View Single Post

Eskadur's Avatar


Eskadur
02.06.2013 , 01:23 AM | #1
Hallo Miteinander,

Quelle Opaknack Seite 13, vielen Dank

Quote:
Ich habe in den letzten Tagen mehrmals spontan Rated gespielt. Einmal traf sich ein knappes Dutzend Spieler im Ts und listete solo, die Spieler wurden so wild durchgemischt und es gab immer andere Gruppenzusammenstellungen, die durch das Matchmaking im Rated aber immer die gleiche Anzahl an Heilern, Tanks und DDs enthielten. Ein anderes Mal fragte uns eine andere Gruppe um ein paar Spiele und man legte einfach los. Zuerst als Gruppe gegen Gruppe und später alle solo. Einen Abend hat man mehr Erfolg und einen anderen Abend weniger. Aber wir waren meistens alle zusammen im gleichen Ts und haben nach den BGs auch ganz locker miteinander geredet.
Wir haben uns zusammen geärgert, über eine schief gelaufene oder gelungene Taktik diskutiert, zusammen geflucht und gemeinsam gelacht, sprich einfach zusammen Spaß gehabt.

Wenn man ins "normale" PVP schaut, finden sich dort viele Gilden, Gruppen und auch Solospieler, die vielleicht sogar gerne Rated spielen möchten, es aber aus irgend einem Grund nicht machen.

Was spricht dagegen?

Die Wertung?
Wen interessiert die Wertung? Warum soll eine Zahl im Charfenster mehr bedeuten als Spaß am Spiel?

Angst vor einer Niederlage?
An Herausforderungen wächst man, verbessert sein eigenes Spiel und Erfolge gegen schwere Gruppen sind doch viel schöner als ein "für selbstverständlich angesehener" Sieg gegen Randomgruppen bestehend aus unerfahrenen Gelegenheitsspielern. Gegen bessere Gruppen kann man nur gewinnen, gegen schlechtere Gruppen (vor allem Randoms) kann man nur verlieren.

Keine Zeit?
Jein... dem Argument Gewicht zu verleihen ist schwer, denn es gibt jeden Abend viele 2er-, 3er- und 4er-Gruppen im PVP womit man oft mehr als eine Handvoll oder ein ganzes Dutzend Gruppen aufstellen könnte.

Gruppenzusammenstellung / fehlende Klassen?
Ja, das kann manche Gilden am Rated hindern, doch es gibt auch viele gute Spieler, die keine Gruppe haben aber durchaus ihre Klasse gut spielen und mitmachen würden. Außerdem könnten sich die Gruppen auch gegenseitig absprechen, helfen und Spieler "leihen" oder mischen.

Kein eigenes Team?
Einfach Mal im PVP-Channel nachfragen, bei Anfrage gibt es sicher auch die TS-Daten und wenn solorated gelistet wird, dann werden die Gruppen eh automatisch zusammengelost.

Keine passende Ausrüstung?
Nein... das ist kein Argument. Jeder der halbwegs auf seinen Char achtet bekommt durch normales PVP oder passendem PVE-Zeug ratzfatz eine konkurrenzfähige Ausrüstung zusammen. Dass 72-78er-PVE-Ausrüstung, grüne Implantate der Stufe 40 und nicht vorhandenee Aufwertungen dabei nicht ideal sind, dürfte jedem an PVP interessierten Spieler klar sein.


Was spricht dafür?
1.) Die Suche nach Herausforderung.
2.) Die Genugtuung nach einem gut gespielten Match, selbst wenn es eine Niederlage war.
3.) Die Freude nach einem hart erkämpften Sieg.
4.) Neues zu lernen und seine eigene Spielweise zu verbessern.
5.) Man muss nicht mit Frau Klick und Herr Tastaturdreher zusammenspielen, die mit ihrem Char kaum gerade aus laufen können (manchmal oft auch Random- oder Trottellotto genannt).
6.) Nach einem Match im Ts auch mal mit den Gegnern zu quatschen und entscheidende Spielzüge oder Fehler zu besprechen.
7.) Andere Spieler und die Gegner kennenlernen.
8.) Spaß
9.) Und last but not least... Mehr Ratedmarken als im normalen PVP.

In dem Sinne, bitte achtet einfach etwas auf den PVP-Channel oder fragt dort selbst direkt nach, meldet Euch ingame per flüstern oder im TS. Die meisten Gilden haben eh die TS-Daten von anderen Gilden und die Gilden- bzw. Gruppenleiter kennen sich ja eh alle untereinander.

Frohes neues PVP-Jahr 2014.
P.S. ich passe den Ausgangspost immer mal ein wenig an, damit er die aktuelle Situation wiedergibt.
Stand Januar 2014
Server: T3M4
Carnivore Vermächtnis
Solar Flare Homicide