View Single Post

Edo-jidai's Avatar


Edo-jidai
11.05.2013 , 03:58 AM | #386
Quote: Originally Posted by ShinDoRai View Post
ich hab lange nachgedacht heute während die server down waren und mich nochmal mit meiner spieleerfahrung der letzten jahrzehnte auseinander gesetzt. ich hab den "rise of the games" der 80er erlebt, den unaufhaltsamen boom der 90er mitgemacht und die glorreichen zeiten der pc und konsolen generation miterlebt.
das als enleitung zu meinem post !

ich habe 1000de spiele gespielt und ebnso viele bis zum ende gespielt bis ich jeden pixel auswendig kannte.
und als ein kind der 80er war star wars immer der heilige grall. ich hab alles gespielt was starwars nur im namen hatte...ob atari 2600 , c64, amiga, konsolen oder pc spiele. ich habe sie verschlungen. kein anderes spiel hatt mich mehr zeit gekostet als alles was ich gespielt habe. ich liebe star wars in allen formen und farben.

aber was hier nun leider mit star wars veranstalltet wird von €A.... ist einfach nur noch abzocke.....
klar €A ist bekannt dafür alle namenhaften firmen aufzukaufen sich einzuverleiben, irgend einen lizenz schrott daraus zu machen und eine marke zum erbrechen zu melken. meistens soweit das sie gute marken nur noch zu schrott machen in version xyz. und wenn das nicht reicht wird die spieleschmiede die ursprünglich für eine inovation im gerne war, einfach geschlossen.

und genau das passiert mit swtor.
und es wird genau SO wie es jetzt ist nicht mehr lange ein spielgenuss sein.
es wird nichts mehr für die commy produziert, sondern nur noch für den eigenen geldbeutel.
€A will uns tatsächlich mit dem dlc ( makeb ist selbst als dlc ein witz ), und das forcieren des kartellshops bis ins mark zur geduldspbrobe austesten was geht.
in der zeit die ihr hattet haben andere mmos sogar awards gewonnen für ihre ADDONS.

in meinen augen habt ihr hier den bogen klar überspannt bis aufs maximum !!
mit JEDEM patch sind immer neue bugs dazugekommen, alte links liegen gelassen und nicht gefixt worden.
durst strecken wurden mit propaganda und schön reden übertüncht, ebenso die folgen. obwohl im forum die alarmglocken schon monate vorher angingen und das nicht umsonst. hinzukommt das eine gewisse tendenz schon im vorfeld abzusehen war.

es kommt zu wenig, für das was mann eigentlich in einem mmo erwartet. es gibt wirklich nichts positives was mir zu tor noch einfällt in den letzten 2-3 monaten.
ok die neue op iss wirklich witzig gemacht, aber auch nur standard kost für geübte spieler.
es gibt im gesamten spiel keine einzige herausforderung für langzeitmotivation. das was hier veruscht wird ist schlichtweg n witz....
twinken bis der arzt kommt, 1 mal alle klassen quests erleben ( 8 an der zahl ) und das dünne ende vom endkontent ist in meinen augen auch sehr schwach. zu wenig abwechslung.
darüber hinaus ist es viel zu casual und auch zu einfach alles zu erreichen.
und seit der f2p umstellung und dem kartellshop einfach nur noch ein witz.

alles was mann hätte ingame schön platzieren können, wird in einem shop verbraten.
es ist ja nichts verwerfliches daran, aber die art und weise ist unter aller kannone.
und langsam wünschte ich mir ich hätte anno 2008 nichts davon mitbekommen
http://www.destructoid.com/star-wars...d-108635.phtml

und nun nach dem intro text kommt die wall of *****torm:

wie wollt ihr uns als spieler ( abo, bevorzugt und f2p ) und commy noch in irgendeiner art und weise positiv überraschen. denn ich bin mit sicherheit nicht der einzige mehr, der euch noch irgendwas abkauft zu dem was ihr da bringt. es wird nicht ein wort zum kurs der tortanic erzählt.....
es gibt nur noch diese wage aussage das alle 6-8 wochen was kommt.....
mich interessiert aber genau WAS kommt und WIE....!!!! aber sowas wie vorfreude könnt ihr euch mit eurem awesome und soon gelaber eh nicht mehr wecken.
den symphatien habt ihr hier bis aufs letzte verspielt...ob nun bei den pvplern ( dazu zähle ich mich lauthals ) oder den pvelern, von den rplern will ich hier garnicht erst anfangen...denn das kann mann hier wohl nur mit der lupe suchen. meiner meinung nach.
und diese wahnwitzige idee mit dem ingame kartellshop iss eine farce an jeden spieler.
eure dlc und mikrotransaktionen und der weg hin zu f2p politik, wird euch hoffentlich so bald wie möglich das genick brechen...

wenn ihr so in zukunft mit euren spielern und kunden umgeht wird €A auch in den nächsten 10 jahren den award gewinnen für die schlechteste firma in den us and a. zu recht verteidigen !!!
und bitte stellt mir eine flasche whiskey zum cathar dazu.
star wars in dieser art macht mir in der zukunft keinen spaß mehr, und als cartelcow hab ich mich nie gesehen.
aber will ich das spiel erleben muß ich zu einer werden.....nein danke. ein richtiges addons hätte vieles vergessen l assen und wieder mut in die commy gebracht....aber so bringt ihr nur noch mehr alte hasen aufzuhören als das ihr f2p zu abbonomenten macht...und spätestens wenn die neuen zum abo kommen und länger als 3-4 monate alles erlebt haben riechen sie auch den stinkenden fisch....
in diesem sinne "hummel hummel"
Wenn es auch nur einen vernünftigen Science Fiction MMO Konkurrenten gäbe, dann wäre die Firma schon längst insolvent. Man mag sich gar nicht ausmalen, was wäre, wenn ein World of Starcraft auf den Markt kommen würde.

Das Spiel läuft nur deshalb noch, weil es Leute gibt, die zu viel Geld haben und nicht wissen was sie damit machen sollen (Also kaufen sie ohne Ende Hyperkisten) und natürlich weil es Science Fiction ist und kein Fantasy wie WoW und die 100 anderen MMOs. Es gibt keine nennenswerte Konkurrenz für das Science Fiction Genre. Und das hält SWTOR noch am Leben.
"Oh Lord, won't you buy me a Mercedes Benz?
Satele drives Porsche, I must make amends."
Light Side Empire - (Vanjervalis Chain)