View Single Post

Broxter's Avatar


Broxter
10.06.2012 , 04:11 PM | #1
Hallo, ich habe mir lange überlegt ob ich diesen Thread überhaupt erst erstelle da ich mir nicht wirklich sicher bin ob bzw in wie fern er von Bioware gehört bzw berücksichtigt wird, ich habe mich nun dazu entschlossen mir dennoch die Zeit zu nehmen und ein paar Punkte anzusprechen die meiner Meinung nach Maßgeblich zur verbesserung des Spiels bzw längerer Motivation am Spiel führen können.


Vorab möchte ich anmerken, dass mir das Leveln und die Story etc und der gesamte Weg auf 50 mehr als positiv gefallen hat, dies ist SWTORs größte Stärke doch eben diese fiehl für mich am 23.12.11 bereits weg so wie für viele andere auch die bereits davor oder kurz darauf auch die Stufe 50 erreichten. SWTOR ist meiner Meinung nach viel zu sehr auf das Leveln fixiert, jedoch beginnt für die meisten Spieler wie auch mich ein MMO erst wirklich im Endgame. Ich spreche hier natürlich nicht von allen Spielern, es gibt natürlich auch Spieler die einfach nur gerne jede Klasse hoch Spielen diese werden mit SWTOR sicherlich vollstens zufrieden sein da das Leveln so wie die Storys einfach nur einwandfrei gestaltet wurden (mal von den künstlicht gestrecken Laufzeiten abgesehen).


SWTOR hat seit beginn Probleme damit Spieler die die Stufe 50 bereits erreicht haben zu binden, diese gehen 2-3 Wochen Raiden und haben schlicht nichts mehr zutun neben PvP. An diesem Punkt schreien alle "Wir wollen mehr Content" und Bioware versucht diesen auch nachzureichen jedoch beschränken sie sich hierbei großteils immer nur auf OPs und FPs und eben genau dieser Weg ist der Falsche. Es ist UNMÖGLICH den MMO Spieler von Heute durch Raids oder FPs an der Stange zu halten da diese sehr schnell durchgespielt sind und ich rede hier nicht mal von den hardcore Zockern. OPs und FPs sollten eine nette Ergänzung neben neuem Content sein jedoch nicht der Hauptcontent der mit einem Patch geliefert wird da Bioware unmöglich so schnell nachprogrammieren kann wie Spieler den Content bzw in diesem Fall die OPs durchspielen.


Was könnte man also tun?

- Mehr grind und single player Content

Im Moment ist es immer das selbe, will man besseres Gear geht man eben in die jeweilige HC OP die Aktuell den höchsten Rang hat. Das ist schnell gemacht und man hat sein Gear. Hat man es einmal bleibt einem eigentlich nicht viel mehr übrig als auf der Flotte zu gammeln die Dailys zu machen oder eben genau das selbe mit einem Twink zu machen.

Hier könnte man zb. etwas dran ändern und zwar indem man für das beste Gear eben nicht einfach nur Stumpf in EINE OP rein rennen muss sondern nebenbei noch ein paar andere Dinge erledigen muss, klar die Items in den OPs auf HC sollten nach wie vor hochwertig sein jedoch sollte man mit Würfelglück nicht in 2 Wochen BiS rumrennen.

Hier zb ein Beispiel aus SWG, dort gab es auf Endor den Death Watch Bunker, ein bereich in dem ziemlich starke Bounty Hunter Elite mobs rumrannten die Handwerksmaterialien droppten mit sehr geringer Dropchance, der Bunker war ziemlich tief und wenn man einmal starb durfte man erstmal komplett über die ganze Planeten Map zum Bunker zurück reisen um sich dann wieder in ihn hinhein zu kämpfen und dann mit einer menge Glück ein paar Handwerksmaterialien zu looten allein schon aus diesem Grund wurde der Bunker meist nur in Gruppen besucht um dann 2-3 Stunden zu grinden. Diese Materialien benötigte man in kombination mit anderer ungefertigten Rüstungsteilen (Beine, Kopf, Brust etc) die wiederum auf einem anderen Planeten droppten um durch einen extra Crafter Mandalorianische Rüstung herzustellen. Die Rüstung war teilweise so hochwertig und eben so teuer dass Crafter die diese herstellen konnten auf dem Server teilweise schon als ziemliche Kotzbrocken abgestempelt wurden da sie wirklich unmenschliche Preise für sie verlangen konnten aber eben auch diese gezahlt wurden. Aber warum? Eben weil der Aufwand an sie zu kommen so hoch war. Eine volle Mandalorianische Rüstung zu farmen hat in etwa 1-2 Monate gedauert 3+ wenn man RL + Job hat. Hier hätte zb schon mal die Commando/BH Abteilung gut was zutun und ein neuer Weg Geld zu verdienen neben Dailys wäre auch gegeben. Zudem würden die Begleiter mehr Nutzen haben als sie es nun als Kleiderständer.


Eben das selbe kann man sich mit seltenen Jedi/ Sith Artefakten einfallen lassen dies gab es in SWG auch. Oder seltene Kristalle die nur bei einem Speziellen Mob oder einer Speziellen Mob Gruppe droppen die nicht so leicht einfach oder gar in der Gruppe zu bewältigen sind. Das würde A die schön gestalteten Welten mehr in Anspruch nehmen und nicht nur fürs leveln und B würde man nicht permanent wenn man nicht raidet auf der Flotte versauern.

Es ist wirklich einfach der Content der außerhalb der OPs fehlt, man stelle sich einfach mal die Frage, was macht ihr wenn ihr TFB HC clear habt, das neue Set komplett voll und umgemoddet? PvP? Das wird auch schnell fad und sobald der neue Content da ist (solltet ihr dann noch da sein) geht das selbe von vorne los. Im Grunde genommen könnt ihr also rein gar nichts mit dem was ihr in den OPs erfarmt anfangen außerhalb der OPs. Genau das selbe gillt für die Companions. Das Gear + die Companions helfen euch im Moment eigentlich nur dabei die Dailys 3 Minuten früher zu beenden als mit frisch 50. Es gibt nichts was es sich zu grinden lohnt wo Gear oder Companions nützlich sein könnten, keinen Jedi / Sith Titel den man sich durch eine harte Questreihe erarbeiten kann. Keine wirklich seltenen Haupthandwaffen die man erst selbst herstellen muss die aus verschiedenen Teilen bestehen die verteilt in der Galaxie droppen. Ich denke genau eben das ist es was den Spielern fehlt. OPs sollten nebenbei dazu kommen um eine Hauptstory fortzusetzen, es sind diese Grindlastigen Dinge die den Spieler erheblich belohnen und andere Wege als nur Dailys um an Geld zu kommen die für Langzeitmotivation sorgen. Meine Meinung, hoffe ihr versteht mich