View Single Post

Ceenex's Avatar


Ceenex
02.06.2013 , 05:39 PM | #8
Quote: Originally Posted by Killerdroide View Post
2. Man stelle sich auf MAX Range zum Boss

Wieso ?

Je weiter weg je effektiver der Spott.

1m der SInglespott bringt euch euch auf auf das derzeit höchste Aggrolevel
Max range bringt euch auf bis zu 130% des derzeitigen Aggrolevels.
Mich würde Wirklich interessieren woher du den Wert hast, weil in meinen Augen ist Spott gleich Spott, egal wie weit man weg steht, lasse mich aber genre durch eine zuverlässige Quelle belehren.
Bei mir fangen die DD's dann an zu Kämpfen wenn mein Lichtsschwert den Boss das erste mal getroffen hat und Ich hatte es zwar schwer, aber noch nie wirklich Probleme die Aggro im Single Target zu halten. (Mein Tank ist fast voll T4)
Meine Rota ist:
Lichtschwertwurf - Machtvorstoß - Erdrückender Schlag - Rückhand - Spott - Machtschrei - Ansturmspalter Zerschlagen.
Im weiteren Kampfverlauf achte ich stets darauf die Fähigkeiten:
- Erdückender Schlag
- Rückhand
- Machtschrei
- Zerschlagen.
auf cd zu halten. Das Einzige was dir dann noch die Aggro klauen sollte ist dann ein PT der Burstet od. ein Maro der seine Machttarnung versehentlich (od. vll. auch Absichtlich) aus der Leiste gezogen hat.

Meine Skillung ist:
http://swtor.gamona.de/talentplaner/...z4pzhzpzfy2z66

Was noch Hilfreich sein kann, wenn man selber einen DD hat der richtig Schaden macht und mit dem man auch schon oft die Aggro von gewissen Tanks geklaut hat, das man unter http://www.torparse.com/ sein Combat Log hochläd, sich die aufgebaute Aggro anschaut (Avarage Thread) und dann ein Log mit seinem Tank hochläd und die beiden "Wellen" vergleicht, wenn man mit seinem Tank noch immer unter dem Aggroaufbau des DD's liegt, dann sollte man noch ein Wenig am Tank arbeiten. Wenn man seinen eigenen DD im Aggroaufbau schlägt, hat man schonmal etwas erreicht, und kann sich evtl. bessere DD's vorknöpfen und wieder vergleichen und verbessern.

lg
Cnex
Charme ist, was manche Leute haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlasen.
~Simone De Beauvoir