View Single Post

--AnthraX--'s Avatar


--AnthraX--
12.23.2012 , 03:30 PM | #1
Nach einem Jahr möchte ich mal meine Meinung und auch Kritik loswerden. Man fühlt sich von Bioware/EA teilweise irgendwie verschaukelt. Es beginnt mit großspurigen Ankündigungen und jetzt Free2Play.
Aber wenn Marketing, Entwicklung & Produktion schon seit Release aneinander vorbei reden, auf Geldgeilheit eines Konzerns treffen, sieht man das Endresultat .
Allein schon die stark fallenden Spielerzahlen hätten zum Nachdenken seitens EA/BW anregen müssen...ohne das Dumme "Ich habs euch ja gesagt"-Gerede.

Vorab: Wo gehobelt wird, fallen Späne! Alles Madig reden möchte ich keinesfalls, sonst wäre ich kein Abokunde mehr. Das Forum wäre leer, wenn nicht gemeckert würde...Es sind schlicht die negativsten Dinge, welche mir aufgefallen sind.

Dennoch sollte man die Kundschaft nicht dermaßen veralbern, hinhalten & dann versuchen über den Kartellmarkt mit irgendwelchen Schnulz diese wieder zu ködern, weil dieser:
A: überteuert ist.
B: individuelle Anpassungen eigentlich in jedes MMO gehören.(individuelle Anpassungen für F2P´er gegen Münzen)
C: einfach nur das immer gleiche Teil (zB Gleiter/Rüstungssets), nur mit einer anderen Farb.- oder Namensgebung
Das ist Einfallslos. Auf Dauer warscheinlich nicht der Bringer.
Selber bringe ich nur meine gutgeschriebenen Marken durch...was soll ich auch damit?

Wo sind neue Events aller Rakghul-Konflikte mit Titeln oder Pets?
Nein, es kommen Kartellpakete mit solchen Titeln oder Tierchen, die sich irgendwann jeder kaufen kann & der Reiz geht verloren oder man sich über den Sinn wundert.
> Kein "Schau mal was ich hier habe"...einfach nur Handelsmarkt: 3, 2, 1, meins = toll.

PvE:
Das Endkontent wurde eher schleppend erweitert und gewisse Versprechungen sind viel zu spät oder noch gar nicht eingetreten.
Händler auf Quesh bzw. für Quesch ist bis heute nicht vorhanden.
Die neuen Gebiete wie "Sektion X" oder HK-Quest: Schön & liebevoll gestaltet aber nach dem 2/3 Anlauf auch wieder nur der selbe Trott.
Da sind wirklich genialen Storys wie vom Agenten, Inquisitor oder Schmuggler nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

PvP:
Seit den 1.3, der "überarbeiteten" Entschlossenheit und Aufwertungen nur noch ein Witz.
50er Stun Wars. LowBG nur noch aufgewertete 40er, wo Credits anstatt Skill regieren.
In einem Jahr ganze 4....nein jetz 5 BGs. Da hat sich BW echt übernommen und das schlechteste von anderen abgeschaut. Warum schaut man nicht mal nur auf GW2?

Goldseller/Cheater:
Seit F2P ettliche Mails, aber das bringt das Genre mit sich.
Wer allerdings hier diesen Angeboten frönt = selber Schuld! Alleine mit Daylis sollten Geldsorgen kein Prob sein.
Cheater: In einem Jahr, sind auf den mir heimischen Servern gerade mal eine Hand voll Hacker aufgefallen....Aber auch nur einmalig! Ticket > Never see again > Aus Ignore verschwunden!

F2P:
Die Einschränkungen die mit Free to Play einhergehen, empfinde selbst ich als Abbonent teils als Dreist, da teilweise auch der Abbonent darunter leidet. Siehe Sprinten in den Start-Flashpoints.
Die Server werden endlich wieder voll....hoffentlich kommen dadurch auch viele Abo-Spieler!

Support:
Kurz und knapp: Anfangs sehr gut, jetzt kann man mit Schulnote 3 noch sehr zufrieden sein.
Man siehe ELV-Probleme & ständige DCs von den Server mit monatelang der gleichen generierten Fehlermeldung

Über die Zukunft möchte ich mich hier nicht auslassen. Das sind meine subjektiven Ansichen. Persönlich finde ich Ernüchternd, das dieses Potential was allein die Star Wars Saga zu bieten hätte nicht, oder nur teilweise umgesetzt wurde. Das Spiel musste raus...am besten so schnell wie möglich, um am Weihnachtsgeschäft noch soviel was geht abzugrasen & den Konkurenten schnell noch ein paar Kunden abzugraben. Sehr schade!
Wie drückte es ein ehem. Member nach drei Monaten aus: Es ist nur dazu da um die Wartezeit zu überbrücken.