View Single Post

Mareco's Avatar


Mareco
10.06.2012 , 08:50 PM | #2
Also ich verstehe dich, Broxter. Auch in deinen Beispielen sind gute Ideen dabei. Es ist schade, dass SWTOR bisher seine eigenen ersten Ansätze, wie der Herstellung des pinken Farbkristalls, noch nicht konsequent weiterentwickelt hat.

Nehmen wir mal den pinken adeganischen Kristall als PVE Beispiel:
  • seine Herstellung war anfangs mysteriös und rätselhaft
  • er sorgte für Planetenreisen, somit für den erneuten Besuch alter Planeten
  • er gab einem Beruf Bedeutung ohne Imbalance
  • man investierte Zeit, somit indirekt Content
  • er war ein besonderer Gegenstand für den Handel
  • er involvierte einen Weltboss
  • er erforderte keine großartigen Synchronisationen
  • Luxusbelohnung für Hersteller und/oder Käufer
  • Fanseiten konnten ganze Guides schreiben. Man konnte darüber berichten.
  • sein Besitz oder die Kenntnisse über ihn waren nicht essentiell

Alle Punkte waren natürlich in unterschiedlichem Maße ausgeprägt. Aber so interpretiere ich auch deine Wünsche, Broxter. Es ist ärgerlich zu sehen, dass in dieser Hinsicht bislang einige Chancen vertan werden.

Es müssen nicht immer die üblichen Inhalte sein. Ich hoffe einfach, dass die Entwickler nicht meinen, Monat für Monat bedeute Content: Instanz+Set+Pets+Kriegsgebiet. Optional noch Dailies, die nach einer Woche aus langer MMO-Erfahrung IMMER zur Arbeit werden, egal wie cool sie anfangs waren.

So gerne ich auch neue Stories und Quests mag (und auch irgendwann erwarte!), sie fressen leider sehr viel Entwicklungszeit. Daher sollte man sich auch manchmal überlegen, ob es nicht nebenher noch andere innovative Möglichkeiten gäbe, dem Spieler Inhalte zu liefern. Und damit meine ich nicht Aufgaben von einem Terminal zu übermitteln, sondern Minispiele, Belebung von Berufen, Reisen zu verschiedenen Planeten, Dinge die die Gefährten mit einspannen. Nicht diese Emotes im Gesicht. Ich möcht kein dauerhaftes Jokergrinsen auf meinem Jedi/Sith sondern mit meinem Padawan trainieren. Ich brauche nicht dringend ein neues Kriegsgebiet sondern erstmal vernünftige Turnier-/Ligen-/Rating-/CrossServersyteme, vielleicht mit Listen auf der Flotte von einem Terminal abrufbar (die Top 20 Medaillenhelden/Doktoren/Vernichter des Tages/Woche, Ratingteams usw.). Man stelle sich mal eine richtige Huttenballliga vor (okay, diese Idee polarisiert definitiv ). Und natürlich funktionierende 8vs8 Matches. Mit funktionierendem Belohnungssystem am Ende des Spiels. Bei Huttenball werden diese selbst heute immer noch nicht alle richtig berechnet. Und Open PVP hätte natürlich immer ein enormes Potential…da denke ich gerne an die großen Schlachten in den Intros.

Gerade im PVP ist mir der zwischenmenschliche Faktor DER Contentbringer schlechthin. Daher befass ich mich damit wohl in letzter Zeit am Stärksten. Man vergleicht sich, man kämpft mit- und gegeneinander. Es ist ein ständiger Wettkampf. Da kann der Content auf eine andere Art kommen, wie z.B. die bereits erwähnte Berichterstattung. Aber auch die immer wiederkehrende Möglichkeit sich leicht verbessern zu können muss natürlich gegeben sein (welche mMn mit dem Markensystem bislang schonmal gegeben ist).

Ich vergleiche PVP gerne wie ein Fußballspiel auf dem Sportplatz. Für die Rasenflächen/Stadien sollte man nicht ständig so viel Entwicklungsressourcen verbrauchen, sondern sich auf die Spieler, ihre Ausstattung und deren Berichterstattung konzentrieren. Die menschliche Mitspieler und Gegner generieren mir nämlich bei jedem Spiel verdammt viel dynamischen Content. Und dieser Content macht mir auch immer noch verdammt viel Spaß (außer die 7vs8er Matches). Nur sind neue 8vs8 Kriegsgebiete für mich zwar nice-to-have (weshalb ich jetzt natürlich auf die neue gespannt bin), aber ich brauche nicht dringend zehn Sportplätze um zu kicken. Es gibt auch viele andere, innovative Wege.
Juggernaut & Sniper - T3-M4