quer über die ganze Map kiten.

Ist insbesondere lustig wenn man in 4er Gruppe spielt und es schafft diese dann zum Rest der Gruppe zu ziehen. Guard vom Jugger und Heal vom Hexer auf mir, zusätzlich noch Schaden vom Merc und da gehen schonmal 4 Feinde einfach unter weil sie stur auf mir bleiben.
Jar'Kai Sword:
Adwaennah - Sith Assassin
Evelynne - Operative
Adwaenyth - Jedi Sentinel

SirEdd's Avatar


SirEdd
01.27.2012 , 02:38 AM | #13
So ein Beitrag braucht es immer in PVP Forum, er sollte Sticky sein und brauchbare Ergänzungen hinzugefügt werden.
Nun da sich der TE diese Bürde auferlegt hat, darf er einige Tipps von mir aufnehmen wenn er sie für würdig hält.

Huttenball:
Je häufiger man Huttenball spielt und nicht dauerblind rumrennt, umso routinierter wird man.
Dann kann man auf so kleine Sachen achten wie:
-Wem schmeiße ich am Besten den Ball zu
-wie stelle ich mit welcher Klasse strategisch am Besten auf. ( ein Scharfschütze ist besser als supporter und dd geeignet denn als Ballträger.
-wenn ihr gestorben seit und das Energiefeld sich öffnet orientiert euch erst mal...wo ist der Ball wer hat ihn und dann geht und supportet
-stellt euch strategisch auf, es bringt nix wenn 7 Mann den Ballträger zur Linie eskortieren und beim Ballrespawn keiner ist

Allgemein:
-support ist das wichtigste, egal im welchen Bg
-in Bgs sind 1v1 eher suboptimal, es sei denn es geht nicht anders.
- einer sollte immer bei den Defpunkten bleiben auch wenns manchmal schwer fällt
- verschafft euch so häufig wie es geht Überblick durch die Map

Voidstar:
deff.
-grober Überblick auf der minimap, wie verteilt sich mein Gruppe.
- ist kein Männchen auf der Map bei einer Tür, sollte man dahin gehen, gerade wenn man gestorben ist, kann man dies leicht tun (gilt auch fürs Alderaanbg).

off.
- geht zusammen, nur die mit Unsichbarkeit können und sollten sich evt. auf die andere Tür stürzen. (gilt btw. auch fürs Alderaanbg)
- sollten keine stealth Klassen vorhanden sein, muessen/sollten dies eben andere Klassen tun ( wichtig ist, dem Gegner keine Zeit zu geben seine Verteidigung immer rechtzeitig zu verlegen)


Anmerkung:
Es ist gerade als Ungeübter oder Anfänger nicht einfach auf alles zu achten, deshalb gebe ich euch den Tipp.
Als Anfänger solltet ihr, wenn möglich, erstmal nur supporten (Heal, CC Fokusdamage), schaut euch an wie es andere tun und dann werdet ihr sehr bald erkennen, daß ihr einen immer besseren Überblick bekommt und so der Gruppe auch besser helfen könnt.


Gruss
Das Banale braucht man nicht zu schälen.

Sithhunterdelta's Avatar


Sithhunterdelta
01.27.2012 , 03:34 AM | #14
Zunächst einmal Danke an den TE, das es sich die Mühe gemacht hat. Schade nur, das die Leute, die es lesen sollten meistens nicht hier anzutreffen sind.

Meine Vorposter haben ja schon ein paar Dinge zum Thema Heiler gesagt.

Lanaaron's Avatar


Lanaaron
01.27.2012 , 06:45 AM | #15
schöne idee nur leider ists immer schwer tips zu geben denn es ist halt sehr davon abhängig wie das eigene team aufgestellt ist und wie der gegner. je nach situation ist etwas mal total dumm und mal genial

ein paar dinge können sinn machen und manchmal lächerlich wirken. so habe ich z.b. angefangen auf alderaan immer zum linken geschütz zu rennen bzw. zwischen dem geschütz links und mitte. oft stürtzen sich dann feinde die anrücken beim ersten sturm erst mal auf mich und wir können das geschütz einnehmen und auch halten.
manchmal steh ich aber auch nur blöd da und kann mich dann entscheiden ob ich links beschütze oder in die mitte gehe und dort helfe..mal ist das eine besser mal das andere.

am ende ist eben alles wirklich situationsabhängig und kann mal zum sieg führen und mal alle den sieg kosten.

am ende ist eines wichtig: habt dort spaß! nicht ärgern wenn mal wieder keiner hilft, nicht ärgern wenn ihr 10 bg´s in folge verliert. leider ists eben so das man viel mehr punkte bekommt wenn man *sinnlos* drauf haut/heilt als wenn man rein auf sieg spielt. ist leichter gesagt als getan (ich beiß auch immer mal in die tischkannte wenn das eigene team null macht um zu gewinnen sondern rein auf medallien spielt..oder wenn wieder mal hacker ausgang haben) aber wenn mans mal schafft hat man so oder so spaß. die besten spiele sind die die ganz knapp ausgehen und in letzter sekunde entschieden werden..wer dann gewinnt ist meist zweitrangig.

