View Single Post

Isnogut's Avatar


Isnogut
01.03.2013 , 02:55 AM | #22
Quote: Originally Posted by Rotaga View Post
Hallöle zusammen!

Ich hab kurz vor Weihnachten wieder mit Swtor angefangen und bin überrascht wie mehr oder weniger schlecht das F2P hier umgesetzt wurde.
Für Speiltechnisch wichtige Sachen wie die Schnellleisten Geld zu verlangen ist schon recht frech meiner Meinung nach.
Nun übertreibe mal nicht. Mit 4 Bars kann man sehr viel ansztellen. Vorher waren es noch 2, aber auch damit ließ es sich spielen. Ich zB nutze nur 3 und diese sind nichtmal voll. Wer meint man müsse auch wirklich alle Fertigkeiten in die Bars reinwerfen, der erkläre mir mal, wie er die Übersicht und die Reaktion in brenzlige Situationen behält über 60 Buttons wovon man locker 40 kaum nutzt im alltäglichen Spiel.
Quote:
Keinen Ingame Support zu bekommen oder in den Foren seine Meinungen, Kritiken und Anregungen nicht äußern zu können ist auch schon ein Punkt das Spiel erst garnicht herunter zu laden.
Auch das ist mir neu. Hier in den Foren habe ich persönlich mir schon einige Dinge geleistet, wo ich auf anderen MMO Foren schon längst temporäre Banns bekommen hätte. Der Support in den FOren ist auch immer recht fix und überraschenderweise helfen ihre Beitrge! IG oder telefonisch ist jedenfalls in der deutschen Warteschleife kein Durchkommen. Ich habe Sage udn Schreibe in der Hotline insgesammt 6 Stunden verteilt auf 3 Tagen warten müssen, bis ich mich über die englishce Hotline beschwert hatte. Dann dauerte es nur noch 2 Stunden, bis ich jemand bekam, die kaum deutsch verstand, aber immerhin sich Mühe gab. Was das Ticketsystem angeht, 1 Monat für "Hilfe, ich stecke fest" Tickets sind da ganz normal. Diese beiden Supportmöglichkeiten sind katastrophal in der Tat. ...und da dachte man bei Release diese könnten nicht schlechter werden....
Quote:
Ich habe mittlerweile einige Freunde geworben und es schon bereut da ich ihnen mit meinen vorhanden Charakteren nicht helfen kann, da ich ja nicht mit ihnen handeln darf. Und mal ehrlich sich durch die Startgebiete von einem Lvl50er ziehen zu lassen ist auch nichts was zum Spielspaß beiträgt.
Handelverbot bei F2P ist echt blöd, in der tat. Sowas könnte mann dann auch als kaufbares Feature anbieten. Bitte nicht gleich aufschreien. Das Handelsverbot ist für F2Player gedacht worden um die Asiafarmer an illegalen Handelsmöglichkeiten zu hindern. Diese Option schützt uns vor Goldspammer, hindert aber die ehrlichen F2Player daran sich einen "vollwertigen" Account zu basteln.
Quote:
Es ist zwar nett das man als F2P den vollen Storymode spielen kann und vllt auch den ein oder anderen FP machen kann aber dennoch ist es so wie es jetzt ist im grunde nur eine eingeschränktere Art des damaligen Schnupperspielens bis Lvl 15.
ich verstehe nicht was du meinst. beziehst du dich auf das wöchentlich begrenzte Besuchen von WZ's und OP's? Wie oft geht man da in der Regel schon rein? Gut, die WZ's sind für begeisterte PVP'ler als F2P etwas nervig, da man für das Geld auch gleich ein Abo abschließen kann. Ist aber nicht Sinn des F2P, so wie es manche sehen wollen/müssen.
Quote:
Das der Shop schleunigst auf gepeppt werden sollte steht ausser Fragen, denn momentan ist noch zu wenig drin was einen reizt etwas zu kaufen.
Das ist aber eine gültige Aussage für sämtliche IG-Shops aller F2P MMOs.
Quote:

Das es Unterschiede zwischen Abo und F2P geben sollte ist nicht von der Hand zuweisen aber dann auch btte in Logischen berreichen wie Bank-/Taschenplätze, Charakterslots und der Gleichen und nicht an spielrelevanten Sachen wie Schnellleisten, Support und Foren.
Es sollte eben keine Unterscheide geben, nur eine andere Zusammensetzung der Kosten. Wo man als Abonent für alles im Jahr maximal 144,- Euro zahlt muss das im jährlichen Kaufdurschnitt eines F2Players auch angesetzt werden, auch wenn er seltener spielt. Der F2p account sollte dann aber in diesen Kosten genau die gleichen Potionen und Features erhalten wie der Abo. Alles andere wäre keinem der Beiden gegenüber fair!
Natürlich könnte aber der F2Player so an einigen Stellen sparren. Dann würden sich diese Accouns auch für SPieler lohnen, die nicht jedes Feature in betracht ziehen wollen, wie Nonraider, reine PVE/PVP'ler, Handwerker, etc. Aktuell lohnt es scih rein für Storyline PVE'ler ein F2P Account zu haben.
Ich weiß, meine Auslegung des F2P würde weniger Geld pro Account einbringen, wie ein Abo, aber so würden die Spielezahlen weiter hoch gehalten werden und F2Player sind potentielle Kunden, die durch die Microtransaktionen schonmal ab und an über die Strenge schlagen ohne ein schlechtes gewissen.
Quote:
Dieses F2P System das hier gefahren wird hat für mich den Anschein das die Spielerzahlen dermaßen in den Keller gerauscht sind das BW oder EA gesagt haben wir stampfen das ganze ein und fertig, die andere Seite aber strickt dagegen war und das man es mit dem F2P als Kompromiss versucht.
Ja und nein. SWTOR ging es bis vor dem F2P Release nicht sonderlich gut. Die Nutzerzahlen fielen ins Bodenlose und das in einer Rekordzeitspanne. Das F2P Modell war nicht so schnell geplant, aber es war geplant. Man rechnete zwischen 3 bis 5 Jahre Laufzeit des Spiels. Das dies nun aber schon im ersten 3/4 Jahr passierte zeigt wie dramatisch die Entwicklung nach unten war.
Quote:
Was wie man zehlreichen Kritiken hier und in anderen Foren entnehmen kann nicht ganz gelungen ist, was sich hoffentlich aber noch ändert. Man könnte sich ja vllt am HdrO-System ein Beispiel nehmen, erweb der KArtellmünzen im Spiel selbst durchs spielen. Natürlich sind die so erworbenen Münzbeträge sehr gering aber ein Anreiz wenn man sich somit als Einsteiger gleich die Slots für Crew-Fähigkeiten und die Schnellleisten kaufen kann wenn man aus den Startgebieten kommt.
Dieses System nutzen mittlerweile sehr viele AAA F2P MMO's und das sehr gelungen. Sogar Titel wie EVE Online, die an sich keine F2P MMO's sind nutzen das. Ob das aber auch hier kommt ist fraglich, denn BioWare will immer alles anders machen. bedauerlicherweise geht das selten auf, wie man auch an den Spielmechaniken sieht, die uns auf kurz oder lang langweilen. Solange sie daran nichts ändern wird sich das Spiel trotz eines hervorragenden Kartellmarktangebots nicht erholen!