View Single Post

Philmanyat's Avatar


Philmanyat
09.20.2012 , 05:24 PM | #1
Der Orden des Mondlichts stellt sich vor...

ODM Poster: http://www.starwars-web.de/philmanyat/SWTORODM.jpg

Unser Gildentrailer auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=_9VfK33qnJY

Unser Raidpromo auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=mo2Mfl0KpRE


Wir – die Mitglieder des Orden des Mondlichts – sind stolz auf unsere familiäre Gilde, die im Jahr 2003 gegründet wurde und bereits über neun Jahre Bestand hat.

Der Orden ist spieleübergreifend organisiert, da die Gemeinschaft für uns der wichtigste Aspekt ist.

Wir sind eine RP PvE orientierte Gilde. Wir verbinden lockeres und ungezwungenes RP mit erfolgreichem Endcontent-Raiden, ausgelassenen Instanzbesuchen im PvE und auch gemeinsamen PvP Schlachten oder Crafting. Jeder Spielertyp ist bei uns herzlich Willkommen.

Unsere Gilde wurde mit der Idee gegründet, eine starke Gemeinschaft von Spielern zu schaffen, in der sich jeder auf den anderen verlassen kann. Wir sind ein Freundeskreis, der wachsen will. Wir legen großen Wert darauf, dass wir uns untereinander gut verstehen und der Umgang freundschaftlich und hilfsbereit ist. Wir sind lange genug in einer Online Gemeinschaft zusammen, um zu wissen, dass wir alle verschieden sind: Toleranz und Akzeptanz sind uns sehr wichtig!

Unser primäres Ziel wollen wir nicht aus den Augen verlieren: der Orden soll eine familiäre Gilde sein, in der man zu jeder Zeit Spaß an der Sache hat! Und dies gilt für jedes Spiel, welches wir zusammen spielen.

Der Orden bietet:
  • Eine 25+ Gildengemeinschaft, bei der Teamplay und Spaß am Spiel im Vordergrund steht
  • Eine aktive Gilde mit Aktivitäten und Interesse an PvE, PvP und Raid
  • Einen gildeninternen Raid mit dem Ziel, den Endcontent erfolgreich zu bestreiten
  • Gildenforum
  • Raidplaner und Kalenderabstimmung
  • Teamspeak 3 Server
  • Organisation von Events
  • Organisation von RL Gildentreffen

Der Orden sucht:
  • Spieler 18+
  • MMO-Einsteiger wie „alte Hasen“, Casuals, Feierabendspieler, Vielspieler & aktive Spieler
  • Fröhliche Menschen, die Spaß im Spiel und der Gemeinschaft haben; und auch mal etwas erreichen wollen ;-)
  • Menschen, die Toleranz und gegenseitigen Respekt leben und die wissen, das RL immer vorgeht

Wir planen für SW:TOR:
  • Eine Gilde mit ca. 40 Mitgliedern zu sein (derzeit ca. 20 Mitglieder)
  • Viel gemeinsam zu unternehmen, Teamplay steht im Vordergrund!
  • Eine starke Gemeinschaft zu sein, die freundschaftlich, hilfsbereit und respektvoll miteinander umgeht.
  • Auf der dunklen Seite, im Dienst des Sith Imperiums zu spielen.
  • Wir versuchen alle unterschiedlichen Spieltypen (PvE, PvP, Raid, usw.) zu vereinen!
  • Einen gildeninternen Endcontent-Raid haben wir bereits aufgebaut, der in den gängigen Operations erfolgreich ist und auch weiterhin sein will; aber nicht um jeden Preis. RL geht vor; wie auch der Spaß und das Teamplay immer im Mittelpunkt stehen soll. Wir ermöglichen - wie schon in der Vergangenheit in anderen Spielen - auch Spielern Raidcontent zu erleben, die normalerweise aufgrund geringer Spielzeit /-erfahrung eher seltener dazu kommen, den Endcontent in vollen Zügen zu genießen und auch die großen Herausforderungen anzunehmen und meistern zu können. Wir nutzen kein Lootverteilsystem wie DKP, sondern sprechen uns (seit 12 Monaten) erfolgreich ab, wer was bekommt; und das ohne lange Diskussionen... ;-)

