View Single Post

-Enthroned-'s Avatar


-Enthroned-
12.02.2013 , 12:31 PM | #45
Ich persönlich halte von diesen ganzen Spielerreien rein garnichts und ich begründe das damit, dass dadurch die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen nachlässt.

Ich habe in WoW gern mit Makros rumexperimentiert z.B. mit Mouseover Makros. Ich nenne mich nicht den Erfinder des Mouseover-Healing, aber ich war damals in meinem Stammraid und diversen Nachtraids unterwegs und niemand außer mir hat mit Mouseover geheilt, weil wahrscheinlich niemand bis dahin den Scriptbefehl gefunden hat. Ich habe dann allen Leuten gezeigt wie man sich das gescheit einrichtet und nach einiger Zeit breitete sich das aus. Schon zu diesem Zeitpunkt definierten sich Heiler oft über ihren Rang im sog. Healmeter. Es ging doch selten nur noch darum effektv zu heilen, sondern so viel wie möglich Schaden zu machen bzw. zu heilen und sich über die jeweiligen Damagemeter- oder healmeter-Chatausgabe zu freuen.

Wieviele Tanks ich schon sterben sehen habe, weil der Maintank-Heiler mit zusätzlicher Heilung seinen Healmeter Rang verbessern wollte, kann ich garnicht beschreiben. Derartige Zähler lenken die Leute vom Geschehen ab.

Auch wir haben sehr früh angefangen mit Bossmods zu arbeiten, weil es das Raiden deutlich erleichterte. Es ist jedoch ein Unterschied die Umgebung und das was gerade passiert zu verstehen oder nur eine Reaktion auf das zu machen was gerade auf dem Bildschirm eingeblendet wird.
Bei Onyxia war es so das irgendwann die Meldung "Onyxia atmet ein" kam und alle sind an die Außenseiten gerannt. Unter Umständen war mal einer zu spät, einer hat es garnicht gemerkt und so weiter. Das Onyxia aber vorher ihren Kopf nach hinten legt und sich der Schwanz hebt, darauf haben nur ganz wenige geachtet. Man hatte gute 5 Sekunden vor der Einblendung im Chat und des Bossmods zeit sich vorzubereiten.

Bossmods sorgen über einen längeren Verlauf dafür, dass sich nicht mehr konzentriert wird. Es wird nur noch abgelesen und gemacht was das Programm sagt. Eigene Entscheidungen werden seltener getroffen.

Was Dual Spec angeht, so habe ich es zwar gern genutzt, aber ich habe es nie gebraucht. Es war halt da, es wäre dumm gewesen es nicht zu nutzen. Dennoch denke ich, dass man sich entscheiden sollte was man will und mit der Konsequenz leben. Ohne Konsequenzen die Ausrichtung des Charakters zu verändern macht für mich kein modernes Spiel aus. Daher brauche ich es auch nicht.

In SWTOR war es von Anfang an so, dass die Leute ihre Augen aufmachen mussten. Jeder der einen Boss nicht kennt, muss Ihn lernen. Das Team muss den Neuling dabei unterstützen oder gemeinsam eine Lösung finden. Das ist der Urgedanke des Raids und nicht die schnelle Beute dank Bossmods und Addons.

Interface Addons sind an sich eine gute Sache, alles was jedoch in den Spielfluss eingreift gehört nicht in ein Spiel. Ein Aggrometer zum Beispiel ist zwar eine Erleichterung, aber auch nur ein weiterer Faktor die Konzentration zu senken. Man soll sich beim Spielen Gedanken machen, was welcher Skill bewirkt und wieviel Schaden ich zu welchem Zeitpunkt anrichte. Das ist die Aufgabe eines DD und nicht einfach nur alles rauszuhauen was geht.
╬╬╬╬╬╬°¯°█|{]█████████████████████████)