View Single Post

Kharys's Avatar


Kharys
12.04.2012 , 04:54 AM | #15
Meines Erachtens ist nicht das Problem, dass es zu viele / zu wenige einer bestimmten Rolle gibt, sondern der Umgang miteinander im Gruppenfinder.

Ich war neulich im HM falscher Imperator mit meinem Kopfgeldjäger. Nach der ersten Gruppe waren erstmal alle tot und sehr verwundert. Der Tank fragte uns, ob das etwa HM wäre? Nachdem dann alle "Ja" gesagt hatten, erklärte er uns völlig verunsichert, er wäre gerade erst 50 geworden, sei entsprechend (un-)ausgerüstet und wollte eigentlich einen Normalmode-FP machen und bot uns an, die Gruppe zu verlassen. Wir hatten dann aber beschlossen, uns einfach anzupassen und den FP in der bestehenden Gruppe zu beenden. Ging mit etwas Rücksicht aufeinander ohne weitere Probleme in sehr schöner Atmosphäre. Vielleicht nicht so schnell wie mit einem Spieler auf Speed und dem Rest der Gruppe hinterherhechelnd, aber es ging und hat allen Spass gemacht.

Würde man in allen Gruppen auf dieses Maß an Geduld und Miteinander stoßen (statt auf Beleidigungen, wenn was nicht auf Anhieb oder schnell genug klappt), würden wesentlich mehr Spieler auch außerhalb der Freundes- und Gildengruppen Tanks oder Heiler spielen und das Problem wäre keines. Es hilft niemanden, wenn mehr Spieler Tank oder Heiler spielen oder die Gruppenverhältnisse geändert werden, wenn die Tanks und Heiler nur gildenintern oder über Freundeslisten spielen und den Gruppenfinder nur in einer Premade-Gruppe für die Marken nutzen.