RP Vorstellung - Hintergrundgeschichte des Orden des Mondlichts in SW:TOR

Die Legende

Eine Legende der Sith erzählt von einer Energiequelle, mit der es möglich war die Macht zu verstärken, um so spezielle Techniken durchführen zu können. Es soll sogar möglich sein den Tod zu überwinden. Diese Energiequelle bezeichnete man auch als „dunkles Mondlicht“, da es einst einer Gruppe von mächtigen Sith gelang dunkle Energie in einem kleinen Mond zu speichern. Diese Sith gehörten dem „Orden des dunklen Lichts“ an, der die Position des Mondes streng geheim hielt. Die Koordinaten wurden immer nur vom obersten Sith-Lord zum nächsten obersten Sith-Lord des Ordens weitergeben. Als der letzte oberste Sith-Lord bei einem Attentat ums Leben kam ging die Position des Mondes verloren. Die Anhänger des Ordens begannen mit der Suche nach der, für sie so wertvollen Energiequelle.

Erst 134 Jahre später gelang es einer, vom alten Orden abgespaltenen Gruppe den Mond zu finden. Der neue, von einem mächtigen Sith-Lord gegründete „Orden des Mondlichts“ bestand nicht mehr nur aus den Sith, sondern auch aus imperialen Agenten und Kopfgeldjägern verschiedenster Völker. Das machte den Orden flexibler und effektiver, als zuvor. Sie betraten die Raumstation, die mit dem Mond verbunden war und nahmen sie wieder in Betrieb. Sie hatten erreicht, was andere mehr als hundert Jahre vergeblich versucht haben. Schon kurze Zeit später spaltete ein Streit über die Nutzung der Energiequelle die Gruppe in zwei Parteien. Die eine wollte damit ihre eigene Macht mehren, die andere aber war ihrem obersten Sith-Lord gegenüber loyal und vertrat die Meinung, dass er über die Nutzung der Energiequelle zu entscheiden habe. Der Streit zwischen den beiden Gruppen wurde immer heftiger und bald darauf entbrannte ein Kampf in der Raumstation. Noch bevor Verstärkung für die loyalen Anhänger eintreffen konnte, explodierte die Raumstation, und mit ihr der kleine Mond. Die, vom Orden entsandte Verstärkung fand nur noch einige Trümmer der Raumstation. Unter diesen fand sich auch ein Hinweis auf einen zweiten Mond, in dem die damaligen Sith ebenfalls dunkle Energie gespeichert hatten. Die Position dieses Mondes lag in einem Rätsel verborgen, das wiederum viele Rätsel in sich verbarg, deren Hinweise vermutlich in der ganzen Galaxis verstreut waren.

Viele Jahrhunderte galt der Orden des Mondlichts als verschollen und mit ihm das Wissen um die Energiequelle. Doch jetzt tauchen sie wieder auf, um ihre Position in den Reihen des Imperiums eizunehmen. Die Suche nach dem Mond haben sie nie aufgegeben.

Holonet Informationen
Der Orden des Mondlichts ist offiziell eine Gemeinschaft zur Bewahrung von Legenden und Artefakten. Dahinter verbirgt sich jedoch eine Organisation bestehend aus Sith, Agenten und Kopfgeldjägern, die verschiedene Spezialaufträge ausführen. Der Orden des Mondlichts wird durch drei Räte angeführt.

Ansprechpartner
Ansprechpartner sind die Leiter und Offiziere der Gilde. Derzeit sind das im Wesentlichen Lexy (Dominik), Lysari (Julian), Philmanyat (Phil) und Thary (Heike).
Wir freuen uns über jeden Interessenten und Bewerber.

Viele Grüße,
die OdM-Leitung und alle stolzen Mitglieder