also..habt spaß..und wenn ihr wirklich mal richtig mit absprache spielen wollt dann sucht euch ne gilde und ab ins ts...und hofft das eure leute keine einbrüche dort haben (leider ist pvp bei unserer heilerin nicht spielbar..rechner zu alt) und dann druff^^

TuraelFA's Avatar


TuraelFA
01.27.2012 , 06:50 AM | #16
Quote: Originally Posted by moncherie View Post
Solche dinge kann man Taktisch einsetzen und die Mordlust der Gegner ausnutzen.
Mit etwas Intelligent Spielen konnte ich schon in Huttenball 4 Spieler an mich für eine etwas längere Zeit binden.
Ich lag zwar am Schluss im Dreck jedoch hat mich der gemacht Punkt entschädigt

Gerade als Stealther hat man den Vorteil/Nachteil das man Auto-Spieleraggro hat und solche Klassenspezifischen Phänomäne kann man gut ausnutzen.
Sicherlich das kann man machen und oftmals funktioniert es auch, aber darum ging es mir ja nun auch nicht. Sondern darum das sich wie die Lemminge in den tod gestürzt wird, immer schön einer nach dem anderem bei dem versuch die turmkontrolle wieder zu erlangen.

TuraelFA's Avatar


TuraelFA
01.27.2012 , 06:59 AM | #17
Quote: Originally Posted by Lanaaron View Post
schöne idee nur leider ists immer schwer tips zu geben denn es ist halt sehr davon abhängig wie das eigene team aufgestellt ist und wie der gegner. je nach situation ist etwas mal total dumm und mal genial
In dem thread geht es ja nicht um taktiken im Allgemeinen, wie wenn der gegner das macht probier dies und das. Das wäre auch relativ sinnlos, da so gut wie jede Gegner grp anders reagiert Bzw. handelt.

Sondern es geht um allgemeine grundregeln des zusammenspiels, die immer funktionieren
und das zusammenspiel einfacher gestalten.

Klar jenachdem wie die eigene gruppe equipt (ausgerüstet) ist und wie der gegner, kann man machen was man will, aber selbst dann lässt sich durch gutes zusammenspiel mehr medalien farmen als alleine ;oD

Cryvar's Avatar


Cryvar
01.30.2012 , 02:08 AM | #18
Ich bin immer noch für ein Sticky, damit der Post, wie jetzt, nicht auf der 4. Seite verschwindet, untergebuttert von all den Flame Threads.
Zu meiner Zeit hat´s noch Befehlshaber-Auszeichnungen gegeben!

TheDailyLlama's Avatar


TheDailyLlama
01.30.2012 , 03:13 AM | #19
Ebenfalls ein Vote 4 sticky

Außerdem möchte ich noch zwei Anmerkungen einstreuen:

1. Es ist völlig egal, wieviele Kills man holt, wieviel Schaden man fährt und welche Medaillen es am Ende gibt - entscheidend ist das Spielziel, nämlich das BG zu gewinnen. Will heißen, dass man auch mal die A-Karte nehmen soll und einen Punkt bewacht, an dem die ganze Zeit kein Inc kommt.

2. Mir gefällt die Pauschalisierung mit dem Heiler nicht ganz. Auch auf die Gefahr hin, dass das viele anders sehen: Imho ist es ausreichend, wenn ein DD einen gegnerischen Heiler beschäftigt und zwar so, dass er nur dazu kommt, sich selbst zu heilen. In der Zeit kann sich dann die restliche Gruppe um die gegnerischen DD's kümmern, weil diese - im Gegensatz zum Heiler - wirklich Schaden machen.
Wenn Heiler markiert werden, hat das nach meiner Erfahrung einen ungewollten Seiteneffekt: Die DD's nehmen den Heiler schon aus der Ferne ins Target, welcher daraufhin lustig das Kiten beginnt und dabei zwei oder mehr DD's an sich bindet. Die gegnerischen DD's haben dann freie Hand, wen sie sich jetzt rauspicken und gezielt umlegen wollen.
Wenn man sich aber grad nicht entscheiden kann, welches Ziel man jetzt als DD auswählt, ist der gegnerische Heiler mit Sicherheit nicht die schlechteste Entscheidung.
Semmi'baj - Revolverheld - Darth Traya

Cryvar's Avatar


Cryvar
01.30.2012 , 04:06 AM | #20
Das Problem ist nur, dass du, als frischer Spieler noch wenig Erfahrung darin hast, einen Heiler unter Druck zu kriegen.
Und ab 50 wirst du es schwer haben, weil du evtl. gegen besser equipte kämpfen musst.
Ich hatte am Samstag das vergnügen, mit 100 Kompetenz gegen einen Heiler anzutreten, der 500+ Kompetenz hatte- ich bin elendig untergegangen. Ich habe keinen großen Schaden verursacht, und dafür tierisch Schaden erlitten.
Zu meiner Zeit hat´s noch Befehlshaber-Auszeichnungen gegeben!